Diesmal mit Abstimmungstool: Wie oft tritt das leidige Batterie-Leer-Problem auf?

Partner:
Feiertag?
  • Wie oft konntest du deinen Freemont wg. leerer Batterie nicht starten? 66

    1. Ist mir noch nie passiert! (15) 23%
    2. Einmal, weiß aber genau, was kaputt war. (9) 14%
    3. Mehr als einmal, weiß aber genau, was jedes mal kaputt war. (6) 9%
    4. Einmal, keine Ahnung warum. (15) 23%
    5. Mehr als einmal, keine Ahnung warum. (21) 32%

    Hab' jetzt erst das Abstimmungstool gefunden, reiche also diesen Thread nach.

  • Tja, seit heute muss ich mich leider auch unter die "Mehr als einmal"-Fraktion mischen. Ich warte gerade auf den Abschlepper, weil es noch nicht einmal möglich war, den Freemont fremdzustarten. Sobald die Fremdstartkabel entfernt werden, gibt’s ein kurzes Mäusekino im Innenraum und er geht einfach wieder aus. Die Spannungsversorgung scheint komplett zusammengebrochen zu sein (nachdem ich eine Stunde vorher noch problemlos mit dem Auto unterwegs war).


    Nachdem im letzten Herbst Batterie und Generator ersetzt worden waren, hatte ich ein halbes Jahr lang Ruhe und jetzt innerhalb kurzer Zeit zwei Totalausfälle der Batterie. Beim ersten Mal ließ er sich aber wenigstens noch fremdstarten.


    Ich halte euch auf dem Laufenden. Auto geht jetzt zu Fiat.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Einmal musste mein Monti auch mit dem ganz großen Ladebesteck durch den Pannendienst fremdgestartet werden, da das normale Starter-Paket in die Knie ging.

  • Naja, jetzt steht er bei Fiat. Die wollen ihn erstmal ans Ladegerät hängen. Der Chef meinte, dass die Einspritzpumpe auf die Batterie angewiesen sei, weswegen der Wagen nicht läuft, wenn die ganz leer ist.
    Jetzt fahre ich erstmal 500x.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Ich glaube, ich werde mal die Sicherung vom E-Satz meiner AHK ziehen und schauen, ob ich damit zukünftig noch Probleme mit der Batterie habe. Die AHK wurde im Januar von einem Fachbetrieb für AHKs nachgerüstet, aber vielleicht ist das Steuergerät ja der Übeltäter.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Naja, jetzt steht er bei Fiat. Die wollen ihn erstmal ans Ladegerät hängen. Der Chef meinte, dass die Einspritzpumpe auf die Batterie angewiesen sei, weswegen der Wagen nicht läuft, wenn die ganz leer ist.
    Jetzt fahre ich erstmal 500x.

    Nach meinem Verständnis von Elektrik kann nichts bei einem laufendem Motor von der Batterie abhängig sein. Nur von der Spannung. Wenn keine Spannung da ist, ist die Lichetmaschine kaputt und die Batterie leer.

  • Hatte ich 1x im Dezember 2015 nach nasskalter Nacht (neu gekauft Juli 2015). Dann kam der Rückruf von Fiat wg. des Kabelbaums. Nach erfolgter Reparatur seitdem keine Probleme mehr. Zuverlässig und gut !!

    Mein Freemont: Freemont Lounge 170 PS Diesel Schaltgetriebe allegrorot-metallic, Leder, Navi 8,4 Zoll und schicke 3d-Kennzeichen. Als Extras Chromzierleisten seitlich und hinten. In Kürze Einbau einer Standheizung plus Frontwarnpiepser. Bestellt Dez. 2014 geliefert Anfang Juli 2015 von europe-mobile in Saalheim/Bayern.
  • Nach meinem Verständnis von Elektrik kann nichts bei einem laufendem Motor von der Batterie abhängig sein. Nur von der Spannung. Wenn keine Spannung da ist, ist die Lichetmaschine kaputt und die Batterie leer.


    Also wie das beim Freemont ist weiß ich nicht genau, bei einem meiner Motorräder ist es so wenn die Batterie zu schwach ist, auch gar nix mehr geht. Wenn ich das Prinzip ( bei der Honda Shadow VT1100 ) richtig verstanden habe laufen ALLE Verbraucher über die Batterie, respektive bekommen ihre benötigte Spannung von dort. Wenn nun alles stimmt wird die Batterie aber durch die Lichtmaschine permanent geladen und "der verbrauchte Strom" wird der Batterie sofort wieder zugeführt. Bei der Honda ist es sogar so, wenn man die überbrückt springt sie an, macht man dann das Überbrückungskabel weg, geht sie aus. Solange die Batterie nicht bis zu einem gewissen grad geladen ist.

    Live´s too short for ugly, little cars :evil:

    Mein Freemont: Im Moment noch in der Planung
  • Bei der Honda ist es sogar so, wenn man die überbrückt springt sie an, macht man dann das Überbrückungskabel weg, geht sie aus. Solange die Batterie nicht bis zu einem gewissen grad geladen ist.


    Genauso habe ich es bei meinem Freemont gestern auch erlebt. Vielleicht hätte ich den Spender erst ein paar Minuten länger spenden lassen sollen, bevor ich die Orgel angeworfen habe. Naja, zukünftig führe ich ein AGM-Ladegerät im Kofferraum mit.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Bei der Honda ist es sogar so, wenn man die überbrückt springt sie an, macht man dann das Überbrückungskabel weg, geht sie aus. Solange die Batterie nicht bis zu einem gewissen grad geladen ist.


    So ist es bei jedem Fahrzeug. Um den Motor am laufen zu halten, muss das ganze System zu einem gewissen Mindest-Level arbeiten. Bricht eine Komponente komplett weg, ist Schicht im Schacht. Es sei denn, du hast einen Lanz Bulldog oder einen anderen Diesel mit mechanischer Einspritzung.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio

    Einmal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

  • Neulich 1mal.Wahrscheinlich ist jemand am Innenbeleuchtungsdimmer hängen geblieben.
    Batterie aufgeladen und seitdem ist alles gut! 8)

  • Meine neue Exide AGM-Batterie (gerade mal ein halbes Jahr alt) ist laut Werkstatt defekt. Eine neue von Fiat kostet 530,- € 8|
    Ich geh jetzt mal Geld verdienen... :thumbdown:

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Semmel...


    Ich habe im August 2016 in meiner Werke für den Austausch 456,83 € abgedrückt.


    wie schauts denn mit Garantie aus?
    Einige Hersteller geben bis zu 2 Jahren.

  • Die Batterie wurde in einer freien Werkstatt eingebaut (da, wo ich halt damals liegengeblieben bin). Habe mit denen vereinbart, dass ich die defekte Batterie vorbeibringe und sie sich um Garantie bemühen.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Heute konnte ich meinen Freemont wieder in Empfang nehmen. Ich musste die Kröte mit dem unverschämten Ersatzteilpreis schlucken. Der Chefin schien der Preis auch unangenehm zu sein, aber das ist dann wohl eine Vorgabe von Fiat. Dafür habe ich immerhin eine Woche lang unentgeltlich einen 500x bewegen können (außer Tanken).


    Das Beste kommt jetzt: Ich habe die alte Batterie zur Werkstatt gebracht, die sie mir im Oktober eingebaut hatte. Der Meister dort hat einen Batterietester angeschlossen mit dem Ergebnis, dass die Batterie einwandfrei in Ordnung sein soll! Den Ausdruck des Prüfprotokolls hat er mir mitgegeben. Was mache ich denn nun? ?(

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Also ist es doch eine Verarschung, was Fiat mit seinen Kunden macht, oder?

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!