Hoher Spritverbrauch

Partner:
Feiertag?
  • 62,40€ ...mein Gott, das entspricht ja im Moment zwei Tankfüllungen bei meinem aktuellen Auto.


    Ich werde einen Zapfsäulenschock erleiden beim ersten Volltanken ... ;(

    Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
    Voll Leder, fast Vollausstattung...

    Mein Freemont: Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: . Voll Leder, fast Vollausstattung...
  • 62,40€ ...mein Gott, das entspricht ja im Moment zwei Tankfüllungen bei meinem aktuellen Auto.


    Ich werde einen Zapfsäulenschock erleiden beim ersten Volltanken ... ;(

    Du machst wohl immer nur den Reservekanister voll LOL

    Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:



    Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land


    Jürgen


    Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
    Fiat 500C, schwarz

    Mein Freemont: 2,0 Multijet 170PS, Lounge-Ausstattung mit Automatik in schwarz, Chrom-Spiegel-Kappen!
  • LPG

    Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
    Voll Leder, fast Vollausstattung...

    Mein Freemont: Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: . Voll Leder, fast Vollausstattung...
  • Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:



    Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land


    Jürgen


    Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
    Fiat 500C, schwarz

    Mein Freemont: 2,0 Multijet 170PS, Lounge-Ausstattung mit Automatik in schwarz, Chrom-Spiegel-Kappen!
  • Das einzig Vernünftige, wenn man den V6 fahren will. ;)

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Und zwar Autogas, und nicht Erdgas! :thumbup:

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Oh. Äh - ja....liquid petroleum gas. Flüssiggas halt.
    Kostet mich auf 100 gefahrene Km im Moment ziemlich genau nur 44% (Brutto = jegliche entstanden Kosten im Zusammenhang mit dem Auto entstandenen Kosten eingerechnet) einer entsprechenden Benzinladung, die ich auf 100 gefahrene Km verbrauchen würde. :beifall: :beifall: :beifall:


    @Lana: Bevor du vor (An)Zweifeln vergehst, sende ich dir mein dickes Excel-sheet zu, was ich mir angelegt habe... ^^

    Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
    Voll Leder, fast Vollausstattung...

    Mein Freemont: Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: . Voll Leder, fast Vollausstattung...
  • Oh. Äh - ja....liquid petroleum gas. Flüssiggas halt.
    Kostet mich auf 100 gefahrene Km im Moment ziemlich genau nur 44% (Brutto = jegliche entstanden Kosten im Zusammenhang mit dem Auto entstandenen Kosten eingerechnet) einer entsprechenden Benzinladung, die ich auf 100 gefahrene Km verbrauchen würde. :beifall: :beifall: :beifall:


    @Lana: Bevor du vor (An)Zweifeln vergehst, sende ich dir mein dickes Excel-sheet zu, was ich mir angelegt habe... ^^

    Nenne, das kommt für mich nicht in Frage, da fahr ich zu gern Auto :anhimmeln: Mein Schwager hat so eine Anlage in einem zafira, das geht ja garned :wacko:

    Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:



    Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land


    Jürgen


    Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
    Fiat 500C, schwarz

    Mein Freemont: 2,0 Multijet 170PS, Lounge-Ausstattung mit Automatik in schwarz, Chrom-Spiegel-Kappen!
  • Wieso? Was spricht dagegen? Einzig die Tatsache, dass bei Fahrzeugen, die NICHT über Hydro-Stößel verfügen, das Ventilspiel alle 30.000 Km (anstatt alle 120.000 Km) geprüft werden muss... Amortisiert sich aber ganz schnell wieder.
    Ansonsten kann man zur Zeit nicht preiswerter Auto fahren. Vielleicht noch mit irgendwelchem Hybrid- oder Elektrokram. Aber wenn die erstmal auf den "Geschmack" gekommen sind, wird das auch sauteuer. Und über laufende Kosten in Sachen irgendwelcher Tauschmodule oder universal Tankschnöpel-Adapter will ich erst gar nicht weiter nachdenken. Bis die mal dahin kommen, über eine einheitliche Struktur zu reden, hat meine Asche einem Baum zu Wachstum verholfen ...

    Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
    Voll Leder, fast Vollausstattung...

    Mein Freemont: Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: . Voll Leder, fast Vollausstattung...
  • Wobei im Fall des Freemont das Kostenkapitel zwischen Diesel und V6 mit LPG auch nicht so klar zu beantworten ist. Der V6 ist teurer in der Anschaffung und man muss erstmal in die Umrüstkosten investieren. Durch die, bedingt durch den meist kleineren LPG-Tank, geringere Reichweite muss man häufiger tanken, es gibt zusätzlich zu den normalen Wartungsintervallen auch eine jährliche (?) Prüfung der Gasanlage. Das sind alles Zugeständnisse, die man machen muss. Da ist Diesel unterm Strich selbst dann bequemer, wenn man Dinge wie den irgendwann fälligen Wechsel des Rußpartikelfilters (bei längerer geplanter Nutzungsdauer) mit einkalkuliert.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Hinzu kommt auch noch, dass eine Leistungsminderung zu verzeichnen ist. Außerdem dauert es ganz schön lange, bis die 3.500€ für die Nachrüstung wieder über Treibstoffverbrauch reingeholt sind. Und bei mir war der V6 ca. 2.500€ billiger als der Diesel.

    Mein Freemont: Freemont Lounge 5-Sitzer, weiß, Schiebedach, V6 Pentastar Motor
  • Die Kontrolle(n) übernimmt die einbauende Werke idr (so sollte es zumindest sein). Die müssen dafür auch Leute haben, die für den Einbau und die Wartung eine Gasanlage zertifiziert sind, wenn die sowas abieten/machen.
    Lasse ich das in Polen oder Tschechien machen, brauche ich mich nicht zu wundern. Alle 4-Zylinder Gasumbauten unter 2.000,- € sind unseriös - soviel habe ich bei meinen damaligen Recherchen dazu herausgefunden.


    Die Kosten für den Einbau (2.300,- €) waren damals nach ca. 27 Monaten "weg". Bis man "richtig" anfängt zu sparen, vergehen ca 3 jahre (weil ja mindestens eine Inspektion dazwischen kommt - die Winterreifen habe ich auch mit hineingerechnet). Aber dann ... Ich habe einen 55 Liter Gastank anstelle des Reserverades installiert (die gibts bis 140 L afaik z.B. für DODGE RAM etc.). Zwischen 15 und 20 % der Gesamtgasmenge verbleiben immer im Tank, also stehen Dir etwa zwischen 43 - 48 L LPG zum fahren zur Verfügung.
    Verbrauchstechnisch musst du die erste Zeit mindesten 1 - 1,5 Liter (LPG) zu dem, was du im Benzin"modus" verbrauchen würdest, hinzurechnen. Das gibt sich aber im Laufe der zeit. Bei mir sind Gas- und Benzinverbrauch (+ ca 0,5 L zu Gas) mittlerweile nahezu identisch.


    Bei der Leistung gibts nach den von mir gemachten Erfahrungen nur beim Umschalten von Benzin auf LPG (nach ca. 50 Sek.) kurzfristig ein Leistungsloch, Ansonsten merke ich keinen Unterschied. Im Gegenteil möchte ich (rein subjektiv) behaupten, dass im Gasbetrieb die Gasannahme besser ist.


    Worauf auch zu achten ist, dass bei einer Inspektion nicht zufällig die Fahrzeugstandard-Zündkerzen eingebaut werden, weil es irgendjemand in der Werke verpeilt hat, darauf hinzuweisen, dass das Fahrzeug mit LPG betrieben wird und die Zündkerzen einen höheren Wärmewert haben müssen. Das ist dann anschliessend kacke beim fahren - da kommt nix.


    Nach ca. 8 Monaten ging bei meinem Auto die Gaspumpe (im Tank verbaut) kaputt. Wurde ohne jegliche Kosten für mich ausgetauscht. Blöd nur, dass ich vorher getankt hatte, und die dann fast zwei Tage brauchten, nur um das Gas wieder ordnungsgemäss in die Freiheit zu entlassen...


    Einen steuerlichen Vorteil gäbe es noch: du lässt den Benzintankinhalt auf max. 15 L verkleinern. Danach kannst du das Fahrzeug als so genanntes monovalentes (da nur LPG - den "Rest" Benzin gesteht man dir zum Anlassen und als eine Art Notfallreseve für Gegenden ohne ausreichende Versorgung mit LPG-Tankstellen zu) KFZ anmelden und sparst Steuern. Kommt ja nur noch CO und H2O ausm Auspuff...

    Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
    Voll Leder, fast Vollausstattung...

    Mein Freemont: Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: . Voll Leder, fast Vollausstattung...

    2 Mal editiert, zuletzt von Lorax ()

  • Ich war jetzt ein paar Tage im Bayrischen Wald unterwegs, nach rund 700 KM stand auf der Anzeige ein Verbrauch von 7,1 Ltr. Beim Tanken waren es dann 9,28 Ltr. real :whistling:

    Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:



    Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land


    Jürgen


    Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
    Fiat 500C, schwarz

    Mein Freemont: 2,0 Multijet 170PS, Lounge-Ausstattung mit Automatik in schwarz, Chrom-Spiegel-Kappen!

  • Ich war jetzt ein paar Tage im Bayrischen Wald unterwegs, nach rund 700 KM stand auf der Anzeige ein Verbrauch von 7,1 Ltr. Beim Tanken waren es dann 9,28 Ltr. real

    Bei mir ist das genau so ;( man könnte die Anzeige stolz Präsentieren , das so einer große ,schwer , Auto nur 7,5 L verbraucht ( von wegen ) sehr oft 8-8,5 auch :D aber trotzdem sehr zufrieden :beifall: :beifall:

    Mein Freemont: Erste Freemont 14.02 2012, zweiten 14.05 2012, dritte 21.12. 2015. Zwei Handschalter, und jetzt Automatik, gesamte Fahrten ca 200,000km ,Zeit 08 ,2016 BMW 5 , X-drive
  • Meine ANzeige schwankt bisher max. 0,6 Liter nach oben...meist haut es aber mit einem Unterschied von 0.3 Liter super hin.
    Naja der Rest wird von spritmonitor erledigt! :D

    Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
    -> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
    Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

    Mein Freemont: Lounge: 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung, Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar
  • Beim Benziner ist das auch was anderes. Der Diesel entnimmt noch zusätzlich Sprit zum DPF freibrennen aus dem Tank, und davon reichlich. Da kommt die Differenz her.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!