Beiträge von kelly

Partner:
Feiertag?

    Habe erste heute mitbekommen was mit Robert passiert ist , und das macht mich einfach traurig, der war hier einer super Hilfe, und gute Ratgeber, einfach ein feine Mensch! Ich verneige mich von ihm, und behalte in guter Erinnerung!

    Liebe Freunde ! ich muss immer noch am Freemont zurück denken ( hatte ja 3 Stück ) und glaube über 200000km damit gefahren ,kaum irgendwelche Problem gehabt ,wusste nicht mal wo das Batterie befindet :P bei keinen, und solcher platzangebot wie beim den Freemont findet man eher selten :beifall: nicht mal solcher Nobel ding was ich jetzt habe für knapp 70000€ (wenn das so schlecht war hätte man nach kurze zeit abgeben können, jetzt ist vorbei :rotwerd:

    Ist einfach so ,das Deutsche autos in der gehobenen Preisklasse (so ab ca 60000€ ) ein sehr hohes Qualität ,so beim Verarbeitung wie Funktionalität vorweisen können, nur komisch ist das bei einer knapp 5 Meter langen kombi das kaum Platz hat ,wenn ich bequem fahren will hinter mir wird eng ( aber dafür ruck zuck ist man bei 250 km/h :thumbsup:

    Vielen Dank noch mal an alle (und muss ich euch gestehen das meine jetziger fahrzeug für 68000€ aus Bayern ,halb so bequem ist wie ein Freemont)

    Vielen Dank an euch , ja ich lese noch ab und zu mit :D und nach wie vor finde dieser forum super :beifall:


    Osram Nightbreaker einfach verbauen dann benötigst kein teures Xenon da dann kein größerer Unterschied.Hatten vorher BMW 5er mit Xenon also kann ich es beurteilen.Gegen LED sind selbst Xenon Funzeln

    Na da bin ich ein anderer Meinung, ich habe 3 verschiedenen Freemont gefahren ( natürlich von erste Tag an mit Osram) und jetzt fahre ein 5 BMW Bj :2016 mit Xenon, und musste feststellen das in der Nacht auch schneller fahren kann wenn man gute Licht hatt?! Aber mit Sicherheit für den Freemont ist das Osram ein super Sache und auch das beste

    Sorry, du warst damit überhaupt nicht gemeint!!!

    Ich habe meine Meinung zum Lerneffekt geschrieben (wenn nach 30000km das Auto ,hin und hier schaltet, wie der will) anscheint hätte noch etwas Zeit gebraucht zum lernen??? aber glaube du hast schon richtig Erfahrungen gesammelt mit deiner Freemont und hast auch recht damit

    Ich war auch zufrieden, und begeistert, das kannst du mir glauben, sonst hätte nicht 3 Stück gekauft und über 200,000km damit gefahren oder? Aber glaube mir Automatik gibt es auch ganz anders!!!!

    Wie hier die meisten wissen ich habe paar km mit 3 verschiedenen Freemont gefahren, 2 Handschalter und 1 Automatik (30,000km in 8 monaten) und weil ich vorher keine Automatik hatte wusste auch nicht ob das gut oder schlecht wird , jetzt weiß (leider das Ding wider von mir was gelernt, oder ich von dem) einfach nur genervt, der Handschalter war super gut :beifall: ( ich fand der Freemont sehr gut) wobei weiß ich auch was für Automatik eingebaut ist in einer 64000€ teureren Wagen ;)