Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

gery

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 4. September 2014, 18:56

Automatik AWD Startet nicht

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So jetzt steht meiner erstmal in der Werkstatt und mein grinsen hat sich verflüchtigt . :(

Fahrzeug : Freemont 170PS AWD Automatic
Laufleistung: 330 km
Fehlerbild : einsteigen Bremse treten Startknopf drücken Mäusekino - run leuchtet alle Instrumente Radio usw Funktionieren und sonst nix ;(
Motorsteuerung leuchtet und nach ca 10sek Awd Wartung durchführen (so oder so ähnlich)

Freundliche Hotline angerufen und ab zur Werkstatt per Huckepack (der arme Abschleppdienst- stand nämlich in einer Tiefgarage)
bei der Werkstatt angekommen steigt der Freundliche ein (wegen abladen Bremse lösen ) drückt auf den Startknopf und ... ja ja der Dicke lief wie als würde nix sein ?(
Werkstatt behält ihn erst mal und kontolliert alles durch weil der Abschlepper-und Pannenfahrer die "nicht" Funktion bestätigt hat und der Meister meinte aus Spaß würde ich mich sicher nicht abschleppen lassen .

Vermutung vorerst : Softwarefehler (Standartaussage ;) ) oder irgendwo ein Wackelkontakt (viel Spaß)
aus Leihwagen : Alfa Giulietta -> ein bißchen Besänftigung :rolleyes:
Wartezeit: sicher nicht vor Montag
werde euch auf den laufenden halten :sleeping:

Gruß Gerald

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. September 2014, 19:28

Versteh das bitte nicht falsch aber...Könnte es vielleicht sein daß du den Startknopf nur "angetippt" hast? In dem Fall sieht man die ganzen Anzeigen, aber dadurch sind bloß die ganzen Zusatzverbraucher aktivert.Also daß man z.B. das Radio spielen lassen kann ohne daß der Motor laufen muss.Einfach mal ein bißchen länger auf den Startknopf drücken.
Und der Wählhebel war auch auf "P" gestanden als versucht wurde anzulassen? Sonst geht da nix.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Thommy

Mitglied

  • »Thommy« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. August 2014

Wohnort: Bremen

Freemont: Ja

- H B
-
T M M Y

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. September 2014, 19:41


Motorsteuerung leuchtet und nach ca 10sek Awd Wartung durchführen (so oder so ähnlich
Wenn das angezeigt wird scheint doch etwas mehr los zu sein, oder ?

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. September 2014, 20:06

Das stimmt schon.Nur hats mich gewundert das der freundliche den so problemlos starten und vom Abschlepper runterfahren konnte.Wobei er sich doch vorher gar nicht starten ließ?
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 693

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. September 2014, 20:54

Das Phänomen des "Antippens" habe ich auch schon kennengelernt - im positiven Sinn: Reinsetzen, Pedal treten und den Startknopf ganz kurz und (relativ) fest antippen. Es dauert einen Moment bis da Mäusekino spielt und dann wie von Geisterhand: Motorstart! Alles in Allem dauert das so ca. 3 Sec.. Der/Die Beifahrer/in gucken dann meist leicht verblödet (scnr) wenn der Wagen anspringt und du gerade am anschnallen bist... Teufelswerk!!! :rotfl: :rotfl: :rotfl:
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

gery

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 4. September 2014, 21:57

@ Diesel : war auf "p" und drücken so lange du willst- ja auch bin ich auf der Bremse gestanden weil Automatic

der Freundlich bekamm Wahlhebel nicht von P auf N darum wollte er die Zündung aufdrehen und siehe da sprang er an
da hab ich auch geguckt wie ein Bus

Darum Vermutung Wackelkontakt irgendwo und bei der Fahrt zur Werkstatt kam der Kontakt wieder .
Meister seine Aussage mit einem Augenzwinckern: das kenn ma scho wenn de Fahrzeug den Hof sehn funken se wieder
Spaß bei Seite : Er kennt das Phänomen schon darum bleibt das Fahrzeug mal dort und wird begutachtet

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. September 2014, 10:38

Beim Automatik startet der Freemont doch sofort wenn du das Bremspedal drückst und den Start-Knopf kurz antippst.
Dann lässt der Freemont automatisch so lange vorglühen wie nötig ist und startet dann automatisch.
Will man nur Zündig haben oder Radio muss man ohne Bremspedal antippen.

Ich könnte mir noch vorstellen das vielleicht die Bremssperre nicht sauber funktioniert.
Wenn man das Bremspedal antippt wird ja automatisch im Getriebe das P gelöst und für Start freigegeben - also so in etwa.
Das hört man auch wenn man aufs Bremspedal drückt und genau hinhört.

Ich hoffe für dich das problem wird gefunden! :-)
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen (09.09.2014)

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. September 2014, 11:57

Motorsteuerung leuchtet und nach ca 10sek Awd Wartung durchführen (so oder so ähnlich)

Wieso lamentiert ihr dauernd über den Anlaß-Vorgang. Habt ihr mal gelesen, was der TE wirklich geschrieben hat? Der Free hat einen Fehler im AWD angezeigt, wie sollte das mit dem Anlassen zusammenhängen?
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dimitri

Freemont-Schrauber

  • »Dimitri« ist männlich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 31. August 2014

Wohnort: Holzgerlingen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. September 2014, 13:21

Dann mal Daumen drücken, dass Du schnell den Dicken zurückbekommst und keine Probleme mehr hast.

gery

Mitgliedschaft beendet

10

Montag, 8. September 2014, 23:15

Update :
Mein Grinsen ist zurück :D der Dicke ist wieder meiner :thumbsup:

Grund des Ausfalles laut Mechaniker (ich kann es nicht überprüfen ) :

Massefehler (Wackler) bei einen der Verteilerkästen - somit bekammen ein paar Steuermodule zu wenig Strom ab und Elektronik spinnte .
lt. Fiatrundschreiben ein bekanntes Problem das aber nicht oft Auftritt . Leider kam das Schreiben angeblich nach :pfeifen: meiner Auslieferung erst .

Auserdem wurde noch ein Softwareupdate eingespielt ( welches wurde mir nicht geasgt)

Letzte Aussage des Meister : Gute Fahrt man sieht sich nächstes Jahr zum Service
Sein Wort in Gottes - Fiat´s- Gehör

ein wieder besänftigter Montifahrer
Gerald


gery

Mitgliedschaft beendet

11

Mittwoch, 10. September 2014, 10:34

So ab nun wieder Alfa Fahrer :(

Nach einer Nacht im Freien das selbe Spiel wieder - also per Huckeback zum Freundlichen .
Diesmal sprang er dort auch nicht an . Also bessere Voraussetzungen den Fehler zu finden.

So schnell wollte ich nicht zum Service ;(

Abwartende Grüße Gerald
Werde euch auf dem Laufenden halten

Dragon

Freemont-Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Freemont: Nein

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. September 2014, 13:37

Hoffentlich dauert es nicht zu lange. Ich denke heute kann man alles auslesen und sonstwas das man gleich weiß was es ist. Ein guter Werkstattmeister ist nun mal sein Geld Wert.

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. September 2014, 13:55

Tja, die Jahre vergehen immer schneller ...

gery

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 10. September 2014, 15:12

Und die Serviceintervalle werden kürzer LOL

Smart

Freemont-Professor

  • »Smart« ist männlich

Beiträge: 2 015

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Fürth Herboldshof

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. September 2014, 22:37

Ja, es scheint bei Fiat viele kleine Fehler zu geben, die nicht richtig ausgelesen werden können und man immer gesagt bekommt, na mal weiter beobachten und falls es wieder kommt, wieder in der Werkstatt melden. Ging mir jedenfalls heute so siehe Drosselklappen.... X(

gery

Mitgliedschaft beendet

16

Samstag, 13. September 2014, 15:24

Damit es wieder mal was zu lesen gibt :

Am Freitag mit der Werkstatt telefoniert und folgende Info erhalten :
Fehler trat nur bei kalt und feucht auf (Wetterlage bei uns momentan nur so) wenn das Fahrzeug in der Halle steht springt es an .

Esatzteile (Sicherungskasten +1Modul ? ) am Freitag gekommen und verbaut . Jetzt will der Freundliche natürlich das ganze noch testen wenn der Wagen wieder kalt und feucht steht - also übers WE im freien .

Bin zuversichtlich das am Montag der Anruf kommt (ich hoffe es zuminderst)
Der Alfa ist ja nicht schlecht damit ich mobil in die Firma komme aber halt nix für die ganze Familie außerdem die harte Federung ist nichts mehr für mich

Grüße Gerald

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

17

Samstag, 13. September 2014, 22:19

Na dann alles Gute für deinen Freemont.
zum Glück gibt sich jetzt die Werkstatt ordentlich Mühe nach dem ersten Fehlstart! :-)
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

gery

Mitgliedschaft beendet

18

Mittwoch, 17. September 2014, 18:53

Ich hab den "Dicken" wieder :thumbsup:

Heute kurz vor Ladenschluß noch geholt .
So getauscht wurde : der Sicherungskasten plus eine Verteilerleiste im Motorraum und noch so ein elektronisches Modul .
Nachdem er von Mo bis Mi immer wieder brav gestartet hat (egal ob kalt oder warm) sollte es jetzt hoffentlich erledigt sein.
Anruf kam um 17:30 das Fahrzeug ist fertig und zur Abholung bereit - um 17:55 Schlüssel in meinen Besitz. :D
War zufällig in der Nähe LOL Der Meister hat nicht schlecht geguckt

Grüße von einen wieder Free fahrenden
Gerald

ARS2012

Mitgliedschaft beendet

19

Mittwoch, 17. September 2014, 19:00

Oh Mann, was werden wir noch alles erleben mit dem Freemont? Hab so das Gefühl dass die neueren Modelle mehr Probleme machen. Es reicht jetzt. Hoffentlich wars das jetzt bei dir.

Smart

Freemont-Professor

  • »Smart« ist männlich

Beiträge: 2 015

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Fürth Herboldshof

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. September 2014, 21:05

Hoffentlich bleibt nun alles Ok und es tauchen keine weiteren Fehler auf :thumbup:

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!