Der Nachfolger?

Partner:
Feiertag?
  • könnte das der Nachfolger/Ersatz für den Free werden?
    Seats erstes SUV, der Ateca, hat auf dem Genfer Autosalon die Massen begeistert. Der Spanier schaut richtig gut und richtig hochwertig aus. Im Juli kommt er auf den Markt, mit absolut ansprechender Ausstattung, erstmals bei Seat fünf Jahren Garantie - und das alles auch noch zum Kampfpreis unter 20.000 Euro.

  • Und was gibt's dann bitte da für 20.000€? Ein Wunder, dass die Marke überhaupt so etwas bauen darf und dann noch mit so einer 'langen' Garantiezeit!


    Aber als Nachfolger sehe ich den, zumindest für mich, nicht!
    Solange es noch Marken gibt, die nicht zum VW Konzern gehören, werde ich diesen arroganten Laden mit all seinen 'Tochter' Firmen meiden.

  • Ist der nicht viel zu klein als Freemont-Alternative? Sieht eher nach Tiguan-Format aus.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • für 20.000.- bekommst du:



    Bei exakt 19.990 Euro (in Österreich ebenso wie in Deutschland) liegt der Einstiegspreis für den 4,36 Meter langen Ateca in der Grundausstattung namens "Reference". In dem Fall wird er von einem 115 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner angetrieben. Trotz des kundenfreundlichen Preisschildes ist der Spanier nicht "nackt": An Bord sind unter anderem Klimaanlage, 5-Zoll-Touchscreen, City-Notbremssystem, Berganfahrassistent und Audio-System mit USB-Schnittstelle.




    ist doch nicht schlecht, oder? Abgesehen von der VW-Verwandtschaft ;(

  • Nicht schlecht? Ich möchte mit nem Auto fahren und nicht stehen! 115PS aus EINEM Liter! Hubraum? Oh weia. Der kommt doch nicht wirklich nach vorne.
    Das aufgezählte, gehört bei anderen Herstellern mittlerweile ja auch zur Basis dazu.


    Semmelrocc: mit der Länge/Größe geb ich dir vollkommen recht. Der ist kürzer wie der Free.

  • Wie lange hält denn so ein kleiner Motor überhaupt?
    Wenn man damit Vmax auf der Autobahn fährt, fallen doch die 10Euro Scheine aus'm Auspuff, oder...

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • Das war keine Abwertung, nur Fragen :D
    Man merkt oder sieht die Verwandtschaft zu VW.

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • Entschuldige bitte, dass ich meine Meinung zum Fahrzeug geäußert habe. Wie konnte ich nur!? Die längste Garantie hat Kia ungeschlagen mit 7 Jahren.
    5 Jahre von Seat sind schon nicht schlecht und habe ich auch überhaupt nicht bemängelt oder der gleichen!

  • 4,36 ist schon arg klein, somit für mich keine Alternative. Wenns doch was in der Größe sein soll, würde ich den Toyota C-HR als Hybrid in Betracht ziehen. Das Konzept ist schon mal vielversprechend und die Optik polarisierend. Der hat was. Und vor allem kein Diesel!


    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Du hast dich dazwischen geschummelt. Gemeint war Beitrag 5, aber jetzt gehörst du auch dazu. :D

    Ok, wie komme ich jetzt wieder aus dieser Nummer 'raus? ;)

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • 4,36 ist schon arg klein, somit für mich keine Alternative. Wenns doch was in der Größe sein soll, würde ich den Toyota C-HR als Hybrid in Betracht ziehen. Das Konzept ist schon mal vielversprechend und die Optik polarisierend. Der hat was. Und vor allem kein Diesel!



    Aua... hast Du den mal von hinten gesehen?!


    Meine Herren, das ist ja die Ausgeburt an Häßlichkeit... wer designt eigentlich heute Autos?!?!?!

    ** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **


    ** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

    Mein Freemont: 170 PS Diesel, Lounge-Ausstattung, schwarz
  • Ich kann mich da meinem Namensvetter nur anschliessen, VW solange es irgend geht nie. Ich habe zum Glück noch zeit. Würde dann sicher bei Jeep mal schauen oder wirklich einen USA Import in Betracht ziehen. Naja und vielleicht kommt ja doch der Alfa noch irgendwann.

    Mein Freemont: Freemont Lounge 3,6 V6 Pentastar Automatik AWD mit dieversem Zubehör in Undergroung Black metallic bis 09/2017 nun Jeep Grand Cherokee SRT
  • @toy: was hast du gegen Diesel?
    Ich hoffe doch nicht, dass du allen ernstes glaubst, dass diese Hybrid oder komplett akkubetriebenen Fahrzeuge, der Weisheit letzter Schluss ist!? Diese Fahrzeuge werden der Umwelt auch nicht helfen. Sie sind auch absolut nicht der richtige Weg, auch wenn dies von unserer und der EU Regierung so angepriesen wird. Wie stark, bzw. genau wird man über die Herstellung des Akku als Kunde informiert? Wie schaut das mit Reparatur / Austausch aus? Warum werden für den Akku noch immer monatliche mieten verlangt? Wie schaut es mit der Entsorgung / Recycling des Akku aus?
    Dinge, über die sich momentan nur wenige Gedanken machen! Ich stehe dem Akku Fahrzeug sehr misstrauisch gegenüber, aber auch weil ich weiß, was da alles vorher und danach kommt.
    Sicher, die Benziner und Diesel sind nicht mehr auf ewig to halten. Aber Elektro ist definitiv auch nicht gesund für unsere Umwelt.

  • könnte das der Nachfolger/Ersatz für den Free werden?
    Seats erstes SUV, der Ateca, hat auf dem Genfer Autosalon die Massen begeistert. Der Spanier schaut richtig gut und richtig hochwertig aus. Im Juli kommt er auf den Markt, mit absolut ansprechender Ausstattung, erstmals bei Seat fünf Jahren Garantie - und das alles auch noch zum Kampfpreis unter 20.000 Euro.

    Wohl dein Nachfolger Lana mein bester magst ja lieber kleinere SUV LOL

    9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
    Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)


    Mein Freemont: Unser Freemont KEH-Xl 170.Die 170 PS waren es mal beim Kauf.Nun 204 Ps und über 400 Nm. Diesel und Schalter,schwarze Lederausstattung und 19 Zoll Baujahr 2011 Abnehmbare SK.AHK fürn Wohnwagen aufgelastet auf 2470Kg. Sonderanbauten Schmutzfänger die was bringen!!!Licht HI Birnen N.B Gen.2 [b]Nach 6 Jahren voller Zufriedenheit 2019 verkauft.[/b]
  • @toy: was hast du gegen Diesel?


    Umwelttechnische Überlegungen habe ich dazu gar nicht einbezogen. Mir geht die kastrierte Alltagstauglichkeit gepaart mit den Folgekosten für NOx-Speicherkat und DPF, oder eben SCR-Kat mit Harnstoffeinspritzung auf den Zeiger. Da ist ein Hybrid im Unterhalt einfach günstiger und wesentlich stressfreier im täglichen Umgang. Als Privat-Fahrzeug ist ein Diesel für mich alleine wegen der Technik definitiv keine Option mehr. Beim Dienstwagen muss ich mal sehen, auch da käme der neue RAV4 Hybrid durchaus in Frage. Mal sehen, wie Ende 2017 die Marktsituation ist.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Stimmt, der ist wieder draußen. Ist aber von etlichen wieder bei FCA gesehen worden und soll schon den Cherokee und den Renegade designt haben. Gerüchten zufolge arbeitet er gerade am neuen Freemont.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!