Das EBC-Bremsentagebuch

Partner:
Feiertag?
  • Die Freemonts vor Baujahr 2012 (und natürlich auch der Dodge Journey) haben ja noch die kleiner dimensionierte Bremse, die bei manchen dazu neigt, sich zu verziehen und dann unschöne Vibrationen beim Bremsen zu produzieren. So auch mein Monti anno 2011.


    Heute bei Kilometerstand 72.700 km habe ich dem Elend ein Ende bereitet und dachte mir, ich dokumentiere das mal ein wenig über die Zeit. Zum Einsatz kommen jetzt an der Vorderachse EBC Premium Bremsscheiben, die als OE-Zubehör klassifiziert und eintragungsfrei sind, zusammen mit EBC Blackstuff-Bremsbelägen.


    Der erste Eindruck ist natürlich eine Wohltat, weil Bremsen endlich wieder ohne Vibrationen am Lenkrad einhergeht. Über die Bremsleistung kann ich noch nichts sagen, weil ich sie heute erstmal vorsichtig eingefahren habe und sich auf den Bremsbelägen eine Einbremsbeschichtung befindet.


    Die alten – originalen - Scheiben und Beläge sind ca. 56.000 km gelaufen und hätten von der Materialstärke zwar noch lang gehalten, hatten aber nach ca. 30-40.000 km einen Schlag weg. Wir werden sehen, ob es die EBC-Bremsen besser können. ;)

    Bilder

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Die Scheiben mit Belägen ohne Einbau ca. 220 Euro. Tipp: Hier beim Forenpartner Italo-Welt kriegt man als Forenmitglied einen netten Rabatt. ;)

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Habe seit Freitag auf der Vorderachse auch neue Scheiben und Beläge. Einfach nur super. Fiat wollte sich bei 30.000 km und zitterndem Lenkrad (100-110km) auf keine Reklamation einlassen. Hoffentlich halten die jetzt etwas länger...

    Mein Freemont: 1. Freemont Urban grey 140PS 2011 2.Freemont lounge tenoreblack 170PS 2016
  • Lesenswert sind jedenfalls die Einbrems-Hinweise auf der EBC-Webseite: Die ersten 1.000 bis 1.500 piano fahren und möglichst nicht hart bremsen. Nach 150-300 km soll der Einbremsbelag ab sein. Nach Abschluss der Einfahrzeit soll man dann 5-6 Mal auf einer geeigneten Strecke mittelfest von 100 auf 20 runterbremsen und die Bremse zwischen den Vorgängen abkühlen lassen.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • urban, bei deiner Kombination bin ich auf Eindrücke im Vergleich zur Serie gespannt - wie reagiert die Bremse, wie laut ist sie. Wie sehen die Scheiben aus, wenn sie eingebremst sind (Foto)?

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Semmel, hab ich das jetzt richtig verstanden? 1 Satz, also 2 x Bremsschreiben vorne mit Belägen, 440 Euro.Einbau kommt noch dazu...Korrekt?

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Nein, die Hälfte!

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • 220 Euro für ZWEI innenbelüftete Bremmsscheiben Vorderachse INKLUSIVE Beläge?Das ist förmlich nachgeschmissen! :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Hab ja beim Bravo die Brembo Sport GT (gelocht) drauf.
    Will Sie nicht mehr vermissen müssen.
    Leider gibts die nicht für den Freemont *grml*!


    Gerade wenn Du auf der Autobahn mal runterbremsen musst oder in den Alpen unterwegs bist ist es schön zu wissen das Wärmeentwicklung kein Problem darstellt.
    Und zugreifen tun die Teile mit den GreenStuff unnormal!

    Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
    -> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
    Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

    Mein Freemont: Lounge: 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung, Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar
  • 220 Euro für ZWEI innenbelüftete Bremmsscheiben Vorderachse INKLUSIVE Beläge?Das ist förmlich nachgeschmissen! :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Es gibt mittlerweile auch eine noch günstigere Alternative von Textar. Da kostet 1 Scheibe für vorne ca. 54 €. Textar ist auch OEM-Ausrüster u. a. für VW. Somit sollten die auch einen annehmbaren Qualitätsstandard haben. Der günstige Preis kommt daher, dass im VW T3 auch die gleichen Scheiben verwendet werden. Damit auch größere Stückzahlen.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Mit 220 Euro inklusive Beläge für 2 Scheiben wär ich schon happy ^^

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Es gibt mittlerweile auch eine noch günstigere Alternative von Textar. Da kostet 1 Scheibe für vorne ca. 54 €.


    Ich wollte explizit keine günstige Alternative zum Original, sondern eine höherwertige. Ob sie es bringt, werden wir sehen. Die EBC Blackdash-Scheibe war auch ne Option, aber ich wollte keinen Ärger mit dem Tüv riskieren. ;)

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

  • Ich wollte explizit keine günstige Alternative zum Original, sondern eine höherwertige. Ob sie es bringt, werden wir sehen. Die EBC Blackdash-Scheibe war auch ne Option, aber ich wollte keinen Ärger mit dem Tüv riskieren. ;)



    Haben die auch schon Keramik Beläge oder geht das mit Deinen Scheiben nicht?

    Mein Freemont: Freemont Lounge 5-Sitzer, weiß, Schiebedach, V6 Pentastar Motor
  • Die werben insgesamt damit, dass deren Bremsbeläge bremsstauboptimiert sind, also weniger davon produzieren und sich dieser auch leicht abwaschen lässt.
    http://www.ebc-brakes.de/start.php5?page=car
    Ich werd's euch wissen lassen. Meine 17" Winterfelgen sind vom Bremsstaub der Fiat-Beläge ziemlich in Mitleidenschaft gezogen, trotz regelmäßiger Wäsche auch im Winter. Der Hochdruckreiniger hat hier nicht geholfen.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Die Scheiben mit Belägen ohne Einbau ca. 220 Euro. Tipp: Hier beim Forenpartner Italo-Welt kriegt man als Forenmitglied einen netten Rabatt. ;)


    Frage: Ist das noch die Orginalgroesse der "kleinen" Bremsanlage?


    Die kleine Dimension hat naemlich auch durchaus ihre Vorteile: Die Auswahl an 16-Zoll-Reifen ist doch noch deutlich groesser und guenstiger...

    Mein Freemont: 2012er Urban 5-Sitzer in Grau, 140PS, Schalter - vorlauefig als Zweisitzer mit "Transporterzulassung" und Hochdach ;-) Ausser elektrischer DEFA Standheizung (Motor + Innenraum) nichts spezielles ausser dem ueblichem....
  • Ja, das ist die kleine Bremsanlage.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Ja, das ist die kleine Bremsanlage.


    Danke! :thumbup:


    Ich hab ja keine Hast damit (habe erst 30tkm runter und merke ein leichtes "Rubbeln" erst, wenn die Kiste wirklich(!) voll beladen ist...) - aber dein Bremsen-Set kostet hier oben fast genau doppelt so viel :cursing:
    Halt mich bitte auf dem laufenden 8) - fuer mich ist es sehr interessant, bei der naechsten "Deutschlandtur" das auch machen zu lassen - ich hab meinen "Freundlichen" hier nicht speziell gefragt, rechne aber fest damit, dass die Orginal-Teile hier alleine schon teurer sind :thumbdown:

    Mein Freemont: 2012er Urban 5-Sitzer in Grau, 140PS, Schalter - vorlauefig als Zweisitzer mit "Transporterzulassung" und Hochdach ;-) Ausser elektrischer DEFA Standheizung (Motor + Innenraum) nichts spezielles ausser dem ueblichem....
  • Heute, nach ca. 400 km, kommt mein erstes Zwischenfazit. Die Einbremsbeschichtung (sorgt dafür, dass Belag und Scheibe sich schneller aneinander "gewöhnen" und dass man von Anfang an eine gewisse Bremsleistung hat) dürfte jetzt runtergebremst sein. Vom Gefühl her bremst es sich genau wie vorher (fein dosierbar, kräftig zupackend), nur ohne Vibrationen. :thumbup:
    Ich habe wie gesagt die EBC BlackStuff-Bremsbeläge drauf. Mit GreenStuff-Belägen kann man die Bremse vermutlich etwas "giftiger" machen als Serie. Ich nehme aber an, dass die die Scheiben auch etwas härter ran nehmen, und das will ich natürlich vermeiden. ;)

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!