Abholung mit kleinen Hindernissen

Partner:
Feiertag?
  • Vorab entschuldige ich mich für den langen Text. :S


    Wie bereits erwähnt haben wir auch bei Trendfahrzeuge bestellt. Von der Bestellung bis zum erstmöglichen Abholtermin vergingen 19 1/2 Wochen. Passte also mit den angegebenen ca. 20 Wochen.


    Da wir unser noch vorhandenes Fahrzeug vorher noch verkaufen mussten, hatten wir bei Bestellung um rechtzeitige Information (vier Wochen vorher) gebeten. Leider geschah dies nicht und wir erhielten erst 14 Tage vorher die Zulassungsdokumente zugesandt. Es war nunmehr Eile geboten.


    Lange Rede gar kein Sinn - ein gutes Angebot von einem bekannten Händler angenommen und verkauft war der S-Max.


    Der Abholtermin wurde auf den 21.02. vereinbart und bei der örtlichen Zulassungsstelle ein Termin für den 20.02. reserviert. Da Frau und Kinder auch den Freemont abholen wollten, wurde kurzerhand eine Hotelübernachtung bei Koblenz gebucht und das Angebot von Trendfahrzeuge, einen Mietwagen zu besseren Konditionen zu erhalten, genutzt. Da man sich sonst nichts gönnt, wurde die Luxusklasse gewählt (bei der Autovermietung: Audi A6; Mercedes E-Klasse oder VW Phaeton).


    Die Odyssee begann am 20.02. nachmittags bei der Zulassungsstelle. Ich hatte vorher ein Wunschkennzeichen reserviert und konnte es vorab anfertigen lassen. Also mit Kennzeichen und den Unterlagen (österreichischer Fahrzeugschein Teil I und II, CoC-Papier und DEKRA Prüfung der Fahrzeug-Ident-Nr.) zum Termin. Die -nennen wir sie mal nette Dame- meinte "Keine Zulassung möglich! Das Fahrzeug muss zur Identifikation erst vorgeführt werden. Ein Gutachten erkennen wir nicht an. Das machen vielleicht andere Zulassungsstellen, dann ist es aber falsch. Wir lassen alle Importe vorführen, denn es steht so im Gesetz." :abgelehnt:


    Streiten hatte jetzt keinen Sinn, also kurz mit der Versicherung telefoniert und ein Kurzzeitkennzeichen über die Zulassungsstelle erhalten. Problem - (zunächst) nur Haftpflichtschutz. Erstmal egal, ich musste zur Autovermietung. Dort angekommen meinte die nächste -nennen wir sie mal nette Dame- sie hätten keine größeren Autos. Man habe schon gesucht, aber keins da. Sie sagte "Wir haben einen Renault Megan" bevor sie das ausgesprochen hatte - NEIN! "Dann habe ich einen Opel Astra" - NEIN! "oder einen Citr" - Schluss jetzt, NEIN! :cursing:


    Da ich vorher auf dem Hof 4x Audi A5, einen A6 und 2x Phaeton stehen gesehen hatte, meinte ich -sagen wir mal höflich- darf ich bei der Suche behilflich sein und zeigte auf die Autos. Die Fahrzeuge können doch unmöglich alle vor meiner Reservierung (9 Tage vorher) schon gebucht gewesen sein. Nach Gezeter und Gekeife wurde es ein A5, welcher eigentlich nicht mehr vermietet werden solle.


    Der nächste Tag begann. Den A5 mit zwei Kindersitzen bestückt - Rückbank voll. Eine Sporttasche in den Kofferraum - fast voll. Ein Familienauto ist der A5 nicht, soll er ja auch nicht sein. Der gemietete war einer mit 3.0 l Diesel, 245 PS, Quattro und S-Line. Liest sich gut, fuhr sich gut. Wenn da sein bretthartes Fahrwerk nicht gewesen wäre. Jeder Stoß und jede Unebenheit waren zu spüren. Die Kurzen "sagten" es auf der Autobahn frei raus, was sie davon hielten. Erst brach der Eine, dann der Andere ins Auto. Schöne Sauerei und "gut" zu reinigen. :wacko:


    Nachdem alles raus und das Auto gereinigt war ging die Fahrt unspektakulär weiter. In Wittlich angekommen sind wir erst 2x an der Einfahrt vorbei gefahren, da hier ein Einbahnstraßenschild bzw. Einfahrt verboten Schild steht. Im dritten Versuch sind wir einfach reingefahren. Es stellte sich im Nachhinein heraus, dass unter dem Schild sonst ein kleines LKW-Schildchen hängt und nur LKW´s nicht von hier aus reinfahren sollen. Hat wohl jemand abgeschraubt?!


    Erstmal Mietwagen abgegeben und auf das Erbrechen hingewiesen. Die diesmal wirklich nette Dame hatte viel Verständnis und meinte, das Fahrzeug verlässt sowieso die Flotte. Alles Okay. Nochmals mit der Versicherung telefoniert und doch noch Vollkaskoschutz auf das Kurzzeitkennzeichen erhalten. :thumbup:


    Die Fahrzeugübergabe des Freemont war ganz entspannt. Es wurde alles erklärt, was wir noch wissen wollten. Kurzum - es passte alles und wir können die Fa. Trendfahrzeuge empfehlen. :beifall:


    Für die Schwierigkeiten bei der Zulassung sind sie nicht verantwortlich, dies lag an unser Behörde. Diese passt sich nahtlos in das Gefüge dieser -mittlerweile- beschi.... Stadt ein. :thumbdown:



    Die ersten Kilometer im Freemont waren eine Wohltat, nachdem unsere Rücken nach den 560 km in den Sportsitzen des A5 doch etwas gelitten haben. So war die eine Stunde Fahrt bis nach Koblenz zum Hotel reine Erholung. Es folgten Abendessen - Übernachtung - Frühstück - vormittags Sightseeing.


    Die Rückfahrt verging im Fluge. Kinder durch das DVD-System ruhig gestellt und selbst den V6 genossen. :anhimmeln:


    Am 24.02. sollte nunmehr die Fahrzeugbesichtigung und Zulassung erfolgen. Vorab habe ich mir die Fahrzeug- Zulassungsverordnung (FZV) angesehen. Die Behörde stützt sich auf § 5 III FZV und kann Nachweise, Gutachten oder die Fahrzeugvorführung oder mehreres davon verlangen. Soweit richtig. Dies aber nur, wenn Anlass zu der Annahme besteht, dass ein Fahrzeug nicht vorschriftsmäßig nach dieser Verordnung oder der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung ist. Ein Gutachten der DEKRA hatte ich bereits vorgelegt. Spätestens damit bestand kein Anlass zu der vorbenannten Annahme mehr. Nach meiner Meinung handelt unsere Behörde rechtswidrig. Ich werde den Mehraufwand noch geltend machen.


    Der Besichtigungs- und Zulassungstermin verlief dann wieder problemlos.


    Abschließend muss man sagen, der Händler und dessen Preise sind absolut empfehlenswert.

    Fiat Freemont Lounge 3.6 :thumbup: (Leider wieder verabschiedet)


    Dodge Durango R/T 5.7 Hemi V8 8o

    Mein Freemont: [color=#0000ff]Fiat Freemont Lounge 3.6, Farbe Weiß und mit DVD- Pack [/color]
  • Was für eine Odysse...

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Nach meiner Meinung handelt unsere Behörde rechtswidrig. Ich werde den Mehraufwand noch geltend machen.

    :rotfl: Die wissen schon, wie sie Leute behandeln, die ihre Fahrzeuge im Ausland kaufen :rotfl:

  • Also, das das mit Trendfahrzeuge gut geklappt hat, erfreut schon mal. Wegen der Zulassung habe ich vorsichtshalber bei der Zulassungsstelle angefragt. Von dort kam die Antwort, dass eine Überprüfung der Fahrgestellnummer nicht notwendig ist, ich solle neben den Papieren von Trendfahrzeuge nur den Kaufvertrag und die Rechnung mitbringen.
    Also von wegen Vorführen oder sonst was. Ich habe das Gefühl, das war reine Schikane. Habe mir allerdings vorsichtshalber die Antwort von der Zulassungsstelle ausgedruckt, man weiß ja nie!

    Mein Freemont: Freemont Lounge 5-Sitzer, weiß, Schiebedach, V6 Pentastar Motor
  • Ich habe öfter auf verschiedenen Zulassungsstellen zu tun und es ist bei uns auch so, dass sowohl bei Im- als auch bei Export (mit Ausfuhrkennzeichen), Fahrzeuge mit ausländischen Papieren, oder mit deutschen, bei Ausfuhr, vorgeführt werden müssen.

    Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:



    Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land


    Jürgen


    Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
    Fiat 500C, schwarz

    Mein Freemont: 2,0 Multijet 170PS, Lounge-Ausstattung mit Automatik in schwarz, Chrom-Spiegel-Kappen!
  • Im Test zum Audi würde es heißen.
    Ein angenehm straffes Fahrwerk.


    Beim Bera oder GT würde es heßen...
    ...stuckriges, zu hartes Fahrwerk ohne Federkomfort! :D

    Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
    -> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
    Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

    Mein Freemont: Lounge: 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung, Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar
  • Ersteinmal ein kompliment für den toll geschriebenen Text über die Odysee über die Abholung von dir.


    Bei mir lag das etwas anders, ich habe auch einen aus Östereich importieren Freemont.
    Da es ein "Spontankauf" war und zwischen Kaufpreis überweisen und Abholung des Wagens nur 4 Werktage lagen, war es nicht möglich die Österreichischen Papiere vorab zuzusenden.
    Also mit der Bahn auf nach Rosenheim und dann den Monti mit den Kurzzeitkennzeichen Freitags abgeholt und dann Montags zugelassen, Auto stand im Parkhaus der Zulassungsstelle, nur interessierte das Auto keinen.
    Die Dame der Zulassungsstelle hatte nur das Problem, dass sie meinen Monti nicht im Computersystem fand und dies das ganze dann verzögerte.

    Lounge, 170 PS Diesel, Automatik, AWD, weiß, schwarzes Leder, Aero Twin Scheibenwischer
    Einstiegsleisten und Schutzleiste am Kofferraum in matt Schwarz, Ralleystreifen in Matt-Schwarz
    Winterräder: 17" Alutec Graphit mit Hankook W310
    schon geplant: Tagfahrlicht

    Mein Freemont: 170 PS Diesel, Automatik, AWD, Lounge, weiß, schwarzes Leder Winterräder: 17" Alutec Graphit mit Hankook W310
  • Sehr toller Bericht. Hab fast einen Lungenzug gemacht mit meiner Zigarre als ich zum Part kam betreffend der Meinung von deinen Kinder über Audi...

    3.6 Lounge, Schwarz, Modell 2013, DVD Pack Video für meine kleine Tochter, Notrad, Raucherkit, abschl. Tankdeckel, 19' Alufelgen, Tagfahrlicht, Einstiegsleisten in Edelstahl, Chromspiegelabdeckung, Ladekantenschutz in Chrom, Tankdeckel Fensterleisten und B-Säule mit Chromblenden
    Winterreifen: Pirelli Sottozero 2 235/50 R19 / Original Felgen
    Sommerreifen: Nexen N Fera SU1 245/45 R19 /Etabeta Piuma
    Bestellt am: 1. Februar 2013
    Gebaut am: 18 März 2013
    Lieferdatum: 24. Mai 2013 :anhimmeln:

    Mein Freemont: 3.6 Lounge Modell 2013, DVD Pack Video, Notrad, Raucherkit, abschl. Tankdeckel, 19' Alu-Felgen, Chrom Spiegelkappen, Einstiegsleisten, diverse Chromzierleisten
  • Das Problem mit der Zulassungsstelle war bei mir genau das gleiche. Trotz vorhandener Dekra-Dokumente nur ein Kurzzeitkennzeichen erhalten. Mir kommt es so vor, das der Autokäufer noch zusätzlich abgezockt werden soll. Wie sonst sollte man das nennen. Beim zweiten Versuch den Monti anzumelden hat es dann ohne wenn und aber funktioniert, ohne das sich irgend jemand die Fahrgestellnummer oder das Fahrzeug angeschaut hat.


    Dir wünsche ich viel Spaß mit deinem Dicken und natürlich Knitterfrei wenn möglich :thumbup:

  • Das Problem mit der Zulassungsstelle war bei mir genau das gleiche. Trotz vorhandener Dekra-Dokumente nur ein Kurzzeitkennzeichen erhalten. Mir kommt es so vor, das der Autokäufer noch zusätzlich abgezockt werden soll. Wie sonst sollte man das nennen. Beim zweiten Versuch den Monti anzumelden hat es dann ohne wenn und aber funktioniert, ohne das sich irgend jemand die Fahrgestellnummer oder das Fahrzeug angeschaut hat.


    Dir wünsche ich viel Spaß mit deinem Dicken und natürlich Knitterfrei wenn möglich :thumbup:



    Na ja, ich hab's ja schriftlich von der Zulassungsstelle, mal sehen ob die Ihre Meinung geändert haben.

    Mein Freemont: Freemont Lounge 5-Sitzer, weiß, Schiebedach, V6 Pentastar Motor
  • Loks, das war ein guter Bericht, nur schade für Dich mit dem ganzen Ärger, aber nun wünsche ich Dir allzeit gute Fahrt mit deinem V6 :thumbup:

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben. Freemont Lounge 2.0 16V Multijet Automatik AWD 125kW (170PS) , Farbe: Pra Charleston red Dreischicht metallic, innen: 7 Sitze, Leder schwarz , großer Bildschirm 8,4 Zoll mit Navigation Garmin, alpine Soundsystem mit 368 Watt Verstärker, Sitzheizung Fahrer/Beifahrer, Fahrersitz elektr. verstellbar inkl. Lordosen, elektr. beheiz-und verstellbare Außenspiegel, Kofferraumwanne mit Ladekantenschutz von Fiat, Inhänger für den Kofferraum bis zur Fensterkante passgenau handgefertigt von Fa. Optimum aus Backnang, Notrad, elektr. Glasschiebedach mit Sonnenblende , Einparkhilfe vorne, AHK abnehmbar, Spiegelchromaufsätze, Chrom- Türzierleisten, zusätzlich einen Satz Winterreifen 17 Zoll mit Edelstahlfelgen, Ledtagfahrlicht von Hella 1.KW Fertigungsdatum in Mexiko Verschiffung in Veracruz 15.2.2013 auf Dover Highway - Ankunft Bremerhaven 14.3.2013 Spätnachmittag (2Tage Verspätung) - Ankunft Händler 2.4.2013 - Übergabe am 12.04.2013 (Termin war der 30.03.2013 lt. Vertrag) Viele Rostschäden, z.B. Reeling, undefinierbare Spritzer auf Rückscheibe und Frontscheibe und auf dem Lack. Tiefer Kratzer in der linken hinteren Felge usw. Usw. Usw.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!