Licht und Bremsen

Partner:
Feiertag?
  • Was mich stört ist das schwache Scheinwerferlicht (Ablend und Fernlicht)!


    Gut, um die Kurve noch einmal zu kriegen, bleiben nur diese beiden legalen Tipps übrig:
    1. Einstellung der Scheinwerfer von der Werkstatt prüfen lassen. Evtl. sind sie ja zu niedrig eingestellt.
    2. Bessere Leuchtmittel einbauen. Der aktuellste mir bekannte Test ist von auto motor und sport: http://www.auto-motor-und-spor…im-vergleich-3475569.html


    Einen der Testsieger, die Bosch Plus 90, gibt es leider nicht als H11-Variante (so weit ich weiß), als Alternativen gibt es die Osram Night Breaker oder die Osram Silverstar 2.0, die eine etwas längere Lebensdauer hat.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

    Einmal editiert, zuletzt von Semmelrocc ()

  • Ich habe mir für das Abblendlicht die OSRAM Night Braker Unlimited H11 12V55W Best Nr. 64211 NBP (33,- für zwei Stück bei Amazon) eingebaut. Mit viel fluchen habe ich es allein hinbekommen. Das geht aber nur mit einer schmalen Hand insbesonder auf der Luftfilterseite. In der Nacht wenn man das noch nie gemacht hat keine Chance. Das Licht ist schon etwas besser und leicht bläulich.


    Beim Fernlicht geht das schon leichter, hier habe ich auch die OSRAM Night Braker Unlimited HB3 12V660W Best. Nr. 9005 NBU (das Paar 22 EUR) genommen. Diese sollte man zuerst wechseln da man hier am besten probieren kann und dann weiß wie die Stecker abgezogen werden.
    Der Vorteil der neuen Unlimeted soll die höhere Lebensdauer sein die aber immer noch kürzer als bei den Standartlampen ist.


    Zu guter letzt habe ich auch die Kennzeichenbeluchtung gegen LED getauscht. Ja ich weiß ist so nicht erlaubt. Da ich aber auch den Rest innen gegen LED getauscht habe und mir das besser gefällt habe ich es auch bei der Kennzeichenbeleuchtung gemacht.

  • Das glaub ich auch daß du eher angehalten würdest wenns NICHT gut zu lesen wäre^^

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Ist sehr gut lesbar, kein Polizist wird sich daran stoßen. :D


    Na ja, es ist sehr gut als LED für jeden Polizisten zu erkennen, zu erkennen. Quasi eine Einladung, nen Strafzettel auszustellen.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Ich habe mir für das Abblendlicht die OSRAM Night Braker Unlimited H11 12V55W Best Nr. 64211 NBP (33,- für zwei Stück bei Amazon) eingebaut. Mit viel fluchen habe ich es allein hinbekommen. Das geht aber nur mit einer schmalen Hand insbesonder auf der Luftfilterseite. In der Nacht wenn man das noch nie gemacht hat keine Chance. Das Licht ist schon etwas besser und leicht bläulich.

    Ok, ich hab soviel für ein Stück bezahlt, hab sie aber einbauen lassen und dadurch zusammen einen Hunderter los gehabt. Ich finde auch, dass es besser, weil es schon wesentlich heller ist. Ich muss aber die Einstellung noch mal prüfen lassen, kommt mir zu neidrig vor.

    Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:



    Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land


    Jürgen


    Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
    Fiat 500C, schwarz

    Mein Freemont: 2,0 Multijet 170PS, Lounge-Ausstattung mit Automatik in schwarz, Chrom-Spiegel-Kappen!
  • Dann müsste der Polizist alle Lampen eines Fahrzeuges im Kopf haben. Er könnte zufällig wissen, dass im Freemont normalerweise Soffitten als Kennzeichenbeleuchtung verbaut sind, denke aber, dass ihm das egal ist, sofern die Lampen nicht blenden.

  • sehr viele dieser LED Kennzeichenleuchten, welche nachträglich eingebaut wurden blenden extrem...... ich finde es mühsam, wenn ich einem solchen Blender hinterher fahren muss.....


    noch schlimmer sind die mit der Nebelschlussleuchte, wenn es nur ein ganz ganz ganz wenig Nebel hat....


    Ich bin dafür, dass sobald die Nebelschlussleuchte eingeschaltet ist, das Auto nicht mehr als 50 Km/h fahren kann :!:

    am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

    Mein Freemont: Metallic Lack, Ersatzrad, Sitzheizung, Abschliesbarer Tankdeckel, DVD System und 20" Keskin KT5 Felgen mit 245/45 R20 Pirelli P Zero
  • Mit der Nebelschlussleuchte gebe ich dir recht. Ob da aber bis 50 km/h begrenzt werden soll halte ich für übertrieben.
    Die LED-Kennzeichenbeleuchtung (ich habe sie auch gegen LED's getauscht) kann nicht blenden, da sie indirekt ist.


    Das sich der Freemont die eingeschalteten Nebellampen "merkt" und beim nächsten einschalten des Lichts wieder mit schaltet finde
    ich sehr gewöhnungsbedürftig. Bei meinen Hondas war beim nächsten Mal alles zurückgesetzt, d.h. nur das Abblendlicht ging an.

  • Die Nebelschlussleuchte darf ja nur bei einer Sichtweite unter 50 Meter eingesetzt werden.... also darf man dann sowieso nicht schneller als 50 Km/h fahren.....


    http://www.autobild.de/artikel…-temposuenden-883209.html


    desshalb, finde ich die Regelung gar nicht übertrieben.....


    Es blenden nicht alle mit LED umgebauten Kennzeichenbeleuchtungen..... aber viele.... mich ärgerts


    Eine saubere und neuere Nummer, reflektiert die deutlich helleren LED sehr stark.... auch wenn es so nur indirektes Licht ist.... ist jetzt im Winter, wo ich immer bei Dunkelheit fahren muss besonders schlimm....

    am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

    Mein Freemont: Metallic Lack, Ersatzrad, Sitzheizung, Abschliesbarer Tankdeckel, DVD System und 20" Keskin KT5 Felgen mit 245/45 R20 Pirelli P Zero
  • Das sich der Freemont die eingeschalteten Nebellampen "merkt" und beim nächsten einschalten des Lichts wieder mit schaltet finde
    ich sehr gewöhnungsbedürftig. Bei meinen Hondas war beim nächsten Mal alles zurückgesetzt, d.h. nur das Abblendlicht ging an.

    Diesbezüglich ist vieles beim Free merkwürdig und unnötig. Mich stört der Einschaltweg über die Nebellampen zu den Nebelschlussleuchten und umgekehrt massiv.

  • Ich habe mir das noch mal eine Weile von hinten angesehen und es blendet nicht (finde ich). Die LED Rückleuchten sind um einiges heller als die Kennzeichenbeleuchtung. Ich habe LED mit 5 Elementen genommen es gibt auch welche mit weniger Elementen die weniger Hell sind. Würde ich jetzt nach Montys Hinweisen ev. eher empfehlen. Mittlerweile gibt es ja auch PKW die Kennzeichen LED serienmäßig haben.

    Mein Freemont: Freemont Lounge 3,6 V6 Pentastar Automatik AWD mit dieversem Zubehör in Undergroung Black metallic bis 09/2017 nun Jeep Grand Cherokee SRT
  • Habe eben das Fahrlicht gegen ORSAM NIGHTBREAKER gewechselt.
    Mit normalen Händen ist das bald ist das sehr mühselig. 8|

    Gruß aus dem Odenwald
    97weekend

    Mein Freemont: Freemont Urban 5Sitzer, Symphonic Blue, Sommer: 19" Brock B21 SC, 255/45 19 Pirelli P ZERO Winter: 17" Alutec, 225/65 R 17 Pirelli Scorpin Winter Ladekantenschutz von Vmaxx, Chromspiegelkappen von Vmaxx
  • Er schrieb ja Fahrlicht, nicht Fernlicht.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • hahaha..... habe auch Fernlicht gelesen.... :whistling:

    am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

    Mein Freemont: Metallic Lack, Ersatzrad, Sitzheizung, Abschliesbarer Tankdeckel, DVD System und 20" Keskin KT5 Felgen mit 245/45 R20 Pirelli P Zero
  • Ich wette dagegen.... bin mir sicher, wir haben beide falsch gelesen :P

    am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

    Mein Freemont: Metallic Lack, Ersatzrad, Sitzheizung, Abschliesbarer Tankdeckel, DVD System und 20" Keskin KT5 Felgen mit 245/45 R20 Pirelli P Zero

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!