Dieselumrüstung

Partner:
Feiertag?
  • Habe meinen Monty vor 2 Jahren neu gekauft (Ausstattung Lounge 170 PS Diesel) und damals den abschließbaren Tankdeckel mitbestellt (30 Euro).
    Im ersten Winter einmal leere Batterie, dann folgte der Rückruf (Kabelbaum und Navi) im folgenden Frühjahr und seitdem perfekt. Die ab Werk eingebaute AGR-Batterie ist leistungsstark. Der Wagen hat Euro 5 Norm und kann auf Euro 6 problemlos umgerüstet werden. Der Monty hat mich zweimal nach Spanien kutschiert (bin 1400 km durchgefahren) ohne Ermüdungserscheinungen, saß bequem mit viel Übersicht. Bin hochzufrieden mit dem Freemont. Inspektion bei knapp 20.000 km kostete 335,-€...jetzt habe ich 29.000 km runter und muss sagen:


    Ein tolles Fahrzeug !!! :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:

    Mein Freemont: Freemont Lounge 170 PS Diesel Schaltgetriebe allegrorot-metallic, Leder, Navi 8,4 Zoll und schicke 3d-Kennzeichen. Als Extras Chromzierleisten seitlich und hinten. In Kürze Einbau einer Standheizung plus Frontwarnpiepser. Bestellt Dez. 2014 geliefert Anfang Juli 2015 von europe-mobile in Saalheim/Bayern.
  • Hallo Don Bernado,


    Der läßt sich problemloß umrüsten auf Euro 6? Hast Du dazu mehr Info, speziell die Kosten? Wenn jemand Anderer mehr weiß, Bitte gerne.


    Der Wagen hat Euro 5 Norm und kann auf Euro 6 problemlos umgerüstet werden.

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Würde mich zu einem späteren Zeitpkt. auch interressieren.

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • Des mit der Umrüstung interessiert mich nun aber auch. Ich weiß, dass es einen Hersteller gibt, der ein Aufrüstpaket entwickelt hat. Das Paket kostet jedoch ohne Einbau, Anpassung und sonstigen dazugehörigen Späßen um die 1500€, wenn ich dies noch richtig in Erinnerung habe. Und dann ist es da glaub noch nicht garantiert, dass es von TÜV und Behörden auch akzeptiert wird


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Weil das Thema in einer anderen Diskussion "aufgemacht" wurde, habe ich es der Ordnung halber mal in einen neuen Thread sortiert.
    Hier gibt es übrigens einen TV-Bericht über die erfolgreiche Nachrüstung: http://www.vox.de/cms/sendunge…il/auto-mobil-videos.html. Auf der Seite nach "Automobil testet das neue Nachrüstsystem von Twintec" suchen.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

    Einmal editiert, zuletzt von Semmelrocc ()

  • Aber wie gesagt, Twintec bietet zwar das System an, jedoch gibt's keine Garantie, dass es nach Umbau auch von den zuständigen Behörden anerkannt wird. Von der Beschreibung und Funktion her, ist das System ja auch effektiver, als der Serienkram bei den Euro 6 Standard Autos. Aber ohne Garantie auf erfolgreiche Abnahme und dem damit folgenden umschreiben der Papiere und Neuberechnung der Kfz Steuer, liegt das ganze im offenen Raum für mich


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Bundesweite Vorschrift zu Dieselnachrüstung rückt näher:


    http://de.reuters.com/article/…nachr-stung-idDEKBN19B24L


    Jedoch kann ich es nicht verstehen, daß man es in diesem "fortschrittlichen" Land nicht schafft, ein Gesetz zu schaffen, daß es jemanden erlaubt, bei Rot rechts abzubiegen. Dieses kann man z.B. in USA und es gab' es auch mal in den 50zigern in der "BRD". Also, warum kriegt man das hier jetzt nicht mehr hin?? Wahrscheinlich wegen Unfähigkeit!


    Nein, da werden grüne Lichtsignale einfach zugeklebt und peng, selbst der grüne Pfeil (bekannt im Osten, missverstanden im Westen), wird allmählich immer weiter abgeschraubt - die Leute/Politiker sind alle blöde!!

    Bilder

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • Bei diesem Schulsystem kein Wunder. Es werden nur noch Idioten in den Schulen gezüchtet. Und warum? Weil in den Bildungsministerien die 68er Generation das Sagen hat. Man kann doch heute von niemanden mehr Leistungswillen, Gehorsam und selbstständiges Denken verlangen. Das ist gegen die Menschenwürde.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Bundesweite Vorschrift zu Dieselnachrüstung rückt näher:


    http://de.reuters.com/article/deutschlan…g-idDEKBN19B24L


    Hört sich doch gut an. Ob man allerdings ausländische Autobauer dazu bringen wird, eine solche Nachrüst-Lösung zur Verfügung zu stellen bzw. einzubauen – Fiat hat sich ja in der Vergangenheit nicht gerade kooperativ gezeigt, wenn es um die Aufarbeitung des "Skandals" ging.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Sehr interessant!


    Die letzte Info, die ich zu dem Thema habe, war: "... geht - wenn überhaupt - nur per teurer Einzelabnahme. Und da stellt sich dann die Frage, ob sich das finanziell rechnet... Steuerersparnis und so".
    In den Papieren steht "Euro 5" drin. Ich hatte damals die (irrige) Annahme, dass es ja zu Euro 6 und der blauen Plakette nicht allzu weit sein kann.
    Daher umso grösser die Enttäuschung nach der o.a. Information seitens des TÜV-Menschen. Zu jener Zeit war war der Plan noch, dass der Monti nach Leasingende zurückgeht.


    Allerdings ist die Info schon etwas älter und stammt etwa aus dem Zeitraum der ersten (vagen) infos zu Thema "Nachrüsten" von Dieselfahrzeugen. Da war vom "Abgasskandal" (isses wirklich einer?) noch keine Rede.
    Ich glaube mich daran zu erinnern, dass das zu jener Zeit auch hier im Forum schonmal thematisiert wurde, aber ... nichts genaues weiss man nicht (mehr) ... als es um das "Aufrüsten" des Freemont von E5(+) auf E6 ging.


    Für den Fall, dass mit den Um-/Aufrüstmöglichkeiten bei den Dieselfahrzeugen mit Euro 5/Euro 5+ alles so kommt, wie man den bisher insgesamt zur Verfügung stehenden Informationen entnehmen kann, ist die hier beschriebene Lösung interessant für mich, da ich inzwischen plane, meinen Freemont nach Leasingende zu übernehmen.


    Schau'n wir mal. Alle Menschen sind schlau; die wenigsten vorher aber (fast) alle hinterher.


    ps
    Ich habe einen Freemont Serie 3 "Black Code", Schwarz, 2.0 L 170 PS Diesel, Automatik. EZ 18. 08. 2014 als Neuwagen (Anlieferung in Bremerhaven am 06. 08. 2014).

    Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
    Voll Leder, fast Vollausstattung...

    Mein Freemont: Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: . Voll Leder, fast Vollausstattung...

    2 Mal editiert, zuletzt von Lorax ()

  • Tach zusammen,


    jetzt hat das OLG Gelsenkirchen entschieden, dass auch weite Bereiche von Essen und eine Straße in Gelsenkirchen ab September 2019 vom Fahrverbot betroffen sind. Auch ein Teilbereich der A40! Nach Köln und Düsseldorf. Und viele weitere Klagen für das Ruhrgebiet sind in Vorbereitung.


    Ich neige nicht zur Panik und warte erst mal ab. Aber es würde mich schon interessieren, welche technischen Möglichkeiten einer Umrüstung bestehen. Hat hier jemand neue Informationen?

    ** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **


    ** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

    Mein Freemont: 170 PS Diesel, Lounge-Ausstattung, schwarz
  • Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • Ich muss mal sehen, ob ich den Artikel vom Focus zu dem Praxis-Test mit nachgerüsteten Dieseln noch mal finde. Der Test läuft wohl noch, es gibt aber schon viele Probleme. Ein Hersteller hat sein Testfahrzeug schon zurückgezogen. Es war auch davon die Rede, dass Fahrzeugbesitzer vor der Umrüstung eine Verzichtserklärung unterschreiben müssen, dass sie keine Ansprüche wegen Mehrverbrauch oder Leistungsverlust geltend machen werden. Alles in allem sind die existierenden Lösungen noch völlig unbrauchbar.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Der Redner hat so was von Recht und die Einzigen, die Beifall klatschen sind Mitglieder der AfD. Können denn die anderen Parteien nicht auch etwas Richtiges aus der Rede heraushören? Oder wird alles, was die AfD von sich gibt boykottiert. So ein politischer Schwachsinn. :thumbdown:

    Grüße Hellmi




    Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 207 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
    Parameter ............. Original ... optimiert
    Leistung (PS) ................170 ............207
    Drehmoment (Nm) .......365 ............429
    Verbrauch (l/100km)......9,4 .............8,9

  • @Hellmi
    Das Gleiche habe ich auch gedacht! Diese Vollpfosten der versifften Altparteien sind kein Schuß Pulver wert und es hat den Anschein, dass sie das machen müssen...
    Vor allem habe ich mich mal wieder gewundert, wie leer der Saal wieder war. Die Abgeordneten glänzen durch Abwesenheit, unglaublich!



    Ja, der AfD-Redner hat zu 101% Recht!!
    Marko
    Die Deutschen sind leider nicht so wie die Franzosen, die gleich auf die Strasse gehen und sich nix gefallen lassen - die haben auch noch Nationalstolz, sowas wurde ja dem Deutschen nach '45 ausgeredet!

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz

    Einmal editiert, zuletzt von Harry ()

  • die haben auch noch Nationalstolz, sowas wurde ja dem Deutschen nach '45 ausgeredet verboten!


    Ich habe dich mal berichtigt. ;)
    Wer Nationalstolz nach Außen trägt, ist doch ein Nazi!

    Grüße Hellmi




    Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 207 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
    Parameter ............. Original ... optimiert
    Leistung (PS) ................170 ............207
    Drehmoment (Nm) .......365 ............429
    Verbrauch (l/100km)......9,4 .............8,9

  • Ich muss mal sehen, ob ich den Artikel vom Focus zu dem Praxis-Test mit nachgerüsteten Dieseln noch mal finde. Der Test läuft wohl noch, es gibt aber schon viele Probleme. Ein Hersteller hat sein Testfahrzeug schon zurückgezogen. Es war auch davon die Rede, dass Fahrzeugbesitzer vor der Umrüstung eine Verzichtserklärung unterschreiben müssen, dass sie keine Ansprüche wegen Mehrverbrauch oder Leistungsverlust geltend machen werden. Alles in allem sind die existierenden Lösungen noch völlig unbrauchbar.


    Hatte HJS z.B. nicht schon vor über einem Jahr eine angeblich serienreife Lösung zumindest für einige VW-Modelle? Aber abgesehen von der technischen Verfügbarkeit müssen ja auch die Hersteller mitspielen. Und da wird Fiat einer der letzten sein, der sich da zu etwas zwingen lässt.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!