Anspruch und Wirklichkeit

Partner:
Feiertag?
  • Was heißt der Freemont ist eine Eintagsfliege? Das 2014 ein neuer Freemont/Journey kommt, ist mittlerweile überall im Netz zu lesen. Außerdem bekommen zukünftig alle neuen Fiats die Chrysler-Technik implantiert. Der neue Panda hat's ja auch schon drin. Da gibt es keine Ausreden, die Mechaniker müssen sich eben umgewöhnen. Basta.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Bei mir hat diesbezüglich bisher alles gestimmt. Ich habe voriges Jahr auch den Benziner angesagt, da war er noch nicht im Netz. Ich habe da ein Vögelchen, dass mir das zwitschert.
    Der Freemont 2014 hat nur eine optische Aufbesserung (Chrom) erhalten, dafür wurden andere Ausstattungsdetails weg gelassen. Auch Farbvarianten. Es kommt keine neue Elektronik, keine Xenon's, kein Fahrersitzmemo, keine höhere Zuglast.... steht aber eh schon alles im Netz.

  • als eintagsfliege würde ich ihn auch nicht bezeichnen aber ich befürchte das die optik im lauf der nächsten jahre "europäisiert" wird und der freemont dann irgendwann mal auch so ein alltagsei is wie der grossteil der mitbewerber.

    Vorführer aus 7/2011, Silber is er, Urban 170 heisst er, 2WD, Notrad (Nachrüsten geht), Handgerührt, Schiebedach, Agrarhaken, 19 Zoll Berädert, kleines Display und Nachrüstsitzheizung (weil in 10 Halbstufen einstellbar)

    Mein Freemont: Vorführer aus 7/2011, Silber is er, Urban 170 heisst er, 2WD, Notrad (Nachrüsten geht), Handgerührt, Schiebedach, Agrarhaken, 19 Zoll Berädert, kleines Display und Nachrüstsitzheizung (weil in 10 Halbstufen einstellbar)
  • Franz
    Tja, wenn das passiert werde ich mich beim nächsten Auto nach was anderem umschauen müssen. Aber bis dahin ist hoffentlich noch vieeeeeeeeel Zeit. Und wenn unsere Oberen so weitermachen wird das dann vielleicht sowieso eine Monatkarte für den Öffentlichen.

  • Als VAN wurde der 7-Sitzer jetzt schon mal bezeichnet.
    Ende 2014 ist bei mir wieder ein Neuer fällig und eines weiß ich jetzt schon: keine Neueinführung mit Kinderkrankheiten, Allrad, Xenon und ein- und aussteigen wie bei einem SUV, also, so wie jetzt. Preis um die 35000.- ^^

  • Also wenn der Freemont tatsächlich eine Eintagsfliege sein sollte, wäre das schwer nachzuvollziehen. Meiner Meinung nach hätte der Wagen echt das Zeug zu einem Verkaufsschlager, wenn Fiat nicht so ein selten bescheidenes Marketing hätte. Derzeit sprießen die SUVs doch überall aus dem Boden, BMW hat schon 3 Modelle im Sortiment, Audi will die sowieso schon große Q-Flotte weiter ausbauen, Marken wie Hyundai haben enorme Zuwächse, der Tiguan verkauft sich wie geschnitten Brot. Den Freemont kennt nach wie vor keine Sau, und alle, denen ich meinen bisher gezeigt habe, waren durch die Bank positiv überrascht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich überzeugend, das Design hebt sich angenehm vom overstylten Einheitsbrei ab. Fiat müsste jetzt ganz offensiv angreifen und werben, werben, werben. Aber offensichtlich konzentriert man sich mehr auf die Kleinwagen und lässt die Chance Freemont ungenutzt. Da kann man nur den Kopf schütteln...

    ** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **


    ** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

    Mein Freemont: 170 PS Diesel, Lounge-Ausstattung, schwarz

    Einmal editiert, zuletzt von Diesel-Fan ()

  • Fiat hat damals die wirklich guten Chancen beim Stilo vertan und massenhaft die Kunden vergrault.Ich war ja auch selber davon betroffen :cursing:

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Fiat wird schon seine Gründe haben. Der Freemont ist ja nachgemacht, einen völlig neuen Freemont zu entwickeln, würde Unmengen an Geld verschlingen und die Konkurrenz ist aber bereits auf dem Markt. Es gab noch nie so viele SUV's, wie momentan. Und das in allen Preisklassen. Schätze, Fiat hat den Zug verpasst.
    Dafür dürfte der 500er super laufen.

  • Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass zum Fiat Konzern auch Marken wie "Jeep" zählen ...


    z.B.: in Brasilien ist Fiat Marktführer mit 24% Marktanteil


    und es gibt noch Potential bei Fiat:



    also so falsch werden sie nicht liegen...



    ..und am Ende kann es meinereiner auch egal sein - den Freemont habe ich ja schon und wenn der nächste Wechsel ansteht, werden wir sehen wer das Rennen bei mir macht.

    .




    Freemont Prime

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Quatsch. Was man hat, das hat man! Der Freemont ist da (wenn auch keine Eigenentwicklung), der 500X kommt nächstes Jahr, und dank der Erfahrung, die Chrysler mit großen Fahrzeugen mitbringt (inkl Jeep!), wird es auch in Zukunft schöne Wägelchen aus der gemeinsamen Schmiede geben. Einzige Frage ist, wie Fiat zukünftig seine Marken positioniert und ob unter der Marke Fiat vielleicht nur noch Kleinwagen zu haben sein werden.
    Edit: Baaddyy war schneller. ;)

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Oh, Verzeihung! Ich kaufe ein B. :rolleyes:

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Bereue, Sünder! :rotfl:

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Wenn ich mich recht entsinne , ahbe ich irgendwo gelesen, dass der ECHTE Wiederverkaufswert *) beim Freemont recht groß sein soll.


    ECHTER Wiederverkaufswert: Das ist jener Wert der dem realen Kaufpreis und nicht dem Listenpreis entspricht. Das heißt Rabatte beim Kauf werden abgezogen und dann wird das Verhältnis Kaufpreis:Wiederverkaufspreis emittelt.
    Bei der normalen (alten) Rechnung auf Basis des Listenpreises schneiden jene Hersteller, welche weniger Rabatte geben, natürlich unfair besser ab - das entspricht allerdings nicht der Realität: Listenpreis:Wiederverkaufspreis.

    .




    Freemont Prime

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Fiat wird schon seine Gründe haben. Der Freemont ist ja nachgemacht, einen völlig neuen Freemont zu entwickeln, würde Unmengen an Geld verschlingen und die Konkurrenz ist aber bereits auf dem Markt. Es gab noch nie so viele SUV's, wie momentan. Und das in allen Preisklassen. Schätze, Fiat hat den Zug verpasst.
    Dafür dürfte der 500er super laufen.


    Unlogisch. Wenn Fiat kein Interesse am Freemont hätte, warum hätten sie ihn dann "entwickeln" sollen? Den Journey gibt es doch schon, warum also noch etwas in ein Produkt investieren (denn ganz umsonst dürfe die Entwicklung vom Freemont auf Journey-Basis ja auch nicht gewesen sein). Sie hätten den Journey einfach weiterhin auf dem US-Markt anbieten können und Europa mit ihren Kleinwagen überschwemmen.


    Und wieso sollten sie in einen komplett neuen Freemont entwickeln? Ich nehme an, den Journey wird's auch weiterhin geben und der wird auch weiterhin entwickelt. Warum nicht weiter darauf aufbauen?


    Und sich aus dem SUV-Markt raushalten, weil derzeit SUVs nachgefragt sind wie nie (und die Konkurrenz natürlich entsprechend hoch) halte ich für keine erfolgreiche Strategie. Und es ist ja nicht so, dass der Kleinwagenmarkt nicht ebenso hart, wenn nicht gar härter umkämpft ist.


    Aber Logik ist ja nicht immer das, was in Chefetagen vorherrscht. Und letztlich ist sogar schon so manchen Konzern daran gescheitert...

    ** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **


    ** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

    Mein Freemont: 170 PS Diesel, Lounge-Ausstattung, schwarz
  • Hallo an Alle!


    Jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu.
    Ja, es gibt einige SUVs auf dem Markt. Aber welche davon sind 7-Sitzer? Mit einer vernünftigen 3ten Reihe? Ich hatte davor einen Qashqai und hatte mir mal den +2 als möglichen Nachfolger angesehen. Kann man vergessen - sind bestenfalls Notsitze. Mir fällt nur noch der Q7 ein, der GL (Mercedes) und einen Kia, glaube ich, gibt's auch mit einer dritten Reihe. Preis/Leistung ganz klar zu Gunsten Freemont. Ich habe meinen jetzt knapp 16' km, seit 07/2012, und bis auf die seltsame Automatik bin ich und meine Familie echt zufrieden. Wenn die Automatik noch besser schalten würde, würde er auch weniger verbrauchen, aber derzeit mit 8,3 bei diesen Temperaturen ist das schon im Rahmen.


    BG
    flarag

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!