Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Februar 2015, 07:17

Die Freemont-Automatik beim Diesel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

tja leider konne ich die NB noch nicht testen, seit Dienstag steht mein Monty in der Werkstatt und steht und steht 8| eigentlich sollte nur ein Up-Date noch wg. der eigenwilligen Automatik drübergebügelt werden.
Gestern kam der Anruf, er wäre immer noch nicht fertig, man finden den "Fehler" nicht und habe ein Ticket an die Zentrale Deutschland geschickt 8|
immerhin, sie nannten es "Fehler"
Kann ja jetzt viel heißen, ich kenne unseren FiatHändler und die Werkstatt nun schon viele Jahre, die sind sehr kundenfreundlich und wirklich bemüht, sehr kulant etc. Ich gehe davon aus, nach der Probefahrt war denen auch klar, so ganz iO sei das wohl nicht, sonst hätten die nie ein Ticket eröffnet sondern mir feinfühlig beigebracht, dass das so "normal" ist.
Mal gucken wann er wieder zurück kommt.. die Scheinwerfen beim Leihwagen sind jedenfalls sehr angenehm *lach* doppelte Reichweichte ..
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 693

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Februar 2015, 16:00

@Chelsea: halte mich/uns doch da mal auf dem Laufenden wegen des Automatikgetriebes (gerne auch via pn). Ich habe ebenfalls massive Probleme mit dem ATG. Ein Reset der Steuerungssoftware beim letzten Werkstattaufenthalt hat nichts gebracht - btdt. Im Moment schalte ich von Hand ... aber wofür habe ich dann eigentlich ein Automatikgetriebe gekauft? Um mich noch 3,5 Jahre zu ärgern? FTW...

Hat zwar nix mit Cibie & Co. (aka Frontscheinwerfer) zu tun, aber das Thema interessiert mich nun mal ...
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Februar 2015, 07:21

das läuft jetzt ein wenig off-Topic, also bisher hat Fiat meinen Händler hängen lassen, es läuft ein so genanntes Teseo-Ticket, ich selbst habe mit der Kundenbetreuung auf Anraten Kontakt aufgenommen und klar gesag, dass das Auto zurück geht und ich weitere Schritte einleite wenn das Problem nicht behoben wird. Da ja auch der Spritverbrauch somit nicht dem Durchschnitt entspricht (ich fahre 80% Landstraße) weil er ja extrem oft im hohen Drehzahlberei ist bevor er schaltet.
Eine Mitarbeiterin des Hauses fährt selbes Model wie unser, sie hat diese Probleme NICHT, also habe ich klar gesagt, dass es dann wohl auch anders geht und somit ein Austausch stattfinden muss, wenn Fiat das Problem nicht beheben kann. Das wurde auch so im Ticket dokumentiert, ich warte jetzt ein paar Tage ab, dann "verschriftliche" ich das noch mal... mein AH ist sehr bemüht und bat mich heute noch mal zusammen mit einem Mitarbeiter eine Fahrt zu machen, denn wenn ich auf einen Tausch bestehe, falls man nicht helfen kann, bräuchte man Fiat gegenüber eine klare Dokumentation weil da noch Gutachter etc. in Boot geholt werden müssen. Ich habe beschlossen, das "so" auf keinen Fall zu akzeptieren, das weiß mein AH und die sind wirklich bemüht ob aber am Ende was dabei rauskommt, weiß ich heute noch nicht. Ich kenne die klare Rechtslage nicht ab wann das unter "grobe Mängel" etc fällt
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lorax (13.02.2015)

nciokeiner

Mitglied

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Februar 2015, 07:27

@chelsea: (weil er ja extrem oft im hohen Drehzahlberei ist bevor er schaltet), wie hoch dreht er bevor ATG schaltet? Tritt das nur auf wenn kalt, oder immer!?

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Februar 2015, 07:32

nein es tritt bei 60kmh und 80kmh auf. Ob kalt oder warm spielt keine Rolle. Leider fahre ich oft eine Landstraße bei der ein Abschnitt nur 60 erlaubt ist und Morgens im Verkehrsfluss kann ich auch nicht mal 5kmh schneller fahren. Die Straße hat auch einen leichten Anstieg, hier drehe ich fast täglich am Rad, denn da liegt der Freemont bei 2500-3000 Umdrehungen, das ist jetzt nicht drastisch hoch aber der Motor jault da schon ein wenig und da schaltet der Freemont einfach nicht. Tippe ich mal kurz das Gas an, schaltet er hoch.. falle ich dann wieder 2kmh zurück, schaltet er wieder runter und jault munter bei über 2500 Umdrehungen weiter ;(
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lorax (13.02.2015)

nciokeiner

Mitglied

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Februar 2015, 08:01

@chelsea: fährst du da mit Tempomat!? wenn ich zb. morgens bei mir den Berg hoch fahre.... geht schon ein stück hoch, bei ca 50-60 km/h hab ich den auch oft bei 2500 -3000 Um/min.

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Februar 2015, 08:10

nein bei der niedrigen Geschwindigkeit habe ich keinen Tempomat drinnen, bin da kein Freund von *lach* eher auf der AB...
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Februar 2015, 08:32

Versteh ich das richtig: 2500-3000 Umdrehungen nennt ihr "hochdrehen"? und Motor "jault"?

nciokeiner

Mitglied

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Februar 2015, 08:34

na nicht unbedingt, wenn ich aber das gas lupfe schlatet er dann hoch. kommt euch das bekannt vor!?

swr

Freemont-Fan

  • »swr« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Februar 2015, 09:47

Bei mir ist das Problem mit dem Hochschalten in 30Km/h Zone sehr nervig (schalten durch Pedal lupfen erst ab 40km/h, aber manuell geht es früher) und bei etwa 100KM/h auf der Autobahn. Um 100KM/h schaltet er immer wieder runter bis ich manuell in den 6ten schalte oder bis auf 120KM/h beschleunige.
In den 30er Zonen sind mir schon häufiger 3 Finger gezeigt worden, aufgrund der Drehzahl dachten die Fussgänger ich währe deutlich schneller unterwegs 8|
Das Getriebe ist wirklich nervig an dem ansonsten Top Wagen.
Fiat Freemont Lounge, Automatik, AWD, Modell 2014, Schwarz (Tenore), helles Leder, Glasdach, Deluxe Alarm, DVD Video Paket


Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Februar 2015, 09:56

Versteh ich das richtig: 2500-3000 Umdrehungen nennt ihr "hochdrehen"? und Motor "jault"?

Ich finde schon einen kalten Motor auf 3000 zu bringen (gerade Diesel)...ist hoch.
Da tuts mir im Herz weh...und mir gehts da ähnlich mit meiner Automatik.

Wozu hat man einen Diesel mit dieser Drehmomentkurve wenn der Automatik das scheinbar nicht bewusst ist.
Da hätte ich auch einen benziner nehmen können ^^.
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

nciokeiner

Mitglied

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Februar 2015, 11:26

Am We auf der Autobahn, ca 120 Km/h mit Tempomat gefahren, dann kam eine Steigung. Das Getriebe hat einen Gang runter geschalten, ging dann auf ca 2500-3000 U/min. Als die Steigung vorbei wr hat es nicht mehr in den 6 geschalten. Erst duch den manuellen Eingriff, also bissel mehr Gas gegeben. Schon ein bissel merkwürdig ... hmmm

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 693

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. Februar 2015, 14:12

... echt etwas ot jetzt...

Wusste ich doch, dass ich nicht der Einzige bin, der ein massives Problem mit dem Automaticgetriebe hat.
Alles was hier so beschrieben wurde, kann ich nur bestätigen. Auf Landstraßen schaltet sich das Getriebe zu Tode, wenn ich irgendwo um die 80 Km/H unterwegs bin. Im Stadtverkehr so zwischen 35 - 55 Km/H das gleiche Spiel. Da wird beim Schalten auch gerne mal der 4. Gang sowie der 4+ Gang "vergessen" und es geht gleich ab in den 5 - nur um 10 sec. später unter Umgehung der beiden 4. Gänge wieder in den 3. zu schalten. Und sowas dann noch bei kaltem Motor. Grauenhaft.
Längere Geradeaus-Strecken mit ca. 100/110 Km/H: kein Problem. Da schaltet die Automatic noch nicht mal runter, wenn's hügelig wird. Ebenso Autobahnfahrten - keine Probleme.
Für Kurzstrecke und Stadtverkehr jedoch nicht zu gebrauchen.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Februar 2015, 15:24

Nachdem ich mit meiner Automatik auch so meine Probleme hatte, bin ich jetzt ganz zufrieden.
Folgendes habe " ich " gelernt:
- Erstens, nach dem Motorstarten nicht gleich losfahren, sondern etwas warten (bei mir bis sich das Radio meldet), erst dann ist der Bordcomputer hochgefahren und steuert die Automatik korrekt. Sie scheint am Ende der Hochbootkette zu stehen, warum auch immer. Fährt man gleich los bzw. gibt gleich gas, heult der Motor aber es tut sich nichts.
- Zweitens, in den ersten 5 Minuten dreht der Motor höher und die Automatik schaltet spät. Da sich das aber gibt ist es mir egal.
- Drittens, das Auto allgemein ist zum Gleiten gebaut. Und die "lernende" Automatik verträgt häufig wechselndes Fahrverhalten nicht. Wenn ich eine Frustattacke habe und etwas aggressiver fahre merke ich nach einiger Zeit, dass die Automatik später schaltet und der Motor somit höher dreht. Fahre ich dann wieder einige Zeit gemäßigt, ist alles wieder im Lot.
- Und viertens, ich achte nicht mehr auf das Schaltverhalten, soll sie doch tun was sie will. Solange ich auf der Landstraße bei 80-100 unter 8 Litern Verbrauch und auf der Autobahn bei 140 so um die 7,8 Liter, ist mir die Automatik egal.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fossi (13.02.2015)

Lana

Mitgliedschaft beendet

15

Freitag, 13. Februar 2015, 16:14

Ab Beitrag 44 ist Schluss mit FRONTSCHEINWERFER.
Kann man das nicht trennen? Frage an die Herrn MODS :D

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 040

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. Februar 2015, 16:35

Hast ja Recht. ;) Hab's erledigt.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Februar 2015, 17:33

@ Tommy: Danke.

Und 2500/3000 U/min ist nicht hochdrehen.....4000/4200 ist hochdrehen.

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Februar 2015, 18:08

Habe in letzte zeit mit den Gedanke gespielt das meine 3. Freemont ein Automatik wird ?( Aber was ich hier lese das gefällt mir überhaupt nicht , das Getriebe muss anlernen , he ? Na wenn bei mir fertig gelernt hat , sind schon 60T km weg. . :D Also bleibt beim Handschalter !!!

Lana

Mitgliedschaft beendet

19

Freitag, 13. Februar 2015, 18:38

Kelly, ich muss dir sagen: die neuen Automatikgetriebe sind eine Wucht. Fast kein Ruckeln, schalten zum richtigen Zeitpunkt, reagiert so schön sensibel auf das Gaspedal, als es es vorausdenkt. Mit dem Tempomatmodus fährst du, wie mit einem Elektromotor. Ich bin begeistert :thumbsup:
Ist allerdings kein Free :S

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

20

Freitag, 13. Februar 2015, 18:53

Glaube mir , trotz meine 100% Zufriedenheit mit mein Freemont habe andere Hersteller angeschaut ( ua; der von dir fahrenden , dan Honda , Toyota ) die Motoren sind sparsamer aber auch schwächer , und dann kommt der Preis dazu ... ;(

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!