Fiat Freemont VS Kia Carens

Partner:
Feiertag?
  • Servus an alle Freemont Fahrer und die es werden wollen, ich stehe auch noch vor der Entscheidung ob es evtl. ein ca. 2 Jahre alter Freemont wird,
    oder ein neuen Kia Carens, evtl. auch noch ein andere Kandidat der Kompaktvans. Die Mischung zwischen SUV und Van gefällt mir beim Freemont sehr gut.
    Das Fahrzeug stand auch schon auf meiner liste als er noch als Dodge Journey (Vorfacelift) in Europa verkauft wurde. Was mich damals abschreckte war aber das Interieur.
    Da ich schon länger bei euch im Forum mir die Erfahrungen vom Freemont durchlese, bin ich mal wieder etwas von dem Fahrzeug abgekommen, da einige von euch sogar schon ihr Anwalt einschalten mussten wegen irgendwelchen Problemen am Fahrzeug.
    Ich kann kein Fahrzeug gebrauchen wo ständig etwas kaputt ist, wenn es nur bestimmte Mängel wären, wie z.B das Problem mit den Bremsscheiben könnte man noch Abhilfe sorgen durch einen anderen Hersteller, aber wenn es um die Elektronik geht steht man oft alleine da.
    Da man den Freemont (140 PS Multijet) vom Baujahr 2011 für ca. 18000 € kriegt und einen Kia Carens mit 136 PS CRDI (Diesel) (neues Modell) als Neuwagen mit 7 Jahre Garantie für den gleichen Betrag, stelle ich mir die frage ob ich mir nicht eher den Kia kaufen sollte, obwohl mir der Freemont besser gefällt wegen der SUV Optik. Was meint ihr ? Mal ganz ohne Markenbrille, der Verstand sagt Kia das Herz aber Fiat ?(

    Mein Freemont: Bin noch am überlegen ob ich es wirklich tun soll !?
  • Wenn man immer auf den Verstand hören würde wäre das Leben etwas langweillig :whistling:
    Aber das sollte jeder für sich ausmachen ?(
    Hat der KIA denn keine Schwächen??????
    Also ich bin mit unserem voll zufrieden und die paar Kleinigkeiten gibt es
    leider auch bei anderen Fahrzeugen.
    Und wo gibt es noch so ein Forum???????
    Hier werden Sie geholfen :thumbsup:

    Mein Freemont: Freemont Lounge 2,0 16V Automatik AWD 170 PS,Black Metallic,Leder,19 Zoll und einen Plastikbecher als Raucher Paket für 80€ :(.Vorführwagen vom Chef!)
  • Ich bin mit meinem Freemont voll zu frieden.... aber ein 2 Jahre alten Freemont, welcher ja keine Neuwagengarantie mehr hat und dazu auch noch mit dem kleinen Display ausgestattet ist (grosses gabs dann ja noch gar nicht) würde ich mich lieber für den Kia mit 7 Jahren Garantie entscheiden.


    Klar.... optisch find ich den Freemont auch um Klassen schöner... da auch mir der SUV artige Aufbau sehr gefällt.


    Probleme wirst mit beiden Autos in etwa gleich viele haben.... denn auch Kia baut keine Autos, wie Toyota noch vor 15 Jahren.........

    am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

    Mein Freemont: Metallic Lack, Ersatzrad, Sitzheizung, Abschliesbarer Tankdeckel, DVD System und 20" Keskin KT5 Felgen mit 245/45 R20 Pirelli P Zero
  • Mach mit beiden ne Probefahrt und du wirst den Gurkenhobel Carens nicht mehr wollen. Ich fahre auch den 2011er und habe trotz kleinem Display und kleinen Bremsen nicht vor, ihn einzutauschen!

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Der Vergleich mit dem Carens passt auch nicht so richtig. Der ist auf jeden Fall mindestens zwei Klassen unter dem Freemont einzuordnen. Da müsste man schon eher den Sorento dagegensetzen. Und dann sieht die Rechnung ganz anders aus. Letztendlich musst du wissen, was du für ein Auto brauchst oder willst. Das große Argument für Kia sind die 7 Jahre Garantie, da kann Fiat nicht mithalten. Das wars dann aber auch schon.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Der Kia ist bei meiner Wahl wegen des geringeren Platzangebotes und der nicht geraden hübschen Optik durchgefallen. Außerdem fährt unser Hausbesorger so einen, da musste meiner schon größer sein. :)

  • Der aktuelle Kia Carens von 2012 gehört schon in die Klasse von VW Touran und Opel Zafira, wo auch der Freemont dazu gehören sollte, aber egal.


    Was sind wirklich die größten Schwachpunkte des Freemonts, sind es wirklich nur die folgenden Bereiche wie oft gelesen
    (U-connect Radio Elektronik ?( Bremsscheiben ;( Multijet Diesel :rolleyes: Korrussionsschutz :S Verarbeitung :S )
    Und was sind die stärken, mal abgesehen vom Design :D


    Ich wollte nicht mehr als ca. 18.0000€ ausgeben, und da kriegt man leider noch keinen neuen Freemont, sondern welche aus dem Bj. 2011 oder vielleicht noch von 2012.
    Warum sollte ich mir keinen mit dem kleinen Display nehmen ? Was soll an dem schlechter sein ?

    Mein Freemont: Bin noch am überlegen ob ich es wirklich tun soll !?

    Einmal editiert, zuletzt von chrinx ()

  • Also ich habe mit keinem Deiner aufgelisteten Sachen ein Problem.... Korrosionsschutz kann ich Dir erst in 10 Jahren sagen.


    Mir gefällt einfach das grosse Display viel besser... klar funktioniert auch das kleine. DVD-Player braucht man ja nur, wenn man das DVD System hat. Auf den SD Kartenleser kann eigentlich verzichtet werden, da ja noch der USB Anschluss vorhanden ist.


    Ob ich mir sorgen betreffend den kleinen Bremsen machen würde ??? weiss ich nicht..... Ich denke, kommt bestimmt auch auf den Fahrstiel an :D

    am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

    Mein Freemont: Metallic Lack, Ersatzrad, Sitzheizung, Abschliesbarer Tankdeckel, DVD System und 20" Keskin KT5 Felgen mit 245/45 R20 Pirelli P Zero
  • Mein Free ist jetzt 2 Jahre alt, es wurden nach anfänglichen Schwierigkeiten alle Updates durchgeführt, sowie die Bremsen und Querlenker erneuert.
    Einige unwichtige elektronische Details, wie die Umlufttaste, Handschuhfachbeleuchtung funktionieren noch nicht. Aber wer braucht das schon? Verbaut ist bei mir auch noch das kleine Display, was mich bisher nur insofern gestört hat, dass man für die div. Funktionen eben "blättern" muss. Und als Navi verwende ich mein eigenes Garmin, das alle paar Monate automatisch ein Update erhält und unterhalb des Displays verbaut wurde.
    Ich habe jetzt 38000 am Tacho und kann mein Auto ohne schlechten Gewissen auch innerhalb der Verwandtschaft verkaufen. Ich habe damals auch den KIA zur Probe gefahren und muss sagen: ja, nicht schlecht, aber klein, billig und gar nicht mein Typ. Da würde ich mir noch eher den Dacia kaufen.
    Der Freemont hingegen ist ein Wohnzimmer auf Rädern. Lange Strecken fahre ich damit ohne Pause und steige am Ende ohne Kreuzschmerzen und fast entspannt wieder aus.
    Wenn du dir einen gebrauchten zulegst, versuch mit dem Vorbesitzer Kontakt aufzunehmen und frage, ob alle Update's gemacht wurden. Prüfe selber die Bremsen, in dem du aus 120 km/h kräftig bis zum Stillstand abbremst und achte dabei auf ein Zittern am Lenkrad und auf ein Pulsieren des Bremspedales.
    Viel Glück!

  • Nimm doch Kontakt zu little tommaess auf, der seinen 2012er gerade verkaufen will. Vielleicht kommt ihr ja zusammen. ;)

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Ich habe nen 2012er mit 140PS.
    Ich bin zufrieden, hatte eigentlich nur am Anfang ein Softwareproblem und ab Werk eine falsche Spureinstellung.
    Und er hat auch noch bis Mai 2016 GArantie, da ich die 1-jährige Anschlussvom Fiathändler dazu bekommen habe.
    Ansonsten ist alle si.O., und der hat auch noch schöne 20er eingetragen.

  • Also ich kann dir den Freemont nur empfehlen. Hatten bisher noch keinerlei Probleme. Sind seit 1 1/2 Jahren Besitzer des selben. Hatten nur einmal Besuch vom Marder. Nachdem Einbau des Marderschutzes kein Problem mehr damit. Und mal ganz ehrlich, der Freemont mach t doch mehr her als ein Kia. Wir haben jetzt knapp 20.000 km auf der Uhr. Und noch immer ein breites Grinsen im Gesicht. Aber mach einfach mit beiden eine Probefahrt und die Entscheidung dürfte dir danach nicht schwer fallen.

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben. 2,0 Multijet 170 PS Black Code in Metallicrot mit abgedunkelten Heckscheiben,19 Zoll Alu,7-Sitzer
  • Nimm doch Kontakt zu little tommaess auf, der seinen 2012er gerade verkaufen will. Vielleicht kommt ihr ja zusammen. ;)


    dieser idee hatte ich auch. der weiße Freemont schaut super aus , gepflegt aus erste hand ,und für ein 2012 der Preis ist sehr gut !!! habe zeit 05,2012 meine Freemont 54000 km bis jezt noch NICHT gehabt ( nach dieser km leistung haben die bremsen 70% ) und sonst alles wie am erste Tag !! Kia werde ich wen 10 jahre Garantie hätte auch nicht kaufen ! gruß Kelly

    Mein Freemont: Erste Freemont 14.02 2012, zweiten 14.05 2012, dritte 21.12. 2015. Zwei Handschalter, und jetzt Automatik, gesamte Fahrten ca 200,000km ,Zeit 08 ,2016 BMW 5 , X-drive
  • ich dürfte schon mitfahren , ich fand das eng ,und alles so billig in innenraum , ja und geklappert hat der auch ( dan lieber einer Lada aus Russland ) :D

    Mein Freemont: Erste Freemont 14.02 2012, zweiten 14.05 2012, dritte 21.12. 2015. Zwei Handschalter, und jetzt Automatik, gesamte Fahrten ca 200,000km ,Zeit 08 ,2016 BMW 5 , X-drive
  • Naja, KIA ist nicht KIA. Setzt dich mal in den neuen Sorento, da willst du dann gar nicht mehr raus. Das ist wie beim Freemont, nur eine Spur edler und luxuriöser. Aber natürlich auch um einiges teurer. :S

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!