Freemont AWD erkennt Reifen nicht => Tacho fällt aus !!!

Partner:
Feiertag?
  • Freunde, Hilfe!!!


    Fährt hier jemand den Allradler mit einem Winterrad in 215/60-17??


    Hintergrund ist folgendes Problem:
    Wir haben einen Freemont AWD in der Werkstatt und dieser hat gerade eben ein Zubehör-Winterrad
    montiert bekommen (gleiche Dimensionierung wie Original 17 Zoll Winter => 6,5x17 ET40), allerdings mit 215/60 R17
    wegen der Schneekettenfreigabe (gem. Gutachten zur ABE).


    Als der Meister das Auto rückwärts aus der Werkstatt gefahren ist und danach den Wählhebel auf "D" gestellt hat
    ist der Tacho ausgefallen. Erst hat er gedacht er hat sich vertan und sicherheitshalber den 225/65 R17 programmiert,
    aber das Auto hat wohl über die Raddrehzahlsensorik/ABS eine Differenz erkannt und erneut den Tachometer ausfallen lassen.


    Kann mir das jemand erklären bzw. gibt es Lösungsansätze? Der Meister zuckt auch nur mit der Schulter...
    Hoffe auf Eure Mithilfe, so kann das Ding ja nicht fahren... :cursing:

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Steckt doch mal wieder die Originalreifen drauf...ob es dann wieder normal geht...dann ist zumindest ein zufällig auftretender Fehler ausgeschlossen...

    Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

    Mein Freemont: Urban 140 in Underground Black; 19" in Chrom mit Chromspiegelabdeckungen; Sitzheizung
  • Steckt doch mal wieder die Originalreifen drauf...ob es dann wieder normal geht...dann ist zumindest ein zufällig auftretender Fehler ausgeschlossen...


    liegen leider gerade keine rum, sind wekseitig 19er montiert, damit geht´s ja, nur eben nicht mit diesen 17ern..

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • liegen leider gerade keine rum, sind wekseitig 19er montiert, damit geht´s ja, nur eben nicht mit diesen 17ern..


    Ich meinte ja die Originalbereifung die der Wagen vorher drauf hatte...habt Ihr die nach dem Fehler wieder montiert und ausprobiert ob der Fehler weggeht?



    Oder einfach mal ein paar Kilometer fahren...vielleicht verschwindet der Fehler von selbst...wie bei den Drucksensoren...

    Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

    Mein Freemont: Urban 140 in Underground Black; 19" in Chrom mit Chromspiegelabdeckungen; Sitzheizung

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas ()


  • Ich meinte ja die Originalbereifung die der Wagen vorher drauf hatte...habt Ihr die nach dem Fehler wieder montiert und ausprobiert ob der Fehler weggeht?



    Das meinte ich, haben wir vorhin gemacht: Auto - oder besser Tachometer - läuft.
    Dann wieder Wechsel auf die 17er: NIENTE NADA NICHTS...

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Sehr komisch...wenn man 20"er drauf macht gibts ja auch kein Probleme...



    Und mit Tacho ist der mit dem Zeiger gemeint???

    Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

    Mein Freemont: Urban 140 in Underground Black; 19" in Chrom mit Chromspiegelabdeckungen; Sitzheizung
  • Habt ihr mal versucht, 225/65-16 zu programmieren? Die waren doch auch mal vorgesehen als Winterreifenoption.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Habt ihr mal versucht, 225/65-16 zu programmieren? Die waren doch auch mal vorgesehen als Winterreifenoption.


    Ich habe das Auto leider nicht vor der Nase, aber das wäre ein möglicher Ansatz und paßte auch in etwas vom Abrollumfang her.
    Ist diese Dimension denn programmierbar?? (Hab dazu noch einen anderen Thread aufgemacht heute)
    Werde das gleich mal dem Meister verklickern.

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Nur mal so als Frage...kann man das für den Tacho zuständige Steuergerät reseten???...das müsste doch eigentlich was bringen...wenn es möglich ist...

    Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

    Mein Freemont: Urban 140 in Underground Black; 19" in Chrom mit Chromspiegelabdeckungen; Sitzheizung
  • Ich habe auch erst umgesteckt von 19" Sommer auf 17" Winter. Umprogrammiert wird hier nichts, da es sich gar nicht auszahlt.
    Wie Thomas schon geschrieben hat: reseten und neu starten, ansonsten nach Salzburg, hier sind die Spezialisten für Freemont. :D

  • Ich habe auch erst umgesteckt von 19" Sommer auf 17" Winter. Umprogrammiert wird hier nichts, da es sich gar nicht auszahlt.
    Wie Thomas schon geschrieben hat: reseten und neu starten, ansonsten nach Salzburg, hier sind die Spezialisten für Freemont. :D



    Meister sagt "resetten" geht nicht...

    Mein Freemont: Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.
  • Bei mir wurden einfach die 16-zöller umgesteckt. Ich habe überlegt, ob ich mir die Räder beim Update auch umstellen lasse - aber dann habe ich das Problem ja wieder im Frühjahr. Was spare ich mir dabei ? Die Werte für Geschwindigkeit sind bei mir jetzt etwas höher als beim Navi (also fahre ich eigentlich langsamer - dann kann ich nicht so schnell geblitzt werden :-)


    Gruß Alpenjodel

  • Hört sich für mich eher nach ner elektronischen Macke am Tacho oder Signalgeber an - würde mal direkt bei FIAT fragen. Macht ja eigentlich sonst gar keinen Sinn....

  • Meister sagt "resetten" geht nicht...

    Er soll ja auch nicht "resetten", sondern "reseten" LOL
    Aber Spass beiseite, wenn der Tacho nicht geht, sollte man doch eine Fehlermeldung auslesen können. Und anderseits kann dich der "Meister" nicht achselzuckend im Regen stehen lassen. Muß sich halt informieren, denn, wenn er es nicht weiß, woran der Fehler liegt, wie sollst du es dann wissen.

  • Sehr mysteriös. Ich habe im letzten Winter/Frühjahr zwischen 16 und 17 Zoll Rädern gewechselt, ohne was umzuprogrammieren. Ein Problem mit dem Tacho gab es nicht.

    Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

    Mein Freemont: Jeep Compass Limited 2,0 Mjet, 170 PS, Pearl White, Leder schwarz, uConnect 8.4 4th Generation mit Beats Audio
  • Herrje, ist das Problem gelöst ?
    wir haben gerade das Angebot vom Händler bekommen : 1600 Euro .. arrrrghhhh :thumbdown: 8o
    jetzt überlegen wir, ob die M+S nicht doch reichen, aber eigentlich war das schon ausgeschlossen. wenn ich mir dein Problem jetzte aber so anhöre, oh je....
    wir haben ja auch den AWD ... :(

    Mein Freemont: fusion white, 170 PS 4wd, 7 sitzer, Schiebedach,Automatik ..... und total begeistert
  • Ich glaube nicht das es am AWD liegt...ich denke mittlerweile der Meister hat beim Umstellen der Reifegrößen das falsche Köpfchen gedrückt...

    Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

    Mein Freemont: Urban 140 in Underground Black; 19" in Chrom mit Chromspiegelabdeckungen; Sitzheizung
  • wir haben ja auch den AWD ...


    Nehmt einfach die Standardgröße 225/65 R17, damit geht nix schief. Die Reifen sind nämlich fast exakt so groß wie die 19-Zoll-Bereifung.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!