Rücklichter austauschen vom Dodge zum Freemont - LED zu Normalbirnen

Partner:
Feiertag?
  • Liebe Elektrik-Schrauber unter uns,
    ich habe für meinen Freemont günstig vier getönte Rücklichter vom Dogde kaufen können. Ich musste sie einfach kaufen, denn sie würden sehr gut zu meinem silbernen Wagen passen. Soweit ich das beurteilen kann, passen die einwandfrei im Tausch hinein. ABER: Freemont hat LED, die vom Dodge sind mit ganz normalen Birnchen bestückt. Die Innereien kann man leider wohl nicht einfach umsetzen, ohne die Dichtungen aufzuschneiden - oder? Kann ich die Lampen komplett austauschen oder richte ich dann an irgendwelchen Steuergeräten oder was auch immer einen Schaden an? Hat wer von Euch das auch schon mal gemacht? Im Forum habe ich leider nix gefunden.


    Tschüss und bis die Tage Baubigny

    Mein Freemont: 2.0 16V Multijet Automatik Allrad Silber Schiebedach Leder Schwarz 38.000 km (!) Bauj. 2013 Scheckheft vom Opa
  • Ich bin's dann noch einmal: Kann mir echt keiner helfen? Oder ist das, was ich da vor habe so illegal, dass lieber niemand antwortet? ;(


    Tschüss und guten Rutsch Michael

    Mein Freemont: 2.0 16V Multijet Automatik Allrad Silber Schiebedach Leder Schwarz 38.000 km (!) Bauj. 2013 Scheckheft vom Opa
  • Keine Ahnung ob die Stecker passen. Und selbst wenn die passen, weiß man nicht, ob die Belegung stimmt. Auch weiß man nicht, was der Bordcomputer dann macht.
    Wenn die Rückleuchten original LED sind, sind die Verbraucher dementsprechend auch schon in Watt geringer.
    Ein Tausch auf ältere Bauteile macht zum einen, in meinen Augen, keinen Sinn und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme mit sich bringen.
    Ich rate dir lieber vom Kauf Abstand zu halten. Dann suche dir lieber einen Folierer, der die Leuchten dezent foliert. Ist zwar auch nicht erlaubt, aber fällt fast nicht auf, wenn es nicht übertrieben wird. Ich habe das zum Beispiel noch vor


    Gesendet von meinem M2007J3SG mit Tapatalk

  • Jau, danke, die Befürchtungen hatte ich auch schon. Die Stecker passen übrigens. Werde mal suchen, ob ich in der Gegend um Mainz herum wen finde, der das durchmessen kann und später berichten. Falls wer nen Tipp dazu hat (zum Messen meine ich), einfach mal melden. Das Folieren der Originalen ist leider für mich nicht so einfach. Das dauert ja ein paar Tage und wir haben nur noch den einen Wagen und dazu auch große Hunde, die ich nicht einfach zum Gassi-Gehen raus schicken kann. Und mit meiner DoubleX kann ich die schlecht transportieren, auch wenn sie ganzjährig angemeldet ist. Tschüss und bis die Tage Michael

    Mein Freemont: 2.0 16V Multijet Automatik Allrad Silber Schiebedach Leder Schwarz 38.000 km (!) Bauj. 2013 Scheckheft vom Opa

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!