Anhängerkupplung

Partner:
Feiertag?
  • Hallo liebe Freemont-Fahrer,
    seit gut 3 Wochen bin nun auch ich stolzer Monti-Besitzer/Fahrer, nachdem ich mich hoffnungslos in das hübsche Gestell schockverliebt hatte.
    Jetzt benötigt er allerdings für die Alltagstauglichkeit eine Anhängerkupplung - gerne auch eine starre. Hat hier jemand Erfahrung damit? Woher am besten und gibt es Unterschiede oder etwas bestimmtes zu beachten?
    Auch ein paar nette Alu´s für den Sommer bräuchte er noch - 19 Zoller ...
    Bin hier als Frau total aufgeschmissen


    Vielen lieben Dank an Euch Schwarmwisser


    Silke

    Mein Freemont: Es soll die Variante Lounge werden mit 170 PS AutomatikIst es auch geworden :-)
  • Hallo Silke und herzlich willkommen hier!


    Ich habe meine Anhängerkupplung vor ein paar Jahren bei Rameder ausgesucht und auch von denen montieren lassen. Die haben in ganz Deutschland Montagewerkstätten und machen den ganzen Tag nix anderes. Daher meine Empfehlung. Relativ preiswert sind sie obendrein. Link siehe https://www.kupplung.de


    MfG, SR

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Mittlerweile gibt es sogar schon Anhängerkupplungen mit einem für den Freemont spezifischen Kabelsatz. Das macht die Montage der ganzen Sache einfacher und sollte auch in den Werkstätten beim Einbau günstiger kommen.
    Ich werde mir eventuell dieses Jahr eine zulegen und verbauen
    Wenn du original 19 Zöller suchst, wirst du aktuell bei ebay Kleinanzeigen fündig. Da waren glaube 3 Sätze drin.


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

  • Hi Kiki Rennmaus


    Willkmmen, du solltest dich genau informieren wie schwar dein Anhänger ist, bzw. was die Anhänger- Kupplung (AHK) dann für eine Typisierung hat. Ich habe für einen schweren Anhänger eine 2600kg typengenehmigte AHK montiert. Weiters aufpassen ob du ein Notrad unterm Kofferraum angebaut hast, bei manchen AHK kannst du dann das Notrad nicht mehr verwenden. Bei meiner AHK, diese ist abnehmbar, da ist die Verwendung eines Notrades OK, was ich für sehr sinnvoll halte. Nur in der Stoßstange muß ganz unten eine kleine Ausnehmung für die Kupplungshalterung und die einklappbare Steckdose geschnitten werden, diese sieht man jedoch nicht und schaut optisch gut aus. Von der abnehmbaren AHK sieht man im Normalbetrieb ohne AHK nichts. Weiters ist es noch für die AHK wichtig ob du einen Allrad hast oder nicht.


    Betreff der 19 Zöller bin ich nicht so begeistert, die Optik ist OK, aber da wenn der Monti nicht voll beladen ist, sind die Dämpfungseigenschaften schlechter bzw. viel härter gegenüber den 17er. Die guten 19er Reifen sind auch signifikant teurer.


    LG


    Harry

    Mein Freemont: Der erste Freemont war Urban, Sitzheitzung, Notrad, Diesel 140 PS, Anhängerkupplung, Der neue ist der AWD Diesel mit L. Vollausstattung, Anhängerkupplung 1600kg Anhängelast und einigen Extras!
  • 19er sehen aber viel besser aus! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Ich weiß ja nicht, wie manch einer mit seinem Fahrzeug fährt, aber ob da jetzt 225 65 17 oder 225 55 19 drauf sind, macht keinen riesen Unterschied in der Dämpfung. Klar, mit dem Luftballonreifen bei 17 Zoll kann man schneller über Löcher und Kanten ballern, da man die über die Felgen weniger mitbekommt, macht aber kein Sinn, sein Auto so zu fahren. Ich habe jetzt im Winter die 19 Zoll drauf und im Sommer 275 40 20 und auch die sind gut. Einzig, das man öfter mal in der LKW Spur fährt, ist der Unterschied. Ich fahre aber auch nicht über jede Kante mit Speed drüber.
    Zu der AHK mit deinen 2,6 Tonnen gab es doch mit Sicherheit noch Auflagen, welche in Schein oder den Papieren nieder geschrieben worden, oder? Denn normal ist nur 1,1T im Schein beim Freemont und bis 1,8T ohne Änderung beim TÜV


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

  • Zitat

    19er sehen aber viel besser aus! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Aus diesem Grund, habe ich für die Winterräder auch 19" genommen und keine 17" mehr. Kann mir nicht vorstellen, dass 19" - vor allem, wenn diese ab Werk geliefert werden - schlechter sein sollen als 17 Zoll.


    Großes Auto = große Räder.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

    Mein Freemont: Baujahr 05/2015 Black Code 170 PS Schaltwagen Tenore Schwarz
  • Hi


    Ich hab nicht gesagt das die 19er schlechter sind, sie dämpfen nur weniger, wer oft schlechte Straßen fährt, da spürt man das sehr wohl, mich nerft das ein wenig. Als riesen Problem möchte ich es nicht bezeichnen. Aber die Gelenke, Kugelköofe bei den Achsaufhängungen usw.. werden dabei natürlich mit den 19er stärker belastet. Gut man kann dann etwas langsamer über die schlechten Straßen fahren. Wer aber den AWD auf schlechten Straßen nützt, der sollte wohl über die 17er nachdenken, trotz der uncooleren Optik :-). Ich habe auch schon die 19er mit Reifengas gefüllt, da ist es etwas besser. Schlechter "im Sinne geht nicht so gut wie 17er" stimmt natürlich nicht. Wenn die Reifen dann 275 breite haben, dann sprüt man schon die Spurrillen in der Straße und der Preis für die coole Optik ist natürlich der Mehrverbrauch.


    LG


    Harry


    PS.: Bei meinem Carrera 4 hatten die Breitreifen betreff Straßenlage Sinn, da will ich nichts bestreiten, ja die Optik passte auch ...... und ins Gelände fährt man mit dem Ding auch nicht ....

    Mein Freemont: Der erste Freemont war Urban, Sitzheitzung, Notrad, Diesel 140 PS, Anhängerkupplung, Der neue ist der AWD Diesel mit L. Vollausstattung, Anhängerkupplung 1600kg Anhängelast und einigen Extras!
  • Mittlerweile gibt es sogar schon Anhängerkupplungen mit einem für den Freemont spezifischen Kabelsatz. Das macht die Montage der ganzen Sache einfacher und sollte auch in den Werkstätten beim Einbau günstiger kommen.
    Ich werde mir eventuell dieses Jahr eine zulegen und verbauen
    Wenn du original 19 Zöller suchst, wirst du aktuell bei ebay Kleinanzeigen fündig. Da waren glaube 3 Sätze drin.


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk


    Ich bedanke mich ganz herzlich für diesen Tipp - letzte Woche habe ich meinen zweiten Satz 19Zöller erworben. Nun werde ich definitiv einen Satz schwarz oder ähnlich lackieren lassen. Mein Wunsch nach original Schwarzpolierten konnte mein Geldbeutel mir leider nicht erfüllen - aber so gehts auch. Ich bin mal gespannt, wie s dann irgendwann aussieht. Und wie wurde hier so treffend gesagt: Großes Auto, große Räder :thumbup: Ich kann aber auch noch ergänzend hinzufügen: Kleine, dicke Frau, großes, dickes Auto LOL Wie sich die breiten Schluffen dann im Winter fahren lassen - mal sehen.

    Mein Freemont: Es soll die Variante Lounge werden mit 170 PS AutomatikIst es auch geworden :-)
  • Hallo liebe Schwarmwisser und Mit-Montys,
    wie schon in einem Zitat geschrieben, habe ich meinen zweiten Satz 19-Zöller,
    Die Anhängerkupplung dauert noch a weng. Aber auch hier bin ich dank Euch fündig geworden.
    Als nächstes stehen dann evtl. noch ein paar Schwellerbretter an. Ich bin mit 1,54 m der Einstiegshöhe entschrumpft und erhoffe mir damit Erleichterung :rotfl:
    Ich danke Euch allen erstmal ganz herzlich und schaue mal, dass ich mein Schätzchen demnächst ins Bild setze.
    Bleibt gesund :!:

    Mein Freemont: Es soll die Variante Lounge werden mit 170 PS AutomatikIst es auch geworden :-)
  • Auch die Trittbretter findest du bei ebay. 359€ sind die, die auch mit Abnahme und Papieren sind. Die für um die 200€ sind meist ohne Papiere und ohne TÜV. Also da wirklich für in der Beschreibung lesen, ob erlaubt oder nicht.


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!