Batterientladung

Partner:
Feiertag?
  • We kann es sein das bei einem modernen Autohersteller, mit allem schnick schnak,
    Bei ausgeschalteten Motor und verlassenen, zugeschlossen Fahrzeug solche Dinge wie Handschuhfach Beleuchtung, Handyladekabel dennoch Strom ziehen.
    Vor allem das man es im Menübereich nicht ausschalten kann. Ja ein paar Tage Handyladekabel dran, scheint die Batterie schon zu killen.


    Määääp. Zumindest ist es jetzt meiner Freundin gesprochen 130 km von zu Hause auf Weiterbildung passiert. Helloooo??? das doch blöd... Ich mag den Freemont totaaaaaal aber das ist echt unattraktiv.

  • Wie soll ein Kabel denn bitteschön die Batterie entleeren, wenn am anderen Ende kein Verbraucher angeschlossen ist?
    Die Beleuchtung von Handschuhfach wurde doch schon öfter erwähnt, da hätte man durchaus von eurer Seite her auch reagieren können.
    Letztendlich wurde es noch von keinem aus dem Forum oder seitens Fiat geklärt, was die Ursache für den spontanen Ausfall der Batterie im Freemont ist.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Hallo, ich habe meinen gebrauchten Freemont noch nicht lange und bin auch noch nicht viel gefahren(durch meine Arbeit) er stand Wochenlang in der Garage, dann sind wir eine Runde gefahren, stellen das Auto wieder in die Garage und am nächsten Tag BATTERIE total leer (tiefen entladen) Schrott! Jetzt habe ich eine neue Batterie eingebaut, eine Runde gefahren dann jeden Tag die Volt gemessen immer gleich, super dachte ich:)gestern ca. 100km gefahren, top angesprungen:thumbup:und heute, die neue Batterie 4,63Volt, wahrscheinlich Schrott:cursing::cursing::cursing:was kann die Ursache sein. Es war nichts an. MfG Mr. M

    Mein Freemont: <p>Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.Automatic, Kliema, 4x4,Tempomat</p>
  • Das gleiche Problem hatte ich letzten Winter auch,meiner stand wegen defekter Servoleitung, nach 3 Wochen...Batterie leer. Neue rein,1 Woche kein Problem, dann wieder leer. Mit der 3. klappt es seid Februar. Läßt du die vor dem Einbau aufladen? Weil die Geelbatterien haben eine andere Ladetaktung als normale Batterien.

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban 260PS 640NM (optimiert) Bj 2011</p>
  • Für die Ursachen gab es nun im Forum wirklich einiges dazu gesagt.

    Und wenn deine Batterie so runter gezogen wird, obwohl ihr gefahren seit, dann würde ich mal langsam die Lichtmaschine tauschen.

    Klar springt der Wagen mit voller Batterie prima an. Wenn die Batterie aber nicht während der Fahrt geladen werden kann und man Klima, Scheinwerfer, etc. an hat, wird die Batterie prima entladen.

  • Ist 'ne alte Krankheit. Irgend etwas wird beim Abschalten nicht heruntergefahren und verbraucht während des "Schlafens" Strom. Bei meinem vermute ich die Lüftung als Fehlerquelle. Aber hier im Forum ist schon so ziemlich alles mal verdächtigt worden (Handschuhfachbeleuchtung...).

    Allerdings passiert das bei mir nur so alle 2-3 Jahre mal. Und da hilft Fremdstarten und gut iss. Die Batterie kriegt zwar einen auf die Mütze, hat sich bei mir aber noch jedes Mal wieder aufgerappelt.

    Also habe ich so eine Fremdstart-Powerbank unter dem Fahrersitz geparkt, bloß nicht in den Kofferraum legen, da kommt man ohne Strom nicht mehr 'ran. und die 2te Reihe (Fächer im Fußboden) ist auch unklug, die Türentriegelung ist sehr weit hinten...

  • Moin moin, ich bin erst seit gestern im Forum. Die Batterie habe ich mit 12,5Volt eingebaut und das passende Ladegerät kommt heute erst. Mal sehen ob ich das Teil wieder in Gang bekomme. Vielen Dank für eure Tips, mal sehen ob etwas zu trifft.

    Mein Freemont: <p>Bitte hier die Ausstattung von Deinem Freemont eingeben.Automatic, Kliema, 4x4,Tempomat</p>

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!