Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »loewenlaster« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. September 2013

Wohnort: Zürich CH

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Januar 2014, 23:57

Platz hinten im Monti

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Freemont Fans

Ich komme aus Zürich und lese bereits längere Zeit hier im Forum mit.
Zurzeit fahre ich einen Nissan Note, ein richtiges Platzwunder und ideal für die Stadt.
Für längere Strecken suche ich nun was grösseres.
Aufgrund der Beiträge hier im Forum habe ich den Freemont in die engere Auswahl gezogen.

Am Monti gefällt mir sein Preis-Leistungs Verhältnis, das 4x4, der 3.6 Liter Benzin Motor und seine Grösse.
Mit seinem Erscheinungsbild welches überhaupt nicht nach SUV aussieht, und seine Grösse gut kaschiert,
kommt er auch sehr sympatisch rüber.

Ich war auch schon bei Fiat probesitzen, es war ein schönes 7 Sitzer Modell mit Leder.
Nachdem ich den Fahrerstuhl optimal eingestellt hatte auf meine 178, schien mir der Beinraum für die Passagiere in der zweiten Reihe eher knapp bemessen.
Kann man da guten Gewissens 1000 Km lang zwei Teenager oder Erwachsene unterbringen?
Ich habe auch noch andere Autos angeschaut und hatte das Gefühl, dass es beim Sub. Forester oder Skoda Superb mehr Raum gab für die hinteren Passagiere. Aber eben nur Gefühl und nicht gemessen. Kann es sein dass die gut gepolsterten Ledersitzen beim Monti mehr Platz brauchen, wäre das mit Stoffsitzen anders?
Wie sind eure Erfahrungen mit den hinteren Plätzen?

Gruss, Olly
Auf der Suche

Bambusrohr

Mitgliedschaft beendet

2

Freitag, 31. Januar 2014, 00:57

Ja servus hier im Forum, und Grüße in die Schweiz!

Ja die hinteren Sitze sind nicht so couchförmig ausgeformt, wie z.B. beim Forester oder Scoda, und auch der Fußraum ist nicht üppig.
Eher halt zweckmäßig, jemand befand hier im Forum dass es sich eher um "Notsitze" handelt, die halt wohl der Kombifunktion und praktischen Vielfalt geschuldet sind.

Ich selbst fahre zu 95% ohne Rückbankbelegung, deswegen juckt mich das nicht. Jedoch kann die rechte Rücksitzlehne nach hinten geneigt werden, mit der nach vorne geklappten Beifahrersitzlehne ergibt sich ein komfortabler Liege-/Schlafsitz den meine bessere Hälfte auf langen Fahrten sehr schätzt.

Gib doch mal in die Suchmaske oben rechts "Rücksitze" ein. Da kann man lesen zu dem Thema ;)

Gruß
Bambusrohr

Makro01

Mitgliedschaft beendet

3

Freitag, 31. Januar 2014, 06:02

Hallo,



ich habe einen Freemont mit Stoffsitzen zur Probe gefahren, er hatte auch 7 Sitze.

Bei dieser Probefahrt habe ich auch einen Zwischenstopp eingelegt, um die Sitze zu testen, ich bin 1,81m groß, habe mir den Sitz normal eingestellt, die mittlere Reihe vorgeschoben, damit überhaupt etwas geht und ganz hinten Probesitzen veranstaltet.
Da ich nicht fürchten musste, dass jemand die mittlere Reihe komplett zum Sitzen einstellt, habe ich auch keine Panik bekommen. Ansonsten kann hinten kein Erwachsener sitzen. Dazu kommt, dass die mittlere Reihe quasi unbenutzbar wird, wenn die 3. Reihe wenigstens etwas Fußraum bekommt.
Kinder und Zwerge bis 1,40m/1,50m mögen da vielleicht klar kommen, aber normalwüchsigen Erwachsenen würde ich die 3. Bank niemanden zumuten.

Mein Fazit war, wenn die 7 Sitze da sind, sind sie eben da, es ist aber nichts für richtige Fahrten. Sollte es die Möglichkeit geben, für den Kauf mit nur 5 Sitzen Geld zu sparen, würde ich das schon für 100,-€ Ersparnis tun.


Und noch eins....
1000 km auf keinen Fall, es sei denn, Du splittest das auf 100 Fahrten auf.



Gruß Mathias

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TopsisFiat (31.01.2014)

TopsisFiat

Freemont-Fahrer

  • »TopsisFiat« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Wohnort: Kirchseeon

Freemont: Ja

--- E B E
-
M

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Januar 2014, 06:19

@ loewenlaster:

Was hält's du davon wenn du zu deinen künftigen " Probesitzungen" deine beiden Teens einfach mit nimmst, deinen Fahrersitz ganz nach hinten frummst, die Sitzhöhe des Fahrersitzes ganz tief, deine Teens dahinter und das bei allen Probefahrzeugen.

Dann biste ohne viel Messen noch viel schlauer ...

Übrigens der Vergleich des Freemont und des Skoda Superb hinkt meiner nach Meinung ( diese muss nicht richtig sein) schon sehr doll.
Fiat Freemont Lounge - Bossa Nova Withe - FWD - 2.0L Diesel - ne Akkutaschenlampe - nen Lebkuchenherz am Innenspiegel

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Januar 2014, 07:58

Moin und willkommen hier erstmal. So ganz kann ich mich meinen Vorredner nicht anschließen. Wenn man die dritte Sitzreihe nicht braucht, hat man in der mittleren Reihe auf jeden Fall immer genug Platz, würde ich mal sagen. Man kann sie ja in der Längsachse verschieben. Selbst in der dritten Reihe habe ich übrigens schon Erwachsene auf Reisen mitgenommen, der Platz hinten ist so schlecht nicht. Einziges wirkliches Manko ist der enge Fußraum in der dritten Reihe, das hätten sie besser lösen können. Deshalb sollte man die dritte Reihe nicht unbedingt Personen mit 1,80m oder mehr anbieten, aber ansonsten ist sie durchaus nicht nur für Kinder geeignet.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

flarag

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 31. Januar 2014, 08:03

Moin und willkommen hier erstmal. So ganz kann ich mich meinen Vorredner nicht anschließen. Wenn man die dritte Sitzreihe nicht braucht, hat man in der mittleren Reihe auf jeden Fall immer genug Platz, würde ich mal sagen. Man kann sie ja in der Längsachse verschieben. Selbst in der dritten Reihe habe ich übrigens schon Erwachsene auf Reisen mitgenommen, der Platz hinten ist so schlecht nicht. Einziges wirkliches Manko ist der enge Fußraum in der dritten Reihe, das hätten sie besser lösen können. Deshalb sollte man die dritte Reihe nicht unbedingt Personen mit 1,80m oder mehr anbieten, aber ansonsten ist sie durchaus nicht nur für Kinder geeignet.

So isses!
:beifall:

Fandy

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 31. Januar 2014, 08:06

Das habe ich auch schon gemacht. Bei mir waren sieben Personen an Bord, die mittlere Reihe saß sich sehr gut, in der 3. Sitzreihe saßen (freiwillig!) meine Nichte mit Freund, beide ca. 1.90 groß, hatten allerdings die Knie in den Ohren... :D , aber bis zur Gaststätte in der Stadt haben alle gut durchgehalten. Wenn man die 3. Reihe umklappt und zu viert in den Urlaub fährt, kann man auch 10.000 km überstehen! :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Januar 2014, 08:31

Ganz einfach: Die 2. Reihe ganz nach hinten schieben, und bei Bedarf einfach *etwas* die Sitze der ersten Reihe nach vorne schieben.Wie ein Vorredner schon sagte: Sitzprobe mit "voller Besetzung" machen :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


lerchelchen

Freemont-Profi

  • »lerchelchen« ist weiblich

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. Januar 2014, 09:16

Also, mit 7 Personen in den Urlaub fahren - geht garnicht. Erstens: auf die hinteren Sitze - die auch wirklich nur als Notsitze fungieren (das merkt man schon an der Polsterung - die sind dünner gepolstert als die vorderen Sitze) passen wirklich nur kleinere Personen, aber nur für eine Kurzstrecke. Für längere Strecken sind diese Sitze nicht empfehlenswert. 2. Gepäck: der Freemont sieht zwar groß aus, ist aber bei Vollbelegung kein Platzwunder. Man bekommt noch nicht mal eine Klappbox in den Kofferraum, da dieser sehr schmal ist. Ohne Dachbox und/oder Anhänger geht hier garnichts. Da gibt es weitaus bessere Platzwunder - wenn man mit 7 Personen in den Urlaub will. Klappt man die dritte Reihe um, hat man natürlich gleich mehr Platz und die zweite Sitzreihe kann gut für viele Tausend km genutzt werden - auch von großen Personen.
Fazit: - als 7 Sitzer für einen Urlaub absolut ungeeignet - da Platzmangel. Als 5 Sitzer top!!!!
Seit 05.09.14 nicht mehr im Besitz eines Freemont`s.

wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 598

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. Januar 2014, 09:17

Bin derselben Meinung wie meine Vorredner, speziell Semmel und Fandy.
Ich habe auch schon Erwachsene in der 3. Reihe mitgenommen... für Kurzstrecke kein Problem... aber länger wie 60-80 min würde ich das keinem zumuten wollen. Für Kinder bis ca.1,50 m ist es aber locker auch auf größeren Strecken möglich. Allerdings ist dann der Kofferraum sehr beschränkt... aber das ist ein anderes Thema.

Wir haben zu 90% die 3. Reihe umgeklappt und dann die 2. Reihe auf Anschlag ganz hinten. Da ist der Fußraum auch für Erwachsene sehr komfortabel.
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Januar 2014, 10:09

Also, mit 7 Personen in den Urlaub fahren - geht garnicht.

Geht nicht gibt’s nicht! :D
Du hast natürlich Recht, ohne Dachbox oder so kannste eine Reise bei Vollbesetzung knicken. Aber der Freemont ist ja immer noch ein PKW und kein Bus. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

12

Freitag, 31. Januar 2014, 10:59


Mein Fazit war, wenn die 7 Sitze da sind, sind sie eben da, es ist aber nichts für richtige Fahrten. Sollte es die Möglichkeit geben, für den Kauf mit nur 5 Sitzen Geld zu sparen, würde ich das schon für 100,-€ Ersparnis tun.




Gibt's das nicht mehr, dass man beim Kauf eines 5-Sitzer was gut geschrieben bekommt? Waren bei mir ca. 300 € oder so... Ich hatte mich nach Probesitzen des 7-Sitzers nämlich für den 5-Sitzer entschieden, da ich die 3. Sitzreihe als unpraktikabel erachte. Auf längeren Strecken kann da niemand ernsthaft sitzen, auch keine zierlicheren Personen. Da habe ich lieber dauerhaft ein paar kg weniger Gewicht und mehr Stauraum. Ich war seit ich meinen Free habe (1 1/2 Jahre) auch noch nie in der Situation, eine 3. Sitzreihe zu brauchen.

Zurück zur Ausgangsfrage: in der 2. Sitzreihe hat man hervoragend Platz, mehr braucht man wirklich nicht. Ich finde, man sitzt hinten ausgesprochen gut. Nur wer einen reinrassigen 7-Sitzer sucht, der ist mit dem Freemont nicht wirklich gut beraten.
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. Januar 2014, 11:03

Doch, gibt es noch, ich habe wegen dem Wegfall der 3. Sitzreihe einen Nachlass von 400€ brutto bekommen. Wir waren auch der Meinung, dass uns die 3. Sitzreihe nichts bringt, dafür aber etwas mehr Kofferraum schon.

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

14

Freitag, 31. Januar 2014, 11:03

Also, mit 7 Personen in den Urlaub fahren - geht garnicht.

Geht nicht gibt’s nicht! :D
Du hast natürlich Recht, ohne Dachbox oder so kannste eine Reise bei Vollbesetzung knicken. Aber der Freemont ist ja immer noch ein PKW und kein Bus. ;)


Danke.

Ich kann dem von Dir beschriebenen (auch weiter vorne) nur vollumfänglich zustimmen.

Meine Maximalbeladung war mal auf der Strecke "Stuttgart <-> Alessandria" (Bernhardino-Route ca. 620 km):
3 Erwachsene (davon 2 in der "deutlichen Ü100kg-Klasse") + 2 Kinder (je ca. 140 cm (selbige in der dritten Reihe)

Rest war alles vollgestopft mit Gepäck, einschl. 2x Fahrrädern auf dem Dach.

Fürs Packen bieten sich übrigens eher Taschen an und keine unflexiblen Koffersysteme. Die Taschen (in diversen Größen)
lassen sich überall noch unterbringen.
Reisekoffer sind immer blöd fürs flexible Packen.

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

15

Freitag, 31. Januar 2014, 11:06

Ich verstehe nicht, woher der Anspruch kommt, dass der Freemont als 7 Sitzer damit auch
automatisch 7 Personen + Gepäck über hunderte von Kilometern transportieren muss.


Ein 5-Sitzer (also ein normaler Golf z.B.) wird doch auch nicht verglichen als Reiselimousine
mit 5 Personen und entsprechendem Gepäck. Ich will auch nicht mit 5 Personen im Golf
in Urlaub fahren.

Makro01

Mitgliedschaft beendet

16

Freitag, 31. Januar 2014, 11:15


in der 2. Sitzreihe hat man hervoragend Platz, mehr braucht man wirklich nicht. Ich finde, man sitzt hinten ausgesprochen gut. Nur wer einen reinrassigen 7-Sitzer sucht, der ist mit dem Freemont nicht wirklich gut beraten.



Das kann man so unterschreiben.

Die dritte Reihe ist für Notfälle und vielleicht auch sehr leidensfähige/-willige Mitfahrer. Meine Freundin (1,57m und 52kg) findest die dritte Reihe unbequem und würde beim Kauf auch darauf verzichten.

Fandy

Mitgliedschaft beendet

17

Freitag, 31. Januar 2014, 11:16

Ich habe mir den Freemont als 7-Sitzer gekauft, weil er eben als solcher konzipiert worden ist. Der 5-Sitzer ist eine Modifikation und nicht das Original.

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

18

Freitag, 31. Januar 2014, 11:18

Doch, gibt es noch, ich habe wegen dem Wegfall der 3. Sitzreihe einen Nachlass von 400€ brutto bekommen.

Bei mir waren es noch 500€...Fiat muss bestimmt sparen...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Makro01

Mitgliedschaft beendet

19

Freitag, 31. Januar 2014, 11:22

Der 5-Sitzer ist eine Modifikation und nicht das Original.

Aber die Modifikation lohnt sich, weil man sie nie über die Sitze ärgern muss. Die klassischen 5 Sitze sind echte bequem und auch für größere Leute geeignet. Die zwei Zusatzsitze sind...
für Kinder vielleicht i.O. - obwohl ich das bei Bedarf genau abchecken würde.

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

20

Freitag, 31. Januar 2014, 11:46

Doch, gibt es noch, ich habe wegen dem Wegfall der 3. Sitzreihe einen Nachlass von 400€ brutto bekommen.

Bei mir waren es noch 500€...Fiat muss bestimmt sparen...


Nein, das war der um den Rabatt reduzierte Betrag. Normal sind es 500€.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!