Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:46

V6 3,6 Pentastar

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen,

nach langem zögern habe ich mir nun auch einen Freemont Black Code 3,6 V6 zugelegt. Gezögert deshalb, weil ich immer noch auf Xenon gehofft habe, vergebens. Die Ausstattung für die Familie, der Motor für Papa. Der Wagen hat jetzt 1200km runter und um den Motor gehts:

Sound: mein erster Eindruck war enttäuschend. Klingt im Stand bis in den mittleren Drehzahlbereich wie ein Vierzylinder oder gar wie ein Elektromotor. Mein seeliger Sintra V6 hatte da mehr "Trompetet". Erst beim Hochjubeln fängt er an zu brüllen.

Leistungsabgabe: In den unteren Drehzahlen tut sich nicht viel, erst oberhalb von 4500 U/min. Das hätte ich bei einem 3,6 l Aggregat nicht vermutet. Um Vorwärts zu kommen gibt man Gas, so daß der Automat gleich runterschaltet. Meistens zwei Gänge. Mein Golf TSI mit 1,4 Ltr. und 160 PS wiegt auch 1,7t und ist deutlich schaltfauler und drehmomentstärker unterwegs. 1,7 t und 160 PS zu 2,1t und 280 PS: Da hätte ich mehr erwartet. Liegt wohl dann doch am "Sauger". Der Golf hat Turbo und Kompressor und hat im mittleren Drehzahlbereich deutlich mehr punch.

Dazu meine Frage an Euch: Ist der Pentastar ein Kurz- oder Langhuber? Das habe ich im Netz gefunden: Bohrung x Hub_ 96 x 83mm. Also Bohrung größer als der Hub. Müßte also ein Kurzhuber sein... Das würde auch die Durchzugsschwäche bis 4000U/min erklären.

Spritverbrauch: Das Thema wird hier von den V6-Eignern doch eher wenig angesprochen. Vielleicht traut sich ja doch mal jemand meine Zahlen zu kommentieren:

19-20 Liter beim vorsichtigem Fahren - fast Segeln - in der Stadt. Allerdings habe wir hier in W. nur Stop & Go. Mein Golf verbraucht hier auch 9,7 lt. statt 6,8 wie angegeben.
11-12 Liter gemischt Landstraße und Autobahn
14 Liter zügig Autobahn (140 - 180 km/h), aber die Berge nicht voll hochgedonnert

Klar das eine große Maschine schluckt. Habe immer - bis auf den 1,4 TSI - dicke Motoren in meinen Autos gehabt. Zuletzt ein Jeep Renegade. Aber was nervt ist, daß man in der Stadt das Gaspedal streicheln muß um nicht schnurstracks auf 25 l zu kommen. Wenn ich so fahren würde wie mit meinem Jeep, Golf oder Sintra V6 wäre ich sofort bei 25 l oder mehr.

Das hört sich vielleicht jetzt so an als wäre ich mit dem Wagen nicht zufrieden. Natürlich ist das Gesamtkonzept tadellos. Aber vom Motor hätte ich mehr erwartet. Mehr Durchzug bis zur Mitte und ein bisschen mehr Sound.
»altro« hat folgende Bilder angehängt:
  • Freemont 4.JPG
  • Freemont 2.JPG

Dennis-1987

Freemont-Fan

  • »Dennis-1987« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 3. Juni 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:50

Hast du ihn vorher mal Probegefahren?
Freemont Black Code 2014 2.0D AWD + Ladekantenschutz

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:54

Man wir wohl kaum einen Händler finden, der einen V6 als Vorführer hat. Wenn überhaupt, dann in der Schweiz.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Juli 2014, 23:01

In meiner Stadt mit 65000 Einwohnern gibt es drei Freemonts. Natürlich Diesel. Der Fiat Händler (in der nächsten Stadt, hier gibt es keinen) sagt, ich wäre der erste mit einem V6. Auch im Umkreis hatte keiner einen V6. Probefahrt war daher ausgeschlossen. Habe mich im Netz belesen. Aber die infos waren sehr dürftig. Bereuen tu ich es auf keinen Fall.

Dennis-1987

Freemont-Fan

  • »Dennis-1987« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 3. Juni 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Juli 2014, 23:16

Das ist ja die Hauptsache ;)
Bin noch net solang hier im Forum habe aber das meißte gelesen denke ich und ich bin der Meinung das nur einer es wirklich Bereut hat nen Freemont zu kaufen :)
Freemont Black Code 2014 2.0D AWD + Ladekantenschutz

altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Juli 2014, 23:30

Ja sicher. Aber ich hätte gern mal gewusst, was die V6 Fahrer von dem Motor halten... :anhimmeln:

Kniepsand

Freemont-Profi

  • »Kniepsand« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 5. Januar 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Juli 2014, 00:00

Bei 1200km kann man noch nicht so viel sagen über den Motor.Der braucht noch ein paar km.

suizo

Freemont-Profi

  • »suizo« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

Wohnort: Zürich, Schweiz

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Juli 2014, 06:59

Hallo altro und Glückwunsch zum V6. Am Anfang sauft der V6 wie gestört.... Hatte das gleiche Phänomen beobachtet wie du. Auch das Schalten kommt mir bekannt vor.

Nach nun 17'000km kann ich dir sagen das sich das alles ändert. Verbrauch geht runter und auch der Sound wird besser. Ich habe das Gefühl dass der V6 mit der Zeit tiefer wird vom Klang und wie ein V6 tönt. Hatte das gleiche schon bei meinem Alfa 155 V6. Der Spritverbrauch pendelte sich bei mir nun bei 11-14 Liter ein. Ich fahre sehr viel in der Stadt. Auch die Schaltung ist nun spürbar ruhiger geworden. Auf der Autobahn bringst du die Benzinuhr auch auf 9-10 Liter.

Also alles normal bei dir. Du kannst aber keinen Golf mit dem Free vergleichen. Sind zwei verschiedene Welten.
Gruß aus Zürich
3.6 Lounge, Schwarz, Modell 2013, DVD Pack Video für meine kleine Tochter, Notrad, Raucherkit, abschl. Tankdeckel, 19' Alufelgen, Tagfahrlicht, Einstiegsleisten in Edelstahl, Chromspiegelabdeckung, Ladekantenschutz in Chrom, Tankdeckel Fensterleisten und B-Säule mit Chromblenden
Winterreifen: Pirelli Sottozero 2 235/50 R19 / Original Felgen
Sommerreifen: Nexen N Fera SU1 245/45 R19 /Etabeta Piuma
Bestellt am: 1. Februar 2013
Gebaut am: 18 März 2013
Lieferdatum: 24. Mai 2013 :anhimmeln:

Dragon

Freemont-Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Freemont: Nein

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Juli 2014, 10:32

Ich bin nun keinesfalls der Motorenspezialist aber ich Ich denke V6 ist nicht gleich V6. Im Brera hatte ich ja einen 3,2 Liter V6 (ein Holden Motor) und der war eigentlich für das sportliche Auto gar nicht geeignet. Bei 240 Km/h war Schluß und er war ziemlich schwer. Beim Alfa 155 passte der V6 ideal und war ziemlich sportlich. Beim Freemont wußte ich so ungefähr auf was ich mich einlasse. Es ist eben in den Genen ein amerikanisches Auto (kein Sportwagen) das gut für den europäischen Markt angepasst ist (Innenraum, Federung, Fahrwerk usw.) Gerade beim Fahrwerk bin ich erstaunt was der Free für Kurvenfahrten zulässt. In den USA bin ich auch größere Autos gefahren auch V8 und da ist bei 180 Km/h Schluss und auch der Anzug war nun nicht exorbitant, dafür konnte man sonstwas für Steigerungen hochkraxeln. Auch der Free ist meiner Meinung bei 210 km/abgeregelt da er nicht als Sportwagen ausgelegt ist (siehe auch Thema Bremsen). Hier sollte man dann nach einem Jeep SRT, Porsche, VW Tuareg oder ähnliches schauen (Preis!) um das richtige Gesamtpaket zu bekommen.
Beim Sound war ich eigentlich von Anfang an zufrieden. Im Grund zurückhaltend aber wenn man will und den Sprit ausgibt geht es herrlich zur Sache.
Bei der Leistungsentfaltung ist es wie oben beschrieben kein Sportwagen, insbesondere mit dieser Schaltung. Das ist alles mehr auf cruisen ausgelegt. Wenn ich mal "Krieg" habe schalte ich per Hand, dann kann ich die Gänge ausdrehen und weiss Was Wann beim Schalten passiert. Bei der Automatik gibt es doch manchmal eine Gedenksekunde oder er schaltet rabiat runter. Aber im großen und ganzen macht die Automatik mittlerweile was sie soll.
Im Gegensatz zum Brera bin ich beim Spritverbrauch schon zufrieden. Ansonsten sehe ich es wie Suizo. Das hat sich zwischen 12 und 14 Liter eingependelt. Wobei ich weniger Stadt mit dem Auto fahre. Man kann aber auch richtig heizen und kann dann 20 Liter und mehr durchblasen. Zum Spritverbrauch waren aber schon eigne treads hier zu lesen. Das war mir aber schon vorher klar und deshalb meckere ich nicht. Wenn ich mehr Kilometer fressen würde wäre es sicher ein Diesel geworden aber so bin ich nicht enttäuscht.
Also altro viele Spasssss mit dem V6 und dem Tankwart. Lerne das Auto kennen und wachst zueinander, das braucht wirklich einiges an Zeit. Ich steh auf diesen Motor der zum Free und mir passt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

altro (03.07.2014)

altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Juli 2014, 11:48

@suizo: Danke für die Glückwünsche und die beruhigenden Worte! Also könnte es am Einfahren liegen. :sleeping:
Hat sich der Durchzug im mittleren Drehzahlbereich auch verbessert? Du schreibst, dass die Automatik nicht mehr so nervös schaltet. Das könnte ja damit in Verbindung stehen.
Schönes Beispiel der Durchszugsschwäche: Man wähle manuell einen hohen Gang auf der AB. Drehzahl um die 3000 U/min, Geschwindigkeit 140 km/h. Gas geben und - da tut sich nichts. Bei 3,6l keine spürbare Beschleunigung... .
Hoffentlich wird das wirklich besser.

@Dragon: Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Der momentane Spritverbrauch ist zwar nicht schön, aber auch ich weiß was solche Motoren brauchen. Was mich stört ist der Motorcharakteristik im Vergleich zum Spritverbrauch. Bei dem Verbrauch müßte der Motor (...klingen wie ein V8 und) zum cruisen in den mittleren Drehzahlen kräftig anschieben. Tut er aber nicht.
Ich habe noch einen 77èr chevrolet caprice coupe, 5,7 ltr, 170 PS. Klar, an der Karre machts auch der Hubraum. Spritverbrauch aber genau das gleiche wie der Freemont. Und der Hubraum vom Freemont mit 3,6 Lt. ist doch kein Pappenstiel. Dazu 280 PS - wo bleibt da nur der Durchzug...? ?(
Morgen gehts in die Werkstatt. Die sollen das Teil auslesen. Die haben zwar auch keine Ahnung mit dem V6 (siehe oben) aber ich war wenigstens schon mal da... :evil: .


Hat vielleicht noch jemand Ahnung ob das ein Kurzhuber ist? Das würde ja doch so einiges erklären. Allerdings ist der Spritverbrauch für einen Kurzhuber noch zu hoch :D





altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:00

Ach ja, in der Stadt manchmal 110 Grad Kühlmitteltemperatur, deshalb wollte ich auch in die Werkstatt.

Hier noch ein Bild vom Saturdaynightfeverschlitten, mit Durst & Durchzug 8)
»altro« hat folgende Bilder angehängt:
  • chevy.JPG
  • chevy front 1.JPG

Fandy

Mitgliedschaft beendet

12

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:12

Aber sowas von schön!!! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

altro (03.07.2014)

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:13

110° ist definitiv zu hoch!Ist eigentlich der Kühlventilator zu hören? Müsste da ja längst laufen.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Viking42

Freemont-Fan

  • »Viking42« ist männlich

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: Alsace, neben Basel

Freemont: bestellt

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:35

Meine V6 macht halb-stad, halb-land etw 13.2 Liter, aber ich habe so weit nur 8000Km gefahren
Stimmt das unten 4000 U/min nichts passiert, da fehlt eine Turbo.. Es hat ja auch nur 340nm, in Vergleich zu meisten Diesel ist das wenig
Wo Mann die 280Ps fühlt ist wenn er voll geladen ein Berg hoch geht ohne dass Mann irgendwelche Schwachheit spürt
Freemont Lounge v6 3.6 pentastar
Weiss aussen, Dunkel Beige Leder, Dachfenster und DVD hinten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (3. Juli 2014, 12:49)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

altro (03.07.2014)

altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Juli 2014, 13:54

Ja, 110 Grad! Kühler war noch nicht zu hören. Meldungen im Display aber auch nicht. Übrigens das Analoge Instrument war noch im normalen Bereich, Bordcomputer aber 110 Grad. Ich empfand auch neben dem Auto stehend, dass der mächtig warm war. Aber das soll die WErkstatt checken, ob da ein Thermostat zu spät öffnet....

@Viking42:
Danke! Sehe ich auch so. 280 PS nur mit drehen bis zum Anschlag und 42000 l/100km. Darunter gefühlte 80 PS.

ARS2012

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 3. Juli 2014, 17:28

Glückwunsch zum neuen Wagen. Mir macht mein V6 sehr viel Spass. Man kann herrlich cruisen oder es krachen lassen.
Ich mag diese Art von Motoren. Wie ich finde genau der richtige für den Freemont. Mein Verbrauch liegt im Schnitt
bei ca. 12 Liter bei ca. 80% Autobahn. Wenn ich mal in München unterwegs bin sind es dann ganz schnell über 15 Liter.
Soundtest mache ich einmal im Monat kurz in der Tiefgarage mit offenen Fenstern. Er is nach jetzt 12000 km definitiv
brummiger geworden. Mir gefällts. An die Automatik hab ich mich mittlerweile gewöhnt. Man braucht allerdings
etwas Gefühl im Fuß sonst ist es manchmal etwas ruppig. Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und der V6 war
für mich die absolut richtige Entscheidung. :thumbsup: Viel Spaß mit deinem V6 und allzeit guten Fahrt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

altro (03.07.2014)

altro

Mitglied

  • »altro« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2011

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:30

Hallo Ars2012,

das hört sich so an wie bei Deinen Vorrednern. Sinkender Verbrauch und besserer Sound. Bin ja auch zufrieden - klasse Preis-Leistungsverhältnis!
Ist im mittleren Drehzahlbereich auch mehr Kraft "entstanden"?

LG
Jörg

ARS2012

Mitgliedschaft beendet

18

Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:48

Nicht wirklich. Ich merke jedenfalls nichts. Aber es stört mich auch nicht.

TGNSys

Freemont-Profi

  • »TGNSys« ist männlich

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid Oberdorst

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S U
-
T G 1 4 0 1

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:43

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Monti.
Grüße aus Oberdorst

Andreas


*** Freemont Lounge AWD, 2.0 MultiJet2 (125 KW/170 PS), Alegro Rot Metallic, 19" Sommer, 17" Winter ***
*** Premium Alarmanlage, 7 Sitzer, Tankdeckel abschließbar, Modell 2014 ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

altro (04.07.2014)

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 037

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. Juli 2014, 23:17

Von mir auch nochmal herzlichen Glückwunsch zum Freemont. War ja ein langer Entscheidungsprozess. ^^
Stell doch bitte mal ein Bild von deinem Auto in die Galerie. Die Spurverbreiterung wirkt schon auf deinem kleinen Profilbild eindrucksvoll, ich möchte das gern mal in Groß sehen. 8)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!