Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Normi

Mitglied

  • »Normi« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 26. November 2011

Wohnort: Kesselsdorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Februar 2012, 13:04

Baterie leer wie bekomme ich die Heckklappe verschlossen.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wer kann mir schnell helfen?

Gestern am 05.02.12 die ganze Nacht Freemont nicht mehr angesprungen Diesel geliert. Mein Frau hat immer wieder versucht zu starten bis Bordnetz geist aufgegeben hat. Wagen wurde abgeschleppt zur nächsten Fiat Werkstatt.Aber wie gesagt es war Sonntag keiner von der Werstatt zu ereichen. Aber jetzt kams. Eine Fahrertür mit Notschlüssel zubekommen.Die anderen Türen die kleinen Türknöpfe runtergedrükt.Aber wie bekomme ich die Heckklappe zu ohne Strom meine Frau konnte nichts finden.Und ich bin zur Zeit im Krankenhaus.Wer von euch kann uns so schnell wie möglich was darüber sagen??

Gruß Normi.

P.s.Werkstatt zur zeit überfordert da zu viele Autos stehen b.z.w. Ausfallen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (12. März 2012, 07:51)


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Februar 2012, 13:18

In der größten Not würde ich schlicht und ergreifend den ADAC anrufen...

Gruß

Robert
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Hajo272

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 6. Februar 2012, 13:42

In der größten Not würde ich schlicht und ergreifend den ADAC anrufen...

Gruß

Robert
Genau so! Die Jungs (haben die im Pannenservice überhaupt Mädels im Einsatz?) brauchen allerdings z.Zt. wg. der Vielzahl leerer Batterien, etc., fast einen halben Tag, bis dass sie kommen!

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 037

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2012, 14:04

Jo, hab's eben auf Facebook gelesen. Alle 15 Minuten kommen 9.000 Anrufe bei denen rein - vierfach über dem "Normal"-Wert!
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Normi

Mitglied

  • »Normi« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 26. November 2011

Wohnort: Kesselsdorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Februar 2012, 17:02

Jungs macht mich nicht verrückt! Nochmal gestern Abend wurde unser Freemont in eine Fiat Werkstatt gebracht von irgend einem Abschleppdienst. Weil Batterie und Diesel eingefroren sind.Meine Frau hat ja versucht den ADAC zu erreichen ?( ?( auch die Werkstatt null nana und nun Auto abgeladen alle weg wie kriegt man den Kofferraum zu von einen 280000€ teuren Auto. Also war die ganze Nacht das Auto auf.Und das 25 km weit weg von Dresden. :thumbdown:

P.s.Werkstatt hat meine Frau angerufen gerade jetzt.Werkstatt sagt Gel-Batterie aufladen geht nicht mehr so einfach. Mindestens 1-2Tage, das nächste ist, durch Batterie leer hat das Auto alles vergessen.Um alles wieder aufzuspielen 1-3 Tage. Scheiße sag ich da nur.Mittwoch brauchen wir das Auto wieder. Aufgelegt ?( Warum haben die keine kleine Notbatterie????? Ich bin ganz schön sauer.Normi.Heckklappe immer noch nicht zu und ich im Krankenhaus.Habt ihr noch was gefunden außer :( ADAC :(

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (12. März 2012, 08:12)


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Februar 2012, 17:39

Hallo Normi,

es sieht wirklich so aus, als ob die Heckklappe nur über die Zentralverriegelung abgesperrt werden kann. In der Bedienungsanleitung steht ausdrücklich, dass man nicht mit den Knöpfen oder dem Schlüssel absperren kann. Das man allerdings die Software neu aufspielen muss, wenn die Batterie leer ist, halte ich für Blödsinn. Schlimmstenfalls sind deine Einstellungen im Uconnect weg, mehr darf aber nicht passieren. Zum Aufladen der Gel-Batterie braucht man ein passendes Ladegerät, aber das Laden dauert auch nicht länger, als bei einer normalen Batterie.

ABER: Wieso schließt die Werkstatt nicht einfach eine Batterie an die Starthilfe-Klemmen an und sperrt das Auto mit der ZV ab? Das scheinen nicht gerade die Cleversten zu sein.

Gruß, Robert
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 6. Februar 2012, 17:40

Meinst Du da schraubt einer an Euerem Freemont rum.....Denke die werden den doch eh in die Halle gestellt haben - oder ? Bis Mittwoch wird er schon wieder flott sein - ansonsten Leihwagen...oder ?

Gruß Alpenjodel

Normi

Mitglied

  • »Normi« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 26. November 2011

Wohnort: Kesselsdorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Februar 2012, 17:56

Aber von Sonntag in der Nacht zum Montag stand er ja im Freien und nun laß es dir mal im Urlaub passieren?? Oder sonst wo.Wiiiiiie kriege ich die Heckklappe zu ohne Strom.

Normi!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (12. März 2012, 08:08)


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 037

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Februar 2012, 19:08

Er ist doch schon in der Werkstatt - die müssen doch nur Fremdstrom anklemmen und dann kann er verriegelt werden, kann doch kein Problem sein?!
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Februar 2012, 19:24

Hilft jetzt momentan gar nicht aber zukünftig isses wohl kein schlechter Rat DAS hier in den Kofferraum zu tun:
http://www.ebay.de/itm/tragbarer-Motorst…=item27c1515bd0

Billig und für eine Notstarthilfe reichts allemal.

Gruß

Robert
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit



Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Februar 2012, 19:27

das ist ganz bestimmt leer, wenn man es braucht.... ?( oder liegt zuhause in der Garage.... aber sonst wärs wirklich ganz pracktisch....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. Februar 2012, 19:31

Zitat aus der Artikelbeschreibung: Aufladung erfolgt per 230 Volt Netzteil oder alternativ über das 12 Volt Anschlusskabel im KFZ.
Somit kann das Starthilfepack einfach hinten im Kofferraum mit z.B. einer "Gummispinne" an einem Gepäckhaken festgemacht werden und
mit dem 12 Volt Stecker an der hinteren 12 Volt Dose geladen werden.Somit sollte es *immer* bereit sein
:thumbsup:

Gruß

Robert
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

13

Montag, 6. Februar 2012, 19:35

Coool, wenn die Starterbatterie leer ist, weil man damit das Starthilfeset im Kofferraum geladen hat, kann man sich damit selbst Starthilfe geben 8o

Was, wenn das Auto mal übers Wochenende nicht gefahren wird ? Oder ist die 12V Dose im Kofferaum über die Zündung geschalten ? sonst sehe ich da schwarz..... denn ich würde nie und nimmer (auch nach 10 mal leerer Batterie) daran denken, jedesmal das "Ding" abzuhängen....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

14

Montag, 6. Februar 2012, 19:43

Soweit ich das Handbuch verstanden habe, sind *alle* 12 Volt Dosen über Zündung geschaltet (Man möge mich korrigieren falls falsch!).
Also *sollte* das Teil auch nur Strom ziehen wenn der Motor läuft.
Beim Ulysse sind die vorderen zwei Dosen per Zündung geschaltet, aber die hintere...da liegt permanent Strom an (ist mit Vorsicht zu genießen)...

Gruß

Robert
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Normi

Mitglied

  • »Normi« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 26. November 2011

Wohnort: Kesselsdorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Montag, 6. Februar 2012, 20:39

Antwort von Normi an Toy4ever!

Danke erstmal für deine prompte Antwort.Soooo die Werkstatt ist eine Fiat Fachwerkstatt: Autohaus -Schön- Freiberg und ich b.z.w. meine Frau muß das ja Glauben was sie sagen.Und die sagen Gel-Batterie geht nicht so zu laden wie hier alle im Forum schreiben. Warum haben sie meiner nicht gesagt am Telefon.Weiter im Text wo das Gestern passiert ist hat meine Frau festgestelt das wenn sie immer das Kupplungspedal durchgetreten hat in der mitte die Anzeige nicht mehr mit anging.Da ja alles tot war sagt Werkstatt geht nichts ohne neue Software von Fiat. Und das ist das Problem zur Zeit. Und jetzt kommt noch was Werkstatt hat noch mal angerufen und hat gefragt warum meine Werkstatt in Freital nicht schon lange neue Softwahre aufgespielt hätte.Uns hat aber keiner vom Autohaus angerufen oder angeschrieben na danke an meinen Fiat Händler b.z.w. Werkstadtleiter Heer Meinig.Damit hat jetzt Freiberg ein Problem das hätte schon längst gemacht sein müssen.Daran soll nun alles liegen. Das dazu...Dank an euch alle für die Anregungen aber es hilft mir nicht viel weiter. Und noch was das man das Auto bei Stomausfall nicht (Heckklappe) zu bekommt ist nicht so toll. Und dann noch was.Überall sagen Sie Winterdiesel und eine Nacht -29 und gleich eingefroren????? Liegt es an den Tankstellen was die uns verkaufen? Ich weiß nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (12. März 2012, 08:07)


alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

16

Montag, 6. Februar 2012, 20:53

Hallo Normi,

zunächst einmal eine Frage: Bist Du Legastheniker ? Dann okay- aber ansonsten bitte ich Dich vielleicht auch im Namen anderer Forenleser etwas mehr auf das "Geschreibsel"zu achten. Es ist echt schwer dies manchmal zu verstehen.

Ansonsten denke ich - hat wohl das fehlende Update Euer Problem ausgelöst. Die Nächte waren schon auch recht kalt und ihr seid nicht die Einzigen sie hängengeblieben sind.
Trotzdem wünsche ich Euch das Euer Freemont bald wieder fit ist.

Gruß Alpenjodel


Sent from my GT-I9000 using Tapatalk

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. Februar 2012, 21:15

Hallo Normi,

Irgendwie verstehe ich die Situation nicht ganz. Das es für den Freemont eine neue Software gibt, weil es des Öfteren zu leeren Batterien gekommen ist, ist schon richtig. Aber so wie ich Deine Beschreibung lese, ist Deine Batterie leer, weil Deine Frau zu lange den Anlasser betätigt hat. Anspringen konnte er nicht, weil offensichtlich der Diesel zu kalt geworden ist. Diese Sache hat mit dem Update überhaupt nichts zu tun. Du solltest wenn möglich noch einmal mit der Werkstatt sprechen, wo das Auto jetzt steht. Anscheinend geht man hier von einer leeren Batterie wegen der Software aus, nicht wegen versulztem Diesel. Das Software-Update kann immer noch geacht werden, wenn er wieder läuft.

Gruß, Robert
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

18

Montag, 6. Februar 2012, 21:19

Meinst Du wirklich, daß von zu oft betätigtem Anlasser die Batterie leer wird. Ich hätte eher auf eine schon geschwächte Batterie getippt. das kalte Wetter gab ihr dann den Rest.....


Sent from my GT-I9000 using Tapatalk

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. Februar 2012, 21:33

Zumindest schreibt er im ersten Post, dass es so war. Die Batterie mit dem Anlasser leer zu orgeln, ist ja kein Problem. Diejenigen, die von dem Software-Bug heimgesucht wurden, konnten schon nicht mehr starten. Was nun letztendlich wirklich los war, werden wir wahrscheinlich nicht erfahren.

Gruß, Robert
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Februar 2012, 22:17

Hilft jetzt momentan gar nicht aber zukünftig isses wohl kein schlechter Rat DAS hier in den Kofferraum zu tun:
http://www.ebay.de/itm/tragbarer-Motorst…=item27c1515bd0

Billig und für eine Notstarthilfe reichts allemal.


Ich weiß nicht, ob das Gerät hält was es verspricht. Es gibt keine Angabe über die Kapazität (Ah) und unten steht "Eine allzu leere Batterie im KFZ kann die Funktion der Starthilfe negativ beeinflussen. "

Edit: Habs gefunden in der BDA im Netz: 17 Ah
Das ist nicht gerade die Welt...
Edit 2: Wenn das Gerät über den 12 V Anschluß geladen wird erreciht die Batterie max. 50% ihrer Kapazität, das sind dann 8,5 Ah - sofern es nicht kalt ist, dann nämlich noch weniger
;(
.




Freemont Prime

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BBAADDYY« (6. Februar 2012, 22:43)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!