Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 12:17

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Na, wenn zwischen hoffnungsvoller Erwartung ( mal sehen ob die jetzt halten) und der totalen Verdammung des Autos gerade mal rund 14 Stunden vergehen und noch eine Nacht dazwischen ist, halte ich das für sehr grenzwertig!

mipo1967

Mitgliedschaft beendet

162

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 12:37

Schade eigentlich. In anderen Foren, gerade von deutschen Herstellern, sieht es viel schlimmer aus.
Der Chef meiner Verlobten war mit seinen Q7 in 3 Jahren 70x in der Werkstatt.
Unter anderem kam er nicht mehr aus seinem Auto raus. Er wurde durch KeylessGo eingeschlossen!

Wenn Du danach gehst was kommen könnte sollte man direkt zur Bahn greifen!
So wie ich das mitbekommen habe hast du jetzt bis auf Antriebswellen nichts weiter gehabt?

Leider ist es wirklich immer wieder so, dass wenn ein Problem bei FIAT auftritt die Karre "schrott" ist und keine Qualität bietet.
Bei Premiumherstellern...ja da hast einfach Pech gehabt...das kann halt mal passieren!

Ich wünsche Dir dennoch viel Erfolg beim Verkauf und wirklich wenig Sorgen mit deinem neuen Gefährt! :-)

Es liegt nicht an der Marke Fiat, ich habe schon zwei Puntos gefahren die nie etwas gehabt haben. Bei dem Freemont ist leider der größte Teil nicht von Fiat und das ist das was mir Sorgen macht. Die Amis haben es leider nicht so mit der Qualität und das merkt man leider bei dem Freemont ganz stark. Hätte ich dieses Forum vor dem Kauf meines Autos gekannt, hätte ich mir das Auto nicht gekauft.

Bei mir sind die Antriebswellen nur das bisher größte Problem. Ich habe genug andere Kleinigkeiten die mich stören und leider macht die Masse dieser Dinge keinen Spaß.

Meine Fiat Werkstatt ist sehr gut und die haben bisher auch alles sofort erledigt. Na klar kann man auch mit anderen Herstellern seine Probleme haben aber ich denke man soll sich doch über sein Auto freuen können und Spaß daran haben.

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 13:54

Dann solltest Du am besten zu Mazda greifen oder KIA.

Mich würde mal eine Mängelliste interessieren.
Das hört sich ja garnicht so toll an!
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

mipo1967

Mitgliedschaft beendet

164

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 14:13

Dann solltest Du am besten zu Mazda greifen oder KIA.

Mich würde mal eine Mängelliste interessieren.
Das hört sich ja garnicht so toll an!

Wenn ich einen Mazda oder KIA haben wollte, hätte ich mir einen gekauft :)

Hier mal ein paar Sachen die mich stören

- knackende Türverkleidung (Fahrerseite)

- mahlendes Geräusch vom Getriebe wenn man nach dem bechleunigen die Kupplung gedrückt lässt bis die Drehzahl abfällt

- hakliges Schalten und quitschende Geräusche aus dem bereich Schaltknüppel beim Gang einlegen

- das wohl schlechteste Abblendlicht was es auf dem Markt gibt

- Sitzheizung erwärmt den Sitzbereich nicht gleichmäßig

- die Rückseite der hinteren Sitzreihe lösst sich des öfteren

und jetzt sage mir nicht ich soll damit glücklich sein. Das Auto ist jetzt 6 Monate alt und hat 11000km runter, ich möchte nicht wissen was da noch kommt !

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 14:28

Mein Bravo hatte auch seine Macken nach der Auslieferung.
Fahrersitz knackt, Lederlenkrad rissig, Lackierung teilweise mit Staubeinschlüßen, Amaturenbrett knarzte, Lenkung knackte...
...FIAT hat einfach eine bescheiden Qualitätskontrolle ab Werk. Das hat mich damals auch sehr aufgeregt und ich war nicht besonders froh gestimmt!

FIAT Rhinstraße in Berlin ;-) hat bei mir alle Mängel durch mangelnde Qualitätskontrolle sofort und unbürokratisch behoben!
Seitdem lief mein Bravo wie kein anderes Auto zuvor...oder was man aus dem Bekanntenkreis so mitbekommt!
Nach dem auftretenden / die man nach kurzer Zeit ja auch erst bemerkt lief der Wagen ab 10tkm bis 180tkm ohne Probleme - außer Verschleiß.
Da bin ich jetzt und gucke mich nach ner Familien- / Fußballkutsche um! :D

PS: Dein Getriebe würde ich bei Geräuschen auf Garantie tauschen lassen.
Bzw. die Synchronisation überprüfen lassen! Das darf nicht sein!
Ansonsten sind gerade die FIAT-Motoren / Getriebe für sehr lange Laufleistung bekannt. :-)

Mit Mängeln sollte man nie Glücklich sein. :-)

Viele Grüße
Matze
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Lana

Mitgliedschaft beendet

166

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 15:22

das wohl schlechteste Abblendlicht was es auf dem Markt gibt
Da hat er 1000%ig Recht. :thumbsup:
Erst gestern wieder erlebt. Nasse, schwarze Fahrbahn (Bundesstraße). Die Hindernisse sieht man erst im letzten Augenblick, oder man fährt wirklich nur auf Sicht, das heißt: max. 50 km/h
(Für alle Bayern: nein, ich brauche keine bessere Brille und nein, ich sehe nicht schlechter und besser als andere in der Nacht) :D

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

167

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 15:27

Brauchst aan vo meine Flakscheinwerfa? :D :D :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lana

Mitgliedschaft beendet

168

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 15:39

Nein Danke, brauche XENON ^^

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

169

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 18:00

Oder doch HIR-Lampen ausprobieren ;)
Bei der Mängelliste meine ich auch, dass eine gute Werkstatt diese Fehler sauber und problemlos beheben können sollte. Die Sitzheizung ist wohl ein Fall für die Garantie, das Problem hatte m.W. Smart (der User, nicht das Auto) vor kurzem auch gehabt. Allein schon, wenn sich Antriebswellen-Schrauben trotz Werkstatt-Besuchs wieder lösen, würde ich mal einen anderen Händler probieren – oder eben so lange auf der Matte stehen, bis sie endlich alles hingekriegt haben.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

ARS2012

Mitgliedschaft beendet

170

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 18:21

Also das licht an meinem 159er baujahr 2006 war noch schlechter. Und bis jetzt geht noch alles. Is schon komisch, man wartet ja fast schon drauf dass irgendwas klappert oder plötzlich aussetzt. Aber solange das Ding läuft hab ich erstmal ne Menge Spaß mits Vsechsy ;)


detewald

Mitgliedschaft beendet

171

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 19:05

... notfalls diese nachrüsten ...
»detewald« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zusatzscheinwerfer 1.jpg
  • Zusatzscheinwerfer 2.jpg

Smart

Freemont-Professor

  • »Smart« ist männlich

Beiträge: 2 015

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Fürth Herboldshof

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 20:18

Die Sitzheizung ist wohl ein Fall für die Garantie, das Problem hatte m.W. Smart (der User, nicht das Auto) vor kurzem auch gehabt.
Stimmt Semmel hat Recht. Habe neue Ledersitze bekommen, die noch zZt. Etwas härter nachgepolstert werden. Bin Momentan mit Leihwagen Fiat Doblo unterwegs, den ich wegen meiner vielen Werkzeuge benötige zur Arbeit.
Bin schon gespannt wie die neuen Sitze nun reagieren. Alles Garantie.

jan130882

Mitgliedschaft beendet

173

Montag, 30. Dezember 2013, 22:13

...weiß jemand mit wie viel newtonmeter ich die Achsmutter anziehen muss?? Es klackert mal wieder X(

mipo1967

Mitgliedschaft beendet

174

Montag, 30. Dezember 2013, 22:19

...weiß jemand mit wie viel newtonmeter ich die Achsmutter anziehen muss?? Es klackert mal wieder X(
135Nm bekommen die Muttern

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:05

Monty hat hier mal darauf hingewiesen, dass die im Handbuch angegebenen Anzugsmomente nicht reichen und dass man die Muttern mit einem Schlagschrauber festziehen sollte. Danach soll Ruhe sein.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:10

135Nm ist ja gar nix. da wundert es mich nicht, wenn die wieder locker werden.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

177

Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:41

Früher waren diese Muttern mit einem Splint gesichert.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 31. Dezember 2013, 12:01

Früher...

..., als die Streichhölzer den Kopf noch auf der anderen Seite hatten... :D

Gescheite selbstsichernde Muttern funktionieren auch. Ich hab auch nie von solchen Problemen mit den Achsmuttern wie beim Freemont gehört. Wenn es "nur" am falschen Drehmoment in den Unterlagen liegt, sollte jede Fiat-Werkstatt mittlerweile informiert sein. Abgesehen davon, einem halbwegs intelligenten Mechaniker sollte es schon auffallen, dass 135Nm viel zu wenig sind. Ich habe da noch was von 300Nm im Kopf, wenn ich mich recht erinnere.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 31. Dezember 2013, 16:37

Früher waren diese Muttern mit einem Splint gesichert.



ja das ist richtig.... früher hatte man auch einstellbare Radlager.... da konnte man nicht einfach mit dem Lufthammer festziehen.....

Bei meinem Auto wurde Vollgas mit dem Lufthammer angezogen.... hält :thumbsup:
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Major Pit

Freemont-Fahrer

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 12. Januar 2014

Wohnort: Querfurt

Freemont: Ja

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

180

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:22

Also mein Vater sein Freemont hat jetzt 47,000 oder ein bisschen mehr drauf keine Ahnung. Jedenfalls hat er keine Probleme, dicht ist er auch.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!