Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 17:26

Unterschied Freemont Diesel zu 3,6l Benziner

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen

Habe da 'mal 'ne Frage:

Gibt es (außer dem Motor natürlich) Unterschiede zwischen dem "kleinen" Diesel Freemont und dem "großen" Benziner ?
Ist das Fahrwerk das gleiche ? Oder ist der Antriebsstrang beim Benziner solider, der größeren Leistung/Moment entsprechend (dito Automatik)?
Auf der einen Seite ist es unsinnig 2 Systeme mit unterschiedlichen Teilen zu fertigen, auf der anderen Seite müsste man den "Kleinen" mit den Teilen des "Großen" ausstatten, was unnötig teuer ist. Habe natürlich keine Ahnung ob das jemand weiß, wäre aber interessant zu wissen. Wäre schön, wenn im Fahrwerk des Diesels etwas "Reserve" verbaut wäre... :)

Tommy

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 18:03

Warum, willste später ein Benziner-Aggregat nachrüsten oder was?
Da sich die beiden Aggregate in Sachen Gewicht und Drehmoment ähnlich sind, vermute ich, dass abgesehen von den Getrieben dieselben Komponenten verbaut sein könnten. Nix Genaues weiß man aber nicht. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Jimi66

Freemont-Schrauber

  • »Jimi66« ist männlich

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Wohnort: Thurgau, CH

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 20:22

Beim Benziner ist wohl die Leistung höher, aber das Drehmoment (wirksame Kraft) ist geringer als beim Diesel. Somit denke ich, dass beide ähnlich ausgelegt sind. Was unter Umständen anders sein könnte sind die Übersetzungsverhältnisse des Automats, was aber auf die Reserven keine Auswirkungen haben sollte

.

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 21:16

Na ja, der Benziner hat ca. 100 PS mehr. Irgendwie machen die sich schon bemerkbar. Das mit dem Drehmoment ist natürlich auch ridhtig...
Das mit dem Motortausch ist eine gute Idee, gibt der Bezeichnung "Austauschmotor" eine ganz neue Bedeutung...

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 21:54

Der 3,6er ist sicher ein ganz leckeres Teil. Aber ich habe mich an den Diesel gewöhnt und finde ihn auch meistens ausreichend. Und natürlich sparsam. :thumbup:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!