Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

istdasmeinneuer

Freemont-Schrauber

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 29. Januar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 14:48

Scheiben beschlagen nach Werkstattaufenthalt - Klima keine Funktion

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Forum,
es gibt mal wieder eine Episode mit meinem Dicken. Ich hatte ja in einem anderen Thread schon berichtet, dass der Wagen Öl verloren hat. Es kam aus einem kleinen schwarzen Kasten hinter dem Öl-Kontroll-Stab. Da ich das nicht selber machen wollte, war ich damit in der Werkstatt. Ergebnis: Vakuum-Pumpe undicht und ausgetauscht, bei der Gelegenheit wurde auch gleich der Luftfilter getauscht, der massiv zugesetzt war. Dann haben wir den Wagen abgeholt (ca. 1 Woche her) und nun bei der ersten längeren Fahrt festgestellt, dass nach kurzer Fahrt (ca. 15min) die Scheiben beschlagen, sobald es warm im Auto wird. Ich muss die Lüftung auf volle Stufe drehen, damit ich überhaupt noch was aus der Frontscheibe sehen kann. Wenn mehr als eine Person im Auto ist, geht es nochmal deutlich schneller. Egal ob ich Umluft an/aus oder Klima an/aus/Auto einschalte, es ändert sich nichts. Daher war ich heute mit dem Wagen nochmal in der Werkstatt und habe dem Meister gesagt, dass die Scheiben wild beschlagen, seit der Wagen bei ihm zur Reparatur war. Antwort: Das kann damit gar nichts zu tun haben, da das völlig getrennte Bereiche im Auto sind. Er hat mir empfohlen zu schauen, ob der Innenraumfilter dicht ist. Er sagte bei einem flüchtigen Blick unter die Motorhaube auch, dass der Klimakompressor nicht arbeitet - das müsste wohl auch mal kontrolliert werden, hätte zunächst mal aber nichts mit meinem Problem zu tun, da der Wagen auch ohne Klimaanlage nicht beschlagen dürfte (was natürlich stimmt), aber dass seine Reparatur natürlich nichts mit all dem zu tun hätte...

Habt Ihr einen Tipp für mich, oder das Problem schon mal gehabt?
Innenraumfilter werde ich gleich mal prüfen, kann mir aber nicht vorstellen, dass das die Lösung ist.
Wer kann mir helfen?

Danke im Voraus...

Souljam

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 21. November 2020

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Dezember 2020, 06:19

Hi , ein bekanntes Problem ist der Stellmotor von der Umluftklappe! Dies befindet sich hinterm Handschuhfach und kann man auch selbst testen und tauschen! Hier im Forum ist das gut beschrieben, einfach mal danach suchen ;)

mike

Freemont-Fan

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Dezember 2020, 07:06

ja, es kann sein dass der Innenraumfilter dicht ist, hatte ich vor viele Jahren bei einen VW Golf 2.
Sobald ich den Filter rausgeschmissen habe ist das Gebläse richtig gelaufen.
Hatte die VW Werkstatt auch nicht gewusst und mir den Wärmetauscher gewechselt was natürlich nichts gebracht hat.

istdasmeinneuer

Freemont-Schrauber

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 29. Januar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Dezember 2020, 09:00

Hi , ein bekanntes Problem ist der Stellmotor von der Umluftklappe! Dies befindet sich hinterm Handschuhfach und kann man auch selbst testen und tauschen! Hier im Forum ist das gut beschrieben, einfach mal danach suchen ;)


Super Hinweis, danke.
Das werde ich mir nachher mal anschauen. Den Innenraumfilter habe ich mir schon angesehen - der war zwar ordentlich verdreckt, aber noch durchlässig und trocken. Der wird nicht die Ursache gewesen sein.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 057

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Dezember 2020, 10:08

Richtig, der Stellmotor bzw. die Umluftklappe selbst ist beim Freemont meist der Übeltäter dafür. Kann sein, dass die einfach irgendwo hängen bleibt. Wie mein Vorredner gesagt hat, Problem und Lösung sind an anderer Stelle im Forum schon diskutiert worden.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

istdasmeinneuer

Freemont-Schrauber

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 29. Januar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Dezember 2020, 14:36

So, ich wollte mal berichten. Ich habe mir wie vorgeschlagen den Stellmotor und die Umluftklappe angesehen... und...tata... die Umluftklappe war zu und hing irgendwie fest. Habe dann mit den Fingern etwas daran rumgebröckelt und jetzt läuft wieder alles super!!
Vielen Dank für den tollen und günstigen Hinweis - meine Werkstatt hätte garantiert den Klimakompressor ausgetauscht...

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 436

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Dezember 2020, 15:32

Sehr schöööön :beifall: :beifall:
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!