Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

freegg

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. August 2012, 13:02

"Rumpeln" beim Loslassen der Bremse

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Habe seit einiger Zeit ein Störgeräusch beim Bremsen..und zwar nur dann wenn man relativ stark fast bis zum Stillstand abbremst und dann die Bremsen löst. Fühlt sich wie ein Rumpeln oder Poltern an. Wenn man normal oder weich anbremst ist alles normal. Habe dies auch dem Serviceleiter gezeigt und bestätigt bekommen dass das nicht ok ist. Bis jetzt war ich 2x in der Werkstatt -1.x wurden irgendetwas geschmiert..daraufhin war 2-3 Tage nichts zu hören...danach war das Geräusch aber wieder da... anschliessend wurden die vorderen Bremsscheiben + Beläge auf Garantie getauscht(Auto ist 4 Monate alt- 10.000km). dann war wieder ein paar Hundert km Ruhe...und jetzt ist das Rumpeln wieder da...nächste Woche neuer Werkstatttermin, aber eigentlch weiß niemand was die Ursache ist. Bin schon ein bisserl genervt a das Geräusch unangenehm ist - hatte jemand schon ein ähnliches Problem?? Bin für jeden Tipp dankbar!

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. August 2012, 14:28

Willkommen hier im Forum!
Darfst dich gerne im entsprechenden Bereich vorstellen :pfeifen: 8)
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lana

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 29. August 2012, 21:53

Das Rumpeln und Rupfen der Bremsen hatten wir schon in einem Thread. Das ist normal, hat mit der Witterung zu tun und sogar Porsche kennt das Problem. Steig mal ordentlich auf die Bremse (nicht bei 20Km/h, sondern bei 120), dann ist der Belag (nicht der Bremsbelag, sondern der auf der Scheibe) wieder herunten und du hast eine Zeitlang Ruhe.

freegg

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. August 2012, 22:06

Danke für die Antwort- aber das ist es nicht. Ich kenne den Thread und das ist was anderes . ich habe auch schon bei allen möglichen Geschwindigkeiten gebremst (auch mit verschiedenster Intensität) - hier ist das Bremsverhalten absolut normal und geräuschfrei. Fehler tritt nur dann auf wenn das Bremsverhalten wie oben beschrieben ist ...egal aus welcher Geschwindigkeit ich runterbremse..

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. August 2012, 22:38

???
Fahr doch mal zu deinem Händler und führ ihm das vor.

wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. August 2012, 22:47

???
Fahr doch mal zu deinem Händler und führ ihm das vor.

Ähm ... liest du eigentlich alles? Das hat er doch schon gemacht ... siehe Post 1
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 16:34

Zitat

Ähm ... liest du eigentlich alles? Das hat er doch schon gemacht ... siehe Post 1

Ist eine berechtigte Frage, wie mir auffällt.
:love:
Ich fürchte, nachdem ich den Rest gelesen hatte, war diese Info aus dem Kurzzeitgedächtnis schon wieder weg :pfeifen:

wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2012, 22:02

Kann ja ma passieren :D
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 31. August 2012, 18:05

Also für mich hört sich das nach verzogenen Bremsscheiben oder schwergängigen Bremszylindern an. Wenn du von der Bremse gehst und die Scheiben nicht ganz Rund laufen (was sie wohl nie machen) schlagen sie gegen die Bremssteine und nach nen paar Metern ist der Spuk vorbei. Sowas hatte ich mal beim Laguna und war erst weg nachdem die Bremssättel getauscht wurden.

freegg

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 08:04

So - nach einiger Zeit und 4 Werkstattbesuchen ist das Problem jetzt gelöst. Es waren die Bremszylinder! Seit diese getauscht wurden ist das Geräusch komplett weg! Falls sonst noch jemand da draussen das Problem hat - wisst ihr jetzt wo anzusetzen ist....War sehr mühsam ist aber jetzt gottseidank in Ordnung! Lief übrigens eh alles auf Garantie...


wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 09:04

:thumbsup: Prima, dass es gelöst wurde und Danke für die Info. :thumbsup:
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

freegg

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Oktober 2012, 09:04

Habe das letzte Posting leider zu früh geschrieben.... nach ca 800km ist das Problem/Geräusch abrupt wieder aufgetreten. Leider zu früh gefreut, bin ratlos(meine Werkstatt übrigens auch)...alle 2-3 Wochen dorthin um was zu tauschen ist mit einem neuen Wagen sehr sehr mühsam, und eigentlich waren solche Probleme der Grund warum ich mir ein neues Auto gekauft habe.....ist übrigens ein 2012er (April) 140 Urban

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:23

hmmm... ja das ist sehr ärgerlich... vieleicht ist es ja auch die ESP-Einheit. Oder ein kleiner Sensor, welcher falsche Werte ans Steuergerät weitergibt und so den ESP-Block fälschlicherweise auslöst... gibt viele Möglichkeiten...

Viel Glück für's nächste mal...
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

freegg

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. November 2012, 13:27

Bremsproblem immer noch nicht gelöst....

Liebe Freemontler,


Wir haben mittlerweile Mitte November und mein Problem ist immer noch nicht gelöst! Ich bin inzwischen sehr sauer da mein Wagen das 6.(!!) mal in der Werkstatt war und davon 2x unverrichteter Dinge wieder zu mir kam. Man hat mir den Einbau einer komplett neuen Bremsanlage zugesagt, und man muss sich vorstellen es war innerhalb von ca 5-6 Wochen nicht möglich dies durchzuführen, da immer irgendein Ersatzteil nicht geliefert wurde...eine Aussage war sogar Liefertermin März 2013!!! sind die wahnsinnig??? Habe jetzt alle Hebel in Bewegung gesetzt, bin mittlerweile mit Fiat direkt und allem möglichen Leuten in Kontakt und werde leider trotzdem immer nur vertröstet. Das trübt leider das Vergnügen mit dem Wagen zu fahren sehr... bin sogar schon soweit dass ich das Auto gar nicht mehr haben will.... ist traurig aber leider die Wahrheit. :(

Lana

Mitgliedschaft beendet

15

Freitag, 16. November 2012, 14:28

Soweit war ich schon mal. Wenn meine Leasingfirma mitgemacht hätte, würde ich jetzt einen anderen Wagen fahren. Aber mittlerweile wurde alles repariert und ich bin wieder zufrieden.
Trotzdem: Beim nächsten Autokauf schaue ich genauer, bezüglich Scheinwerfer, Anhängerlast, Reserverad usw. Auf alle Fälle warte ich, bis der Wagen den Kinderschuhen entwachsen ist. :D

jan130882

Mitgliedschaft beendet

16

Freitag, 16. November 2012, 14:30

@freegg...willkommen im Club derer die Ihren Freemont am liebsten wieder abgeben würden! Meiner ist aus 2011 und ich habe echt gedacht, nur die aus der ersten Baureihe haben so massive Probleme! Ich stehe mehr in der Werkstatt als auf der Straße und bekomme bei meinen monatlichen Ratenzahlung für meinen Freemont regelmässig feuchte Augen! Dazu kommen noch 2 Vandalismusschäden am Fahrzeug! Denke das man hier auch nicht mehr von einem "Montags-Auto" sprechen kann, dafür gibt es viel zu viele unzufriedene Fahrer/Besitzer! Gut und günstig gibts halt doch nur bei Edeka, für ein qualitativ hochwertiges Fahrzeug jedenfalls muss man dann wohl doch etwas tiefer in die Tasche greifen! Am schlimmsten sind die Leute, die einen vor dem Kauf gewarnt haben, die kommen jetzt aus allen Ecken und lachen sich kaputt!

Lana

Mitgliedschaft beendet

17

Freitag, 16. November 2012, 14:34

Der Bericht ist übertrieben....
Vandalismus kannst du nicht auf den Freemont schreiben und richtige Warner vor dem Kauf gab es nicht. Der Wagen hatte gute bis sehr gute Tests und wurde auch von diversen Zeitschriften empfohlen.

freegg

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. November 2012, 14:37

Vor allem bin ich mit der Art wie mit dem Problem umgegangen wird so unzufrieden...liegt eher nicht am Händler sondern bei Fiat selbst.
Jedenfalls wenn das jetzt nicht demnächst gelöst wird werd ich ihn verkaufen.. ich pfeif auf den Wertverlust, hab keine Zeit u. Lust mehr mich damit herumzuschlagen. Danke für die Antworten!

Lana

Mitgliedschaft beendet

19

Freitag, 16. November 2012, 15:23

Dafür habe ich vollstes Verständnis und ich wäre auch schon die Wände hochgegangen. Wenn mir meine Werkstatt in diesem Fall nicht helfen würde oder könnte, (was sicher nicht vorkommt) würde ich mir ein Attest einer Dekra holen und die Angelegenheit meinem Rechtsschutz übergeben.

jan130882

Mitgliedschaft beendet

20

Freitag, 16. November 2012, 15:35

@Lana...die Vandalismus-Aktionen haben natürlich nichts mit der Marke Fiat zu tun. Die kamen halt zu allem Unmut dazu und haben mich noch mehr nach unten gezogen! Mit "Warner vor dem Kauf" meinte ich Familie/Freunde/Bekannte die mir vor dem Kauf gesagt haben "lass die Finger von Fiat"! Das Auto kostet mich einfach Zeit, Geld und jede Menge Nerven.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bremsen, Störgeräusch

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!