Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Black Perl

Freemont-Fan

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 14. November 2014

Wohnort: Putzbrunn

Freemont: Ja

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

21

Montag, 23. November 2015, 11:51

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Problem immer noch da?
Ich hatte das auch mal.
Tipp: Battarie abklemmen 5 Min warten dann wieder ran. Und alles lief wie geschmiert...
Meiner hat noch Garantie - deshalb hatte mir meine Werkstatt gesagt ich soll das nächste mal bitte deshalb in die Werke.
(um auszulesen)
Aber der Batarie Tipp funktioniert auf jeden Fall viel schneller und ist simple...

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 24. November 2015, 17:31

Falsch Lana davor erst mal warten und die Berge einnebeln und dann schnell durch.
Sind ja nur Tauern,Katschberg,Karawanken geschätzt grob 24km unter Tage. LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Rol-87

Freemont-Fahrer

  • »Rol-87« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2011

Wohnort: Bei Pirna (Dresden)

Freemont: Ja

---- P I R
-

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 25. November 2015, 18:23

Das problem ist gelõst. Und zwar habe ich Mir mal die beiden stellmotoren angesehen,die links im handschuhfach sind. Der erste regelt die einstellung,( quasi scheibe oder stärke des Gebläses).
Der hintere motor bewegt sich, wenn man die wärme oder kälte einstellt. Dieses hat es aber nicht gemacht.An dem motor ist wie eine nase Dran,die in einer Führung läuft. Diese hatte leicht geklemmt. Und nun geht's wieder einwandfrei.

Dafür will mein Radio jetzt einen Code.
Da steht immer Code falsch 30 min warten. Nur ändert sich diese Anzeige nicht.

Toni

Freemont-Fahrer

  • »Toni« ist männlich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 10. März 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 25. November 2015, 18:44

Seit einiger Zeit bekommt man zum UConnect-System ein kleines Kärtchen mit dem "Radio-Code". Das braucht man zumindest mit den neueren Softwareständen nach jedem Batterie-Abklemmen oder Software-Update.

Rol-87

Freemont-Fahrer

  • »Rol-87« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2011

Wohnort: Bei Pirna (Dresden)

Freemont: Ja

---- P I R
-

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 26. November 2015, 13:12

hatte zu meinem nichts dazu, ist 2012 bj.

  • »Rudi_Freemont« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Wohnort: CH

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:23

Ständig beschlagene Fenster (innen)

Hallo liebe Freemont Freunde!
Mein 2 jährige gebrauchte Freemont habe ich vor einem Jahr und bis immer noch sehr zufrieden, außer von dem etwas langsamen Getriebe, na ja kann man nicht alles haben :-)
Seit dem Anfang, hätte ich bemerkt, dass etwas mit der Klimaanlage nicht richtig war, da ich keine kalte Luft bekam. Damals hieß es "Verbindung zwischen Schalter und Klima nicht gewährleistet" also Kabel ausgekoppelt. Danach ging wieder kalt, aber... Fenster waren ziemlich schnell nach ein paar Minuten innen überall recht viel beschlagen (siehe Bilder). Oder nass sollte ich besser sagen!

Mein Auto ist also seit vorgestern wieder bei Fiat in die Werkstatt. Ich hatte gleichzeitig die Werkstatt hingewiesen, dass es bekannt ist, dass der Stellmotor der Umluftklappe defekt sein könnte! Danke für eure Hinweise im Forum.

Und tatsächlich heute erhalte ich eine Nachricht von der Werkstatt, dass "der Stellmotor teilweise nicht korrekt funktioniert"!!! Wird ausgetauscht, sehr wahrscheinlich unter Kulanz, da seit Ende 10.2015 nicht mehr unter Garantie (natürlich:-( )

Mal schauen also ob es danach funktioniert. Ich werde mich melden.

Aber herzlichen Dank nochmal für das Forum!

Hat jemanden eigentlich Erfahrung mit "cold air intake systems" beispielweise von K&N? Anscheinend ist kein System für den Freemont (Diesel) :-( ich habe aber einen K&N Luftfilter gekauft, da ich gute Erfahrung damit in der Vergangenheit gemacht hatte. Kombiniert mit meinem Kitpower Box (seit einem Jahr, perfekte Lösung) sollte die Leistung noch besser sein.

Gruß.
»Rudi_Freemont« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

  • »Rudi_Freemont« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Wohnort: CH

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

27

Freitag, 29. April 2016, 11:37

Die Reparatur hat prima gewirkt, also Stellmotor der Umluftklappe war Defekt!

Lana

Mitgliedschaft beendet

28

Freitag, 29. April 2016, 11:55

ein Fehler, der auffallend oft vorkommt beim Free.

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

29

Freitag, 29. April 2016, 12:56

Ja, dem Stimme ich zu. Auch meiner war schon defekt und wurde getauscht. 85€

sami45

Mitglied

  • »sami45« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

30

Freitag, 29. April 2016, 17:55

Na, dasselbe Problem hat ich auch.Es ist auf alle Fälle der Stellmotor am Heizungsaggregat hinter der I-Tafel auf der Beifahrerseite defekt.Der Preis für die Reparatur liegt bei 400 Euro. Alles andere ist Schwachsinn.


Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

31

Freitag, 29. April 2016, 19:20

Der Stellmotor ist echt ein Witz meiner wurde 2x nach justiert( Klappen)einmal gewechselt da der Winkel sich verstellt hatte, beim 3mal wo die Scheiben innen Anliefen habe ich ihn raus gebaut das hatte ich noch in keinem Auto
Seitdem immer freie Scheiben nur in Tunneln mach ich halt die Lüftung komplett aus.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

32

Freitag, 29. April 2016, 20:28

@sami45: weiß ja nicht, was bei dir alles gemacht wurde. Aber 400€ sind das definitiv, für einen Austausch des Stellmotors, zu viel. Ich habe 85€ bezahlt und gut ist!

sami45

Mitglied

  • »sami45« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 1. Mai 2016, 07:30

@Dragonstiger :

Entschuldige es waren 295 Euro inkl. Leihauto , aber keiner weiß sofort was kaputt ist die Ursache kann auch was anderes sein. Das heißt Prüfen und Prüfen kostet zeit und Zeit kostet Geld.

Na ja für 85 Euro, hm ich glaub der ist jetzt pleite .(oder er hat dich beschissen)

Hat der einen stunden Lohn von 2,50 Euro und die Ersatzteile aus einem Schrott Auto.

Die Ersatzteile ohne Steuer kosten ja schon über 60 Euro (Dabei bekomme ich die Ersatzteile im Einkauf), das durchchecken 150 Euro.

In den Genuss einer solchen Werkstatt werden wir alle nicht kommen ,kannst dich glücklich schätzen.

Wolle11

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. Mai 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 1. Mai 2016, 21:05

Hallo,
ich habe für die Reparatur inkl. Stellmotor 136€ bezahlt

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

35

Freitag, 22. September 2017, 18:22

So, nun spinnt bei mir die Lüftung auf der Beifahrerseite. Nur warme Luft. Bevor ich nun das Handschuhfach zerlege, wollte ich den Tipp, Batterie abklemmen, erstmal probieren. Stellt sich mir aber die Frage: muss ich da echt unten an die Batterie oder gibt's da auch nen Punkt im Motorraum, wo man die Batterie vom System trennen kann?
Hilfe wäre sehr, sehr nett!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

36

Samstag, 23. September 2017, 12:15

So, ich habe es dann doch hin bekommen. Batterie abklemmen war leider nicht von Erfolg gekrönt. Bei mir war der Motor um einen Zahn zu weit gefahren und stand dann nicht mehr richtig. Sprich, der konnte mit dem Stift nicht mehr in die Führung rein, was ihn dann zur Arbeitsverweigerung brachte. Der Ausbau von dem Motor ist nicht ohne. Aber immerhin läuft nun wieder alles. Danke an Frank und Rol-87 für eure Informationen, bezüglich eures Fehlers und der Behebung! Dafür einen Daumen hoch!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!