Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. August 2012

Wohnort: Hoppegarten

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. August 2012, 11:17

Kopfstütze Fahrer oder Beifahrer ausbauenm ganz rausschieben um Kleiderhaken zu befestigen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen, die Überschrift beschreibt meine Frage ausreichend. Hat wer Ahnung, wie ich die Kopfstütze ganz rausfahren kann, um die Befestigungshülsen für den Kleiderhaken aufzuschieben? LG aus Berlin

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. August 2012, 11:53

zumindest in der BDA wird davon abgeraten:
HINWEIS:
• Die Kopfstützen dürfen nur von qualifizierten Mechanikern
und nur zu Wartungszwecken ausgebaut
werden.Wenn eine der Kopfstützen ausgebaut werden
muss, setzen Sie sich mit Ihrer Vertragswerkstatt in
Verbindung.
.




Freemont Prime

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. August 2012, 12:02

Das sind aktive Kopfstützen vorne im Freemont. Da ist es sicher ratsam, die Finger davon zu lassen. Um die ganz auszubauen , muss man mit Sicherheit erst von innen ran, um die Verkabelung abzuklemmen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. August 2012

Wohnort: Hoppegarten

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. August 2012, 14:55

Vielen Dank für Eure Ratschläge.


Die aktiven Kopfstützen im FREEMONT funktionieren m.E. und
offensichtlich mechanisch und zwar ausschließlich im
PVC-/Leder-Kopf-Aufprallbereich. Das kann man sich im Auto gut ansehen und
ausprobieren. Dazu steht auch was in der Bedienungsanleitung.


Die Metallstangen, die im Sitz verschwinden, fahren keinesfalls
in einer Gefahrensituation hoch oder runter. Das wäre nämlich verdammt problematisch,
denn jeder Fahrer soll sich vor Fahrtbeginn die Stütze so einstellen, dass beim
Aufprall der Kopf zu 100 % geschützt ist.


Vielleicht hat noch jemand eine Idee, sonst probiere ich es eben
mit feinem Werkzeug aus, wenn ich nur mal wieder bisschen Zeit hab. Auch bei
meinem 166er Alfa war es - glaube ich mich erinnern zu können - ähnlich.




LG Andreas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. August 2012

Wohnort: Hoppegarten

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. August 2012, 15:06

... beigefügt mal ein Ausschnitt von ALfa Romeo. Hoffte, dass jemand diese Art und Weise für den FM bestätigen kann.

Gibt es eigentlich schon eine Reperatur-CD oder was ähnliches.

LG Andreas
»andreas15366« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.png

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. August 2012, 15:22

Es ist schon richtig, dass die Kopfstützen mechanisch funktionieren. Das Polster ist mit Federn Vorgespannt und prellt beim Crash nach vorne. Die Auslösung jedoch erfolgt elektrisch durch einen Impuls vom Airbag-Steuergerät , und da lieget der Hund begraben. Der Hinweis in der BA, dort nicht selbst rumzufummeln ist schon berechtigt.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (25. August 2012, 15:25)


Tom-Wien

Freemont-Schrauber

  • »Tom-Wien« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

K O
-
* * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. August 2012, 15:44

Die aktiven Kopfstützen im FREEMONT funktionieren m.E. und
offensichtlich mechanisch und zwar ausschließlich im
PVC-/Leder-Kopf-Aufprallbereich. Das kann man sich im Auto gut ansehen und
ausprobieren. Dazu steht auch was in der Bedienungsanleitung.


Die funktionieren elektromechanisch - siehe handbuch seite 190-193 (abschnitt sicherheit) - steht auch - sie werden ausgelöst

deswegen sind die fiat-kleiderbügel auch zweigeteilt - zum "durchschrauben" der vorder und hinterseite

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. August 2012

Wohnort: Hoppegarten

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. August 2012, 20:36

Die Lösung.....

So Jungs und Mädels, so geht´s:

1. PVC-Abdeckkappen vorsichtig lösen, welche den Abschluss zum Sitz darstellen, die den schön verchromten Rundstahl der Kopfstützten im Sitz versinken lassen.
2. PVC-Rückenteil vom Sitz abnehmen und zwar von unten anfangen die Messing-Klipse zu lösen, weil oben am Sitz sind zwei gesteckte Metallschuhe sind (am besten anschauen, dann wird es jedem klar)
3. 2-poliges Verbindungskabel zur Kopfstütze lösen
4. Kopfstütze kann dann raus geschoben werden

Fotos und Beschreibung erfasse ich gleich auch noch in der entsprechenden Rubrik des Forums.

Schönen Abend aus Berlin

Turbo-T

Freemont-Fahrer

  • »Turbo-T« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Wohnort: Gochsheim

Freemont: Ja

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. August 2012, 21:06

RESPEKT! Endlich mal einer, der auch mal selbst versucht, so ein "pipifax" Problem selbst zu lösen, oder hast Du gespickt? Wenn ja, wo?;-)
Soll kein Angriff auf andere im Forum sein!!! Nicht falsch verstehn, finds nur Klasse, das Andreas sich sowas auch zutraut.
Ich hab meinen ja noch nicht, aber solche Sachen würde ich auch selbst versuchen, bevor ich die Werke aufsuche!
APPLAUS! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andreas15366 (25.08.2012)

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. August 2012

Wohnort: Hoppegarten

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. August 2012, 21:40

Kommt, weil ich noch einen wunderbaren 166er Alfa Romeo jtd zu laufen habe. Wenn man sich da auf die Werke verlässt kommt man manchmal gar nicht weiter und hier ist ja nur Mechanik im Spiel, also ran. LG


Lana

Mitgliedschaft beendet

11

Samstag, 25. August 2012, 21:51

Und der ganze Aufwand um einen blöden Kleiderhacken zu befestigen, der für die hinten sitzenden vielleicht gefährlich werden könnte? So langweilig müsste mir mal sein.....

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25. August 2012, 21:58

Da weiß eben jemand nicht was er mit seiner Zeit anfangen soll :rolleyes:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


alex_freemont_lounge

Freemont-Meister

  • »alex_freemont_lounge« ist männlich

Beiträge: 1 775

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. Mai 2013, 10:51

Sowas ist nicht nur aus Langeweile wegen Kleiderhaken interessant.
Bei uns paßt z.B. der Kindersitz der Tochter nicht richtig auf den Beifahrersitz, da das Kopfteil durch die vorstehende Kopfstütze nicht weit genug nach hintenrutschen kann, so daß der komplette Kindersitz "freisteht" und das Rückenteil keinen Kontakt zu der Sitzrückenlehne hat!
Das hat mit Langeweile nichts zu tun, das kann schon kritisch werden, wenn man den Sitz nicht ordentlich montieren kann!
Und um den gutgemeinten Vorschlägen entgegenzutreten, daß der Sitz dann halt in die 2.Reihe gehört: da ist es genauso, man kann dort das Problem ein wenig mindern, in dem man die Rückenlehne weiter Richtung Liegeposition klappt, aber es ist nicht das Gelbe vom Ei! In meinem letzten Seat habe ich die Kopfstütze hinten immer rausgenommen, wenn der Kindersitz davor stand!
Freemont
find' ich gut!
:thumbup:



sämtliche Fehler bitte in Cupertino melden, die sind Schuld!

Lana

Mitgliedschaft beendet

14

Freitag, 31. Mai 2013, 10:57

Soviel ich weiß, geht die Kopfstütze raus. Daran sind aber Kabel befestigt. Dh.: du kannst ihn nicht ablegen und musst ihn wieder reinstecken.
Du kannst aber auch den Vordersitz in leichte Liegeposition bringen, oder sitzt hinter bei jemand? Dann würde ich nicht verstehen, warum der Kindersitz vorne sein muss.

alex_freemont_lounge

Freemont-Meister

  • »alex_freemont_lounge« ist männlich

Beiträge: 1 775

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

15

Freitag, 31. Mai 2013, 11:07

manchmal sitzen wir so, daß die 6Jährige vorne bei mir sitzt, und meine Frau hinten mit dem Baby, damit sie das immer im Blick hat!
Demontage der hinteren Kopfstützen habe ich mir noch nicht richtig angeschaut, da es hier seit der Freemont da ist nur am schütten ist...
Freemont
find' ich gut!
:thumbup:



sämtliche Fehler bitte in Cupertino melden, die sind Schuld!

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

16

Freitag, 31. Mai 2013, 13:08

Kopfstützen der hinteren Reihen sollten nicht problematisch sein. Die aktiven Kopfstützen mit Kabeln dran gibt´s ja nur vorne.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

17

Freitag, 31. Mai 2013, 21:57

Ja, in der 2. Reihe lassen sich alle drei abnehmen.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Bambusrohr

Mitgliedschaft beendet

18

Samstag, 1. Juni 2013, 07:26

Und der ganze Aufwand um einen blöden Kleiderhacken zu befestigen, der für die hinten sitzenden vielleicht gefährlich werden könnte? So langweilig müsste mir mal sein.....

Na ja Lana, so würd ich das nicht sehen, so blöd ist so ein Bügel z.B. hinterm Fahrersitz doch nicht, man kann da sauber Saccos und Jacken unterbríngen. Auch mal eine nasse Jacke zum Trocknen.
Ich kapiere bloß insgesamt nicht, dass die Kopfstütze ausgebaut werden muss!!!
Für einen Appel und 'n Ei habe ich so einen Bügel, der sich mit derben Hartgummiklemmbuchsen schnell und effektiv an die Stützen klemmen lässt und wirklich was aushält, 3 Saccos übereinander kein Thema.
Gibt es in vielen Ausführungen.
Nix muss ausgebaut werden vorher.
Und wenn hinten mal wer mitfährt hinten ist das Teil ultraschnell abgeklemmt.

http://www.kalaydo.de/kleinanzeigen/sons…uer/a/33546315/

Sonnige Wochenendgrüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Diesel-Fan (01.06.2013)

Lana

Mitgliedschaft beendet

19

Samstag, 1. Juni 2013, 10:43

.......Na ja Lana, so würd ich das nicht sehen, so blöd ist so ein Bügel z.B. hinterm Fahrersitz doch nicht, man kann da sauber Saccos und Jacken unterbríngen. Auch mal eine nasse Jacke zum Trocknen.
Mensch, ist dein PC so langsam oder dein Internet. Den Beitrag, den du ansprichst, ist vom August 2012.
Und trotzdem bleibe ich dabei, dass ein Metallkleiderbügel an den Kopfstützen der Vordersitze, für hinten sitzende, gefährlich ist.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

20

Samstag, 1. Juni 2013, 10:53

Gibt bestimmt ne nette Tätowierung um die Nase, wenn man da mit dem Gesicht draufdonnert. :beifall:
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!