Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

pichlermax

Mitglied

  • »pichlermax« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 16. Februar 2012

Wohnort: Linz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:11

Heizung auf Beifahrerseite

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

kennt von euch jemand das Problem mit der Heizung auf der Beifahrerseite ;( die Heizung funktioniert die erste Stunde ohne Probleme, auf einmal bläst sie nur mehr kalt raus - ich (eigentlich mein Beifahrer) habe das Problem jetzt schon einige male Beobachtet. Wir haben eigentlich alles Probiert - die Temperatur auf max. gedreht - auch hier bläst es kalt. Das einzige was hilft ist die Heizung abzuschalten - das geht aber nicht lange gut - da die Fenster gleich anlaufen :(. Gestern war es sogar so kalt, dass wir einen Stopp einlegen mussten.

grüße max

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:29

Bei war es auch zu kalt im Wagen...es wurde soweit ich weis ein Fühler getauscht und die Lüftungsklappen neu kalibriert...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Lana

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:38

Gestern war es sogar so kalt, dass wir einen Stopp einlegen mussten.
Dann liegt eindeutig ein Defekt vor. Versuche zu eruieren, wann das mit der kalten Luft auftritt und melde dich in der Werke.
Ab und zu mal ein kühles Lüftchen während der Heizphase halte ich und meine Werke für normal, aber frieren muss niemand im Auto.

Fandy

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 29. Januar 2014, 12:04

Bei mir ist es auch wie bei Lana. Der heizt erst volle Pulle, es ist mollig warm (hab auf 23 Grad gestellt), dann wirds nach ca. einer dreiviertel Stunde kalte Luft reingpustet, nach einer Weile wirds dann wieder warm, aber es ist definitiv nicht kalt!

cromadu17

Freemont-Schrauber

  • »cromadu17« ist männlich

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Zwickau / Sachsen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Januar 2014, 19:46

Wir haben auch schon diese Feststellung gemacht, besonders beil längeren Fahrten. Hatte ich bis jetzt eigentlich bei noch keinem Fahrzeug, man kann sich aber darauf einstellen - es ist eben ein Freemont :) :) :)

cromadu17
Fiat Freemont Urban, 170 PS, zugel. 22.03.2012, manuelles Getriebe, abnehmbare AHK, 5 Sitze, noch mit LED Innenbeleuchtung, bossanovaweiß, Schiebedach, Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanl., 8,4' Uconnect Monitor, Tomtom 1005 live Freemont Edition, Vmaxx Einstiegleisten und Stoßstangenabd., LED Beleuchtung hinteres Kennzeichen und Heckklappe, DTM Auspuffblende, Flex Light LED Positionslicht, Webasto Standh.Thermo Top Evo 5kw mit Telestart HTM 100, LED Tagesfahrlicht im Nebelscheinw.

TopsisFiat

Freemont-Fahrer

  • »TopsisFiat« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Wohnort: Kirchseeon

Freemont: Ja

--- E B E
-
M

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Januar 2014, 20:52

Das selbe Problem habe ich in meinem Stilo JTD mit 2 Zonen-Klimaautomatik auch gehabt, nur war es bei mir so das auf der Fahrerseite nur heiße Luft kam welche sich nicht mehr nach unten regeln lies und mein Beifahrer fast erfroren ist weil seine Lüftungsdüsen nur eiskalte Luft brachten.

Schuld an dem Problem war ein defekter Stellmotor und der zentrale Temperaturfühler welcher falsche Wiederstandswerte übermittelte.

Temperaturfühler und Stellmotor wurden für ein wahnsinniges Geld erneuert und dann klappte es mit der Temperaturregelung.
Fiat Freemont Lounge - Bossa Nova Withe - FWD - 2.0L Diesel - ne Akkutaschenlampe - nen Lebkuchenherz am Innenspiegel

Kniepsand

Freemont-Profi

  • »Kniepsand« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 5. Januar 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Januar 2014, 21:41

Bei meinem Dicken war ne Steckverbindung defekt ;(
Aber jetzt wider alles in Ordnung :thumbsup:

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Januar 2014, 21:47

Diesen Fehler werde ich wohl nie bemerken.... mein Kleiner sitzt hinten und ich auf dem Fahrersitz :P
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Malti

Mitglied

  • »Malti« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Juni 2014, 17:33

Ist ein allgemeines Problem am freemont und laut Aussage vom Regionalleiter in unserer Region so von Fiat gewollt, um ein einschlafen des Fahrers zu verhindern.
Nur schade das der Beifahrer mit frieren muss. Angeblich baut Bmw, mercedes und Audi das jetzt auch so.

Lana

Mitgliedschaft beendet

10

Sonntag, 29. Juni 2014, 17:36

laut Aussage vom Regionalleiter in unserer Region so von Fiat gewollt, um ein einschlafen des Fahrers zu verhindern.
Ist ein Clown dein Regionalleiter, oder?


Malti

Mitglied

  • »Malti« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Juni 2014, 17:42

Da möchte ich mal soviel dazu sagen das er mit seinen Monti den er als Dienstwagen fährt nicht sonderlich zufrieden ist.
Wie ich leider momentan auch nicht, da die ständigen Kleinigkeiten nerven.
Wenn das von Fiat besser verfolgt werden würde ist der Monti sicher kein schlechtes Auto und ne gute Alternative ansonsten hätte ich ihn ja auch nicht gekauft.

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. August 2014

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. November 2014, 18:27

Hallo,

kennt von euch jemand das Problem mit der Heizung auf der Beifahrerseite ;( die Heizung funktioniert die erste Stunde ohne Probleme, auf einmal bläst sie nur mehr kalt raus - ich (eigentlich mein Beifahrer) habe das Problem jetzt schon einige male Beobachtet. Wir haben eigentlich alles Probiert - die Temperatur auf max. gedreht - auch hier bläst es kalt. Das einzige was hilft ist die Heizung abzuschalten - das geht aber nicht lange gut - da die Fenster gleich anlaufen :(. Gestern war es sogar so kalt, dass wir einen Stopp einlegen mussten.

grüße max
Hallo pichlermax, was kam bei Dir raus?

Habe den gleichen Fehler. Bin alleine gefahren und plötzlich hat es am Bein "gezogen". War sehr unangenehm.

Grüße
Manuel

Lana

Mitgliedschaft beendet

13

Montag, 10. November 2014, 20:59

Das hatte ich die letzten Monate auch. Habe auch darüber berichtet und war deswegen in der Werkstatt. Es wurde die Batterie abgeklemmt, sozusagen ein Reset gemacht und das hat geholfen. Ein Steuergerät soll sich "aufgehängt " haben.

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. November 2014, 10:37

Ich habe ein ähnliches Problem. Wurde auch nachgemessen.
Bei mir ist es aber so...das immer nach ca. 30 Minuten die rechte Seite fühlbar und die linke etwas kälter wird.
Mal gucken was beim nächsten Termin herauskommt!
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Rol-87

Freemont-Fahrer

  • »Rol-87« ist männlich

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2011

Wohnort: Bei Pirna (Dresden)

Freemont: Ja

---- P I R
-

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Samstag, 21. November 2015, 14:14

Bei mir ist es nun auch wieder so. Beifahrerseite immer heiß,egal was man einstellt. Batterie schon abgeklemmt. Hat sich nichts verãndert.

Black Perl

Freemont-Fan

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 14. November 2014

Wohnort: Putzbrunn

Freemont: Ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. November 2015, 11:56

hast du auch 5-15 min gewartet mit abgeklemmter Batterrie?

Rol-87

Freemont-Fahrer

  • »Rol-87« ist männlich

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2011

Wohnort: Bei Pirna (Dresden)

Freemont: Ja

---- P I R
-

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. November 2015, 12:51

Hab gute 60 min gewartet

freshmint

Freemont-Fan

  • »freshmint« ist männlich

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 6. August 2012

Wohnort: Senden

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

N U
-
* * * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 01:20

Bei mir ist es nun auch wieder so. Beifahrerseite immer heiß,egal was man einstellt. Batterie schon abgeklemmt. Hat sich nichts verãndert.

Hat sich da mittlerweile etwas Neues ergeben? Reicht ein Reset, ist das nur sporadisch oder bleibt das so?
Hatten das Problem heute auch, auf der Fahrerseite hat es unangenehm gekühlt und auf der Beifahrerseite kam es dafür unangenehm heiß raus, Änderungen an den Einstellungen blieben ohne Wirkung. Dabei haben wir auch noch bemerkt, dass das Handschuhfach munter das Licht an lässt, obwohl es geschlossen ist. Das kann man durch die Lüftungsschlitze auf der Beifahrerseite sehen. Wenn kräftig auf den Handschuhfach-Deckel gedrückt wird, geht es aus,... Aber das passt eher zum Thread "Batterie spontan leer, mögliche Ursachen".
Fiat Freemont Lounge
Antrieb: Automatik mit AWD
Farbe: Urban Black
Jahreswagen: EZ 05.2012
Gebaut: 01.2012

toerni

Mitgliedschaft beendet

19

Dienstag, 2. Februar 2016, 04:15

Ich habe dasselbe Phänomen (nach ca.1 Std. kalte Luft) und es mehrmals bei der Vertragswerkstatt
geschildert - leider ohne Erfolg. Deren Analyse ergab keinen Fehler, sie haben alles überprüft usw. usw.

Nach meinem letzten Winterurlaub habe ich dann mal den Kundenservice angeschrieben, weil es bei der Fahrt
wieder häufiger aufgetreten ist.
Die haben sich dann auch gemeldet und mir mitgeteilt, das sie mit dem Werkstattleiter gesprochen haben, der
sagte, das kein Fehler feststellbar ist. Ich solle mir doch (auf meine Kosten) eine 2. Meinung einholen, sie könnten
nur vermitteln.
Ich fahre jetzt seit einiger Zeit mit einer anderen Einstellung der Klimaanlage/Lüftung. Nicht mehr auf Automatik,
sondern auf Stellung Scheiben/Fußraum mit Lüfterstufe 3. Bis jetzt scheint diese Einstellung stabiler zu funktionieren.
Die Dame vom KS erklärte mir, das bei Erreichen der Temperatur kalte Luft geblasen wird um damit zu regeln.
Soweit richtig, nur meiner Meinung nach viel zu kalt und viel zu lange - das muss besser gehen !

FRANK

Mitgliedschaft beendet

20

Dienstag, 2. Februar 2016, 07:04

Ich hatte dieses Problem bisher nur einmal letztes Jahr. War damit beim Freundlichen der sofort seinen Laptop rangehängt hat um die Stellmotoren der Lüftungsklappen neu einzulernen. Seitdem gibt es keine Probleme mehr, egal was gerade eingestellt ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

freshmint (12.02.2016), Bigdan320 (09.04.2018)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!