Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 09:02

Fehlermeldung: Schlüssel nicht gefunden, die zweite

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nachdem nun nicht nur mein Montee "kaputt" ist, sondern auch der Ursprungs-Thread, siehe Dateianhang, will ich Euch aber trotzdem informieren was die Werke sagte:

Die Batterie war entladen, wurde geladen und alles funktioniert wieder !!!!

Auf meine Frage hin wie die Batterie über nacht entladen werden könne, da ich ja die ganze (extrem kalte) letzte Woche gefahren bin, inkl. Samstag, die Karre nur am Sonntag in der Garage stand kam zunächst keine Antwort. Ich legte dann nach und fragte ob die Lichtmaschine die Batterie nicht laden würde. Man hat die Ladeströme gemessen und die wären in Ordnung.

Allerdings ( und im Nachhinein betrachtet könnte das tatsächlich sein ) hatte man festgestellt das die Freisprecheinrichtung nicht herunterfahren würde, man hätte das System nun resettet und es wäre nun alles wieder OK. Könnte schon sein, ich hatte ja nachdem ich mein neues iPhone gepaired hatte ein paar Probleme.

Also mal ganz unter uns Betschwestern, im Bereich Elektronik ist das schon ne ganz schöne Mistkarre was wir da so fahren ......

8| 8|
»Major« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fehlermeldung.jpg
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 839

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2017, 10:51

Kein größerer Mist als bei vielen anderen Herstellern auch. Wenn man mehrere Dutzend Kleincomputer miteinander vernetzt und zu einem komplexen System verbaut, passieren Fehler. Leergesaugte Batterien sind ja bei modernen Autos keine Seltenheit, wenn man sich die ADAC-Statistiken anschaut.
Das Ärgerliche (um nicht zu sagen Skandalöse) finde ich, dass Hersteller – wie hier Fiat – es sich erlauben können, die Fehler einfach drin zu lassen.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Fandy

Freemont-Professor

  • »Fandy« ist männlich

Beiträge: 1 871

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Wohnort: Radeburg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

M E I
-
F A * * *

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:11

Nur mal so:

Ich hatte noch nie Batterieprobleme :thumbup: Ich paire nichts, ich stecke nichts an, ich habe keine Blutooth-Verbindung, keine Freisprecheinrichtung, keine USB-Sticks - nichts. Nur eine kleine Ladeeinheit fürs iPhone sowie einen temporären Batteriewächter. Und wie gesagt, noch nie Batterieprobleme!
Das Besondere am Freemont sind eigentlich die Menschen, die mit ihm reisen!

1. Freemont 2.0, 140 PS, Handschalter, Bossa Nova Weiß, 7-Sitzer, 2.4.2012


2. Freemont, My Freemont, 140 PS, Handschalter, Maestro Grau Metallic, 7-Sitzer, 31.3.2016

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:32

Klar ist bei anderen Herstellern auch nicht alles Gold was glänzt, aber wie Du schon sagst ist die Unverschämtheit die, dass das eigentlich bekannt ist, aber nix dagegen getan wird.

@Fandy, das ist aber ungefähr so als wenn ich mir ne Einbauküche mit allem Zip und Zap für teuer Geld einbauen lasse, aber nur im Garten(häuschen) auf dem Holzkohlegrill mein Essen warm mache.

Nun ja, damit werden wir wohl leben müssen, ich find den Mafia-Truppentransporter trotzdem noch gut :thumbup: :thumbup:
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 839

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:11

Ich nutze die Bluetooth-Funktionen täglich und habe mittlerweile schon vier verschiedene iPhones mit meinem Freemont gepairt gehabt. Hatte trotzdem bislang kein Batterie-Leer-Problem. Wir hatten ja schon mal festgestellt: entweder hat man's, oder nicht (das Problem).
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Fandy

Freemont-Professor

  • »Fandy« ist männlich

Beiträge: 1 871

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Wohnort: Radeburg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

M E I
-
F A * * *

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:37

Aber mein iPhone (6 Plus) hat doch schon eine Freisprechfunktion, da brauche ich es doch nicht erst mit dem Uconnect verbinden?
Das Besondere am Freemont sind eigentlich die Menschen, die mit ihm reisen!

1. Freemont 2.0, 140 PS, Handschalter, Bossa Nova Weiß, 7-Sitzer, 2.4.2012


2. Freemont, My Freemont, 140 PS, Handschalter, Maestro Grau Metallic, 7-Sitzer, 31.3.2016

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Januar 2017, 16:24

da brauche ich es doch nicht erst mit dem Uconnect verbinden?

8|
Damit verschenkst du doch jede Menge Bedienkomfort, für den du, nebenbei bemerkt, auch schon bezahlt hast. Ist ja fast wie ne Fahrkarte kaufen und dann doch zu Fuß gehen. :pfeifen:
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Fandy

Freemont-Professor

  • »Fandy« ist männlich

Beiträge: 1 871

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Wohnort: Radeburg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

M E I
-
F A * * *

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Januar 2017, 16:32

Ich brauch das iPhone zum Telefonieren, das Navi zum Navigieren und das Radio zum Nachrichten- und Musikhören. Das Auto brauch ich zum Fahren ... 8o :whistling: Mehr nicht!
Das Besondere am Freemont sind eigentlich die Menschen, die mit ihm reisen!

1. Freemont 2.0, 140 PS, Handschalter, Bossa Nova Weiß, 7-Sitzer, 2.4.2012


2. Freemont, My Freemont, 140 PS, Handschalter, Maestro Grau Metallic, 7-Sitzer, 31.3.2016

hellmi666

Freemont-Profi

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 525

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

-- Z
-
W C 8 8

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Januar 2017, 17:02

Das Auto brauch ich zum Fahren ... 8o :whistling: Mehr nicht!
Und ein bisschen zum Angeben. LOL
Grüße Hellmi



Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 170 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
Parameter ............. Original ... optimiert
Leistung (PS) .............. 170 .......... 207
Drehmoment (Nm) ....... 365 .......... 429
Verbrauch (l/100km) ..... 9,4 ............9,0

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:48

Mich würde interessieren, wie man das System resettet?
Was braucht man dafür? Welche Software, welche Hardware? Könnte man dieses eventuell auch selbst (was ich zwar nicht glaube)?
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Baujahr 05/2015


FRANK

Freemont-Meister

  • »FRANK« ist männlich

Beiträge: 1 366

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Wohnort: Reinsdorf bei Zwickau (SACHSEN)

Freemont: Ja

- Z
-
F L 3 6 7

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. Januar 2017, 21:52

Mich würde interessieren, wie man das System resettet?


Geht ganz einfach.
Einfach das Oberteil vom Hauptsicherungskasten im Motorraum abziehen. Ca. 5 min warten und dann wieder drauf stecken.
Anschließend müssen alle gemachten Einstellungen im U-Connect wieder neu eingegeben werden.

PS.: Die 5 min. sind wichtig damit sichergestellt ist, das alle Steuergeräte runtergefahren sind.
Bestellt am : 05.03.2013 :rolleyes:
Geliefert : 06.09.2013 :anhimmeln: :anhimmeln: :anhimmeln:

Bremsen macht nur die Alufelgen dreckig :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Semmelrocc« (31. Januar 2017, 22:41)


Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Februar 2017, 07:56

Mich würde interessieren, wie man das System resettet?


Geht ganz einfach.
Einfach das Oberteil vom Hauptsicherungskasten im Motorraum abziehen. Ca. 5 min warten und dann wieder drauf stecken.
Anschließend müssen alle gemachten Einstellungen im U-Connect wieder neu eingegeben werden.

PS.: Die 5 min. sind wichtig damit sichergestellt ist, das alle Steuergeräte runtergefahren sind.


Da muss es aber noch eine andere Möglichkeit geben, wenn ich davon aus gehe dass die mir keinen Knopf an die Backe erzählt haben .......

ALLE meine Einstellungen sind weiterhin vorhanden, das "Pairing" aller 3 Telefone, die Einstellungen des Navi, die Audio-Einstellungen, alles ist genau so vorhanden wie vorher. Ich glaube nicht dass die das vorher aufgeschrieben haben, oder dass es eine Möglichkeit gibt das vorher ( in ner Konfig-Datei oder so ) weg zu sichern. Wäre aber tatsächlich gut zu wissen, wie einige ja schon erfahren mussten ( ich inklusive) kann es ja durchaus vorkommen das so ein Fehler mehrmals vorkommt.

8)

p.s.: Die Möglichkeit die Frank beschreibt geht sicher auch, aber beim wieder draufstecken, höllisch aufpassen, die Kontakte sind Ruck-Zuck verbogen und dann habt ihr RICHTIG SPASS mit dem Freemont .... :rotwerd: :rotwerd:
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Februar 2017, 23:14

Das ist bei mir auch so ziemlich das einzige womit ich bis heute keine Probleme hatte .
Selbst jetzt nicht , wenn er bei diesem Wetter mal locker eine Woche steht.
Aber wie gesagt , seit ueber einem Jahr keine Probleme ausser Bremscheiben hinten (orginal)
und Temperaturunterschied von manuel u Klimaautomatik. Aber das ist mir mitlerweile schnurtz.
Meine Zeit ist mir wieder wichtiger als Werkstattbesuche.
Die Bremsscheiben werden noch bei der 60000 er gewechselt und dann toi toi toi weiter so.
Bin zufrieden und noch vor eineinhalb Jahren haette ich Ihn gegen die Wand fahren koennen :cursing: :D .

MfG
Stefan C

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!