Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 16. Dezember 2012, 07:42

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hmmm, eigentlich habe ich das nur einmal gemacht.Und werde es so schnell auch nicht wiederholen.Ich wollte einfach *einmal* sehen wie lange es z.B. dauert bis nach Einschalten der SH der Heizungslüfter anläuft (Nach 4 Minuten) und wieviel Zeit vergeht bis die Frontscheibe komplett enteist ist.Ich hatte wenigstens das "Glück" daß diese gestern früh KOMPLETT vereist war :D:D:D.Die Neugierde war deswegen da weil es eben um den nicht anlaufenden Lüfter ging.Die Heizung heizte zwar von Anfang an sehr gut, aber der Lüfter lief eben nicht an und so war nur der Motor vorgeheizt, aber innen blieb´s kalt.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 349

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 16. Dezember 2012, 08:33

war ja nur ein Scherz - ich hätte es sicher auch so gemacht. Ich muss es auch immer ganz genau wissen, wie es funktioniert :thumbsup:
.




Freemont Prime

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 16. Dezember 2012, 08:37

Und je teurer was ist desto genauer will ich´s wissen :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


SAM

Mitglied

  • »SAM« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 20. November 2012

Wohnort: Tuntenhausen

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 18. Dezember 2012, 09:16

Außerdem werde ich morgen Mittag mal checken ob´s funktioniert wenn ich GAR NIX umstelle bevor der Motor aus ist

Und ??? :P

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 18. Dezember 2012, 09:31

Es kommt schon warm raus.Aber ich bilde mir ein daß es mit der Einstellung: Frontscheibenheizungstaste-gedrückt und Heizung auf H wärmer rauskommt.
Prinzipiell funktioniert´s auch ohne was umzustellen.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Strijela

Freemont-Fan

  • »Strijela« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 19. Juli 2012

Wohnort: 91056 Erlangen

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

126

Dienstag, 18. Dezember 2012, 15:31

EingebauteStandheizung

Passt zwar nixht ganz dazu, aber vielleicht hilft es trotzdem zum Thema "heizen".

Hab mein Fahrzeug jetzt ca. zwei Wochen und die "Tauchsieder-Heizung" eingebaut; also die, welche das "Kühlmittelwasser" erwärmt. Heute hab ich es mal verfolgt. Nach zwei Stunden heizen zeigt dieAnzeige 49 Grad an. Bei Beginn, also bei Umgebungstemperaturvon 3 Grad war die Anzeige: >40° bei der Digital-Anzeigeunter "Kühlmittel-Temperatur. Die Anzeige - die gleiche wie die Treibstoffanzeige - hatte sich aber nicht bewegt! Anderer Kreislauf? Beim Einschalten des Gebläses kam angenehme warme Luft.

Ist eurer Meinung das vorgeheizte Kühlwasser mit 45-50° ausreichend oder sollte es höher sein.

Gruß Willi



?

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 18. Dezember 2012, 15:55

@Willi:Zwei Stunden heizen für 49°C? Hoppala.Was braucht diese Heizung an Strom (Watt)?
Prinzipiell sind die 40 - 45 ° schon mal ausreichend.Klar, wärmer wäre nicht schlecht aber so muß der Motor schon mal nicht kalt starten.Und um das geht es ja.
Wegen der Anzeige der Kühlwassertemperatur: Ich habe selber schon beobachtet, daß das Zeigerinstrument *exakt* bei 51° (laut der Anzeige des Digitalinstrumentes) erst anfängt korrekt anzuzeigen.Es ist also nichts defekt :) Weiters konnte ich noch sehen und fühlen *g* daß bei auf AUTO-Einstellung der Heizung bei eben den genannten 51° die Ventilatorstufe hoch geht (Heizung gibt "Gas").

Gruß
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 18. Dezember 2012, 15:57

Ich glaube das könnte schon hinkommen. Du heizt ja nicht das ganze Kühlwasser auf, sondern nur einen Teil. Wenn dann das Kühlwasser zirkuliert vermischt es sich mit dem kalten Kühlwasser und kommt auch mit den Motorteilen in Kontakt, die ebenfalls unbeheizt geblieben sind

Allerdings frage ich mich ernsthaft, wie lange du heizen musst, wenn es -10 oder -15 Grad hat.

Wieviel Watt hat denn dein Tauchsieder?

Dann könnte man nachrechnen, wie viel Energie ins Wasser geht und wieviel in den Motor :rolleyes:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 18. Dezember 2012, 16:02

Krass! Also wenn das kein Irrtum ist, 2 Stunden elektrisch heizen bei der Außentemperatur für 49° C Kühlwassertemperatur.....Hammer!
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 18. Dezember 2012, 16:27

Ich hatte das vorhin mal ausgerechnet.

Bei 10l Kühlwasser kam ich auf etwa 232 W was da pro Stunde benötigt wird. Nicht mit dabei ist natürlich die Energie, die der Motorblock selber braucht.
Das dürfte deutlich mehr sein als das bisserl Wasser.

Aus welchem Material ist denn so ein Motor, und wie viel wiegt der denn?


Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 18. Dezember 2012, 16:35

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.
Diese Tauchsiederheizung wird extern gespeist (220 V), richtig ?
Sie ist zum Erwärmen des Motors, damit Startprobleme vermeiden werden (Kanada, Finnland...).
Der Motor ist eine große Wärmekapazität, ist er kalt braucht es jede Menge Energie um ihn warm zu bekommen.
Der Motor ist Null isoliert und gibt jede Menge Wärme an die Umwelt ab.
Bei 49° springt der Motor an.
Vielleicht ist der Tauchsieder sogar mit einem Thermofühler ausgerüstet,, damit er es nicht übertreibt, durchbrennt oder was auch immer.
Wo ist das Problem ?

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 142

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

132

Dienstag, 18. Dezember 2012, 16:37

Ich nehme mal an, die Tauchsieder-Heizung hat keine Umwälzpumpe wie die Standheizung. Dementsprechend lange dauert es dann, bis die Wärme vordringt.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Strijela (18.12.2012)

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

133

Dienstag, 18. Dezember 2012, 16:39

Was mich wundert ist die Angabe daß es für diese Temperatur so lange dauert...WTF :?: Die Webasto braucht dafür bei gleichen Bedingungen max. 20 Minuten, eher weniger.
Gut, das System ist recht günstig und einfach einzubauen...brauchts eben einen Stromanschluß dafür.Aber mir würde das zu lange dauern :wacko:

EDIT: Toy4ever war diesmal schneller.Nein, es ist richtig (Ich habs ja selber gesehen).Diese Zusatzheizung bei Willi hat keine Umwälzpumpe.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

134

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:02

Mal eine Idee in Bezug auf die Standheizung welche ich auch schon in die Tat umgesetzt habe:
Die Fernbedienung "Telestart 100 HTM" der Webasto Standheizung bietet einem zwar die Möglichkeit per Tastendruck die Innentemperatur anzeigen zu lassen (was auch zuverlässig funktioniert) aber!... Ich werde das Gefühl nicht los daß der Temperatursensor dafür *irgendwie* direkt am Kühlwasserkreislauf angeschlossen ist.Ich meine an den Leitungen IM Fahrzeug.Dachte mir schon "Das gibt´s doch ned! Läuft schon 15 Minuten und länger und immer noch keine Änderung erkennbar!"
Dann meine Idee den Sensor einer Funkwetterstation im Auto zu plazieren.Gesagt, getan! Zuerst wollte ich das Teil mit einem Gummiband an der Sonnenblende vom Beifahrer festmachen.Jedoch hing das Ding dermaßen runter daß dieser das Teil ständig vor der Optik hätte :D Nach einigem Suchen und überlegen fand ich *den* idealen Platz! Auch in Bezug darauf daß es Sinn macht und die Werte praxisbezogen sind: An der Kopfstützenhalterung des Beifahrersitzes!
Zwei selbstklebende Handtuchhalterhaken (Was für ein Wort...) auf die Rückseite des Sensors so aufgeklebt, daß die Hakenspitzen zueinanderzeigten.Dann ein Gummiband eingehängt und an den zwei Metallstangen der Halterung angehängt.Vorteil: Es stört in keinster Weise und beeinträchtigt auch keine Sicherheitseinrichtungen wie Airbags oder die aktiven Kopfstützen.
Nun, WARUM da?Weil doch Wärme als erstes nach oben steigt (Hallo Herr Professor Lesch *G*) und so der Wert irgendwie realistischer ist wenn der Messpunkt weiter unten ist.
Ok, die Geschichte funktioniert soweit sehr gut! Was mich doch überrascht da bei früheren Versuchen oft die Leistung dieser Funksysteme einfach zu gering war.
Ich habe diese Wetterstation bei Amazon gleich im Set mit 4 Sensoren gekauft (Bis zu 8 kann das Ding erkennen und verwalten!).So kann ich z.B. zwischen der Temperatur auf der Straßenseite und der welche im Auto ist umschalten.Schon erstaunlich daß bei 50 Meter Entfernung und zwei Mauern dazwischen das immer noch zuverlässig funktioniert.

Der Sinn des Ganzen? Gar keiner! :thumbsup: Ist eben nur eine technische Spielerei weil ich gerne wissen wollte OB es überhaupt möglich ist und ich bei sowas ein alter Kontrolfreak bin.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 142

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

135

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:13

Ich hab grade gesehen, auch die elektischen Vorwärmer gibt es mittlerweile mit Umwälzpumpe. Sowas geht dann mit Sicherheit schneller.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:16

Naja, wir Laternengaragenparker bleiben da außen vor! ;( ;( ;( -------------- :rotfl:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Strijela

Freemont-Fan

  • »Strijela« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 19. Juli 2012

Wohnort: 91056 Erlangen

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:25

Elektrische vorheizung

Gerade hab ich mit meinem Meister gesprochen. Die Heihzung bei mir heißt OWL Heizung und hat eine Umwälzpumpe. Die Pumpe oder Sensor sind vorne. Die Pumpe hat 1000 Watt und braucht ca. 1/2 Std. zum wärmen auf ca. 50°. Es soll auch eine geben, die bis 75° heizt.

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:41

Na das hört sich dann schon besser an!
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:46

Nochmal der Reihe nach:
Wir heizen Wasser auf.

2 Stunden lang, und erreichen eine Temperaturdifferenz von 50 Kelvin.
Geschätzt hat der Fiat insgesamt 10l Kühlwasser.
Jeglichen Temperaturverlust durch den Motorblock ignorieren wir.

Energie = Wärmeenergie x Masse x Temperaturdifferenz
4,18 J / ( g K) x 10000g x 50 Kelvin = 2.090.000 J

1 J = 1Ws

2.090.000 J / 7200 s = 290 Wh = 0,29 KWh

Wenn man annimmt, dass ein Teelicht so 40 Watt Heizleistung hat, könnte man 7-8 Teelichter unter den Kühlwasserbehälter stellen. Hätte die gleiche Leistung.

Alles was über die 0,29 KWh rausgeht, müsste direkt in das Metall des Motors gehen.
Anmerken müsste man, dass vermutlich Frostschutzmittel im Wasser ist. Die 4,18 sind eher 3,5, je nach Menge Frostschutzmittel.




Gusseisen hat eine spezifische Wärmekapazität von ca. 0,5, aber eine Dichte von ca. 7,2.

Was jetzt fehlt, ist das Gewicht des Motorblocks. Das könnten wir jetzt ausrechnen, wenn wir die Leistung vom Tauchsieder kennen :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 18. Dezember 2012, 17:49

Mir brummt der Schädel von den Zahlen :wacko: :rotfl:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!