Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Erik900

Mitglied

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 1. Juni 2012

Freemont: bestellt

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Mai 2013, 20:53

Bremsscheiben nach 48.000 km verzogen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nun, ich bemerkte bereits vor einigen Wochen, dass der Wagen beim runterbremsen wackelt und rubbelt. Bei einer nun ausgeführten Reparatur sollte die Ursache erforscht werden. Laut Mech sind beide Scheiben verzogen. Die Beläge, noch die ersten haben um 60% Restbelag, also schonend gebremst und gefahren. Laut Mech gibt es für die Scheiben Garantie bis 20.000 km. Das halte ich für einen schlechten Witz. Es wurde Kulanzantrag gestellt. Angeblich muß bei einer heißen Bremse Wasser drann gekommen sein und das Material soll sich dadurch verzogen haben. Also irgendwie glaube ich das nicht. Bin gespannt wie das weiter geht. Ich bin ja Kummer noch von SAAB gewohnt. Aber irgendwann ist es vielleicht auch mal gut.

Beste Grüße

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 819

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 520

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Mai 2013, 22:17

Naja, ich würde mal sagen, 48.000 sind keine 4.800 ... Aber viel Glück, vielleicht übernimmt Fiat ja einen Teil der Kosten. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 15. Mai 2013, 09:07

Keine Chance bei 48000 km von Seiten Fiat's. Eventuell noch vom Händler. Kulanz wird abgeblockt, da man will, dass die Garantieverlängerung in Anspruch genommen wird.

Lovesani

Freemont-Fahrer

  • »Lovesani« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 24. März 2012

Wohnort: Meckenbeuren

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F N
-
C K 2 0 1 1

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Mai 2013, 13:01

Hi bei mir wurden die scheiben bei über 20000km getauscht auf Kulanz. Aber nur weil die Werkstatt ihn mit 18000km angegeben hat. :thumbsup:

Lana

Mitgliedschaft beendet

5

Mittwoch, 15. Mai 2013, 13:12

Meine Bremsanlage wurde mit anderen Teilen bei KM-Stand 19000 getauscht. Jetzt habe ich 10000 mehr drauf und die Beläge sind schon wieder am Arsch. Nicht so die Scheiben, die haben gehalten. In 3 Wochen habe ich Service-Termin. Es gibt eventuell neue Updates. Man muss erst schauen, was bei meinem FM fehlt. Bis jetzt bin ich aber sehr zufrieden, hoffentlich danach auch noch.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 819

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 520

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Mai 2013, 14:16

Wie merkt man denn, dass die Beläge hinüber sind? Sind die runter, oder verglast?
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Mittwoch, 15. Mai 2013, 14:33

ich muss weiter rein drücken (Pedalweg) - der Bremsdruck ist, wie wir sagen, 'lätschert' - der Druck baut sich erst später auf, dh.: fester rein drücken, auch bei Kleinigkeiten.
Nach dem Wechsel der Backen, war ein kurzer Pedalweg vorhanden, der Bremsvorgang war präzise und berechenbar und der Druck war hart und unnachgiebig.
Außerdem zeigt die Sichtkontrolle, dass mindestens die Hälfte des Belages weg ist. Zuviel Stadtfahrten? Kann doch nicht sein. Was machen da die Taxis?

Und ich bin kein Angstbremser, falls wer vorhat, was witziges zu schreiben.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 142

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Mai 2013, 14:40

Nur durch Abnutzung der Beläge kann und darf der Druck nicht lätschert werden. Da ist dann was anderes faul! Entweder irgendwo Luft gezogen oder Bremskraftverstärker / Vakuumpumpe im Eimer. Das solltest du mal in der Werke anschauen lassen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 15. Mai 2013, 15:04

Habe eh am 4.6. einen Termin. ^^

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!