Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Fandy

Mitgliedschaft beendet

41

Mittwoch, 13. Mai 2015, 14:21

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

1. unterschreib mal, 2. wenn es ein Gebrauchter ist, dann kannst du ruhig auflasten lassen, 3. viel Spaß mit dem Auto!

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 13. Mai 2015, 14:23

Kann ich das auflasten mit jeder AHK machen? Ich vermute der Händler hat bei SK nur die normalen AHK angeschaut und nicht die zum auflasten für 2500kg.

Und es ist kein Gebrauchter. Neuwagen.

Gruß,
Ede

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 13. Mai 2015, 16:16

Meine Vermutung, SK hat ein Gutachten machen lassen. Sowas kostet richtig Geld. Mit Gutachten lassen sich die 2500kg eintragen. Das lässt sich SK bezahlen.

Genau so ist es. Fiat verweigert die Auflastung komplett, also musste das Gutachten jemand anders bezahlen.

Die Kupplung selbst muss natürlich auf das Gewicht ausgelegt sein. Aufgelastet wird das Auto, nicht die Kupplung.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 13. Mai 2015, 16:28

Ja, danke.

Hab mit TÜV und Brink telefoniert. Was im Schein zählt, bzw was auch immer der kleinere Wert ist. Erhöhung ist nur mit Teilegutachten möglich. Ohne bleibt es bei 1250kg.

Kaufvertrag hab ich unterschrieben. Bis zum 29.05. soll er mein sein. Da kann kann ich ja den freundlichen noch bisschen nerven, das ich die Westfalia nicht möchte :D


Gruß,
Ede

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 13. Mai 2015, 19:54

Nimm die SK mit 13,5 KN die ist für 2500 kg ausgelegt mit TÜV usw.ist halt eine andere nicht von unten zu stecken aber abnehmbar, die haben schon einige hier dran und eingetragen.Suche bisl im Forum.
Gibt viele Einträge hier dafür.Kostet aber ca.1200-1500€ komplett. Westfalia und 2500 kg das wird es nicht geben die verbiegt sich sicher schon beim anhängen.

Chipstüten gibts wieder sicher viele!!!
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 13. Mai 2015, 21:57

Die Chips bleiben ab jetzt so lange im Schrank, bis dem ersten Freemont bei 2500 kg Anhängelast der Hintern abgefallen ist. Dann mach ich gleich ein Fass auf. :party:
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 13. Mai 2015, 22:33

:party:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 14. Mai 2015, 08:48

Die Chip bleiben jetzt so lange im Schrank, bis dem ersten Freemont bei 2500 kg Anhängelast der Hintern abgefallen ist. Dann mach ich gleich ein Fass auf. :party:
Bist auf Jahrelange Chipsdiät eingestellt,da werden die zerfallen im Schrank!!!
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 14. Mai 2015, 16:10

Die Chips bleiben ab jetzt so lange im Schrank, bis dem ersten Freemont bei 2500 kg Anhängelast der Hintern abgefallen ist. Dann mach ich gleich ein Fass auf. :party:
Ja? Soll er das nicht aushalten? :whistling:

Gruß,
Ede

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 14. Mai 2015, 17:00

Die Chips bleiben ab jetzt so lange im Schrank, bis dem ersten Freemont bei 2500 kg Anhängelast der Hintern abgefallen ist. Dann mach ich gleich ein Fass auf. :party:
Ja? Soll er das nicht aushalten? :whistling:

Gruß,
Ede

Was glaubst du, warum Fiat nur 1250kg angibt und sich vehement weigert, auch nur 1 Gramm mehr freizugeben?
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P


BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 14. Mai 2015, 17:09

Händler sagte, das Fiat das bei der Homologation versemmelt hätte und es nachträglich nicht mehr ändern wollten (Kostenersparnis).

Der Dogde Journey von 2009 kann mit 140 Diesel-PS zum Beispiel 1.600kg ziehen. Habe ich auf die schnelle ergoogelt und zeigt, das der Händler recht haben könnte. Mit 170PS ist man sicher bei 1.800-2.000kg. Was die Struktur betrifft, hätte SK sicher nicht das Gutachten für die Anhängerauflastung bekommen, wenn es den Freemont bei 2.500kg zerreisen könnte ;)

Gruß,
Ede

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 14. Mai 2015, 19:06

Eigentlich wollte ich ja zu dem Thema nichts mehr schreiben. Aber du scheinst mir jemand zu sein, mit dem man sachlich über die technischen Fakten diskutieren kann. Es ist in der Tat so, dass der alte Journey 1600kg Anhängelast hatte - allerdings nur als 5-Sitzer. Mit 7 Sitzen waren es auch weniger. Was das Thema angeht, Fiat wollte das nicht mehr ändern, muss man das leider auch in die Rubrik "Hauptsache dem Kunden ein Geschwätz erzählt" einordnen. Fiat hat die Anhängelast nachträglich geändert - auf eben 1250kg. Zuvor waren es nur 1100kg. Bekannt ist auch, dass das Gutachten von SK ohne jegliche Zustimmung von Fiat erstellt wurde, wie auch immer das möglich war. Die seriösen Händler im Netz weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Auflastung zu einem Verlust der Herstellergarantie führen kann und somit auf eigenes Risiko geschieht. Der TÜV kann bei der Erstellung des Gutachtens nur die Verkehrssicherheit beurteilen, Langzeittest die mögliche Schäden am Fahrzeug aufdecken, werden vom TÜV nicht gemacht.
Der Antriebsstang ist sicher nicht die Schwachstelle, denn in meinem Cherokee darf der Motor ganz offiziell 2495kg ziehen. Leider bekommt man von Fiat keine Aussage, was wirklich das Problem ist. Sie lehnen die Auflastung nur kategorisch ab ohne jegliche Begründung.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 14. Mai 2015, 20:49

Danke für die sachliche Erklärung. Ich sehe dem ganzen trotzdem entspannt entgegen, weil ich kein Camper bin und somit eh nur 1-2x im Jahr was zum ziehen habe. Und das wird dann noch seltener über die 1250kg kommen. Trotzdem hätte ich gerne die Gewissheit, das ich bei einer Kontrolle mit der Anhängerlasterhöhung auf der sicheren Seite bin. Einzig sollte mir der Händler erzählen, das ich quasi mit sofortiger Wirkung die Herstellergarantie verliere, wenn die Erhöhung im Schein geschrieben wird, mache ich mir da noch mal einen Kopp drum.

Gruß,
Ede

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

54

Freitag, 15. Mai 2015, 05:55

Toys ich lese auch mit
Ich kann nur von mir und 3 anderen Freemont Fahrern aus Dir sagen nach ca.4000 km mit Wohnwagen bis 2T hat sich nicht verformt,nichts abgefallen und er fährt noch, noch,noch.
Frage mal wieviele über 1250 kg ziehen du wirst staunen.Und alles legal eingetragen
»Xl 170« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8s3zdi77.jpg
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

55

Freitag, 15. Mai 2015, 07:31

1600 kg Wohnwagen über 2500 km gezogen, der kleine Monti mit 140 PS hat sich damit gespielt. Ich denke das auch 2.500 kg Anhängelast kein Problem sind, wenn die hin und wieder mal in den Urlaub gezogen werden. Wer täglich 2500 kg zieht, der sollte sich nach einem Wagen umsehen, der 3500 kg Anhängelast hat, damit sind ausreichend Reserven vorhanden.

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

56

Montag, 8. Juni 2015, 11:18

So, ich habe heute mit meinem Dealer telefoniert. Ich wollte ja die AHK mit 2500kg Auflastung. Für euch AHK-Fetischisten nichts neues, das Fiat bei dieser AHK die Garantie erlöschen lässt. So eine Scheixxx X(

Mein Verkäufer meinte dann zwar, woher soll Fiat das wissen, ob eine AHK mit 2500kg verbaut ist, schauen ja alle gleich aus. Das glaube ich nicht. Das trifft nur für die AHK bis 1600kg zu, für die man eh keine Auflastung bekommt. Zumindestens wenn man ein bisschen die Fotos vergleicht. Er meinte, das würde man nur im Schein sehen und den hätte Fiat ja nicht.

Weitere Idee von ihm war, die "dicke" AHK zu montieren, aber die Auflastung noch nicht eintragen zu lassen. Sondern später, nach Garantie? Finde ich auch nicht dufte.

Mag ja alles funktionieren, wenn ich bei diesem Händler und seiner Werkstatt bleibe. Aber was ist, wenn es ein Montags-Monti wird oder ich mich mit der Werkstatt überwerfe? Saublödes Risiko, dafür das ich vielleicht in 2-3 Jahren ein oder zwei mal was mit über 1250kg ziehen könnte. Bin ja kein Camper und will ich auch nicht werden.

Frauchen hat auch gesagt: "Braucht es nicht"....aber wer hört schon gerne auf seine Frau, wenn es ums Auto geht :rolleyes:

Im Moment tendiere ich ganz stark zur normalen AHK ohne Auflastung und gut ist.

Gruß,
Ede

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 10. Juni 2015, 20:32

Ich habe mich jetzt für die normale AHK von Westfalia entschieden. Der Verkäufer wollte noch mal 650€ extra für die 2500kg AHK. Da mir das mit dem Verlust der Garantie zu gefährlich ist, ist es mir das nicht wert. Ich hätte die Auflastung ja auch nach der Garantie eintragen lassen können. Nur wer weiß schon, was in den nächsten 3 Jahren (Garantieverlängerung) passiert und ob das dann überhaupt noch nötig ist.

Im besten Fall, ich behalte den Monti nach der Garantiezeit und bräuchte die große AHK, könnte ich sie ja immer noch nachrüsten.

Somit bin ich hier raus :D

Gruß,
Ede und danke für eure Tipps und Infos.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 10. Juni 2015, 21:49

Schreib auch in Zukunft ab und zu mal was, wenn du zufrieden bist. Ist so deprimierend, wenn jeder nur seine Probleme ins Forum reinkotzt, jetzt wo die Zahl der Neuauslieferungen so langsam zurückgeht und sich der Themenschwerpunkt verlagert. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Dimitri

Freemont-Schrauber

  • »Dimitri« ist männlich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 31. August 2014

Wohnort: Holzgerlingen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 11. Juni 2015, 07:39

Da geb ich Dir (Semmelrocc) vollkommen Recht. Auch mal was positives zu schreiben tut gut.

BIGede

Freemont-Fan

  • »BIGede« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 11. Juni 2015, 11:42

In Bayern sagt man: Net geschimpft, is schon gelobt genug LOL

Gruß,
Ede

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!