Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2012, 08:23

Neue Bremsanlage keine 16" Räder mehr Möglich

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Alle Fahrzeuge die jetzt produziert werden erhalten eine neue Bremsanlage, auf diese Fahrzeuge werden keine 16" Räder mehr passen.

Berardo

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:24

Was heißt in dem Zusammenhang jetzt? Seit der Modellpflege im November?

Lana

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:43

Was ist mit der alten Bremsanlage? Gibt es da Probleme? Bisher habe ich, bis auf das Knarren vor dem Stillstand, nichts negatives bemerkt. ;(

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:54

Was heißt in dem Zusammenhang jetzt? Seit der Modellpflege im November?

Alle Fahrzeuge die ab KW2 produziert werden, also ab ca. 09.01.2012

Zitat

Was ist mit der alten Bremsanlage? Gibt es da Probleme?
Darüber hab ich leider keine Informationen.

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

5

Donnerstag, 26. Januar 2012, 15:46

Na, ich hoffe ja mal nicht, daß es mit der Bremsanlage Probleme gibt !!!

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Januar 2012, 15:51

Ich denke der Grund daß keine 16"er mehr verwendet werden können ist:

1. Es sieht absolut lächerlich aus! Solche "Noträder" an einem derart großen Fahrzeug (ok, nicht ganz ernst gemeint *g*).
2. Die Bremsanlage wurde technisch so abgeändert, daß die kleineren Felgen bestimmten Teilen davon "im Weg stehen" bzw. es dadurch auch
Probleme mit der Kühlung geben könnte.Also einfach eine Änderung ohne ein bereits existierendes Problem.

Gruß

Robert
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 128

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Januar 2012, 17:02

Wenn ein Großserien-Produkt geändert wird, steht eigentlich immer ein zwingender Grund dahinter. So eine Änderung verursacht Kosten, die kein Hersteller freiwillg nur so zum Spaß investiert.

Gruß, Robert
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2012, 20:55

Ich denke ebenfalls an die Kosten..... allerdings denke ich eher, das die neue Bremsanlage wohl günstiger ist.... ansonsten würde es wenig sinn Machen die Bremsanlage zu ändern..... es sei denn, sie macht wirklich probleme..... meiner ist noch auf Status 00 .... wird also noch lange nicht gebaut ;(
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Greed

Freemont-Fahrer

  • »Greed« ist männlich

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Wohnort: Stuttgart

Freemont: Nein

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:51

Beim Journey wurde schon über vorzeitigen Verschleiß der Beläge und Bremsscheibe VA berichtet ...

... es gibt viele die bereits nach ca. 30.000 Kilometer beides wechseln mussten - es gibt sogar Einzelfälle wo es früher einsetzte - mir ist ein Fall bekannt wo nach bereits nach 16.000 Kilometer beides ersetzt werden musste ... die bisherige Bremsanlage scheint doch unterdimensioniert ... was nicht heisst der Wagen bremst schlecht ... er bremst sogar ziemlich gut (kann ich aus eigener Erfahrung sagen) für diese Größe und das Gewicht ... aber dies scheint wohl voll auf die Lebensdauer zu gehen ... bei uns hat die vordere Scheibe bereits einen Rand (bekannt auch vom Voyager), scheint aber sonst noch gut zu sein und zieht auch nicht nach links oder rechts - sollte nach 22.000 Kilometer auch noch nicht der Fall sein ...

... mal schaun wie lange die Dinger insgesamt heben ...
Grüßle aus Stuttgart

Horst

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Januar 2012, 22:26

Hoffe die Bremsscheiben sowie die Klötze kosten nicht viel.....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:


audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. April 2012, 14:55

Die neue Bremsanlage beinhaltet größere Bremsscheiben.

lerchelchen

Freemont-Profi

  • »lerchelchen« ist weiblich

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. April 2012, 17:23

Ich hätte mich niemals für einen Freemont entschieden, wenn er noch die alte Bremsanlage gehabt hätte. Wir haben seit vier Jahren einen Chrysler und mußten jedes Jahr die Bremsen neu machen lassen. Kostenpunkt jährlich zusätzlich zu Inspektion und sonstigen: ca. 800,00 Euro. Bei Chryrsler war das Problem bekannt - aber umsonst sind sie nicht übernommen wurden. Fiat behebt den Kritischsten Negativpunkt am Auto wenigsten - das ist Service. Hätten sie ja auch beibehalten können - wären ja ihre Einnahmen gewesen - da es auf Verschleißteile wie Bremsen usw. keine Garantie gibt. Die wenigstens Fiathändler hätten unter Kulanz gewechselt - deshalb, Daumen hoch für Fiat, dieses seit Jahren bekannte Manko zu beheben. :thumbup:



im übrigen: unser Chrysler hat nach vier Jahren gerade mal 70000 auf dem Buckel!!!!! Also, im Schnitt jedesmal bei 17500 km die Bremsen wechseln........... X(
Seit 05.09.14 nicht mehr im Besitz eines Freemont`s.

Powerflash

Freemont-Profi

  • »Powerflash« ist männlich

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Wohnort: Vianden

Freemont: Ja

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. April 2012, 17:35

Ja dann sind die Dummen wohl wieder mal die die einen von den ersten Freemonts haben. Ein Service von Fiat wäre wenn die Ihre Bremsanlage auch umgerüstet bekämen !!! X(

lerchelchen

Freemont-Profi

  • »lerchelchen« ist weiblich

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. April 2012, 17:43

Ja dann sind die Dummen wohl wieder mal die die einen von den ersten Freemonts haben. Ein Service von Fiat wäre wenn die Ihre Bremsanlage auch umgerüstet bekämen !!! X(
..frag doch einfach mal deinen Händler bzw. laß doch einfach mal deine Bremsen überprüfen..!!!! Vielleicht ist das auch garnicht so schlimm beim Freemont, weil der um einiges leichter und kleiner als der Chrysler ist... Aber einen Grund für die änderung muß es ja geben und da wir das Problem halt beim Chrysler haben, spekuliere ich jetzt mal, dass es daran liegt......
Seit 05.09.14 nicht mehr im Besitz eines Freemont`s.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 128

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. April 2012, 17:53

Eine Umrüstung der Bestandsfahrzeuge wir wohl nicht in Frage kommen. Da müssten zu den Scheiben auch noch mindestens die Bremssättel ausgetauscht werden. Viel zu teuer, so lange kein sicherheitsrelevanter Grund dazu besteht. Da ist es billiger, bei einigen Kunden die Scheiben und Beläge zu wechseln.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Powerflash

Freemont-Profi

  • »Powerflash« ist männlich

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Wohnort: Vianden

Freemont: Ja

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. April 2012, 18:26

Ja aber wie lange wird sich Fiat wohl draufeinlassen eventuell Scheiben und Klötze zu wechseln. Spätestens nach Ablauf der Garantie glaube ich wird das Fiat dann ziemlich egal sein. Hab meinem Händler mal ne Mail dazu gemacht ;(

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 128

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. April 2012, 21:01

Ja aber wie lange wird sich Fiat wohl draufeinlassen eventuell Scheiben und Klötze zu wechseln. Spätestens nach Ablauf der Garantie glaube ich wird das Fiat dann ziemlich egal sein. Hab meinem Händler mal ne Mail dazu gemacht ;(
Genauso sieht's aus. Wahrscheinlich nicht mal die ganze Garantiezeit, da Verschleißteile.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

lerchelchen

Freemont-Profi

  • »lerchelchen« ist weiblich

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. April 2012, 09:35

Ja aber wie lange wird sich Fiat wohl draufeinlassen eventuell Scheiben und Klötze zu wechseln. Spätestens nach Ablauf der Garantie glaube ich wird das Fiat dann ziemlich egal sein. Hab meinem Händler mal ne Mail dazu gemacht ;(
...und, hat der Händler geantwortet??? Würde mich mal interessieren..... :?:
Seit 05.09.14 nicht mehr im Besitz eines Freemont`s.

Powerflash

Freemont-Profi

  • »Powerflash« ist männlich

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Wohnort: Vianden

Freemont: Ja

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. April 2012, 21:14

Händler hat mir heute geantwortet dass sie alles an Fiat weitergegeben haben , also Bremsanlage ,Rost unter dem Auto und Radio das noch immer Aussetzer im USB Betrieb hat.Habe 3 mal ne Mail mitFotos vom Rost an meinen Händler gemacht beim dritten Mal habe ich mit reingeschrieben er solle mir doch bitte bestätigen dass er die mail erhalten hat daraufhin hat er mir erst gesagt dass alles an Fiat weitergeleitet wurde.Mal abwarten :rolleyes:

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!