Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Deefree

Freemont-Fan

  • »Deefree« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Mettmann

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 10:30

Der erste Plattfuß

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nun ist es passiert, der erste Plattfuss. Gestern sprang während der Fahrt das Display auf "Warnung" um und zeigte an, dass der hintere Reifen nur noch 1,9 Luftdruck hat. Nach ein paar hundert Metern viel der Luftdruck um 0,1 auf 1,8. Also angehalten und gucken was los ist. Ich habe dann gesehen, dass so etwas wie eine Tackernadel in dem Reifen steckte... dachte ich.... Nachdem ich das Übel herausgezogen hatte war es eine Teppichmesserklinge. Nun das Tirefit aus dem Kofferraum benutzt und ich muss sagen es hat alles wunderbar und einfach geklappt. Zuerst das Dichtungsmittel rein, dann den Reifen auf 1,8 und später an der Tanke auf 2,5. Heute zeigt mir das System immer noch 2,5 an. Werde trotzdem gleich zum Reifenhändler fahren und den Reifen überprüfen lassen.
Fiat Freemont 170PS, Vollausstattung ohne Leder. :rolleyes:

Lana

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 10:41

Super, Glück gehabt. Mein Schwiegersohn hatte eine Schraube im Reifen, in der Früh war der platt. Rein das Dichtungsmittel und...denkste, beim Loch wieder raus. Also abmontieren, Gattin um Auto bitten, zum Reifenhändler usw... Ich vermisse das Notrad. Beim nächsten Autokauf achte ich darauf.

  • »littlefreemont« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2012

Wohnort: HN

Freemont: Ja

* *
-
R R * * * *

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:25

Kann das Notrad nachgerüstet werden?

Lana

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:36

Nein, Nachrüstung nicht möglich, da kein Platz dafür vorgesehen ist. Beim 5-Sitzer könnte man es lt. Mitglied Thomas im Kofferraum unterbringen.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 031

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:56

Schön zu wissen, dass es bei dir gestern geklappt hat! Ich hatte bisher noch nie einen Plattfuß und schon in meinem vorherigen Fahrzeug wegen Autogasanlage nur Reifendichtmittel an Bord gehabt.
Den Reifen wirst du aber trotzdem umgehend ersetzen lassen müssen. Das Dichtmittel ist auf jeden Fall nur für die Fahrt zum nächsten Reifenhändler gedacht (nicht nur wegen der entstehenden Unwucht).
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andye (22.08.2013)

Lana

Mitgliedschaft beendet

6

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:34

So ist es! Das Loch muß vulkanisiert oder mit einem Pfropfen abgedichtet werden. Anschließend neu wuchten. Aber das weiß der Reifenhändler sowieso.
Einen neuen Reifen brauchst du nicht unbedingt, obwohl die gerne einen verkaufen.

Martin

Mitglied

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Wohnort: Borkwalde

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:37

Ich habe (ab Donnerstag 10.00 Uhr) einen 5Sitzer,mir hat man das Ersatzrad unter´s Auto geschraubt.
Dort ist eigentlich genügend Platz.
Kann man doch bestimmt auch nachträglich anbauen.??

Lana

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:57

Ja, anbauen kannst du unten auch eine Schiffsschraube, aber wie sieht das aus? Wie bekommst du den Reifen im Falle eines Falles unten wieder los? Mit Notrad bestellt, hast du im Kofferraum eine Möglichkeit, den Reifen abzulassen. Ausserdem ist mit Notrad vom Werk unter dem Auto eine Ausbuchtung dafür. Die fehlt bei denen mit Pannenset. Wie Thomas schon gemeint hat, ist im 5-Sitzer innen Platz.

Martin

Mitglied

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Wohnort: Borkwalde

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Juli 2012, 14:17

Ab Donnerstag bekommst Du Fotos , dann weiß man mehr.
Es schaute nicht mal unter der Stoßstange hervor.....
Bei meinem Renault war dies auch so, da war im Seitenkasten eine kleine Kurbel mit Verlängerung , da hat man das Ersatzrad einfach runtergelassen.
So schnell stand nie wieder ein Ersatzrad neben dem Auto.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin« (31. Juli 2012, 14:28)


mariohbs

Mitgliedschaft beendet

10

Dienstag, 31. Juli 2012, 15:23

Ich mach mir nen Reserverad an den Kofferraum... so schön zum aufklappen ;)
Wenn ich mir den AWD so anschau frag ich mich wo die das überhaupt hinbauen.....


Lana

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 31. Juli 2012, 15:38

Ab Donnerstag bekommst Du Fotos , dann weiß man mehr.
Es schaute nicht mal unter der Stoßstange hervor.....
Bei meinem Renault war dies auch so, da war im Seitenkasten eine kleine Kurbel mit Verlängerung , da hat man das Ersatzrad einfach runtergelassen.
So schnell stand nie wieder ein Ersatzrad neben dem Auto.
Da, wo normalerweise das Notrad ist, ist eine Ausbuchtung, die im Kofferraum eine Vertiefung darstellt. Es gibt keine Kurbel und kein Seil zum Ablassen des Reifens.
Sicher, basteln kann man alles. Ich habe mir den Platz unter dem Auto angeschaut, man kann mit etwas Geschick und Material sein eigenes Notrad anbauen. Aber einfach nur hochziehen und am Seil baumeln lassen geht nicht, das Rad muß nocheinmal befestigt werden und wenn es ein Korb ist, der auf Seite zur Wagenmitte ein Scharnier hat und in Richtung Stoßstange mit einer Schraube befestigt wird, die die Größe der Radmuttern hat. Oder direkt an der Karosserie befestigen. Dann mußt du aber immer unter den Wagen.
Das sind alles keine 100%igen Sachen sondern Basteleien.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 031

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:54

Eine interessante Frage ist ja noch, ob man denn – sofern man denn das Original Ersatzrad drunter hat – im Falle eines Falles das platte Originalrad auch wieder unter dem Fahrzeug befestigen kann. Sonst hat man ja im Urlaub gleich "abgeloost" und kann doch den ADAC rufen.
Oder bindet das kaputte Rad aufs Dach. :D
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

13

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:50

Gute Frage! Ob ein normales Rad auch unten Platz hat? Aber, da du mit dem Notrad nicht weit fahren kannst, wirst du das kaputte sobald als möglich flicken lassen.
Dazu wäre es gut, wenn man immer etwas zum Zu-, oder Abdecken mit hat.

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. Juli 2012, 19:52

ich denke nicht, dass das Originalrad in diese Ausbuchtung passt - das Notrad ist ja schmäler.
.




Freemont Prime

Lana

Mitgliedschaft beendet

15

Dienstag, 31. Juli 2012, 20:27

Ich würde mir auch gar nicht die Mühe machen, das kaputte Rad unten festzumachen. Einwickeln und in den Kofferaum. Einwickeln desshalb, weil Bremsstaub und Dreck darauf ist, der den Innenraum verschmutzt.

cromadu17

Freemont-Schrauber

  • »cromadu17« ist männlich

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Zwickau / Sachsen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Juli 2012, 20:39

Ich habe an unseren Freemont damals mit einem Notrad bestellt und der Platz ist bis zur hinteren Stoßstange komplett ausgefüllt und ein normaler Reifen passt da nicht hin. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: Habe auch Fotos in der Galerie, im Zusammenhang mit der AHK, gestellt

cromadu17
Fiat Freemont Urban, 170 PS, zugel. 22.03.2012, manuelles Getriebe, abnehmbare AHK, 5 Sitze, noch mit LED Innenbeleuchtung, bossanovaweiß, Schiebedach, Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanl., 8,4' Uconnect Monitor, Tomtom 1005 live Freemont Edition, Vmaxx Einstiegleisten und Stoßstangenabd., LED Beleuchtung hinteres Kennzeichen und Heckklappe, DTM Auspuffblende, Flex Light LED Positionslicht, Webasto Standh.Thermo Top Evo 5kw mit Telestart HTM 100, LED Tagesfahrlicht im Nebelscheinw.

Deefree

Freemont-Fan

  • »Deefree« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Mettmann

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Juli 2012, 21:25

War heute beim Reifenhändler, lässt sich nicht flicken. 1. wegen dem weissen Zeug im Reifen und 2. weil es kein rundes Loch wie bei einer Schraube oder Nagel zu Stande käme. Es steckte eine längliche Klinge drin und das lässt sich eben nicht flicken. Ein neuer Reifen kommt Morgen drauf und fertig. Jetzt muss ich nur noch die Schatulle im Tire Set für die nächste Reifenpanne nachbestellen.
Fiat Freemont 170PS, Vollausstattung ohne Leder. :rolleyes:

Lana

Mitgliedschaft beendet

18

Mittwoch, 1. August 2012, 08:25

Ja ein Schlitz ist blöd, der lässt sich wirklich nicht flicken. Zahlt sowas nicht auch die Kasko? Wird dann aber im Bereich des Selbstbehalts liegen....

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. August 2012, 09:58

Moment, der sagt, der Reifen kann auch wegen dem weißen Zeugs nicht geflickt werden?
Das wäre ja ausgesprochen dämlich. Würde ja bedeuten, sobald man einen Reifen mit Pannenspray wieder fit macht, kann man ihn hinterher garantiert wegwerfen. Und damit i.d.R. auch den zweiten Reifen auf der gleichen Achse?

Dann dürfte das ein echt teurer Spaß werden auf Dauer 8|

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 031

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. August 2012, 10:33

Naja, du fährst ja nicht alle zwei Wochen einen Platten. ;)
Ich hätte das mit dem Pannendichtmittel allerdings auch nicht anders erwartet. Ein Reifen ist ein absolutes Hochleistungsprodukt, und sobald er beschädigt ist, sei es ein Loch oder eine Beule, wollte ich diesem Reifen kein Autobahntempo 130 oder mehr anvertrauen!
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!