Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 383

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. Oktober 2016, 16:11

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wenn man einen Motor (z.B. Motorrad) auf einem Prüfstand zu 100% abstimmt, kommt man sicher auch ohne elektronische Hilfsmittel aus, so denke ich mal (anderes Mapping o.ä.).
Soviel ich "weiß", ist ein Motor ab Werk nur soviel abgestimmt, daß dieser alle motorspezifischen und relevanten Details abdeckt, jedoch ist aus einem Motor noch mehr herauszuholen, nur bei einer Einstellung per Prüfstand - oder bin ich da völlig auf dem Holzweg?

Nur um 70 Nm mehr zu haben und vielleicht einen Liter Sprit zu sparen, lass' ich mir einen Chip im Wert von (vielleicht?) min. 200 Euro plus x einbauen? Oder wie von Dragon schrieb: für schlappe 949 okken...?
Da verbrate ich lieber einen Liter mehr und habe die Gewissheit oder Hoffnung, daß die Aggregate länger halten. Nur mal abgesehen davon: wann rechnet sich eine Ausgabe von 950 Euronen gg. einem Liter Mehrverbrauch?
Black Code, Baujahr 05/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

oli124

Freemont-Fahrer

  • »oli124« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 7. März 2016

Wohnort: Löwenstein

Freemont: Nein

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. Oktober 2016, 19:06

@harry Chip brauchst du wenn du den Automatik hast. Schaltet nach Einbau viel besser und du hast besseren Durchzug. Kannst gar nicht vergleichen da du nicht die blöde Automatik hast. Außerdem sind weit über 200 hp nicht zuviel für diesen Karren
MfG

Wer bremst verliert
:thumbup: :thumbup:

Klug war's nicht - aber geil.
Mein Auto ist nicht schmutzig, das ist gebraucht und nennt sich 'used look' !!

Lana

Mitgliedschaft beendet

23

Sonntag, 2. Oktober 2016, 19:58

da werden nur die Werte im Steuergerät angepasst und somit resultiert die Mehrleistung.
Ja und Nein. Die Werte werden angepasst, aber es werden auch andere Bauteile verwendet. Darunter sicher auch der TURBO :whistling:
Das merkst du in der Ersatzteilliste, denn das gibt es viele Unterschiede zwischen 140 und 170 PSler

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

24

Montag, 3. Oktober 2016, 14:53

So mal kurz von mir habe meinen vor ca. 25000 Km Leistungssteigen lassen war Original 170 PS.Bis jetzt ohne irgendwelche Probleme weder auf der AB.und fahre gern flott und schnell und auch nicht beim Anhänger ziehen.Die Beschleunigung ist super kann nur sagen ein Volvo XC60 mit 210 PS Diesel geht nicht besser obwohl bisl leichter.Ich bereue es nicht aber war halt nicht günstig.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Hypnos

Mitgliedschaft beendet

25

Montag, 3. Oktober 2016, 16:17

Ich hätte auch Interesse an einem dezenten Tuning insbesondere im Hinblick auf das Verhalten der Automatik, das dabei wohl doch verbessert wird. Ist jemand aus dem Großraum München und hat Erfahrung mit Domröse-Diesel? Der bietet Steuergerät Optimierung für ca€600,- an.... Was ist danach zu beachten in Hinblick auf Kfz-Schein und Versicherung? Muss man da dann noch was meiden? Danke für Hinweise und ggf Erfahrungsbericht bzgl Domröse-Diesel.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

26

Montag, 3. Oktober 2016, 16:26

Unsere Werkstatt macht auch die Leistungssteigerung für Eberl Tunning ist aber halt von Dir München ca.80 Km entfernt. 8o
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Lana

Mitgliedschaft beendet

27

Montag, 3. Oktober 2016, 17:10

ich habe vor 8 Jahren schon 900,- gelöhnt. War natürlich keines aus der Bucht, oder vom Hinterhof

Hypnos

Mitgliedschaft beendet

28

Montag, 3. Oktober 2016, 18:00

Domröse war mal Haus und Hof Tuner für die M-Reihe bei BMW... Das ist bisserl was anderes als Hinterhof...

croven

Mitglied

  • »croven« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 22. Februar 2016

Wohnort: Ulm

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 4. Oktober 2016, 11:56

Bin für das Tuning zu Eberl Motortuning nach Parsberg gefahren. Das Tuning dauert etwa 2-3 Stunden. Fahrverhalten mit Automatik nun seht gut mit wirklich messbarer Verbrauchsoptimierung. Liege nun bei 8,5 l Diesel im Mix, passt. Eintragung im Brief nach Zusendung der TÜV-Bescheinigung problemlos.
Sehr zu empfehlen!

croven

Mitglied

  • »croven« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 22. Februar 2016

Wohnort: Ulm

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 4. Oktober 2016, 11:59

ps. meine Versicherung wollte nach Mitteilung der Änderung (+25KW) keinen Mehrbeitrag.


Hypnos

Mitgliedschaft beendet

31

Dienstag, 4. Oktober 2016, 12:14

Top, danke!

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 4. Oktober 2016, 19:27

@Croven
Da sind wir hier schon 2 Freemont von Eberl Tunning habe die max.Version genommen. :thumbsup:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

oli124

Freemont-Fahrer

  • »oli124« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 7. März 2016

Wohnort: Löwenstein

Freemont: Nein

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 4. Oktober 2016, 19:50

Hallo. Wie kommst Du auf 220 hp wenn nur 25KW mehr?

Ich hab 32 Prozent Mehrleistung. :thumbsup:
MfG

Wer bremst verliert
:thumbup: :thumbup:

Klug war's nicht - aber geil.
Mein Auto ist nicht schmutzig, das ist gebraucht und nennt sich 'used look' !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oli124« (4. Oktober 2016, 20:03)


Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 4. Oktober 2016, 20:05

Schau mal auf der HP von Eberl Tunning schau da bei Freemont 170 PS da kannst wählen bis 43 PS mehr wie ich oder nur Öko dann weniger.
Bisl mehr PS brachte der Leistungsstand dann raus.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

oli124

Freemont-Fahrer

  • »oli124« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 7. März 2016

Wohnort: Löwenstein

Freemont: Nein

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 4. Oktober 2016, 20:14

Ok. Gut. Is bei dir au so, wenn in Fahrt un gibst gas, dann nur noch grinsen?????? Im 3. Od 4. Gang.....

Hab da was überlesen...... 8)
MfG

Wer bremst verliert
:thumbup: :thumbup:

Klug war's nicht - aber geil.
Mein Auto ist nicht schmutzig, das ist gebraucht und nennt sich 'used look' !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oli124« (4. Oktober 2016, 20:25)


Tobi

Freemont-Schrauber

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 20. September 2012

Wohnort: Martin, SK

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

----- * * *
-

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 13:58

...Oder wie von Dragon schrieb: für schlappe 949 okken...?
Da verbrate ich lieber einen Liter mehr und habe die Gewissheit oder Hoffnung, daß die Aggregate länger halten. Nur mal abgesehen davon: wann rechnet sich eine Ausgabe von 950 Euronen gg. einem Liter Mehrverbrauch?


Der Liter Spritersparnis rechnet sich nach ca. 86.000 km, bei einem Einbaupreis von 950,- und Dieselpreis von 1,10
Aber wenn du zwischendrin mal Bleifuss fährst, dann geht natürlich deine Bilanz wieder in's Minus.
Das kann ja also kein Argument sein, sondern eher eine angenehme Begleiterscheinung, da man über die Zeit sicher effektiv nie die Grenze erreicht und dann Plus macht.
Mir wäre generell das Risiko in Probleme zu kommen viel zu hoch.
Klar könnte es gutgehen, und geht nach Wahrscheinlichkeitsrechnungen auch bei einigen gut. Aber bei anderen eben auch nicht...

@Mawi: Kann ich nicht bestätigen, dass 140PS zu wenig sind für den Free.
Ich habe schon beide Motor-Versionen längere Zeit gefahren, und muss sagen dass mein aktueller 140PS-Klops ganz gut geht. Reicht vollkommen, auch für Überholvorgänge oder wenn's mal wieder etwas schneller gehen muss, auf deutschen Autobahnen (bis 200 nach GPS). Und schneller brauch ich das auch nicht mit der Schrankwand. ;)
Nur die Bremsen sind bei allen Kacke gewesen bisher. :thumbdown:

.
Der Erste; September 2013 - März 2015: Urban, 170PS, 7-Sitzer, Fathom Blue, Extra: Sitzheizung, abschließbarer Tankdeckel

Der Zweite; März 2015 - ...: Urban, 140PS, 7-Sitzer, Pastellweiss, Extra: Sitzheizung, abschließbarer Tankdeckel, Schiebedach

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:10

Ok. Gut. Is bei dir au so, wenn in Fahrt un gibst gas, dann nur noch grinsen?????? Im 3. Od 4. Gang.....

Hab da was überlesen...... 8)
Ist mir auch so! Schon Wahnsinn bei fast 2 Tonnen Leergewicht.Für mich als Camper besonders super da viel Bergauf und muss den LKWs nicht hinterher krischen.Naja 140 PS und meine Wohndose da wäre sicher die Urlaubsstimmung ab ersten Tag getrübt. LOL
Aber das hat Eberl Tunning super hin bekommen da sage ich nur Respekt!!! :beifall:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

  • »Rudi_Freemont« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Wohnort: CH

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 15:57

Hallo, ich habe die Lösung von Kit Power seit dem Anfang, 40'000km danach läuft immer noch alles bestens. Das Vorteil, du kannst das Gerät wann du willst auskoppeln, und gleich bist du bei Werkeinstellungen. Sehr gute Firma und guter Service. Das Gerät wird an deiner Auto genau ins Werk vorprogrammiert. +40PS Leistungserhöhung (führt zur höhere Drehmoment) und Senkung des Spritverbrauchs von 7.5/8 zu 6.

oli124

Freemont-Fahrer

  • »oli124« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 7. März 2016

Wohnort: Löwenstein

Freemont: Nein

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 16:35

Hi. Leider nur im bc. Beim ausrechnen etwas höher ....
MfG

Wer bremst verliert
:thumbup: :thumbup:

Klug war's nicht - aber geil.
Mein Auto ist nicht schmutzig, das ist gebraucht und nennt sich 'used look' !!

Dragonstiger

Freemont-Meister

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. November 2016, 13:18

Was haltet ihr denn davon?



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!