Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Oktober 2016, 00:00

Zum Thema Chiptuning

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Serwus,
so jetzt muss ich auch mal hier Posten!!
Hab den Monti noch nicht so lange, hab ihn vor etwa drei Monaten gebraucht von einem Privaten gekauft mit 44tkm und Bj 2011 und seitdem ich vor ein paar Wochen dann Chiptuning bei einer Firma machen lies fingen die Probleme an.
Zuerst gleich nach dem Heim fahren mitten auf der Autobahn bei Tempo 150 ging auf einmal der Motor komplett aus! Mann von voller Freude über das neue Fahrgefühl zu - ACH DU SCHEISSE - in einer HUnderstel Sekunde ;-)
Ok dann raus auf den Pannenstreifen und der Motor lies sich nicht mehr starten - ach ja Motorkonotrollleuchte natürlich an. Er ging auch erst wieder als ich ihn ausmachte, austieg, verschloss und wieder rein, dann ging er erst wieder - Ich mein das is ja wirklich das verhalten wie bei Windows!!
Ok dann erstmal heim mit MKL aber er war nicht im Notprogramm - Leistung nach wie vor normal vorhanden. Bin dann zum Arboe und lies mir den Fehler auslesen, P0089 - Kraftstoffdruck-Regelventil 1 - Funktionsstörung.
Der Tuner meinte dann ich muss das Ventil tauschen und werde dann sehen dass es wieder funktioniert!
OK dachte ich, kann ja wirklich sein dass es nicht unbedingt vom Tunen kommt oder besser, dass es halt später dann auch aufgetreten wäre!
Ich hab mir dann das Ventil bestellt und heute dann eingebaut, nachdem das Problem noch das eine oder andere mal aufgetreten ist, aber ich verkürz das mal!
Und gerade eine Testfaht gemacht, ok super das Problem tritt nicht mehr auf, aber jetzt ist mir was neues aufgefallen, während der Testfahrt, Gaspedal auf 100% ging die Motordrehzahl so um die 3-500 Touren hoch ohne dass sich was rührte.
Das Phenomen trat dann noch ein zweites mal auf auch so um die 500 Touren hoch dann wieder runter und er beschleunigte wieder normal weiter - trat jedes mal nur kurz auf, aber ein Metallisches Geräusch konnte ich auch feststellen. Das war schonmal hier im Forum Pfeifen beim Beschleunigen ich hoffe nur der Turbo hat keinen Schaden davongetragen !!!
Hab dann mal gechecked ob irgendwelche fehler im Fspeicher drinnen stehen, aber fehlanzeige. Keine Vorhanden. Hab mir auch einen ELM327 zugelegt mit Multiecuscan zum Fehler auslesen, löschen und Parameter verändern.
Btw. echt coole SW.
Sonst jetzt mit dem Neuen Ventil beschleunigt er kontinuierlicher als vorher (auch ohne tuning) Aber jetzt der Scheiss mit dem Pfeifen, metalischem Geräusch!
Klar das beste wäre wohl das Tuning wieder rückgängig zu machen, oder hat er einfach nur zu hohe Werte eingestellt?
140 PS sind für den Monti einfach zu wenig und Nein die stärkere Variante konnte ich mir einfach nicht leisten... leider...
Ach echt beschissen ich sags euch!

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 819

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Oktober 2016, 00:33

Ich glaub' ich würde den Tuner das wieder zurückbauen lassen, wenn das schon so anfängt...
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

3

Samstag, 1. Oktober 2016, 07:38

140 PS sind für den Monti einfach zu wenig und Nein die stärkere Variante konnte ich mir einfach nicht leisten... leider...
Als ob bei den GEBRAUCHTEN da so großer Preisunterschied wäre. Jetzt ist der Ärger da, denn im Free schlummern böse Geister, die soll man besser nicht (mit Tuning) wecken.
Denn sind sie mal wach, nimmt das Erschrecken kein Ende. (siehe Pannenliste) :D

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Oktober 2016, 13:12

Turbo kosten

Weiss denn jemand was mich ein neuer Turbo mal ohne einbau kosten würde?
Was ich mal beim Turbo gefunden habe, so um die 400 euro? passt das?

Vielleicht auch was ich noch für ne Kupplung ausgeben muss?

Greetz
Manu

Meine Frau reisst mir schon fast den Kopf ab *help*

Lana

Mitgliedschaft beendet

5

Samstag, 1. Oktober 2016, 13:46

Die Ersatzteile kosten nicht die Welt, die Arbeitszeit ist das teure. Und die Waaaaaartezeit :boring: bei FIAT auf Ersatzteile .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mawi (01.10.2016)

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Oktober 2016, 13:57

OK thx, hmm vielleicht beim Turbo würd ich mich noch aussehen den zu tauschen, bin zwar kein Mechaniker aber auch keine zwei linken hände!
können beim turbo eine Mehrleistung von 0.14bar so die Welt ausmachen, dass der gleich kaputt geht?

Ist hier auch ein Mechaniker im Forum der technisch nen PLan hat?

Grüsse Manu

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:05

es heißt, dass der 170 PS Free ein getunter 140iger ist. Also dürfte das an sich kein Problem sein.
Wir haben hier einige getunte Frees. Der einzige, der noch über ist, ist unser Freund XL170, der die Leistung aber nur zum Ziehen von Hängern verwendet. Die anderen sind fast alle verschwunden. :pfeifen:
Prinzipiell abraten, will ich dir nicht, wenn das ein ordentliches Tuning aus der Werkstatt ist und nicht eines von Eb** und Ama*** zum Selbsteinbau.

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:52

Neim das tuning wurde schon vom Fachmann erledigt, ein ecu remapping mit ausbau vom steuergerät da ja der bootloader vom tricore gelocked ist!
Aber eben ich vermute halt auch dass die Probleme auch ohne tuning aufgetrete wären, halt erst ein paar tausend kilometer später oder?

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:54

und genau ja der 140ger is ja der gleiche motor wie beim 170ger wobei bei der 170 ps variante ist ein grösserer turbo drinnen soweit ich weiss oder?

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. Oktober 2016, 16:50

kann mir eventuell jemand die teilenummer geben von dem Turbolader für den Freemont 140ps bj 2011?


Sunkist

Freemont-Fan

  • »Sunkist« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2011

Wohnort: Regensburg

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

11

Samstag, 1. Oktober 2016, 16:56

Gaspedal auf 100% ging die Motordrehzahl so um die 3-500 Touren hoch ohne dass sich was rührte.
Das Phenomen trat dann noch ein zweites mal auf auch so um die 500 Touren hoch dann wieder runter und er beschleunigte wieder normal weiter - trat jedes mal nur kurz auf, aber ein Metallisches Geräusch konnte ich auch feststellen. Das war schonmal hier im Forum Pfeifen beim Beschleunigen ich hoffe nur der Turbo hat keinen Schaden davongetragen !!!

Da du einen Schalter ( keine Automatik ) hast, würde ich doch stark zu einer defekten Kupplung tendieren.
Allrad, Lounge, Fusion White Metallic (verkauft)
Fiat Talento Family L2H1 Vollausstattung

FRANK

Freemont-Meister

  • »FRANK« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Wohnort: Reinsdorf bei Zwickau (SACHSEN)

Freemont: Ja

- Z
-
F L 3 6 7

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. Oktober 2016, 20:19

Gaspedal auf 100% ging die Motordrehzahl so um die 3-500 Touren hoch ohne dass sich was rührte.


Das gleiche Problem war bei mir auch. Habe eine neue Kupplung eingebaut bekommen für etwa 400 Euro allerdings bei 50% Kulanz von Fiat, da das Ausrücklager undicht war und so die Kupplung verölt wurde.

Ich habe ebenfalls ein Chiptuning selbst eingebaut, welches die Leistung von 170 auf 200 PS steigert. Auch wenn einige hier der Meinung sind, das dies nix taugt, habe ich keinerlei Probleme damit.
Bestellt am : 05.03.2013 :rolleyes:
Geliefert : 06.09.2013 :anhimmeln: :anhimmeln: :anhimmeln:

Bremsen macht nur die Alufelgen dreckig :!:

Lana

Mitgliedschaft beendet

13

Samstag, 1. Oktober 2016, 20:24

das dies nix taugt, habe ich keinerlei Probleme damit.
Ist eine tolle Leistungssteigerung. Allerdings holt die das letzte aus dem Motörchen und solltest du dies als Vielfahrer öfter ausnutzen, ist der Turboschaden vorprogrammiert.

FRANK

Freemont-Meister

  • »FRANK« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Wohnort: Reinsdorf bei Zwickau (SACHSEN)

Freemont: Ja

- Z
-
F L 3 6 7

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. Oktober 2016, 21:34

Mir persönlich ging es eher um den Spritspar-Effekt, da ich eine zurückhaltende Fahrweise habe. Seit dem Einbau vor fast zwei Jahren habe ich das volle Potenzial nur wenige male und für kurze Zeit abgerufen.
Bestellt am : 05.03.2013 :rolleyes:
Geliefert : 06.09.2013 :anhimmeln: :anhimmeln: :anhimmeln:

Bremsen macht nur die Alufelgen dreckig :!:

Lana

Mitgliedschaft beendet

15

Sonntag, 2. Oktober 2016, 09:09

Spritspar-Effekt
Viele tun das als Humbug ab, ist aber war. Vor Jahren hatten wir auch im Mitsubishi eine Leistungssteigerung um etwa 25 PS einbauen lassen und somit ca. 1,4 Liter gespart. Allerdings war bei einem zeitgleich verbauten Tuning nach 18 000 km Schluss (Turbo) und beim zweiten nach 21TS (Zylinderkopf). Da beide offiziell in der Werkstatt angeboten und verbaut wurden, ging alles auf Garantie. War aber ein Grund, die Fahrzeuge vor Ende der Leasingzeit einzutauschen.

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:41

Hmm ja alles nicht so prickelnd, hab gestern nochmal eine kleine Testfahrt gemacht und der gleiche Fehler mit dem Motor aus trat wieder auf, langsam wirds auch gefährlich! Hab mich echt schwer getan den an den Strassenrand zu bringen, zum glück war nicht viel los auf der Strasse. Ich will mir gar nicht ausmahlen wenns mal was mit der Elektronik auch hat und er mir die Lenkradsperre aktiviert....
Also mit den Kindern kann ich mit dem Auto nicht mehr unterwegs sein!!
Glaub auch dass mit dem Turbo kommt vom Motor aus, ich mein ich bin auf Last und dass mit über 100km/h der Motor geht aus und somit auch die Ölpumpe und der Turbo läuft trocken! Ach echt so ne scheisse aber auch!
Noch ist es sehr leise aber vernehmbar.
Werd morgen mal mit nem anderen tuner sprechen ob er solche Probleme kennt! Das der Motor komplett ausfällt ist schon sehr eigentartig.
Und das mit der Kupplung scheint mir auch plausible zu sein immerhin gabs ja Probleme mit dem Ausrücklager und der ist auch BJ 2011 also einer der ersten.
Kann mir jemand sagen wie schwer es ist den Turbo aus und wieder einzubauen? glaub jetzt nicht dass das so schwierig ist, aufwand vieleicht aber Zeit hätte ich einigermassen....
Und hat jemand Erfahrung mit Firmen die Turbos wieder aufbereiten, noch ist der nicht komplett hinüber und es ist nur hörbar wenn ich mehr gas gebe, wenn ich nur leicht beschleunige ist es ok.
Bei der Kupplung muss ich auf jeden fall in die Werkstatt, aber in den Werkstätten kommt mir mehr vor dass die nur so herumraten, es ist schwierig geworden jemand kompetenten zu finden, solangsam kennen die sich mit der Technik nicht mehr aus und tauschen auf Verdacht mal das und dann das....

Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:44

Und wegen dem Spritersparniss, ich glaub schon dass das was bringt, aber nur wegen der Fahrweise weil man eben schon früher in einen höheren Gang schaltet als vorher, wenn man die Leistung ständig abruft, braucht er natürlich mehr als vorher da ja auch mehr eingespritzt wird. Aber wann braucht man die Mehrleistung, halt beim überholen ab und an beim beschleunigen weils Spass macht und das wars ja dann auch schon....

Harry

Freemont-Profi

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 969

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. Oktober 2016, 12:29

Also, ich lasse alles so, wie es im Original ist - habe im Motorrad (amerikanischer Herkunft) auch keinen elekronischen schnickschnack einbauen lassen.

Mir reichen die 170PS völlig aus und ich komme bei moderater Fahrweise auch mit 6L hin (lt. Anzeige) und wenn ich mal überholen will, hat die Kiste ausreichend Power. Jedoch weiss ich nicht, wie sich das mit einen Tuning anfühlt...

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der 170PS-Motor werksseitig ein Chip-Tuning drin, da gleicher Motor wie der mit 140PS, oder? Bei einem nochmaligem Tuning, hätte man also zwei Chips zur Leistungssteigerung eingebaut?
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Baujahr 05/2015

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 2. Oktober 2016, 12:46

Hier mal was von einem Namenhaften Tuner!


Mawi

Mitglied

  • »Mawi« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. September 2016

Wohnort: Tirol

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. Oktober 2016, 13:26

Also, ich lasse alles so, wie es im Original ist - habe im Motorrad (amerikanischer Herkunft) auch keinen elekronischen schnickschnack einbauen lassen.

Mir reichen die 170PS völlig aus und ich komme bei moderater Fahrweise auch mit 6L hin (lt. Anzeige) und wenn ich mal überholen will, hat die Kiste ausreichend Power. Jedoch weiss ich nicht, wie sich das mit einen Tuning anfühlt...

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der 170PS-Motor werksseitig ein Chip-Tuning drin, da gleicher Motor wie der mit 140PS, oder? Bei einem nochmaligem Tuning, hätte man also zwei Chips zur Leistungssteigerung eingebaut?
Nein nicht ganz, da wird kein Chip eingebaut, da werden nur die Werte im Steuergerät angepasst und somit resultiert die Mehrleistung.
glaub eher Fiat wollte noch ein Käufersegment haben, darum die 140ps Version aber die is eben etwas Lahm... eben 170ps würden mir auch reichen aber 140 bei 2tonnen is halt wenig....

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!