Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Ziegl

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:13

Was tanken?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich stell mir die Frage, ob das mit dem V-Power /Ultimate beim Diesel ebenso
wie bei Benzin quasi ein Plazebo mit Abzocke ist, oder ob es wirklich was
bringt und beim Einfahren besonders wichtig wäre. Was meint ihr?

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:15

Meine ehrliche Meinung? Die (vielleicht) zu erwartende Wirkung wäre mir den doch erheblichen Mehrpreis nicht wert! X(
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Ziegl

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:20

Shell schreibt: "Shell V-Power Diesel enthält - wie die beiden Shell V-Power Kraftstoffe für Ottomotoren - die einzigartige „double-action“ Formel, die die Leistung Ihres Motors verbessert. Ganz egal, welches Auto Sie fahren!

Die Formel in Shell V-Power Diesel reinigt dauerhaft Dieseleinspritzsysteme und fördert das Leistungspotenzial Ihres Diesel-Motors. Ebenfalls wird das Entstehen neuer Ablagerungen im Motor verhindert. Die Rostschutztechnologie in Shell V-Power verhindert Korrosions-Erscheinungen an Stahlteilen, insbesondere an der präzisionsgefertigten Einspritzpumpe. Auf diese Weise kann mit Shell V-Power dauerhaft das Beste aus Ihrem Diesel-Fahrzeug herausgeholt werden"

Sehr aussagekräftig. Fakt ist je Liter kostets 19 cent mehr.

Lana

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:22

Und du glaubst den Schmarrn?

Ziegl

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:23

und Aral vormuliert: "Mit ultimate Diesel hat Aral einen neuen Dieselkraftstoff auf den Markt gebracht. Ein kristallklarer Kraftstoff, der kaum noch nach Diesel riecht, die Motorleistung deutlich erhöht, den Verbrauch senkt, rückstandsarm verbrennt und dabei Motor und modernste Einspritzsysteme sauber hält. Ultimate Diesel wird nach exakten Vorgaben der Aral-Forschung exklusiv und ausschließlich in der Ruhr Oel Raffinerie Gelsenkirchen hergestellt und von dort verteilt. Aus den Produktströmen der Raffinerie wählt man für ultimate Diesel nur solche aus, die aus aufwändigen Hochdruckprozessen stammen. So ist ein kristallklarer und besonders sauberer Hochleistungs-Dieselkraftstoff entstanden. Die hohe Leistung des Kraftstoffs resultiert aus der Zusammensetzung, der hohen Cetanzahl und der optimalen ablagerungsfreien Verbrennung im Motor. Ultimate Diesel enthält gegenüber konventionellem Diesel weniger n-Paraffine und dafür aber mehr isoparaffinische und naphthenische Komponenten, die gleichzeitig auch Cetanzahlträger sind."
»Ziegl« hat folgendes Bild angehängt:
  • vergleich_udk_dk_570x380.jpg

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:23

Das ist, sorry, schlicht und ergreifend Marketing-Bullshit.Reinigende Zusätze hat z.B. jeder Markenkraftstoff, egal ob Diesel oder Benzin, der an deutschen Tankstellen verkauft wird.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:24

Lana, das ist wie mit den Zeugen Jehovas: Wirste lang genug bequatscht dann glaubst den "Topfen" auch :rolleyes: :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:25

Und du glaubst den Schmarrn?

Ich weiß nicht wie es sich beim Diesel verhält...aber das etwas teurere schwefelarme Heizöl verschmutzt den Brenner und den Brennerraum bei der Heizung nicht so sehr wie das herkömmliche...und der Verbrauch ist auch niedriger...
Ich würde aber auch nicht diesen überteuerten Sprit tanken...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Ziegl

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:25

Also der Freemont ist mein erster Diesel. Kenne mich also nicht aus.
In den 90er Jahren habe ich mir eingeblildet, dass mein damaliges
Auto leiser und stärker war, wenn ich bei Shell/Aral getankt habe
im Vergleich zu Kaufland/Jet etc.

Ziegl

Mitgliedschaft beendet

10

Dienstag, 24. Juli 2012, 14:43

ADAC hat gestestet:



Diesel: SHELL "V-Power" und ARAL "Ultimate"

Die Premium Diesel-Kraftstoffe zeichnen sich nach Angaben der Hersteller durch besondere Additive (Zusätze) aus, V-Power enthält außerdem fünf Prozent synthetischen Kraftstoff, der aus Erdgas (GTL) hergestellt wird. Für den Ende 2004 durchgeführten ADAC-Test wurden ein Ford Galaxy 1.9 TDI mit Pumpe-Düse-Technik sowie ein Opel Zafira 2.0 DTi ausgewählt und auf jeweils 4000 Kilometer lange Messfahrten (überwiegend innerstädtisch) geschickt. Zusätzlich erfolgten Untersuchungen zu Abgas und Verbrauch auf dem Prüfstand.






  • Die Zusicherungen der Hersteller



    SHELL V-Power

  • Senkt Emissionswerte
  • optimiert die Verbrennung
  • Entfernt Ablagerung
  • Mobilisert Leistungsreserven
  • Für alle Dieselmotoren geeignet






ARAL Ultimate


  • Bessere Motor-Innenreinigung
  • Korrosionsschutz
  • Reduzierte Schaumbildung
  • Leiserer Motorlauf
  • Geringere Emissionen (HC, CO minus 20 %)
  • Geringerer Verbrauch (durchschnittlich 2 %)
  • Leistungssteigerung (durchschnittlich 4,5 %)

[*]
Die Ergebnisse für die Dieselsorten






Der ADAC hat 1,6 bis 4,5 Prozent mehr Motorleistung gemessen, was im Fahrbetrieb nicht stark auffällt. Der Kraftstoffverbrauch verringerte sich (bei den beiden genannten Fahrzeugmodellen) um 1,0 bis 5,6 Prozent. Die Schadstoffemissionen zeigten sich sehr uneinheitlich und lassen deshalb keine Aussagen über eine Tendenz zu.

Die leichten Verbesserungen werden mit einem deutlichen Preisaufschlag bezahlt. Immerhin gibt es – im Gegensatz zu den Premium-Benzin-Sorten, die an Tanksäulen von Shell und Aral das "Super Plus" verdrängt haben – die konventionellen Diesel-Sorten weiterhin, so dass der Verbraucher selbst wählen kann.
»Ziegl« hat folgendes Bild angehängt:
  • VPower_34653.jpg


  • »littlefreemont« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2012

Wohnort: HN

Freemont: Ja

* *
-
R R * * * *

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Juli 2012, 15:44

Ich habe schon einmal geschrieben, dass mein Doblo ein vollen Partikelfilter hatte. Ich habe dann bis zur Übernahme des Freemonts jede Woche die Anzeige gehabt, dass der Filter voll ist und freigefahren werden muss. Was ich dazu sagen kann ist, dass ich Total-Excellium-Diesel tanke, dieser Kraftstoff 5 Cent je Liter teurer ist und man den Unterschied etwas merkt, und zwar in der Leistung. Der Wagen zieht etwas besser. Ob es allerdings in puncto Verkoken des Filters etwas bringt, kann ich nicht sagen. Tatsache ist, dass jede Kurzstreckenfahrt dem Diesel schadet. Der Austausch eines Partikelfilters ist sauteuer, ca. 1000 € die ich nicht bereit bin auszugeben.

Mein Fazit: Ich tanke, solange ich in der Stadt bin, den teureren Diesel und auf Überlandstrecken den normalen, da der Motor hier auf Temperatur kommen kann. Wenn dann der Filter voll ist, dann habe ich wenigstens das Möglichste getan, um dem vorzubeugen. Und wenns dann doch nichts bringt, dann versetzt wenigstens der Glaube Berge und mein schlechtes Gewissen ist beruhigt. Was meint ihr?

Jetzt noch eine Frage in eigener Sache: Wie heißt der Diesel in Frankreich, da gehts dieses Jahr hin?

Lana

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 24. Juli 2012, 15:45

Tank normalen Diesel, wie Millionen andere auch. Dein Auto lebt dadurch nur 1000 Kilometer weniger als mit diesen "Superdiesel". Das kannst du verschmerzen. Und wegen der Umwelt? Das mußt du mit dir selber ausmachen. :S

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. Juli 2012, 15:47

Jetzt noch eine Frage in eigener Sache: Wie heißt der Diesel in Frankreich, da gehts dieses Jahr hin?

Diesel...wie bei uns auch...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Lana

Mitgliedschaft beendet

14

Dienstag, 24. Juli 2012, 16:06

Tatsache ist, dass jede Kurzstreckenfahrt dem Diesel schadet. Der Austausch eines Partikelfilters ist sauteuer, ca. 1000 € die ich nicht bereit bin auszugeben.
Mein Schwager fährt seit etwa 20 Jahren TAXI, somit lauter Kurzstrecken und mit Diesel. Für einen Partikelfiltertausch hat er aber noch nie was bezahlt. Entweder wurde der PF wieder freigefahren, oder es ging sowieso auf Garantie. Ich fahre auch 70% in der Stadt und habe erst einmal das Problem gehabt, daß ich den Filter wieder freifahren mußte.

lerchelchen

Freemont-Profi

  • »lerchelchen« ist weiblich

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Juli 2012, 16:35

In Frankreich: Gasoil oder Gazole ist Diesel. An den meisten Tanken steht aber auch "Diesel" dran.
Seit 05.09.14 nicht mehr im Besitz eines Freemont`s.

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Juli 2012, 16:53

Also ich fahre ja nun schon seit ewigen Zeiten Diesel und ja, natürlich habe ich die "Super-Diesel-High-Power-Alles-Blitze-Blank-und-viel-weniger-Sprit-brauch" Kraftstoffe auch getestet.

Vom Gefühl her würde ich sagen, ein wenig spritziger ist der Diesel schon aber das kann auch schon Einbildung sein weil man ja mit irgendwas das teure Zeugs im Tank rechtfertigen muss. Verbrauch hat sich nicht geändert - außer der im Portemonai. Also das Zeugs ist es weder bei Shell noch Aral wert getankt zu werden. Ist wohl eher etwas für Leute die zuviel Geld haben.

Was ich allerdings immer wieder feststelle ist, das der Aral Diesel scheinbar bessere / andere Additive drin hat, da der Diesel damit deutlich ruhiger läuft. Also ich denke zumindest immer, dass ich einen deutlichen Unterschied, grad im Kaltlauf, höre.
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Lana

Mitgliedschaft beendet

17

Dienstag, 24. Juli 2012, 17:15

"Alles ist möglich, dem, der glaubt" :D

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. Juli 2012, 18:19

Was ich allerdings immer wieder feststelle ist, das der Aral Diesel scheinbar bessere / andere Additive drin hat, da der Diesel damit deutlich ruhiger läuft. Also ich denke zumindest immer, dass ich einen deutlichen Unterschied, grad im Kaltlauf, höre.

Mario...der einzige Unterschied ist der Farbstoff...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Lana

Mitgliedschaft beendet

19

Dienstag, 24. Juli 2012, 18:47

Mario, das sagt dir ein Chemiker!!!!

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Juli 2012, 18:53

Ja Mario...lass da vom Jopp'ndandla was sagn... :D
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!