Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. März 2013, 12:14

Turbo Unterboost

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich hatte jetzt schon 2 mal das Problem, daß der Turbolader in den sogenannten "Unterboost" fällt. Das heißt, der Motor hat keine Leistung mehr und die Motorblockleuchte geht an. Man muß den Motor dann neu starten, der Motor hat dann wieder Leistung, aber die Motorblockleuchte bleibt. Nur der freundliche kann die Fehlermeldung wieder löschen. Woher das kommt wissen sie aber auch nicht.

Man muß dazu sagen, dass dies nur bei warmen Motor und bei extremer Beschleunigung bzw. Drehzahlen über 4.000 - 4.500 u/min auftritt.

Hatte das sonst auch schon jemand? :?:
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

Lana

Mitgliedschaft beendet

2

Mittwoch, 13. März 2013, 12:19

Ehrlich gesagt: ich habe den meinen nur einmal in so einen hohen Drehzahlbereich gebracht, als ich mich verschalten habe, passiert ist dabei aber nichts.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. März 2013, 12:46

Nein, hab ich auch noch nicht gehabt, obwohl ich meinen gelegentlich auch mal mit >180 über die AB scheuche. Sowas sollte die Werkstatt aber m.E. rausfinden können und nicht einfach sagen "keine Ahnung, woher das kommt".
Wie viel km hast du jetzt drauf?
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 13. März 2013, 13:03

warum um Himmels willen dreht man einen Diesel so hoch?!

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. März 2013, 14:29

Um schnell von A nach B zu kommen, warum sonst? Verbraucht immer noch weniger als ein Benziner mit 5 bis 6000 Umdrehungen.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. März 2013, 14:29

Warum nicht, wenn Motor bzw. Öl tatsächlich warmgefahren sind (viele verwechseln das mit dem Kühlerthermostat).

Meiner (Automatikgetriebe) schaltet "ja vom Werk aus" auch erst bei den höheren Drehzahlen, wenn ich Gas geb....

Das mit dem Verbot des Hochdrehens beim Diesel kommt noch aus den alten /8er Zeiten......

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

7

Mittwoch, 13. März 2013, 15:38

Hat nichts mit "Verbot" zu tun, sondern eher die Frage was es bringt.

Ausser dass es sich schlimm anhört, bringt es nichts.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. März 2013, 17:47

Warum gibt es den ICE und Flugzeuge, wenn mich eine Pferdekutsche auch ans Ziel bringt?
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. März 2013, 18:09

Zur Zeit wäre die Pferdekutsche schneller. Schneeflöckchen Weißr....

makl

Freemont-Fan

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. März 2013, 19:35

Hab meinen jetzt fast 1 Jahr und bin regelmäßig (mehrmals in der Woche) auf der Bahn und fahre immer zwischen 160 und 200 (max.) - immer alles was geht und der Traffic erlaubt ... und hab das noch nie gehabt.


freewig

Freemont-Profi

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: salzburg

Freemont: Ja

S
-
4 8 8 M W

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. März 2013, 20:33

Warum nicht hochdrehen?
A guate hoits aus, um an schlechten is nix schod!

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. März 2013, 20:04

Wie viel km hast du jetzt drauf?

Habe jetzt seit Juli 2012 knapp 40.000 km runter.

Ich bin nicht immer mit "Bleifuss" unterwegs, aber manchmal" pressierts".

Mit etwas Anlauf habe ich meinen Monti auch schon auf 217 km/h gebracht. (In irgend einem Fred ist auch ein Bild davon zu sehen :thumbsup: ).

Übrigens hatte ich diesen Fall heute nochmal. Weil ich aber keine Zeit hatte in die Werke zu fahren wollte ich das morgen mal machen. Siehe da, der Wagen stand 2 Stunden still und die Fehlermeldung war wieder weg, obwohl im Ausdruck der Fehlerbeschreibung im Fiat Diagnosesystem steht " Dieser Fehler ist nur über das Diagnosesystem zu löschen"

FIAT, DAS AUTO MIT SELBSTHEILUNG :thumbup:
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

icemaho

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. Dezember 2016, 08:48

Ist ja lange nix geschrieben worden zu dem Thema. Gibts neue Erkenntnisse
wodurch dieses Problem zustande kommt. Habe das schon seit ewiger Zeit
immer wieder zwischen durch. Jedoch konnte mir bisher auch meine Fiat
Werkstatt nicht sagen woher das kommt.
Zur Frage....warum dreht man einen Diesel so hoch........kann ich nur sagen....
passiert eigentlich nicht absichtlich. Aber leider ist es......jedenfalls bei meinem
17ü Ps Diesel so, das wenn man schon relativ flott unterwegs ist und man zum
überholen nochmal gas geben will, dieses langsam tun muß da das Getriebe
ansonsten runterschaltet und man dadurch plötzlich in einem hohen Drehzahlbereich
liegt. Meiner Meinung nach ist das Getriebe fürn Arsch und der Turbo kommt mit
solchen extremen Wechsel nicht klar. Wenn ich mir überlege das es mit einem 170 ps Auto
ewig dauert an die 200 Marke heran zu kommen (klappt meist ohne bergab nichtmal)
und dann son Fahrzeug von Kia oder Hyundai in der gleichen Größenordnung
an einem vorbeizieht........dann frage ich mich doch was bei der Entwicklung
und Bau des Fahrzeuges bei Fiat schief gelaufen ist. Aber das nur als Randbemerkung.

Wichtiger ist.......wodurch entstehen diese Turboprobleme?

Gruß Marcus

bladerunner

Mitgliedschaft beendet

14

Freitag, 30. Dezember 2016, 14:18

Ich hatte dieses Problem bis heute nicht, mein Freemont muß aber, wenn die BAB es zuläßt, schon bis zum Drehzahlende rennen. Er ist nun 4,5 Jahre alt, mit 104.500 km auf der Uhr.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. Dezember 2016, 14:43

Ich hatte noch keine Probleme mit dem Turbo obwohl schon 5 Jahre alt und 100Tsd.runter.
Ein Kia oder Hyundai sind im Solo Betrieb noch nicht vorbei gezogen. LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30. Dezember 2016, 14:50

Wichtiger ist.......wodurch entstehen diese Turboprobleme?


Wie die Fehlermeldung schon sagt, kommt wohl zu wenig Ladedruck vom Turbo. Ursachen hierfür wären eine Undichtigkeit im Ansaugtrakt ( Marder lieben den Druckschlauch ), ein Problem mit der Ansteuerung oder Funktion vom Waste-Gate, aber auch eine klemmende Schaufel-Verstellung am Turbo selbst. Ein halbwegs intelligenter Schimpanse sollte in der Lage sein, den Lader-Regel-Kreis zu prüfen. Warum das bei Fiat keiner kann - keine Ahnung. ?(
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. Dezember 2016, 15:25

Ein halbwegs intelligenter Schimpanse

:rotfl: :rotfl: :rotfl:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

icemaho

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. Januar 2017, 17:10

XI170......was hast du getan um auf 220 Ps zu kommen?

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Januar 2017, 17:17

Schau mal nach Eberl Tunning da gibts 2 Varianten, unsere Werkstatt ist da Vertragspartner.
Zahlst zwar etwas mehr aber merkst es auch wirklich, nicht wie manche Bastelboxen. :thumbup:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Turbo

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!