Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:10

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Er wurde 2008 eingeführt. Der Freemont war letztlich nur ein Facelift, aber das Modell an sich wird nicht mehr so lang (<2 Jahre) vom Band laufen.


Da hast du schon recht. Allerdings ist er als Fiat erst seit Mitte 2011 auf dem Markt, was, Facelift, bzw. Branding hin oder her, ein recht kurzer Zeitraum für ein Modell ist, zumal Fiat auch nichts Vergleichbares im Petto hat, mit dem sich der Konzern in diesem Fahrzeugsegment konkurrenzfähig machen könnte. Woher nimmst du diese Prognose? Hast du irgendwas von etwaigen Neuentwicklungen gehört, oder wird Fiat ein reiner Kleinwagenhersteller, mal von den Groß- und Kleintransportern und dem Bravo im Kompaktwagensegment abgesehen, bleiben? Es durchaus vorstellbar, dass der Freemont weiterentwickelt wird, oder nicht? Ein letztes Gedankenspiel wäre ja noch, dass der Durango kommt :boring:
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:14

Es ist ja wohl absolut logisch, das wenn der Journey Nachfolger in den USA kommen wird, das dieser dann auch wieder hier in Europa als Freemont Nachfolger weiterhin angeboten wird. Warum auch nicht ???

ausser.... es kommt wieder eine Oelkriese und die grossen Autos werden gar nicht gefragt sein. Dann würde es keinen Sinn machen....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:21

Eben! Die Frage bleibt letztlich, von welcher Richtung aus entwickelt wird. Denn die Aktualisierung des Journey ist ja letztlich eine von Fiat vorangebrachte Strategie gewesen und der Journey ist mittlerweile bis zum Interieur genauso auf dem Markt, wie bei uns der Freemont (von Motoren und Fahrwerk mal abgesehen). Mal schauen, wie sich da die einzelnen Marken innerhalb des Konzerns befruchten werden. Das der Freemont allerdings in weniger als zwei Jahren von der Bildfläche verschwinden wird, ist, neben der Herzenswunschsache, auch marktpolitisch schwer vorstellbar. Es sei denn Semmelrocc, weiß mehr, als er zugeben möchte... :| ;)
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (3. Februar 2013, 12:57)


Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:36

nach 6 Jahren hat ein Modell einfach mal ausgedient... es muss mal was neues her... es würde keinen Sinn machen, den "alten" Freemont weiterzubauen und den "neuen" Journey in den USA schon zu verkaufen. Wenn das Band umgestellt wird, werden die Fahrzeuge für die USA und für Europa geändert. Und nur weil wir in Europa den Freemont erst seit 2.5 Jahren haben, werden die Amerikaner nicht länger auf einen Journey Nachfolger warten müssen.....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:46

Ja, ist klar. Da haben wir aneinander vorbeigeschrieben, sozusagen. Ich bin da mit dir einer Meinung. Wenn es eine Umstellung geben sollte, wird sie wahrscheinlich synchron geschaltet. Ich wollte nur anregen, dass es für mich auch absolut vorstellbar ist, das Fiat die Ideen dazu liefert und nicht Dodge, da ja immerhin das Redesign des Autos zur Anpassung an den europäischen Markt mehr oder weniger einen 100%-Einfluss auf den Auftritt auf dem amerikanischen Markt hatte. Nur so als Gedankenspiel... 8)
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

26

Sonntag, 3. Februar 2013, 13:01

Eine Entwicklung eines neuen Autos nimmt 4-8 Jahre in Anspruch. Daher bin ich mir sicher, dass da schon so gut wie fertige Prototypen existieren. Man kann nicht einfach jetzt anfangen ein neues Auto zu entwickeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (3. Februar 2013, 13:08)


Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 3. Februar 2013, 13:08

eine Entwicklung ines neuen Autos nimmt 4-8 Jhare in Anspruch. Daher bin ich mir sihcer, dass da schon so gut wie fertige Prototypen existieren. Man kann nicht einfach jezt anfangen ein neues Auto zu entwickeln.


Allerdings! Man darf gespannt sein :pfeifen:
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 3. Februar 2013, 13:35

Dann wll ich auch mal im Kaffeesatz herumschmökern.

Ja, die Entwicklung eines neuen Typs kostet Zeit und Geld. Der Journey lief nicht besonders gut. Erst mit dem Fiat update wurde das besser. In Europa ist der Journey überhaupt erst mit dem Erscheinen des Freemont richtig bekannt geworden.
Frage ist also, wann beginnt man mit dem Zählen ?
Fiat hat kein Geld, rumorweise heißt es, da wird nur auf ganz kleiner Flamme entwickelt.
Bei Chrysler war vor zwei Jahren Ebbe. In wie weit da ein komplett neuer Journey vorangetrieben wurde ?
Den Durango nach Europa zu holen, für die paar Muskel-Freaks ? Verbrauch und Parkplatzgröße sprechen dagegen.

Ich könnte mir sehr gut ein größeres Facelift anstelle einer Neukonstruktion vorstellen. das würde einen neuen "Großen" auf 2016 verschieben.

Aber wie anfangs gesagt, nur mein Kaffeesatz .....

Bambusrohr

Mitgliedschaft beendet

29

Sonntag, 3. Februar 2013, 13:52


@ Greed. Als Fiat den Journey "übernahm" wurden für den Euro Markt die Fiat Diesel eingebaut und es gab den Freemont nur als Diesel. Später wurde der 3,6 Benziner nachgeschoben. Jetzt kommt der 2,4er.
Den 2,4er gibts schon immer, es wäre also die leichteste Übung gewesen, den Freemont von Anfang an mit dem 2,4er anzubieten, wie z.B. in den USA. Warum haben sie es nicht getan ?


Frage ging an Greed,
meine unmaßgebliche Meinung hierzu: Weil ein 2,4 l Benziner für einen (netto) AWD 2,1 Tonner schon einen schwerfälligen Antritt bietet, und weil die Marktchancen (v.a. aufgrund der Testberichte) eines solchen hier taufrisch einzuführenden Freemonts gegenüber der Konkurrenz sicher nicht optimal gewesen wären, da hätten schon nach Probefahrten viele Kunden andere Entscheidungen getroffen.


Sogar der 3,6 l Benziner Automat schwächelt noch im Drehmoment (342 Nm bei erst 4.350 rpm) gegenüber dem 170 PS 2 l Diesel Automat (350 Nm bei bereits von 1.750 - 2.500 rpm).
Nur macht der 3,6 Benziner bei vmax. ca. 20 km/h etwa mehr.
Wobei dabei der Durst bei den großen Brennräumen offenbar "etwas" steigt, laut (bekanntermaßen geschönt optimistischen) Werksangaben 15,9 l außerstädtisch, 8,5 l innerstädt. (+ bei LPG dann noch 20 % mehr, bei ca. 10 % weniger Leistung bei LPG, je nach Wetter, von den ganzen weitere LPG Unkosten mal abgesehen).

Dabei ist es aber erfreulich dass hier auch außerordentlich positivere Erfahrungen mit großen (=3,6 l) Benzinverbrennern gemacht werden.
Solche Verbräuche kriegt man schon auch mal hin (bei 120 km/h und als würde sich zwischen Gaspedal und Gasfuß ein rohes Ei befinden).

Aber zu was hat man dann eigentlich dann die Muckies unter der Haube, wenn die Pferdchen denn nicht mal traben dürfen? :rotfl:

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 3. Februar 2013, 13:57

Aber zu was hat man dann eigentlich dann die Muckies unter der Haube, wenn die Pferdchen denn nicht mal traben dürfen?


Es gibt doch tatsächlich Menschen, die würden aus Prinzip nie einen Diesel kaufen... und genau die werden die Pferdchen nicht traben lassen.... zumindest nur selten... und für genau diese Klientel ist der 2.4 Liter genau der richtige Motor....

Schlussendlich werden es die Zulassungszahlen zeigen.... als ich noch bei Peugeot gearbeitet habe, haben wir den Peugeot 4007 sehr oft mit dem 2.4 Liter Benziner verkauft....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:


Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:13

Hallo Bambusrohr,

hast ja recht. Aber warum bieten die den jetzt ? Meiner Meinung liegt das an den grausamen technischen Daten. Da sind die Heizölbrenner vernünftiger.
Für den der Benzin will, ist, auch wieder meine Meinung, der 3,6er die bessere Wahl.
Für die Gasfetischisten muß es der 2,4er sein, ok.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 040

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:17

Das der Freemont allerdings in weniger als zwei Jahren von der Bildfläche verschwinden wird, ist, neben der Herzenswunschsache, auch marktpolitisch schwer vorstellbar.

Seine Produktion wird zugunsten eines Nachfolgemodells eingestellt - ist doch übliche Praxis. Ob der wieder Freemont heißt - warten wir ab, es würde natürlich durchaus Sinn machen. Ich wollte mit dem Alter des jetzigen Modells nur eine Erklärungsmöglichkeit bieten, warum man nicht gleich die ganze Fiat-Motorenpalette eingebaut hat - das spart man sich für die zukünftigen Entwicklungen auf, wenn beide Konzerne hoffentlich auch besser integriert sind.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:39

Ok, jetzt habe ich verstanden. Bin da ganz bei dir. Ich hoffe jedenfalls, dass uns ein Freemont, egal in welcher Erscheinungsform, erhalten bleibt. Allein schon fürs Seelenheil ;(
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Bambusrohr

Mitgliedschaft beendet

34

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:40

Hallo Bambusrohr,

hast ja recht. Aber Deine Gründe für dem 2,4er erklären nicht warum die den erst jetzt anbieten? Meiner Meinung liegt das an den grausamen technischen Daten. Da sind die Heizölbrenner vernünftiger.

@Monty Pythgon: Diese 'grausigen' Daten nimmt man vielleicht noch eher als Peugeot (4007) Kunde hin, als wenn man sich einen bis dato unbekannten 'Exoten' zulegt.
@Tommy: Als Einstieg in den hiesigen Markt eigneten sich vllt. erst mal die spritzigeren Versionen
(=aber alles nur meine Meinung).

Die Gasfans werden sich im Längsschnitt noch umschauen mit den vermeintlichen Verbilligungen, außer sie leasen und stellen das Fuhrwerk nach kurzer Zeit wieder beim :) -en ab.
In 2019 ist mit der Gas Steuerbefreiung eh in diesem Lande Schluss.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 040

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:56

Ja, wobei das ja nicht gleich heißt, dass dann auch mit CNG und LPG in diesem Land die Rolläden runtergehen. Steuerlich würde das ja zunächst mal "nur" bedeuten, dass LPG dann 10 bis 15 Cent teurer wird. Es wird also auch nach Aufhebung der Steuerbegünstigung nicht auf dem Niveau von Benzin landen.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 3. Februar 2013, 20:08

@ Babusrohr.... ich denke der Peugeot und Fiat-Kunde sind vom gleichen Schlag.... und Preislich liegen die beiden Fahrzeuge Freemont und 4007 fast genau gleich auf. Der 2.4 Litermotor ist identisch... das Getriebe nicht....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

37

Montag, 4. Februar 2013, 00:11


@ Babusrohr.... ich denke der Peugeot und Fiat-Kunde sind vom gleichen Schlag.... und Preislich liegen die beiden Fahrzeuge Freemont und 4007 fast genau gleich auf. Der 2.4 Litermotor ist identisch... das Getriebe nicht....


Ach, dann weiß ich ja, was ich mir kaufen kann, wenn der Freemont mal nicht mehr sein sollte LOL Uuha! Ich komm auf den PSA-Kram irgendwie nicht so klar, muss ich gestehen.
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Bambusrohr

Mitgliedschaft beendet

38

Montag, 4. Februar 2013, 00:56

Ach, dann weiß ich ja, was ich mir kaufen kann, wenn der Freemont mal nicht mehr sein sollte Uuha! Ich komm auf den PSA-Kram irgendwie nicht so klar, muss ich gestehen.


Was ist denn den PSA Kram? Hab ich im Moment nicht auf dem Schirm. :huh:

Jimi66

Freemont-Schrauber

  • »Jimi66« ist männlich

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Wohnort: Thurgau, CH

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

39

Montag, 4. Februar 2013, 04:24


Was ist denn den PSA Kram? Hab ich im Moment nicht auf dem Schirm. :huh:


PSA ist der Konzern, der Peugeot und Citronen produziert.

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

40

Montag, 4. Februar 2013, 06:16

Richtig!
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!