Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Joggl1975

Freemont-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 2. November 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:23

Schlag beim lastwechsel aus dem Getriebe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi leute
Hab seid einiger zeit dass Problem dass unter Lastwechsel egal in welcher Fahrstufe ein Schlag aus dem Getriebe kommt. Der schlag war am Anfang zuerst sehr leise wird aber Lauter. Ein richtig metallisches Geräusch. Auch wenn ich im Stand bei laufendem Motor den Ganghebel von "R" auf "D" stelle kommt das Geräusch auch. Und wie gesagt es wird lauter.
Ich weiss dass beim Journey das Problem bestand dass die Verbindungselemente von Getriebe auf den Motor ausgeschlagen ist. Das hatte ich damals auch schon. Ist ein Riesen und kostspieliger Akt das zu richten.
Mein Problem ist jetzt wenn ich zum freundlichen fahre und das Schilder schickt der mich wieder weg und sagt das ist halt so....und in 1 jahr wenn das dann tatsächlich kaputt geht bleibe ich wieder darauf sitzen....

Kennt von euch einer das Problem oder kann mir da weiter helfen??

Viele Grüße Jochen

Monti

Freemont-Fan

  • »Monti« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Jena

Freemont: Ja

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2016, 22:12

Das selbe "Problem" habe ich seit fast 4 Jahren. Bei mir tritt es aber nur auf, wenn der Motor kurz aus war und wieder neu gestartet wurde. Wenn ich den Wählhebel langsam durch die Schaltgasse ziehe, ist es am deutlichsten zu spüren. Da geht ein richtiger Ruck durch den Koffer. Wenn ich zügig schalte, ist es fast nicht zu spüren.
Der Freundliche mein zu dem Problem, daß man es beobachten sollte, aber wenn es nicht schlimmer wird, ist es nicht schlimm. :D
Freemont AWD Lounge, weiss, 3.6L V6, 280PS, Chevy Camaro SS, Ashen Grey, 6.2L V8, 425PS.

Hypnos

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 13. Januar 2016, 22:44

Ganz klar Spiel der Antriebswelle. Da gab es eine Serie, die dieses Problem hatte. Bei mir wurden die in der Garantiezeit getauscht, seitdem kenn Schlag mehr.

FRANK

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 13. Januar 2016, 23:03

Er schreibt aber auch , dass das Geräusch auch im Stand auftritt. Also kann es nicht zwingend nur von den Antriebswelle kommen.

Hypnos

Mitgliedschaft beendet

5

Donnerstag, 14. Januar 2016, 00:02

Also bei mir war es so. Und bei einer Automatik geht ja auch im Stand ein gewisses Maß an Last beim Stufenwechsel auf die Antriebswelle. Daher kriecht das Fahrzeug ja auch beim Lösen der Bremse mit Standgas los.

Joggl1975

Freemont-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 2. November 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Januar 2016, 07:05

Antriebswelle kling für mich logisch. Der schlag ist im Stand auch erst zu hören wenn das Drehmoment vom Motor auf das Getriebe trifft. Genau das Problem hatte der Journey auch. Das Problem war aber schon lange bekannt bevor der Freemont raus kam. Warum haben die da nichts gemacht???? Darum habe ich ja auch den dodge verkauft. Das hätte damals 12000 Euro gekostet!!!!! Hat jemand eine Bearbeitungsnummer von dem Fehler? Ich werde mich direkt an Fiat wenden und das mit denen klären! Ich hab echt keine Lust mehr auf das ganze. Von Anfang an hatte ich jetzt nur Probleme mit dem Freemont. Andauernd irgendwas anderes und jetzt das wieder!!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!