Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2013, 21:56

Lebensdauer Fiat Motor

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo
Habt Ihr eigentlich eine Vorstellung von der Lebenserwartung eines Fiat Diesel Motors oder vielleicht auch schon entsprechende Erfahrungen. Wäre doch interessant zu wissen, wie lange so ein Teil hält, entsprechende Wartung vorausgesetzt!!! ?(

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 026

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2013, 22:34

Wahrscheinlich länger als alles drumherum bzw. die übliche Nutzungsdauer. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Februar 2013, 07:55

Das glaube ich auch! Man sollte bei der Frage nach der Langlebigkeit mal daran denken, daß damals Fiat zusammen mit MagnetiMarelli/Bosch den Direkteinspritzerdiesel für den PKW erst so richtig lebensfähig konstruierten.Noch VOR dem großen deutschen Konzern mit 2 Buchstaben und seiner Pumpe/Düse Technik.Doch leider leider, wie so oft, hat es das Marketing verschlafen dies entsprechend zu vermarkten :cursing:
Wer sich erinnert: Der damalige Croma...Den gab´s schon mit einem 2.5 Liter Direkteinspritzer-Diesel.

Generell kann man sagen und daß wird auch jeder bestätigen der sich nur *halbwegs* mit Diesel-Motoren auskennt: Die Fiat Commonrail-Diesel zählen zu den besten auf dem Markt!
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Februar 2013, 08:15

Ich hatte mal einen Scudo 1,9TD...der hatte als ich ihn verkauft habe über 300000 km aus der Uhr....der hatte aber noch einen Peugeotmotor drin wenn mich nicht alles täuscht...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

rakoge

Freemont-Profi

  • »rakoge« ist männlich

Beiträge: 592

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2011

Wohnort: Unterfranken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

A B
-
X X 3 0 1 2

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Februar 2013, 12:54

..ich habe einen Verwandten, definitiv ein BMW-Fan, aber er arbeitet in der Autozulieferindustrie und hat mit verschiedenen Dieselmotoren
zu tun. Als ich Ihm sagte, ich kaufe einen Fiat-Diesel, meinte er nur, sie hätte neulich einen auf dem Teststand gehabt und 200.000 km
laufen lassen ohne jedes Problem.
Rakoge

seit 29.6.2012 Freemont Lounge, 170 PS, Automatik, Schiebedach, in Fusion-White

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Februar 2013, 13:06

ich denke ein Motor kann locker eine Million Km schaffen.... kommt immer auf die Pflege und auch auf ein wenig Glück drauf an. Es kann immer mal irgendwas nicht ganz in Ordnung sein. Ganz ohne Wartung geht es halt nicht...

Als ich noch in der Lehre war, hatten wir einen Kunden, der hatte einen Lexus mit 4 Liter V8... der hatte in 8 Jahren 725'000 Km gemacht !!!

Als ich noch bei Peugeot arbeitete, hatten wir ein Liferwagen (Peugeot Expeert mit 2.0 HDI) der ist in 17 Monaten über 175'000 km gelaufen... der ist wohl nie gestanden und war wohl immer warm... dann kann an einem Motor fast nichts kaputt gehen.

Es gibt hier bestimmt auch vielfahrer... meinte mich zu errinnern, das es jemand hier hat, der um die 60'000 km macht im Jahr... Dann haben wir schnell mal einen Freemont mit über 200'000 km auf der Uhr.

Mein momentaner Zweitwagen hat mit einem Dieselmotor auch schon über 235'000 km... ausser einmal die Wasserpumpe und den Zahnriemen hatte der Motor von mir noch keine Ersatzteile bekommen... und das Oel wird nur alle 40'000 km statt wie vorgesehen alle 20'000 km gewechselt.

Mein Onkel mit einem Toyota Camry wechselt das Oel sogar nur alle 80'000 km... alle 2 Jahre. Hatte auch noch nie Probleme...

Über den Motor würde ich mir also nicht so viele Sorgen machen.... eher um alles andere... was in der Summe auch sehr kostenintensiv werden kann.....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Februar 2013, 14:20

Ich hab vor kurzem einen Bericht im TV gesehen...über einen Volvo mit ca. 3.000.000 km...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

SUV Micha

Mitgliedschaft beendet

8

Freitag, 15. Februar 2013, 19:56

Ist doch cool.Dann können wir in ein paar Jahren einen neuen Free bestellen.OHNE Motor ,ist doch dann billiger lassen den alten einbauen hält ja dann noch ein paar tausend Kilometer :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:








und schnell weg

costaricapingu

Freemont-Fan

  • »costaricapingu« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Wohnort: Berlin

Freemont: Ja

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Februar 2013, 19:06

Fiat-Motoren waren schon immer (bis auf wenige Ausnahme) für ihre sehr lange Lebensdauer bekannt. Gerade die Dieselmotoren sind kaum kaputtzukriegen. Und wenn es mal Probleme gab, dann lag es an Peripheriebauteilen, wie z.B. die Einspritzpumpenprobleme bei den Bravo7-a/Marea TD (Delphi-VEP) oder den ersten Doblo mit Saugdiesel (Lucas-VEP). Die Fiatmotoren mit Bosch- oder Marellisystemen liefen immer problemlos. Hierzulande laufen Fiats ja fast nur in Privathand, daher erreichen sie keine so hohen Laufleistungen. Wenn man aber auf Dienstwagen oder Taxis in Italien schaut, dann sieht das nicht anders aus als in deutschen Taxen (problemlos 400-500Tkm). Hab vor einigen jahren ein Lancia Lybra-Taxi mit 600Tkm gesehen (nur die Sitzbezüge wurden 1x erneuert, sonst keine besonderen reparaturen) und einen Marea aus Privathand mit 660Tkm gesehn, die liefen ohne Motorrevision oder ähnliche größere Eingriffe. In Belgien läuft ein Fiat Doblo Benziner mit LPG-Umbau im Kuriereinsatz, der kürzlich 1 Mill. Kilometer gelaufen ist klick hier. Der alte Mirafiori ist den meisten ja vielleicht schon bekannt, über den wurde ja eine zeitlang öfters berichtet. Ansonsten gibts noch viele andere, die ohne großes gewese darum zu machen mit ihren Fiats einfach viel fahren und dabei bei vernünftiger Wartung hohe Laufleistung problemlos erreichen (z.B. hier ).

Meine Wagen hatten bis auf eine Ausnahme nie Motorprobleme, liefen alle immer recht lange. Einzig der Punto hatte einen Motorschaden am Ende (die erste Panne dieses Autos bei 238 Tkm). Es war ein Ventil abgerissen, da die Werkstatt nie die Ventile eingestellt hatte, bzw. deren Spiel kontrolliert hat (eigentlich Wartungsarbeit alle 30Tkm). Die anderen hatten bis zum verkauf oder zur Verschrottung keinerlei Motorprobleme.
Citroen C4 SpaceTourer BlueHDI (Bj. 2019, 25 Tkm)
Suzuki Swift Sport (Bj. 2015, 105.000km)
Fiat 124 Spider DS (Bj. 1984)

Ehemalige:
Fiat Panda 1000CL (Bj.88, 298 Tkm), Fiat Punto 60SX (Bj.95, 238 Tkm), Lancia Dedra TDS SW (Bj.95, 286 Tkm), A112 Abarth (Bj. 84), Fiat Croma 1.9 16V MJ (Bj. 09, 119.000km), Fiat Punto 1.2 16V (Bj. 02, 202 Tkm), Lancia Beta HPE (Bj. 84), Fiat Freemont 2.0MJ (Bj. 12, 269 Tkm)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »costaricapingu« (16. Februar 2013, 19:13)


BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Februar 2013, 20:04

Es gibt hier bestimmt auch vielfahrer... meinte mich zu errinnern, das es jemand hier hat, der um die 60'000 km macht im Jahr... Dann haben wir schnell mal einen Freemont mit über 200'000 km auf der Uhr.


Ich denke, ich bin so einer. Habe den Monti nun seit Juli und er hat ca. 37.000 km drauf. Leider fahre ich jedes Auto nur 2 Jahre (oder auch Gottseidank) so werde ich die 200.000 km wohl nicht schaffen. Wenn er aber die 120 - 130.000 km in den beiden Jahren ohne Probleme durchhält, dann hält er auch länger durch. :thumbup:

FPT ist die absolute Schmiede von Hightech Motoren!! Leider ist das Marketing zu schlecht, sonst wüssten noch viel mehr, das Fiat wohl die besten Motoren überhaupt baut :D
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!