Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

61

Samstag, 3. September 2016, 17:35

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Na, da kommt ja "Vorfreude" auf :( :mad:
Wenn schon ein Kupplungsschaden, dann hoffentlich während der Werksgarantie!


Natürlich nicht. Ich habe bei FCA Kulanz beantragt. Die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt, aber sie stirbt.
Die Vertragswerkstatt wollte nichtmal nach Kulanz fragen. Und da wundern die sich, daß ich nicht zu denen komme...

stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

62

Samstag, 3. September 2016, 17:36

Aber nur wegen einen Kupplungsschaden vom Freemont abzuraten........ Heute kannst du mit jeder Automarke Pech oder Glück haben.
Du liest aber schon mit, hier im Forum, oder?
Freemont kaufen ist Glücksache, dabei bleibe ich. Ich habe Glück gehabt, habe ihn allerdings mit etwa 40000km abgegeben und da wurden schon einige Sachen auf Garantie und Kulanz erledigt. Bei der Ankaufsprüfung wurde dann noch eine defekte Servopumpe festgestellt. Glück auch, weil ich immer beim selben und kompetenten Händler und Importeur kaufe. So hat mir das alles, außer Trinkgeld und Zeit, nichts gekostet.
Allein der Umgang von Fiat mit seinen Kunden, bestätigt meine Ansicht, keine Freemonts zu kaufen. X(




Hallo Lana,
ich gebe Dir vollkommen recht.
Fahre meinen jetzt 3 Jahre u 50000 km voll.
Musste das erste Jahr öfter in die Werkstatt wie mit all meinen gebrauchten vorher. Aber ich muss auch sagen , dass er jetzt schon seit knapp einem Jahr keine Werkstatt mehr gesehen hat.
Toi Toi Toi
Hintere Bremsscheiben sind im Moment noch gerade so über Tüv gekommen. Andere Sache ist natürlich geschmacksache (Marke). Das muss jeder für sich entscheiden . Ich fahre den Freemont bis nichts mehr geht. Wie all meine Autos. Ich fahre aber jetzt schon bei einem noch nicht 4 Jahre alten Auto mit viel Angst, dass dies nicht so lange sein wird. Auch für mich war das auf jeden Fall der letzte Fiat. :thumbdown: Aber auch das muss jeder für sich entscheiden.

^^

Lana

Mitgliedschaft beendet

63

Samstag, 3. September 2016, 19:54

mit viel Angst, dass dies nicht so lange sein wird
und genau das, ist das, was ich nicht brauchen kann. Ich will mich auf mein Auto so, wie meine Kunden sich auf mich, verlassen können. Und wenn ich Angst haben muss, dass der Wagen am Morgen nicht anspringt und ich eventuell zu spät komme, pfeif ich drauf. Der Wagen ist mein Werkzeug und mein Mitarbeiter, beide müssen funktionieren und dürfen nicht krank werden, sonst werden sie entlassen. LOL

Harry

Freemont-Profi

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

64

Samstag, 3. September 2016, 22:49

Mut zum Risiko besteht im ganzen Leben ;)

Vielleicht wurden ja auch diverse Teile verbessert (siehe Bremsscheiben) und wahrscheinlich hatten ältere Baujahre mehr Probleme - gibt es diese Sachen eigentlich auch weltweit und wie behandelt FIAT weltweit Kunden mit diversen Probleme?

Aber den Freemont schlecht reden und mehr, ist totaler bulshit.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Baujahr 05/2015

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 107

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

65

Samstag, 3. September 2016, 23:32

Diese Zentralausrücker sind der letzte Müll und gehören verboten, absoluter Billig-Schrott. Leider werden die heutzutage überall eingebaut, sogar bei den Japanern. Selbst unser neuer Yaris hat den Mist drinnen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Fiatfantom

Mitgliedschaft beendet

66

Montag, 5. September 2016, 20:18

Hallo zusammen,

war heute in meiner Werkstatt...... Fiat wollte erst nur 30 % Kulanz zahlen.....mein Fiathändler hat dann mit Fiat verhandelt und mein Auto wurde von einem Fiatmenschen(Außendiensting.) angeschaut.
Meine kupplung wird mit ausgetauscht...... Mein Händler konnte erreichen das Fiat 45% vom gesamten Rechnungsbetrag übernimmt, weitere 15% übernimmt mein Händler da meine Gebrauchtwagengarantie erst 14 Tage abgelaufen war.

Ich bekomme also insgesamt 60% des Rechnungsbetrages ersetzt..... 8o :thumbsup: 8o Das finde ich Super. Teile wurden heute bestellt und schon am Donnerstag soll ich meinen Dicken wieder bekommen. Wie hoch die Gesamtrechnung wird konnte mir mein Händler noch nicht so genau sagen wegen den Arbeitsstunden, da Fiat zwar Zeitvorgaben hat, die aber von keiner Werkstatt in der Zeit zu machen ist.
Fahre zur Zeit einen kostenlosen Leihwagen (Fiat 500 mit 69 PS) mit dem ich schon 600 km gefahren bin und bis Donnerstag werden noch 500 KM dazukomen. da vermisst man den Freemont schon, gerade wenn man auf der Landstr. ein paar LKW,s überholen will......
Melde mich wieder sobald ich die Rechnung habe.......
Euch allen einen schönen Abend und noch Viel Spass mit Euren Freemonts.... 8o :thumbsup: 8o

Gruß aus Neumarkt.....
Thomas :thumbup:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

67

Montag, 5. September 2016, 21:58

Also vom Grundgedanken her macht der Zentralausrücker ja eigentlich Sinn. Weniger Bauteile, kompakt, direkte Kraftübertragung. Die Komponenten müssen halt nur aus soliden Materialien hergestellt sein. Dass man dort überwiegend auf Kunststoff setzt, ist natürlich bedenklich (wenn auch beim Preiskampf von Zulieferern und Herstellern nachvollziehbar). Aber man will ja schließlich auch mit Ersatzteilen noch ein paar Mark verdienen. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

FRANK

Freemont-Meister

  • »FRANK« ist männlich

Beiträge: 1 319

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Wohnort: Reinsdorf bei Zwickau (SACHSEN)

Freemont: Ja

- Z
-
F L 3 6 7

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

68

Montag, 5. September 2016, 23:09

Bei meinem hat die Reparatur etwa 500 Euro gekostet bei 55 % Kulanz. Laut Vorgabe von Fiat soll eine Werkstatt das ganze in etwa 6 Stunden fertig haben, was aber nur möglich ist wenn man soetwas öfter macht und weiß wo man hinlangen muss.

Das für ein so hoch beanspruchtes Bauteil Kunststoffe verwendet werden ist eigentlich schon eine Frechheit .
Geld verdienen ist das eine, aber wenn wegen solch einem Bauteil das halbe Auto auseinander genommen werden muss und die Rechnung dadurch immens in die Höhe getrieben wird, ist das schon nicht mehr feierlich.
Bestellt am : 05.03.2013 :rolleyes:
Geliefert : 06.09.2013 :anhimmeln: :anhimmeln: :anhimmeln:

Bremsen macht nur die Alufelgen dreckig :!:

Fiatfantom

Mitgliedschaft beendet

69

Freitag, 9. September 2016, 22:59

Hallo Zusammen,

habe heute meinen Dicken wieder abgeholt....... ich finde die Kupplung geht jetzt wesentlich leichter..... Nach 995 KM mit einen kleinen Fiat 500 bin ich echt froh wieder Monti fahren zu können 8o :thumbsup: 8o ....
Bin jetzt mal gespannt wie hoch die Rechnung ausfällt :wacko: ....

Morgen bekommt er erst einmal ein Pflegeprogramm um die Spuren vom Mechaniker zu beseitigen werde ich Ihn komplett polieren 8o :rotwerd: 8o .

Wünsche allen ein schönes Wochenende........

Gruß Thomas :thumbup:

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 11. September 2016, 17:05

Sooo, FIAT hat sich gemeldet und die Kulanz, natürlich, abgelehnt. Begründung war, daß die Reparatur nicht in der Fachwerkstatt stattgefunden hätte. Mein Einwurf, die freie Werkstatt hätte zu meinen Gunsten verzichtet und die Reparatur dort durchführen lassen, was die Fachwerkstatt aber mit der Aussage, daß es sowieso keine Kulanz gäbe, quittierte, wurde seitens FIAT damit begründet, daß der Free "komplett zerlegt" gewesen sei. Vielen Dank dafür.

Spontaneität in nüchternem Zustand ist für mich eher untypisch, aber es gibt halt immer ein erstes Mal. Und so kam es, daß der lokale Mitsubishihändler mir ein Angebot machte, das ich nicht ablehnen konnte.

Somit heißt es Ciao FIAT und Konnichiwa Mitsubishi und die Nachfolgerfrage ist vorzeitig geklärt. Es wird ein Outlander "Star". Er hat ziemlich alles, was der Free hat, inklusive der strunzdummen Positionierung der Blinker in den Scheinwerfern und noch ein bißchen mehr, wie z.B. einen separaten Hebel für die Scheibenwischer und Tagfahrlicht. Ein Riesennachteil - diese Version ist nur ein Fünfsitzer. Bei 22T€ verkrafte ich das diesmal allerdings...
Für das Geld gibt es zwar nur einen Benziner, wenn ich das aber lese:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…land-eroeffnet/


ist die Entscheidung vielleicht nicht so schlecht.

Ganz nebenbei bin ich den Outlander-Hybrid gefahren. Alda, wie genial!


Fiatfantom

Mitgliedschaft beendet

71

Sonntag, 11. September 2016, 21:11

Tut mir echt leid für Dich......... aber auf Kulanz zu hoffen wenn das Auto nicht bei Fiat gewartet wurde bzw. von einer freien Werkstatt instand gesetzt wurde, halte ich für sehr blauäugig........

Ich glaube da hätte Dir auch kein anderer Hersteller Kulanz gewährt.

Wünsche Dir jedenfalls Viel Spass und Glück mit dem Neuen auch wenn es kein Fiat ist. 8o

Gruß Thomas :thumbup:

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 11. September 2016, 22:16

Die Situation ist schon etwas komplexer. Die Werkstatt *wollte* den Free zu FIAT schaffen, um mir alle Möglichkeiten offenzuhalten, die sagten aber von vornherein, Kulanz ist nicht. Heißt für mich, die wollten nicht. Abgesehen davon war die Kupplung nach lächerlicher Laufzeit im Eimer, FIAT hin, freie Werkstatt her.
Nach fünf FIAT und einem Alfa, von denen vier aus bewußtem Autohaus stammten, nun ja.

Schnuffel

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. Juli 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

73

Samstag, 8. Oktober 2016, 17:39

Kupplungszylinder nach 60.000 km defekt!

So, ich reihe mich nun auch in die Kupplungs-Problematik und vermelde einen Defekt des Kupplungszylinders bei exakt 60.000 km und nicht einmal 4 Jahren Laufzeit. Das kann und darf eigentlich nicht sein! Es ist schon eine Frechheit, dass die Hersteller nicht reagieren, - das trifft sicherlich nicht nur auf FIAT zu. Neben dem bekannten Bluetooth-Problem (saugt Batterie leer und hängt sich auf) ist das jetzt Nr. 2 innerhalb 2,5 Monaten nach meinem Kauf des gebrauchten Freemont. Nachdem der Ärger nun etwas verraucht ist, bekommt er trotzdem noch eine Chance. - Es gibt derzeit einfach kein vergleichbares Auto auf dem Markt. Dass eine Kupplung im Ausrücklager sitzt und dazu das Getriebe ausgebaut werden muss, ist unfassbar und sicher dem "Packaging" der Autoindustrie geschuldet. Keine Ahnung, wo das noch hinführt!? :wacko:

Lana

Mitgliedschaft beendet

74

Sonntag, 9. Oktober 2016, 08:04

Es gibt derzeit einfach kein vergleichbares Auto auf dem Markt
das ist Ansichtssache. Kommt immer darauf an, was du am Free so besonders schätzt. Die Verlässlichkeit des Autos und das Kundenservice von Fiat mal außer Acht gelassen :whistling:

Fiatfantom

Mitgliedschaft beendet

75

Sonntag, 4. Dezember 2016, 09:13

Hallo zusammen,

gestern habe ich die Rechnung von meinen Fiat Händler bekommen........hatte ja die Zusage auf 60 %Kulanz(45 Fiat+ 15 %Händler)....... habe so mit 5- 600 Euro gerechnet, da mein Händler sagte das er mit den von Fiat vorgegeben Arbeitsstunden nicht hinkommt........ war nun sehr positiv Überrascht....... musste nr 323,48 Euro zahlen 8o .

Bin seitdem schon wieder 9400 km gefahren..... Kupplung geht Super.......

Wünsche Euch alle ein schönes Wochenende.........

Gruß aus Neumarkt....

Thomas :thumbup:

FRANK

Freemont-Meister

  • »FRANK« ist männlich

Beiträge: 1 319

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Wohnort: Reinsdorf bei Zwickau (SACHSEN)

Freemont: Ja

- Z
-
F L 3 6 7

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 4. Dezember 2016, 12:28

3 Monate für die Rechnungslegung ist schon stark. Deiner Werke muss es ja ganz gut gehen wenn die so lange auf ihr Geld warten können.
Bestellt am : 05.03.2013 :rolleyes:
Geliefert : 06.09.2013 :anhimmeln: :anhimmeln: :anhimmeln:

Bremsen macht nur die Alufelgen dreckig :!:

Fiatfantom

Mitgliedschaft beendet

77

Sonntag, 4. Dezember 2016, 13:22

Hallo Frank,

ist ein kleiner Familienbetrieb........ wenn ich gestern nicht nachgefragt hätte, hätte es noch bis ins Jahr 2017 gedauert.

Gruß Thomas :thumbup:

bladerunner

Freemont-Fahrer

  • »bladerunner« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 24. Mai 2014

Wohnort: Schildow

Freemont: Ja

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 25. Januar 2017, 12:17

Hallo liebe Gemeinde, die Kupplung bei meinen Free mußte bei 104.000 km und 4 einhalb Jahren Betrieb gewechselt werden.
:D Bremsenstaub kann durch nicht Bremsen verhindert werden :cursing:

Gast

Freemont-Fahrer

  • »Gast« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Wohnort: Norwegen

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:19

Mit rund 78.000km und ziemlich genauen 4,972 Jahren hat es mich jetzt auch erwischt :evil:

Bereits am Freitag hatte ich Unregelmaessigkeiten in der Kupplung bemerkt, vor allem "Leergang" und ein gewisses "nachpumpen". Gestern hat dann die Motorwarnleuchte (die, die auch die angezogene Handbremse anzeigt) dauerhaft geleuchtet und heute abend bin ich grade 100m aus der Ausfahrt weggekommen, bevor die Kupplung komplett "dicht" gemacht hat. Da muss ich wohl morgen frueh ersteinmal einen Abschlepper rufen muessen...
Die Reperatur wird mich allerdings wohl nichts kosten, da die gesetzliche Gewaehrleistung hier 5 Jahre betraegt, und da fehlen mir noch genau 11 Tage fuer :thumbsup:

Ich muss mir trotzdem langsam ueberlegen, ob ich dieses Auto eigentlich noch viel laenger halten moechte.
Das Problem ist nur, dass es relativ wenig Alternativen in dieser Groessenordnung und Fahrkomfort gibt - und auf der anderen Seite bin ich wahrscheinlich der Einzige hier, der mittlerweile nun fast alle(???) hier gekannten und benannten Probleme in der Gewaehrleistungszeit durchgemacht hat :D
(Und wenn ich dann morgen schon mal in den Werken bin, koennen die auch gleich noch das Bluetooth-Modul mit austauschen - der Trick mit der Sicherung hat bei mir genau einen Tag lang funktioniert!)


Zu Zusatzversicherungen in D kann ich natuerlich nicht viel sagen. Ich habe das Auto hier noch Vollkaskoversichert (was aufgrund des Preisniveaus auch verstaendlich sein duerfte?). Da ich in der Kommune angestellt bin, bekomme ich allerdings "gratis" eine Zusatzversicherung mit oben drauf, die unter anderem den kompletten Antriebsstrang und Lenkung bis zum Alter von 8 Jahren deckt! 8|

Vielleicht sollte ich dem Free doch noch 3 Jahre goennen? ;)

Fireball@jtd

Freemont-Fahrer

  • »Fireball@jtd« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 30. Juli 2013

Wohnort: Schondra

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

80

Montag, 31. Juli 2017, 22:31

Ihr macht mir ja Spass, meiner hat jetzt auch knapp 80000 drauf und bei hohen Drehzahlen hab ich Rutschen, sprich er kuppelt nicht 100%ig ein....muss kurz vom Gas und es geht weiter, hatte den Free schon in der Werke die meinten das das viel zu früh wäre und bei eine Probefahrt war nix zu merken.....ich will in zwei Wochen in den Urlaub na prost mahlzeit
Fiat Freemont Bossa Nova White, URBAN 170 PS, Sitzheizung, 20" Sommerreifen Ghost 5 schwarz

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!