Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 17. Juni 2012, 22:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Echt der Hammer, wohen die Threads abdriften. Ich lach mich noch scheckig und lese lieber als Fusball zu gucken. :rotfl:


Äh, worum ging's hier ursprünglich?
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 17. Juni 2012, 22:07

Ich *glaub* das steht in der Überschrift vom Fred :rotfl:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 5. Juli 2012, 09:05

Kostet 38,930.00 in der Grundaustattung, ist ein Benziner, braucht 15 Liter und XENON? Denkste!!
In dieser Preisklasse kaufe ich mir keinen Italiener.

Servus,

Gestern abend habe ich spaßhalber einen BMW X3 35i auf Freemont Lounge Pentastar konfiguriert. Beide metallic Rot mit Schiebedach.

Resultat: 72.000€ <> 41.500€ :rotfl: :rotfl: . Eins steht fest: um DEN PREIS kaufe ich sicher keinen "Deutschen". :pfeifen:
(Nur so nebenei und ganz am Rand sei dazu festgehalten, dass der "Italiener" in Mexico und der "Deutsche" in Spartanburg/USA gefertigt werden.) :thumbup:

Gruß,

Chris

Lana

Mitgliedschaft beendet

84

Donnerstag, 5. Juli 2012, 11:59

Nun mal ehrlich und nicht übertreiben. Man kann einen X3 nicht mit einem Freemont vergleichen.
Freemont mit VW-Touran oder Opel Antara, OK, aber nicht mit BMW.
Ein guter Vergleich mit dem X3 ist, wie im Autotest 2010 beschrieben, zwischen Audi Q5, BMW X3 und VW Tiguan.

Beim Freemont nehme ich die kleinen WehWechen hin, da nicht reparabel, das würde ich beim BMW nicht machen.
Merzedes, BMW und Audi ist für mich eine obere Klasse, Fiat stelle ich auf die selbe Stufe wie Opel, VW und Ford.

Und wo die Dinger gebaut werden, ist völlig egal, wichtig ist, woher das Know How kommt.
Und da ich nicht bereit bin, für ein Auto im Wert einer Kleinwohnung so viel Geld auszugeben, bleibe ich bei der Mittelstufe. Also nie mehr als 30.000.- :D

SUV Micha

Mitgliedschaft beendet

85

Donnerstag, 5. Juli 2012, 12:49

Merzedes??? Ist das ein Ösi Auto Hersteller??? :rotfl: :rotfl: Kenne nur Mercedes :D :D

Duck und weg ......

Lana

Mitgliedschaft beendet

86

Donnerstag, 5. Juli 2012, 14:25

Danke Herr Lehrer! Werde mich bessern. Aber das kommt, wenn man zwischen der Arbeit (ja, auch Österreicher abeiten) immer wieder schnell was im Forum schreibt.
Gute Ausrede, oder? :rolleyes:

SUV Micha

Mitgliedschaft beendet

87

Donnerstag, 5. Juli 2012, 18:47

:D :D :D HEHE siehste Lana so ist das ,aber du kannst das ja ab als Ösi Auch rumblödeln muß sein. :rotfl:

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

88

Donnerstag, 5. Juli 2012, 18:53

...wenn man zwischen der Arbeit (ja, auch Österreicher abeiten) ...
Ich finde das besonders spannend, wenn er jetzt plötzlich zur Selbstironie neigen sollte... Eine ganz neue Ader von unserem erst-gar-nicht-bei-der-EM-2012-dabeigewesenen...

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:10

Danke Herr Lehrer! Werde mich bessern. Aber das kommt, wenn man zwischen der Arbeit (ja, auch Österreicher abeiten) immer wieder schnell was im Forum schreibt.
Gute Ausrede, oder? :rolleyes:
Womit bewiesen wäre, der gemeine Österreicher ist nicht multitaskingfähig. :party: :rotfl:
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 040

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:25

Hey, nicht alle auf einen. Die Privatfehde mit Österreichern ist in diesem Forum Einwohnern aus Burghausen vorbehalten. :abgelehnt:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK


SUV Micha

Mitgliedschaft beendet

91

Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:27

;( ;( Nüscht darf man hier. :abgelehnt: :abgelehnt: :rotfl: :rotfl:

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:29

Österreich und Bayern....ich sagen nur...verbündet...verfeindet...verschwägert... :D
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 040

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:36

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. :D
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

94

Freitag, 6. Juli 2012, 08:27

Nun mal ehrlich und nicht übertreiben. Man kann einen X3 nicht mit einem Freemont vergleichen.
Freemont mit VW-Touran oder Opel Antara, OK, aber nicht mit BMW.
Ein guter Vergleich mit dem X3 ist, wie im Autotest 2010 beschrieben, zwischen Audi Q5, BMW X3 und VW Tiguan.

Beim Freemont nehme ich die kleinen WehWechen hin, da nicht reparabel, das würde ich beim BMW nicht machen.
Merzedes, BMW und Audi ist für mich eine obere Klasse, Fiat stelle ich auf die selbe Stufe wie Opel, VW und Ford.

Und wo die Dinger gebaut werden, ist völlig egal, wichtig ist, woher das Know How kommt.

Und da ich nicht bereit bin, für ein Auto im Wert einer Kleinwohnung so viel Geld auszugeben, bleibe ich bei der Mittelstufe. Also nie mehr als 30.000.- :D

Sorry, aber die spielen im selben Segment, "D" genannt.

Knowhow? Sowas wie den MultiJet Diesel hat weder BMW noch Mercedes, das nur so nebenbei.

A propos Knowhow: Zu Mercedes und BMW hier eine kleine Anekdote: ein mit mir befreundeter Professor der Uni Löwen hat seinen BMW gegen einen Mercedes eingetauscht. Grund: Rost am Haupt-Lenkgestänge. BMW verweigerte den Austausch mit der Begründung "natürliche Abnutzung". Mit dem Mercedes ist er dann grad einmal 2 Wochen gefahren bevor die Elektronik den Geist aufgab: Grund: Mercedes ist von einem der dt. Hersteller auf einen US-amerik. umgestiegen.

Jetzt fährt er hochzufrieden Lexus und um den Preisunterschied hat er sich einen Speichenrad-MG Oldie gekauft.

Etc.pp., so spielt manchmal das Leben. Hart, aber ungerecht.

Fassen wir zusammen: ich für mich allein und ganz persönlich bin durchaus bereit, für einen voll ausgestatteten 280PS AWD so um die 42.000€€ auszugeben, aber nie und nimmer 72.000. Der Bayer kann gar nicht doppelt so gut sein. Andere kaufen dann halt lieber ums selbe Geld einen Bayern oder Audi, der bestenfalls meiner Diva (Lancia Delta Platino mit eben diesem 170PS MJet, die dann allerdings keine 42.000 sondern wiederum nur so ca. 30.000 kostet) entspricht, so er gleich ausgerüstet ist. Deren gutes und absolutes Recht, nur eben wiederum für mich persönlich absolut nicht nachvollziehbar, eben weil ich auf mein Sparkonto nicht böse bin.

Es ist Dein absolutes und gutes Recht, die von Dir so bezeichneten "Premium"marken als eben solche zu betrachten. Nur finde ich es reichlich verwegen, diese Ansicht als der Weisheit letzten Schluss als allgemein gültig zu sein habende Grundregel zu definieren: es stimmt schlicht nicht. Premiumpreise, das ja: aber sonst?

Und in Sachen X3, schau mr amal
http://www.motor-talk.de/forum/bmw-x3-e83-b274.html
http://www.motor-talk.de/forum/bmw-x3-f25-b794.html

Vibrationen, Geschepper, Wasser dringt ein, Motor springt bei Kälte nicht an...? Lies' Dir das komplette Froum einmal in Ruhe durch. BMW kocht auch nur mit Wasser, um das vorsichtig auszudrücken.

Gruß,

Chris

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

95

Freitag, 6. Juli 2012, 08:42

Ich gebe Dir hier vollkommen recht. Woran liegt es also, daß der eine Hersteller für einen vergleichbaren Wagen 20 oder 30 tsd Euro mehr verlangen kann?

Es liegt am Image! Und natürlich an den Innovationen!

Der Freemont ist nicht lieferbar mit: Xenon, Abstandsregelautomat, Head up Display...etc....

Vermutlich sind die Kunden des Freemont gar nicht "scharf" auf diese Features. Bei den Premiummarken wird das allerdings erwartet und nur dadurch können sie sich absetzten.

Fiat, Fehler in allen Teilen, kennt jeder, entsprechend ist das Image. Für 50.000 Euro kaufe ich mir sicher keinen Fiat, da kauf ich mir ein richtiges Auto, höre ich des öffteren.

Nur wer die Autos mal gefahren hat wird überrascht sein, daß Fiat auch tolle Autos baut.
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

96

Freitag, 6. Juli 2012, 09:07

Servus,

Ich nehme einmal an, das mit den "Features" wird bei den nächsten Facelifts sukzessive behoben werden, am billigsten wird wahrscheinlich ein Technologieransfer vom Thema (auch ein hervorragendes, überkomplett ausgestattetes Vehikel, nebenbei erwähnt).

Ansonsten klingt das meiste nach "begründender Ausrede".

Übrigens sind die von Dir erwähnten "Features" beim von mir genannten Preis nicht inkludiert und auch nur gegen (saftigen) Aufpreis erhältlich.

Gruß,

Chris

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

97

Freitag, 6. Juli 2012, 09:11

Übrigens sind die von Dir erwähnten "Features" beim von mir genannten Preis nicht inkludiert und auch nur gegen (saftigen) Aufpreis erhältlich.
Da hast Du wohl recht, aber bei einem Premium Hersteller erwarte ich, daß er das zumindest anbieten kann.
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

98

Freitag, 6. Juli 2012, 09:19

Hier wiederum darf man nicht vergessen, wo FIAT und Chrysler noch vor 2 Jahren jeweils standen. All die Freemonts, Themas, Flavias, Jeeps sind ja nur ein Übergang, quasi die Startup-Phase. Das wird schon. Bis auf den Thema (in Europa) hat Marchionne bislang wenig falsch gemacht :beifall: : Mito, Giulietta, der 500er, jetzt der Freemont.

So in 1-1½ Jahren ist dann der Facelift für den Freemont dran, grad rechtzeitig für "meinen" evtl. Einkauf 8) :D . Andererseits, wenn March. so weitermacht, was weiß man, was der noch so alles hervorzaubert?

Tanti saluti,

Chris

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

99

Freitag, 6. Juli 2012, 12:05

Ich gebe Dir hier vollkommen recht. Woran liegt es also, daß der eine Hersteller für einen vergleichbaren Wagen 20 oder 30 tsd Euro mehr verlangen kann?

Es liegt am Image! Und natürlich an den Innovationen!


Soeben wieder erlebt: wo ich wirklich, aber so wirklich auszuck' ist, wenn eine dieser rollenden Image-Neurosen ganz stolz mit seinem "Premium" unterwegs ist, aber kein Geld mehr fürs Zubehör hatte.

Es sieht unschlagbar aus, wenn da grad so ein 3er ums Eck kurvt, und der Fahrer hat das Handy ans Ohr geklemmt, weil's nicht mehr für Bluetooth gereicht hat. :rotfl: Es ist für den geübten Beobachter nicht nachvollziehbar, wie viele es davon gibt. LOL

Das nur so als Draufgabe.

Gruß,

Chris

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

100

Freitag, 6. Juli 2012, 13:18

Es sieht unschlagbar aus, wenn da grad so ein 3er ums Eck kurvt, und der Fahrer hat das Handy ans Ohr geklemmt, weil's nicht mehr für Bluetooth gereicht hat.

Klar, wenn die FSE nur in Verbindung mit Navi für 2500 Euronen lieferbar ist. War zumindest damals so, als ich mich für einen X3 interessiert hatte. Habe dann doch lieber einen 159er genommen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!