Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Mai 2014, 08:54

Elektronische Drosselklappen-Regelung / Turbo.... ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,

genau einen Tag vor Ablauf der Werksgarantie hat mein Kleiner angefangen zu zicken. Auf der Autobahn ging mit einmal die gelbe Motorelektronilk-Lampe an und zusätzlich eine Rote Anzeige im Display (Blitz in umgekehrten Klammern), welche ich erst nachschlagen musste. Leistung ist direkt komplett zusammen gebrochen, Auto hat auch kein Gas mehr angenommen und die Fahrt war dann auf dem Standstreifen beendet. Die rote Anzeige war für die "Elektronische Drosselklappen-Regelung" - laut Handbuch.

Nach Ausschalten vom Auto und Neustart war die Meldung weg und es blieb nur die gelbe Motroelektronik an. 100 Kilometer weiter das gleiche Spiel noch einmal. Danach bin ich dann nur noch 130 gefahren und bis nach Hause gekommen.

In der Werkstatt beim Fehlerauslesen stand dann was vom Ladedruck am Turbolader. Laut Fiat sollten dann mal alle Schläuche und ein Versteller gepüft werden. Die Prüfungen waren alle I.O. und nun geht das Rätselraten los. Eigentlich weis keiner was es war / ist und ich trau es mir auch nicht auszutesten. Werkstatt will es aber auch nicht - klar wer steht schon gerne auf der Autobahn.

Hat das schon mal wer gehabt? Eventuell ne Lösung?

Danke und viele Grüße
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 745

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Mai 2014, 14:48

Hi Mario,

das Problem ist hier offensichtlich niemandem bekannt. Hast du vielleicht einen kleinen Freund, der in deinem Motorraum wohnt? Sag mal an, wenn die Werke eine Lösung gefunden hat!

MfG, SR
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 121

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Mai 2014, 15:08

Marder war auch mein erster Gedanke. Dagegen spricht, dass der Fehler offensichtlich kommt und geht. Ein zerfressener Schlauch ist entweder hin, oder nicht. Insofern tippe ich mal auf ein größeres Problem, wie z. B. ein klemmendes Waste-Gate. Aus der Ferne aber alles nur Spekulation. Da muss die Werke ran.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:15

Hi,

ja klar, Marder habe ich und daher schon so gut wie keine Isolierung mehr unter der Motorhaube. Geprüft ist aber alles, bisher hat er sich nirgends weiter verewigt oder was angenagt. Jepp und recht hat Toy - wenn da was zerbissen wäre, würde es wohl kaum nach Motor an und aus wieder gehen.

Gestern wurden irgendwelche Sensoren und Teile vom Unterdruckzündversteller (?) getauscht - auf Vermutung, da sich der Fehler nicht geziehlt provozieren lässt.

@Toy - was bitte ist ein Waste-Gate?
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:42

Aus Wikipedia zum Thema Turbolader:

Eine bessere Variante der Ladedruckregelung ist das Bypassventil (auch Wastegate
genannt) im Abgasstrom. Ab einem bestimmten Ladedruck wird dieses
Ventil durch einen Geber auf der Verdichterseite geöffnet und leitet
dann Abgas an der Turbine vorbei direkt in den Auspuff, was ein weiteres
Ansteigen der Turbinendrehzahl unterbindet. Das Bypassventil und seine
Stellglieder sind aufgrund ihrer Position im heißen Abgasstrom thermisch
hoch belastet, damit störanfällig und waren einer der Gründe, warum
einzelne Motorenbauer von der Turbo-Aufladung von Ottomotoren wieder
abkamen und Kompressorsysteme verwendeten, die ohne Bauteile im
Abgasstrom arbeiten.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:44

Ahh Ja - dann weis ich sogar wo es sitzt und da haben sie was ausgetauscht. Das war im Test mit drin - also ob sich das Gestänge bewegt was die Klappen steuert.
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 745

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:51

Naja, das Getier kann ja auch einen Wackelkontakt oder eine Undichtigkeit in einem Schlauch verursacht haben, die beide nur sporadisch auftreten. Halt uns auf dem Laufenden. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Smart

Freemont-Professor

  • »Smart« ist männlich

Beiträge: 2 015

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Fürth Herboldshof

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:52

Mario bist doch auch ein Glückskind, stell Dir vor es wäre erst morgen passiert. Garantie vorbei, Bankkonto muß geplündert werden. :thumbup:

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:55

Smart du bist wieder Herrlich! War genau das was ich dem Händler gesagt habe und dann habe ich noch die Vermutung geäußert das man sich wohl beim "Fehler an" am Garantiedatum verrechnet hat :rotfl:

@Semmel - ne denke ich nicht wirklich das der Marder was erwischt hat. Haben alles wirklich gründlichst kontrolliert. Vermutlich schon aus Eigennutz weil dann wärs ja keine Garantie. Wobei es mir Egal wäre, da Marderbiss und Folgeschäden bei mir Versichert sind :thumbup:
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 121

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:10

Wenn es der Marder gewesen wäre, könnte man den Fehler zumindest lokalisieren und beheben. Aber so wird's wieder ein Gebastel auf Verdacht. Fragt man sich, was besser ist. ;(
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 745

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Mai 2014, 16:59

Melde mich im Club. Ich hatte heute kurz nach dem Losfahren dieselben Warnleuchten. ;(
War noch im langsamen Stadtverkehr, ich habe nur ein kurzes Rucken gespürt, aber die Leistungsentfaltung war (und ist) ganz normal. Bin noch bis in den Nachbarort gefahren, habe das Auto dort kurz abgestellt und nach erneutem Anlassen leuchtet bei mir nun auch nur noch die gelbe Motorkontrollleuchte. Ob ich mal in die Werke fahren sollte?
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 121

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Mai 2014, 19:05

Auf jeden Fall in die Werke. Die gelbe Lampe geht nicht mehr von selbst aus, wenn sie mal leuchtet. Da muss der Fehlerspeicher ausgelesen und resettet werden.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 745

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. Mai 2014, 16:10

Montag früh geht's hin. Heute ist die Drosselklappenwarnleuchte im Stadtverkehr gleich nochmal angegangen. Dann ist auch gleich die Leistung gedrosselt. Neustart hat zumindest den Notlauf behoben. Habe mir jetzt auch mal ein OBD Lesegerät bestellt.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. Mai 2014, 17:08

Zitat

Die gelbe Lampe geht nicht mehr von selbst aus, wenn sie mal leuchtet.
Stimmt nicht. Nach einigen Neustarts (ich glaub 5) geht die Leuchte wieder aus. War bei mir genau so weit als ich in der Werkstatt war. Er machts Auto an um ihn in die Werke zu holen - keine Leuchte - ich gedacht ich brech zusammen :D

Zitat

.... aber die Leistungsentfaltung war (und ist) ganz normal. Bin noch bis in den Nachbarort gefahren,....
Na dann ist es definitiv ganz anders. Bei mir ist die Leistung so zusammen gebrochen, das ich stehen geblieben bin. Nachbarort oder gar nächster Parkplatz - never ;(

Bisher ist es noch nicht wieder gekommen, aber ich gehe auch er nächte Woche wieder auf Tour. Da werde ich dann mal schaun müssen wie es aussieht.
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Mai 2014, 18:13

Hier ! Ich auch (aber schon vor 3 Wochen).

Absolut gleiche Symptome und Fehlermeldungen im Display.


Bin noch (mit niedriger Leistung, kaum Gasannahme) an meinen Zielort gekommen.
dort alles erledigt und beim Zurückfahren war alles wieder Bestens.
Hat sich sozusagen von selbst repariert.

Vermutung: Regeneration Rußpartikelfilter?
Oder ist das "eine ganz arg wüste Theorie"?

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. Mai 2014, 18:17

Mhm... der Einzelfall häuft sich langsam. Regeneration Dieslfilter meinte meine Werke auch erst aber konnten es sich dann doch nicht vorstellen. Wäre ja nen bisserl Fatal wenn die Leistung dabei komplett einbricht.

Was mir noch eingefallen ist - ne neue Software haben Sie auch noch aufgespielt. Weis aber nicht wofür die war, sprich welche Bugs jetzt gegen andere Bugs getauscht wurden :huh:
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 745

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. Mai 2014, 19:41

Zur Regeneration Dieselfilter gibt’s bei mir zumindest auch gar keinen Anlass. Außer zum Einkaufen fahre ich keine Kurzstrecke, also sollte das Auto immer genug Temperatur und Zeit haben, um den Filter zu regenerieren.
Wo ist die Drosselklappe beim Freemont überhaupt? Der Blick unter die Motorhaube hat da irgendwie nicht so recht geholfen. Ich würde vermuten, dass der Luftmassenmesser rechts direkt am Luftfilterkasten ist und die DK links direkt vorm Turbo? Konnte aber gar keinen Stellmotor oder sowas sehen – die ist doch elektronisch geregelt. ?(
Wie viele km habt ihr eigentlich drauf? Bei mir sind's 75.000.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 121

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. Mai 2014, 20:59

Genau genommen ist das Wort Drosselklappe in Verbindung mit Dieselmotor absoluter Nonsens. Ein Diesel hat keine Drosselklappe! Es gibt so was ähnliches, diese Klappe wird aber nur beim Abstellen des Motors betätigt. Wenn die während der Fahrt aber zugeht, warum auch immer, gibt's mit Sicherheit einen fatalen Leistungseinbruch.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

CHRISS-74

Freemont-Fahrer

  • »CHRISS-74« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 14. April 2013

Wohnort: Waiblingen

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- W N
-
F E * *

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. Mai 2014, 23:04

Wurde auch der Luftmassenmesser überprüft?
Ich hatte das bei meinem VW Diesel einmal so ein ähnliches Problem ( beim Beschleunigen auf der linken Autobahnspur bergauf), Warnleuchte geht an, keine Leistung mehr u.s.w. und bei VW war das lange Zeit auch eine Dauerkrankheit, das die oft ausgefallen sind.
Denn wenn der Motor die Luftmasse nicht kennt, gibts halt Probleme mit der Einspritzmenge und auch dem Ladedruck und das Steuergerät geht dann in Notlauf.
Lounge, 170 PS Diesel, Automatik, AWD, weiß, schwarzes Leder, Aero Twin Scheibenwischer
Einstiegsleisten und Schutzleiste am Kofferraum in matt Schwarz, Ralleystreifen in Matt-Schwarz
Winterräder: 17" Alutec Graphit mit Hankook W310
schon geplant: Tagfahrlicht

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

20

Samstag, 10. Mai 2014, 06:50

Also mit dem Luftmassenmesser war sich die Werke recht sicher, dass der es nicht ist.

Was Toy geschrieben hat dürfte es wohl eher treffen. Da wird über Unterdruck ein Gestänge / Klappe gesteuert, die wohl auf und zu geht. Das haben sie auch getestet und in dem Bereich wohl auch was getauscht - auf Verdacht halt, da der Fehler ja nicht beliebig reproduzierbar ist.

@Semmel - das Ding sitzt vorne, direkt hinterm Kühler. Wenn du die Motorabdeckung runter nimmst, hast da nen Alublech drüber geschraubt. Das musst abschrauben, dann siehst es ;)
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!