Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

FRANK

Mitgliedschaft beendet

121

Freitag, 24. Juli 2015, 22:30

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

als "Handschalter" stehe ich derartigen Zahlen (und Behauptungen!) jedoch weiterhin skeptisch gegenueber.

Ob Du es nun glaubst oder nicht. Ich fahre mit meinem 170er (200) Handschalter mit jeder Tankfüllung ca. 1200 km. Und das ganze nicht im "Rentner-Modus". :abgelehnt:

PS.: mann möge mir diesen Ausdruck verzeihen.

stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

122

Freitag, 24. Juli 2015, 23:49

1150 km schaffe ich auch ohne chip. Momentan 6,8 bis 7,3l. Habe ihn aber auch wirklich gut eingefahren. 5000km nicht über 3500 Umdrehungen. Fahre auch nicht mit Holzbein u Protese :thumbsup: :D . Nicht böse sein aber bei jenseits der 9 Liter sollte man mal hochschalten . Der Freemont hat mehr wie 4 Gänge :D :rotwerd:

Gast

Freemont-Fahrer

  • »Gast« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Wohnort: Norwegen

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

123

Samstag, 25. Juli 2015, 00:32

als "Handschalter" stehe ich derartigen Zahlen (und Behauptungen!) jedoch weiterhin skeptisch gegenueber.

Ob Du es nun glaubst oder nicht. Ich fahre mit meinem 170er (200) Handschalter mit jeder Tankfüllung ca. 1200 km. Und das ganze nicht im "Rentner-Modus". :abgelehnt:


Ich glaube, dass du mich da einfach nur ein wenig missverstanden hast :?:
Ich wollte eigentlich nur ausdruecken, dass man den Freemont periodisch(!!!) durchaus SEHR spritsparend bewegen kann, und bis zu 1l/100km Ersparnis sind da meiner Meinung nach gegenueber dem normalen "Alltagsverbrauch" durchaus moeglich und auch plausibel.
Ich meine jedoch weiterhin, dass kaum jemand (und da schliesse ich mich selbst mit meinen eigentlich recht optimalen Verhaeltnissen deutlich mit ein! :) ) dieses wirklich ueber 1000km (oder: einer ganzen Tankfuellung) durchhaelt...

Der Freemont hat einen Tank von 78l, wobei wohl etwa 7-8l als "Reserve" zu zaehlen sind. (Siehe auch die diversen Threads hier im Forum zum Thema "Uebertanken")
Solltest du also tatsaechlich mit einer Tankfuellung (zumindest bis zur Reserve!) regelmaessig 1200km schaffen, liegt dein "Alltagsverbrauch" - ohne Rentnerpedal :whistling: - damit bei grade mal 5,8/100km. ..

Sorry - aber ich habe den Eindruck, dass du zumindest leicht(?) uebertreibst und/oder dir das ganze etwas "schoenredest".
Oder anders gesagt/gefragt: Wuerde ich meinen 140er jetzt Chiptunen, muesste ich - im direktem Vergleich mit den 170ern auf Spritmonitor! - bei meiner durch die oertlichen Verkehrsverhaelnisse erzwungenden "Rentnerfahrweise" bei irgendwas um die 5.0 - oder sogar noch niedriger! - rauskommen... :whistling:


Es geht hier nicht um einen "Spritsparaward fuer den umweltbewussten Freemont-Fahrer" - es geht um eine realistische Einschaetzung, was mit Chiptuning moeglich ist. Bis auf eine Userin hat bisher leider noch kein "Chiptuner" hier wirklich plausible oder belegbare Fakten/Erfahrungen geliefert :(

Gast

Freemont-Fahrer

  • »Gast« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Wohnort: Norwegen

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

124

Samstag, 25. Juli 2015, 01:02

Dann hätte ich mir vielleicht nen Prius oder sowas kaufen müssen.


Ich schaue auch nicht bewusst darauf, ob ich jetzt einen Liter mehr oder weniger verbrauche - in der Gesamtbilanz sind es eh ganz andere Posten (wie z.B. Abschreibung!), die deutlich heftiger "einschlagen", was die Kosten eines Vierrades betrifft...

Aber, wo du es schon erwaehnst:
Auch wenn es sich technisch gesehen nicht wirklich um ein "Getriebe" handelt (Motor und die beiden Elektroantriebe sind ja nur ueber eine Art "Sternantrieb" verbunden) - die Automatik im Prius ist MIT ABSTAND die beste Automatik, die ich jemals gefahren habe :thumbsup:
(Wir hatten als Alternative zum Freemont den 7+ als "plugin" in Erwaegung gezogen - aber der war erstmal einfach zu teuer, und zweitens konnte ich als Fahrer dort auch nicht ordentlich drin sitzen... :wacko: )

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

125

Samstag, 25. Juli 2015, 10:45

Na lieber Gast was magst den nun wirklich?Dir haben mehrere Mitglieder mit getunnten Freemonts geantwortet langts immer noch nicht.
Da du vielles anzweifelst bzw.besser dich auskennst denke ich mal bist bald allein hier.
Ich erkenne dein Problem nicht du kannst es nicht nachvollziehe also gib Ruhe damit und frage mal die Tunningfirmen.
Der Frank hat Öko und ich Leistungstunning und wir kommen nun nicht auf 10 Liter Dieselverbrauch entschuldige nur.
Mich wunderts das du Chelsea es abnehmen tust bist du Single?Also ich antworte dir nicht mehr darauf weil mirs zu blöd einfach ist.
Ich finde nur bestätigung was ich mir vorher dachte schon eben ein Nordlicht sind aber die anderen nicht angesprochen echt.
Wenn deiner so viel an Diesel sich erlaubt nehme das nächste mal den Panda :cursing:
Wenn du mal in München oder nähe bist kanst mal anfragen da zeig ich dir 212 Ps und den Verbrauch.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

126

Samstag, 25. Juli 2015, 11:20

Hallo Chelsa
Ich habe auch den 170er mit Automatikgetriebe, ich überlege auch die Leistungssteigerung. Was genau wird den besser bei den Schaltvorgängen, inwieweit wirkt sich das positiv auf das Schalten aus?

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

127

Samstag, 25. Juli 2015, 12:35

Dann hätte ich mir vielleicht nen Prius oder sowas kaufen müssen.


Ich schaue auch nicht bewusst darauf, ob ich jetzt einen Liter mehr oder weniger verbrauche - in der Gesamtbilanz sind es eh ganz andere Posten (wie z.B. Abschreibung!), die deutlich heftiger "einschlagen", was die Kosten eines Vierrades betrifft...

Aber, wo du es schon erwaehnst:
Auch wenn es sich technisch gesehen nicht wirklich um ein "Getriebe" handelt (Motor und die beiden Elektroantriebe sind ja nur ueber eine Art "Sternantrieb" verbunden) - die Automatik im Prius ist MIT ABSTAND die beste Automatik, die ich jemals gefahren habe :thumbsup:
(Wir hatten als Alternative zum Freemont den 7+ als "plugin" in Erwaegung gezogen - aber der war erstmal einfach zu teuer, und zweitens konnte ich als Fahrer dort auch nicht ordentlich drin sitzen... :wacko: )


Some cars move your Body, Monti moves your Soul, any more questions

:abgelehnt:
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Semmelrocc« (29. Juli 2015, 11:04) aus folgendem Grund: Movie entfernt ;)


Jürgen

Freemont-Profi

  • »Jürgen« ist männlich

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Wohnort: Breitengüßbach

Freemont: Ja

B A
-
J K 1 1 5 1

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

128

Sonntag, 26. Juli 2015, 21:43

:thumbup: http://www.ps-schulze.de/

Schau mal dort :thumbup:
Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:


Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land

Jürgen

Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
Fiat 500C, schwarz

jiglander

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 29. Juni 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

129

Montag, 27. Juli 2015, 15:42

Hello sorry for English,

I also had my car tuned around three months ago, initally the consumption was pretty much identical..9-9.6L per 100, the performance was of course better.


Changing my fuel to the "more miles" (statoil) diesel mad a huge difference now avg between 7.5 - 8.1..whether this is only fuel related, or a combination of the mapping and fuel i cannot say, but still 8L per 100 combined is great for me considering its such a big car with auto and 4wd.


Overall very happy with the choice to remap, car is much more usable with an extra 30kw.

Jürgen

Freemont-Profi

  • »Jürgen« ist männlich

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Wohnort: Breitengüßbach

Freemont: Ja

B A
-
J K 1 1 5 1

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 28. Juli 2015, 16:18

Ich war jetzt eine Woche in Berlin und an der Ostsee, bin 1860 KM gefahren und habe 165,88 Ltr. Diesel gebraucht, das macht einen Durchschnitt von exakt 8,91 Ltr. pro 100 KM. Die Anzeige sagt 7,6 :!:
»Jürgen« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg
Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:


Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land

Jürgen

Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
Fiat 500C, schwarz


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 28. Juli 2015, 16:23

DIE Anzeige dient eh mehr zur Belustigung als zur Information ^^ :rotfl:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen (29.07.2015)

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

132

Dienstag, 28. Juli 2015, 18:29

Jürgen du hast Automatik ich eine 6 Gang Handschalter da brauchst eh knapp 2 Liter mehr. ;(
Vorm Tunning war ich auch schon mit 6.3 Liter unterwegs , im Urlaub ohne Anhänger nach Kroatien aber voll bis zum Dach da Camper eben alles brauchen.Das Automatik mehr benötigt ist bekannt jeden wohl.
Laut Anzeige bei mir im Moment 5.3Liter und das seit 800 km, habe aber keine großen Stadtfahrten dabei.
Schätze daher um die 6 Liter.Da kannst dann auch den 3.6 Liter fahren. Mit dem Diesel sparst da nichts mehr weiter.
Dafür brauchst nicht schalten und die Automatik im Freemont mag ich zu 100% nicht haben zumindest ohneTunning. :P
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xl 170« (28. Juli 2015, 18:51)


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

133

Dienstag, 28. Juli 2015, 20:07

"Mit dem Diesel sparst du da nichts mehr weiter"....Schon mal die Spritpreise verglichen?
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen (29.07.2015)

Jürgen

Freemont-Profi

  • »Jürgen« ist männlich

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Wohnort: Breitengüßbach

Freemont: Ja

B A
-
J K 1 1 5 1

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 29. Juli 2015, 09:54

Jürgen du hast Automatik ich eine 6 Gang Handschalter da brauchst eh knapp 2 Liter mehr. ;(
Vorm Tunning war ich auch schon mit 6.3 Liter unterwegs , im Urlaub ohne Anhänger nach Kroatien aber voll bis zum Dach da Camper eben alles brauchen.Das Automatik mehr benötigt ist bekannt jeden wohl.
Laut Anzeige bei mir im Moment 5.3Liter und das seit 800 km, habe aber keine großen Stadtfahrten dabei.
Schätze daher um die 6 Liter.Da kannst dann auch den 3.6 Liter fahren. Mit dem Diesel sparst da nichts mehr weiter.
Dafür brauchst nicht schalten und die Automatik im Freemont mag ich zu 100% nicht haben zumindest ohneTunning. :P
Mir wird ganz schwindlig bei solchen Verbrauchsangaben ?( , aber lassen wir es gut sein, wenn man sich ein über 2 Tonnen schweres Auto mit Allrad und auch Automatik kauft, kann man wohl kaum damit rechnen, dieses mit 5 Ltr. zu bewegen. Wenn man sich den Verbrauch nicht leisten kann, muss man einfach was anderes kaufen. Ich bin, wie schon öfter erwähnt, durch meine 33-Alfa Romeo-Jahre mit dem Verbrauch meiner Autos nie verwöhnt worden. Hauptsache es macht Spaß und das tut der Monti doch allemal, auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich mich an die Automatik gewöhnt hatte :thumbsup:
Alkohol macht dumm und gleichgültig.............kapier ich nicht, is mir aber auch egal :pfeifen:


Herzliche Grüße aus dem Bamberger Land

Jürgen

Fiat Freemont Lounge, 2,0 Multijet, Automatik, schwarz
Fiat 500C, schwarz

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canelupo (29.07.2015), Diesel-Fan (29.07.2015), Tobi (29.07.2015), Kniepsand (30.07.2015)

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 5. August 2015, 07:29

Hallo Chelsa
Ich habe auch den 170er mit Automatikgetriebe, ich überlege auch die Leistungssteigerung. Was genau wird den besser bei den Schaltvorgängen, inwieweit wirkt sich das positiv auf das Schalten aus?

HUHU,
also vorher war die Automatik nicht zu ertragen, bei bspw. 80kmH (das war so eine Schwelle) hat der Monti entweder rauf- und runtergeschaltet so im Wechsel das man kirre wurde oder bspw. bis zu 10 Sekunden gebraucht bis er überhaupt schaltet und war dann Drehzahlmäßig im oberen Bereich. Ebenso bei Tempo 60. Bei Bergab ging er dermaßen in die Motorbremse das er sofort in den roten Bereich kam und ich schon mal echt wie bei ner Vollbremsung an der Scheibe hing (das ist kein Witz), hat nur noch gefehlt das der Airbag sich aktiviert hätte. Oft schaltete er völlig unkontrolliert wahllos hin und her, meist aber waren die Schaltvorgänge einfach zu lange, ständig ging die Drehzahl hoch, der Motor jammerte usw.. da ich von unserem Haus ca. 500m bis zur Landstraße habe und da der Motor ja noch kalt war, konnte mir kaum vorstellen, das es für diesen sehr gesund ist wenn er im kalten Zustand ständig bei 3000-3500 Umdrehungen hängt nur um vom 3 in den 4 oder 5 oder 6 Gang zu schalten, jedes mal die selbe Leier, geheule, hohe Drehzahlen usw.. ist doch klar, dass dann der Spritverbrauch auch nach oben geht, wenn er immer am oberen Limit hängt und es macht auch kein Spaß so zu fahren oder umgedreht er schaltet von jetzt auf gleich runter ohne Grund auf der Landstraße und ist dann wieder hochtourig.
Ich bin so verzweifelt das ich den echt nach ner Woche wieder abgeben wollte. Sie haben das auch nicht eingestellt bekommen.

Jetzt mit dem Chip, schaltet er zu 90% sauber, man muss wissen wie man ihn fährt, mein Mann bspw. der ihn eher selten fährt und nicht so "sportlich" hat bergab nach wie vor das Problem das der Monti runterbremst, weil er einfach mehr oder weniger ohne Gas fährt. Geht beim Monti (zumindest unseren nicht), zu untertourig darf der nicht sein, eher ein klein wenig mehr, dann schaltet er zügig, recht harmonisch und fast punktgenau. Ab und an "hängt" er mal und braucht dann auch 2-3 Sekunden mal länger für den Schaltvorgang aber meist nur bei "Regen". Wieso das so ist kann ich einfach nicht erklären ist aber tatsächlich so. Bei Nässe ist er träger obwohl das physikalisch gar nicht sein kann aber ist deutlich spürbar. Ich hoffe, das reicht als Antwort :-)
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

136

Mittwoch, 5. August 2015, 08:23

Ich kann Chelsea´s Worte nur bestätigen ...... da wir den BC in der gleichen Version wie ich ihn habe, Automatik, 170 PS, als Firmen-Pool-Car haben, habe ich als erste zusätzliche Anschaffung nen Chip eingebaut. Nicht nur das der Dicke dadurch auch besser "abgeht", diese "unverständlichen" Schaltvorgänge sind weitgehend weg. Ende des Monats habe ich wieder das Vergnügen den direkten Vergleich ziehen zu können.
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chelsea (06.08.2015)

Sunco

Mitglied

  • »Sunco« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 6. Juli 2015

Wohnort: Amberg

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

137

Freitag, 7. August 2015, 16:32

Ich habe die gleichen Probleme, welche Box könnt Ihr empfehlen um dieses Probleme zu beseitigen?? Habt Ihr diese direkt über den Fiat Händler bestellt, zwecks Garantie?
Freemont Black Code, 4x4 Automatik 2.0 170PS, Maestro Grau, Full House, DVD-Paket, AHK

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

138

Montag, 10. August 2015, 09:45

Ich habe die gleichen Probleme, welche Box könnt Ihr empfehlen um dieses Probleme zu beseitigen?? Habt Ihr diese direkt über den Fiat Händler bestellt, zwecks Garantie?

ich habe es direkt bei Fiat einbauen lassen, mein/unser Chip ist von G-Tech, sowohl das geänderte Steuergerät wie die Software und ich habe mir den Garantieerhalt schriftlich bestätigen lassen..
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

139

Montag, 10. August 2015, 11:43

Hallo,

hast Du eine Box dazwischen geklemmt ? Bin mal gespannt , wie lange das gut geht. Ich persönlich halte gar nichts von Boxen, da sie meistens nur irgendwelche Werte vorgaukeln u die versprochene mehr Leistung ist in den meisen Fällen nicht einzuhalten. Kennfeldoptimierung, wenn schon dann etwas mehr ausgeben u man hat bestimmt länger drann. Aber auch hier muss man aufpassen u sich schlau machen.


gruss
stefan

Chelsea

Freemont-Fan

  • »Chelsea« ist weiblich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Südhessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 11. August 2015, 09:22

keine Ahnung, ich habe das Auto bei Fiat abgestellt, die Garantieunterlagen von G-Tech bekommen und fertig...
ich weiß nur du kommt ein Zusatzsteuergerät mit rein, meinst du das?
man kann es auf G-Tech nachlesen...
http://g-techgmbh.de/cms/website.php?id=…uktprogramm.htm

so ich habe mal genauer gelesen, wir haben keine Box, sondern eine Optimierung... die KW die wir erhöht haben ist auch mininmalst.. ebenso die NM, also bei uns wirkt sich das nur "bedingt" aus.. lediglich die Automatik ist besser und im Anzug wenn man das möchte, geht er besser ....
Fiat Freemont Black Code / Tenore-schwarz / 2,0 16V Multijet AWD / Automatik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chelsea« (11. August 2015, 09:35)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!