Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2018, 09:07

Automatikgetriebe Ölwechsel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Freemontpiloten

Ich habe einen Freemont AWD 170PS 3 Jahre alt und 83.000km. Ich würde Euch gerne mal fragen, wer von Euch hat das Öl vom Automatikgetriebe gewechselt, und wie? Den beim normalen Ölwechsel bleiben einige Liter im Kühler und in den Leitungen, nur das im Getriebe befindliche wird gewechselt. Wenn alles raus soll, dann muss das Getriebe gespült werden was signifikant mehr kostet. Es dürfte auch ein Filter im Getriebe sein, wenn dieser erneuert wird ist es wohl auch lebensverlängernd für den Automaten.

Wie sind da Eure Erfahrungen? Bzw. welche Werkstatt kann das überhaupt, viele können nicht mal das Öl kontrollieren, da diese keinen Peilstab haben.

Danke für Eure Infos

Gruß

Harry

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 676

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2018, 18:28

Hallo.
Das Getriebeöl hat nichts mit dem Motorenöl zu tun und wird auch nicht zusammen mit diesem gewechselt.
Im Handbuch sind die Wechselintervalle beschrieben.
Es ist richtig, dass es am Getriebe ausser einem "Guckloch" (nach 'rausdrehen der "Ölschraube") keinen Peilstab oder sowas gibt.
Beim Automatik wird i.d.R. gar kein Olwechsel beim Wandlergetriebe vorgenommen. Wie es beim DSG-Getriebe aussieht, weiss ich nicht. Hat der Freemont eh nicht, daher ...

Grüße

L.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. August 2018, 07:07

Servus

Mit Motorölwechsel hat das AWD Getriebe nichts zu tun, dass ist mir klar.

Jedoch hat das Wandlergetriebe einen Ölkühler vorne beim Wasserkühler und natürlich die Leitungen zum Getriebe. Der korrekte Ölstand kann beim Getriebe nur mit einem speziellen Peilstab (Spezielwerkzeug) bei einer genau definierten Getriebeöltemperatur) geprüft werden. Beim Getriebeölwechsel läuft dann auch nur das Öl aus, dass sich im Getriebe befindet, die Leitungen und der Kühler muß dann gespült werden, damit kann dann das alte Öl auch dort erneuert werden.

Meine Frage, wer macht das, bei wie vielen km und wer spült sein AWD Hetriebe dabei? Leider kennen sich viele Werkstätten damit nicht aus.

Grüße

Harry

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 676

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2018, 19:53

Hallo Harry.

Nur, damit ich es verstehe: wozu ein Ölwechsel bei einem Automatikgetriebe, noch dazu bei einem AWD?

LG

L.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. August 2018, 06:12

In einem Automatikgetriebe entsteht genauso wie in mechanischen Getrieben oder in Motoren ein Abrieb und ein Verschleiß des Öls. Daher ist es für ein Automatik Getriebe je nach Belastung bei ca. 100.000 km ein Ölwechsel Lebensverängernd.

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 676

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. August 2018, 12:58

Ah.... Daher. Ok.
Danke. :thumbup:
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. April 2019, 07:38

Hi

Ich habe jetzt bei 95.000 km beim Automatikgetriebe eine Ölspülung mit Filterwechsel dirchgeführt. Das abgelassene Öl sieht aus wie schwarze Jauche, das neue wie rosa Hydrauliköl. Unbedingt sollte beim Ölwechsel eine Spülung gemacht werden, da sonst das Öl aus den Leitungen und dem Kühler nicht getauscht wird.

Nach dem Ölwechsel sind die Schaltwechsel spürbar weicher und beim Anfahren bzw. Gangeinlegen fast ruckfrei gegenüber vorher. Mit diesem Service alle 100.000km hat das Getriebe eine berechtigte Chance die 300.000 oder mehr km zu überleben.

Das ein Getriebe- Ölwechsel ein gesamtes Autoleben nicht notwendig ist, sorry, aber das ist reiner Schwachsinn!

Grüße

Harry

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. April 2019, 18:16

Hi

Ich habe nach dem Getriebe- Ölwechsel noch etwas Positives bemerkt. Mit dem alten Getriebeöl ist beim Stillstand des Montis für ein oder 2 Tage und auch bei Kälte in der Garage folgendes gewesen: Gleich nach dem Starten hatte ich immer den Rückwärtsgang eingelegt um aus der Garage zu fahren. Ich mußte dann mit eingelegten Rückwärtsgang ca. 3 bis 5 Sekunden warten, damit das Getriebe länger in Betrieb war, damit der Monti auf den Rückwärtsgang reagierte und rausfuhr. Die Fiat Werkstatt sagte mir "IST ALLES GANZ NORMAL, DAS HABEN ALLE". Nach dem Ölwechsel (und Spülung) hatte ich jetzt zigfach gleich nach dem Starten sofort den Rückwärtsgang eingelegt und sofort reagiert das Getriebe ohne Wartezeit und der Wagen fährt aus der Garage. Ein Automatikgetriebespezialist sagte dazu, das Öl war wahrscheinlich von der Viskosität schon sehr dünnflüssig (bzw. verbraucht), das macht sich dann auch so bemerkbar. Die Gänge werden beim Schalten mit alten Öl auch spürbar härter eingelegt. Mit dem neuen Öl schaltet der Monti nahezu ruckfrei und seidenweich. Wer mit dem Freemont AWD länger und viele Km fahren möchte, dem kann eine Ölspüling beim Automatikgetriebe alle 80.000 bis 90.000 km nur empfehlen.

Viele Grüße

Harry

Gloover

Freemont-Fan

  • »Gloover« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 20. März 2018

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. April 2019, 12:57

Was hat den der Getriebeölwechsel samt Spülung zusammen gekostet?
Freemont Cross, Tenore-Schwarz, 11/2014, 2.0 Diesel, AWD 170PS Automatik, Vollausstattung + DVD-Videopaket, PDC vorne nachgerüstet, alle Leuchtmittel: LED, RaceChip getuned auf 207 PS, Motor starten über Fernbedienung freigeschaltet :whistling:

hellmi666

Freemont-Profi

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 563

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

-- Z
-
W C 8 8

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. April 2019, 18:11

Würde mich auch interessieren.
Grüße Hellmi



Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 170 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
Parameter ............. Original ... optimiert
Leistung (PS) .............. 170 .......... 207
Drehmoment (Nm) ....... 365 .......... 429
Verbrauch (l/100km) ..... 9,4 ............9,0


croven

Mitglied

  • »croven« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 22. Februar 2016

Wohnort: Ulm

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. April 2019, 07:21

Kosten Spülung ca. 350-550 €, je nach Aufwand (Ölwannen Ausbau, Filter)

Kann mich Freemontharry zu 100% nur anschließen, siehe meine Beiträge dazu!

Gruß

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Gestern, 07:12

Hi

Die Arbeit kostete 270€, Filter und Öl 404€, Entsorgungskosten und Hilfsmaterial 21€

Gesamt 695€ plus Mwst 835€.

Leider ist das vorgeschriebene Öl sehr teuer, ich habe aber das Originalöl verwendet.
So wie der Monti jetzt schaltet, ist mir der Spaß jeden € Wert.

Wichtig ist noch eines, unbedingt eine Spülung vom Getriebe aus, da wird alles alte Öl aus dem Wandler und dem Kühler rausgedrückt. Sowie der Filter gleich erneuert. Die Arbeit ist natürlich mehr, da die Ölwanne neu abgedichtet werden muß. Manche Spülen das Getriebe mit Adapter in die Kühlleitung, da wird der Filter nicht gewechselt und die Spülung ist weniger effizient, natürlich auch viel weniger Arbeit.

Grüße
Harry

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 920

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

13

Gestern, 19:14

Würdet ihr eine Spülung auch im manuellen Getriebe mal empfehlen? Meiner hat jetzt knapp 164tkm und der Gang 2 geht in kalten Tagen nicht schön rein, wie die anderen Gänge

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

14

Heute, 05:38

Hi

Bei einem normalen Schaltgetriebe sagen die Hersteller das Öl hält ein Leben lang. Auch hier gibt es durch die bewegten Zahnräder Abrieb und das Öl altert. Eine Spülung wird da nicht gemacht, da diese Getriebe keinen Kühler und keine Leitungen sowie keinen einen Wandler haben.

Einen normalen Ölwechsel würde ich auf jeden Fall bei 100.000 km empfehlen, dieser kostet nur einen Bruchteil von der Getriebespülung, da ein Schaltgetriebe viel weniger Öl als der Automat hat und die Arbeit in 30 Minuten erledigt ist.

Grüße

Harry

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!