Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

41

Sonntag, 6. Mai 2012, 07:48

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Hajo272, hi BGMW,

lieben Dank für die Ausführungen und Erläuterungen. Mal hier noch meine Anmerkungen dazu ;-)

Zitat

da ist es auch egal ob Du 170PS oder 500PS hast, denn ASR regelt den Schlupf
Das ist komplett richtig aber du siehst in der Zeit die ASR / ESP Kontolle aufleuchten. Macht sie auch beim Freemont wenn du voll durchtrittst, aber erst mit der benannten Verzögerung nach dem Anrollen.

Zitat

Ich wage das aber zu bezweifeln, denn erstens muss der Motor die 2t
Eigengewicht erst mal in "Wallung" bringen und ausserdem sind die
Fiatmotoren von unten raus traditionell etwas träge. Ausserdem hast Du
Allrad, das erschwert das Ganze doppelt!
Mhm, also ich kenne recht viele Autos die so in der Gewichtsklasse des Freemont sind. Eigentlich finde ich ihn recht leicht für seine Größe. Aber wieso erschwert der Allrad das in die Gänge kommen? Laut Beschreibung fährt er mit Frontantrieb und erst bei Schlupf der Vorderräder geht er auf Allrad - wenn ich das nicht falsch gelesen habe.

Zitat

...das er unter den 1750 u/min relativ wenig Leistung hat.
Jepp das ist wohl wahr. Laut Leistungsdiagramm liegt er bei 1000u/min unter 150Nm und steigt dann rasant. Da er ja im Stand sogar noch unter 1000 ist, kann das schon so einiges erklären. Das leichte Anheben der Drehzahl, wie man das beim Schaltgetriebe macht, bevor man losfährt gibts ja hier nicht.

Zitat

Ich wette mit Dir, das er bei 1200 bis 1400 u/min schaltet um nicht in
ein Leistungsloch zu fallen falls Du plötzlich wieder Gas gibst.
Probier ich mal, denke aber das du da richtig liegst.

@Hajo272

Zitat

Dat jeet nischt, mein Lieber, dat ASR kannste manuell nicht deaktivieren.
Taste ganz Rechts schaltet das ASR als Anfahrhilfe ab - laut Beschreibung zumindest. Aus dem Handbuch dazu:

Zitat

In der teilabgeschalteten Betriebsart ist

dieASR-Funktion des ESP mitAusnahme

der im Abschnitt ASR beschriebenen Sperrdifferentialfunktion

deaktiviert....
Also ich beobachte das mal weiter - die KM die ich jetzt habe sind ja noch nicht wirklich Nennenswert. Aber ich habe wirklich das Gefühl das es besser wird.

Liebe Grüße und Danke für eure Bemühungen :thumbup:

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 6. Mai 2012, 11:44

Hi Volks,

ich will hier niemanden belehren, aber wer schon mal z.B. im Schnee stecken geblieben ist (und das ist mit mit meinen Allradwagen öffter passiert als ohne Allrad) der weiß wie wichtig es ist, dass man ASR abschalten kann. Denn mit aktiviertem ASR kommt man da nicht mehr raus, weil die Räder nach kurzer Zeit einfach stehen bleiben, obwohl man Vollgas gibt. Deshalb gehe ich davon aus, das auch der Freemont eine Taste zum deaktiviern hat :)

Mein Zitat:

Ich wage das aber zu bezweifeln, denn erstens muss der Motor die 2t Eigengewicht erst mal in "Wallung" bringen und ausserdem sind die Fiatmotoren von unten raus traditionell etwas träge. Ausserdem hast Du Allrad, das erschwert das Ganze doppelt!


bezog sich darauf, dass die Räder beim Allrad noch seltener durchdrehen als beim Front- oder Heckantrieb. Ist ja auch logisch, weil die Antriebskraft auf 4 Räder verteilt wird :)

Sollte sich das Problem mit der Anfahrschwäche nach ein paar tausend km legen, um so besser, dann wird mich dieses Problem, wenn mein Freemont mal da ist nicht länger als 2-3 Wochen belasten :D



Viele Grüße BGMW
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

43

Sonntag, 6. Mai 2012, 11:53

Zitat

bezog sich darauf, dass die Räder beim Allrad noch seltener durchdrehen....
OK, dann verstehe ich das mit dem Allrad. :thumbsup:

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

44

Sonntag, 6. Mai 2012, 13:36

Jetzt werde ich ein wenig pingelig: Hier wurde ganz konkret empfohlen, ASR auszuschalten und ich habe darauf korrekt geantwortet, dass es keine separate und eigenständige ASR-Abschalttaste gibt.

Vom ESP-System war nicht die Rede! Das eingebaute elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) von FIAT dient als Überbegriff für einzelne Steuerungskomponenten, die aus ABS, BAS, ASR, ERM, ASR, TSC und eben ESP bestehen.

Mit der im Freemont einzig vorhandenen ESP-Off-Taste lassen sich diese Komponenten nur teilweise abschalten.


mariohbs

Mitgliedschaft beendet

45

Sonntag, 6. Mai 2012, 14:04

Hi Hajo272,

Jepp, jetzt wirst nen bisserl pingelig ;) aber man muss sich ja nicht gleich hauen. Jawoll, es gibt keine Test ASR off sondern nur die ESP-OFF Taste, welche zwar auch das ASR ausschaltet aber halt auch nicht nur das ASR separat.

Letztendlich erfüllt die ESP-OFF Taste aber die gewünschte Anforderung das ASR auszuschalten und einen Test auf durchdrehende Räder zu machen und das war ja das eigentliche Ziel.

Also "Ohhhhm" und MÖGE DIE MACHT MIT EUCH SEIN :thumbsup:

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 6. Mai 2012, 14:43

Hallo nochmal,

deshalb schrieb ich dies:


ich will hier niemanden belehren, aber wer schon mal z.B. im Schnee stecken geblieben ist (und das ist mit mit meinen Allradwagen öffter passiert als ohne Allrad) der weiß wie wichtig es ist, dass man ASR abschalten kann. Denn mit aktiviertem ASR kommt man da nicht mehr raus, weil die Räder nach kurzer Zeit einfach stehen bleiben, obwohl man Vollgas gibt. Deshalb gehe ich davon aus, das auch der Freemont eine Taste zum deaktiviern hat :)



Und deshalb ist es auch so wichtig, dass ASR mit abschaltet, wenn man die ESP Taste betätigt.

Alles ok?

Gruß BGMW
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

47

Sonntag, 6. Mai 2012, 17:35

Und deshalb ist es auch so wichtig, dass ASR mit abschaltet, wenn man die ESP Taste betätigt.
...Und genau das war gar nicht die Frage gewesen...

Und die ASR-Sperrdifferentialfunktion (das Verhindern durchdrehender Räder) wird bei ESP-Off beim Freemont AWD eben nicht deaktiviert.

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

48

Montag, 7. Mai 2012, 10:49

Hallo Hajo272,

dieses Zitat ist richtig, aber auch wieder nicht.


Und die ASR-Sperrdifferentialfunktion (das Verhindern durchdrehender Räder) wird bei ESP-Off beim Freemont AWD eben nicht deaktiviert.





Hier der Originaltext aus der Bedienungsanleitung und die besagt, das nur die Sperrdifferentialfunktion nicht abgeschaltet wird, die normale ASR Funktion aber schon.

Ich will hier nicht klugscheißen, sondern nur die technischen Fakten auf den Tisch legen ;)


Ihr Fahrzeug ist mit einem modernen elektronischenBremsregelungssystem ausgestattet, das allgemein alsESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) bezeichnetwird. Dieses System umfasst: Antiblockiersystem(ABS), Bremsassistent (BAS), Antriebsschlupfregelung(ASR), elektronischer Wank- und Überrollschutz(ERM), elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) undAnhänger-Schlingerstabilisierung (TSC). Diese Systemearbeiten zusammen, um die Stabilität und Beherrschbarkeitdes Fahrzeugs unter den verschiedensten Fahrbedingungenzu verbessern.

Die Antriebsschlupfregelung überwacht die Stärke desRadschlupfs der angetriebenen Räder. Wird das Durchdreheneines Rades registriert, wird/werden das/diedurchdrehende(n) Rad/Räder abgebremst und die Motorleistungwird verringert, um für verbesserte Beschleunigungund Stabilität zu sorgen. Eine ASRFunktionarbeitet ähnlich wie ein Sperrdifferenzial undbegrenzt das Durchdrehen eines Rades auf einer angetriebenenAchse. Wenn sich ein Rad einer angetriebenenAchse schneller dreht als das andere, bremst dasSystem das durchdrehende Rad ab. Dadurch wird einhöheres Motordrehmoment an das nicht durchdrehendeRad übertragen. Diese Funktion bleibt auchdann aktiviert, wenn ASR und ESP in die Betriebsart„Teilabschaltung“ geschaltet sind. Weitere Informationenhierzu finden Sie unter „Elektronisches Stabilitätsprogramm(ESP)“.

Teilabschaltung

Die Taste „ESC OFF“ (ESP aus) befindet sich in derSchaltergruppe über der Klimaregelung. Durch kurzesDrücken der Taste „ESC OFF“ (ESP aus) erfolgt dieTeilabschaltung des ESP und die „ESP-Warnleuchte“leuchtet auf. Zum Wiedereinschalten des ESP die Taste„ESC Off“ (ESP aus) erneut kurz drücken, die „ESPWarnleuchte“erlischt dann. Dadurch wird die normaleESP-Betriebsart „ESC On“ (ESP ein) wiederhergestellt.(abb. 100)

HINWEIS:

Zur Verbesserung der Traktion des Fahrzeugsbeim Fahren mit Schneeketten oder beim Anfahrenin tiefem Schnee, Sand oder Geröll kann es erforderlichsein, durch kurzes Drücken der Taste „ESCOFF“ (ESP Aus) das ESP in den „Teilabschaltungs-Modus“ zu versetzen. Sobald die Fahrsituation, die dieTeilabschaltung des ESP erforderlich machte, überwundenist, ist das ESP durch kurze Betätigung der Taste„ESC OFF“ (ESP Aus) wieder einzuschalten. Dies kannbei fahrendem Fahrzeug erfolgen.

WARNHINWEISE!

In der teilabgeschalteten Betriebsart istdieASR-Funktion des ESP mitAusnahmeder im Abschnitt ASR beschriebenen Sperrdifferentialfunktiondeaktiviert und die „KontrollleuchteESP Aus“ leuchtet auf. Alle anderen Stabilisierungsfunktionendes ESP arbeiten normal.In der teilweise deaktivierten Betriebsart ist dieReduzierung des Motordrehmoments deaktiviertund die erhöhte Fahrzeugstabilität durch dasESP-System wird nicht mehr im vollen Umfang
gewährleistet.
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BGMW« (7. Mai 2012, 10:59)


flarag

Mitgliedschaft beendet

49

Montag, 7. Mai 2012, 13:03

Und nun noch mal für die ganz Doofen:
Drehen die Räder jetzt durch, wenn man das ESP abschaltet (Teilabschaltung?)? :?: :?: ?( ?(

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

50

Montag, 7. Mai 2012, 14:28

Ja, aber nur wenn du ESP ausschaltest, der Untergrund z.B. Schnee ist und das Rad in dass das Sperrdifferenzial die Kraft leitet auch den Grip verliert. Auf der normalen Strasse eher unwahrscheinlich, im Schnee, kann das schon mal vorkommen und dann ist die Abschaltung von nöten, denn sonst kommst du nicht mehr raus.
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)


flarag

Mitgliedschaft beendet

51

Montag, 7. Mai 2012, 14:31

Danke!

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

52

Montag, 7. Mai 2012, 14:35

Bitte! :)
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

53

Montag, 7. Mai 2012, 16:31

Hi Leute,

also bitte bitte haut euch nicht wegen technischer Kleinigkeiten tot ;(

Da ich der Bedienungsanleitung nicht wirklich glaube habe ich es heute mal noch ein bisserl probiert bevor ich mich jetzt noch einmal melde.

Also ESP-OFF:
1. Räder drehen auch auf normaler Straße durch (nach Verzögerung beim Anfahren). Zumindest ließen die Pfeifgeräusche vom Ausphalt darauf schließen. Ob nun alle 4 weis ich nicht - saß ja im Auto ;)
2. Test im Weinberg - nach dem Regen schön rutschig - Räder drehen druch und das Auto fing an seitlich wegzurutschen. Dem Dreck im Radkasten nach zu urteilen waren alle Räder am durchdrehen. Ob Differenzialsperre zugeschaltet wurde oder nicht kann ich aber nicht beurteilen.

@BGMW - Schaltpunkte
Soweit ich das beim "ausrollen lassen" beurteilen kann, schaltet er unter 1000 Umdrehungen runter. Leider kann ich jedoch nicht genauch sagen welche Gänge, da keine Ganganzeige vorhanden. Geht man aber schnell aufs Gas schaltet er auch schon mal 2 Gänge runter.
Beim Hochschalten variabel nach Gasstellung bzw. Anstieg. Bei sehr vorsichtigem Beschleunigen (wirklich ganz vorsichtig) schaltet er bei ca. 1800 u/min in den nächsten Gang. Bei normalem Beschleunigen um die 2500 - 3000 und bei Vollgas fährt er die Gänge bis an die ersten roten Striche ran.

Irgendwo gab es schon mal die Anmerkung mit dem Ruckeln beim Anhalten. Das habe ich auch noch einmal genauer getestet und es scheint mit dem Runterschalten zusammen zu hängen. Wenn man schon ein wenig ausgerollt ist und dann relativ langsam abbremst scheint er direkt 2 mal nacheinander, also vermutlich 3 auf 2 und dann auf 1 zu schalten. Genau dabei kommt das Ruckeln zustande.

Aber ich bin nach wie vor noch der Meinung, dass sich die Anfahrverzögerung deutlich gebessert hat. Gerade heute bei den Versuchen ist es mir wieder aufgefallen. Ob das nun mit einem "lernendem" Getriebe, einem sich ständig anpassendem Getriebe oder einfach nur mit dem Einspielen / Einfahren irgendwelcher Teile zu tun hat kann ich jedoch nicht sagen und ehrlich gesagt -wenns dann geht ist es mir auch schnurz warum. ;)

Liebe Grüße an Alle und Danke für eure Unterstützung. :thumbup:

PS: Und nun darf ich mal die 1. Autowäsche machen um den Weinberg wieder loszuwerden :thumbsup: :thumbsup:

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

54

Montag, 7. Mai 2012, 19:17

Da ich der Bedienungsanleitung nicht wirklich glaube habe ich es heute mal noch ein bisserl probiert bevor ich mich jetzt noch einmal melde.

Also ESP-OFF:
1. Räder drehen auch auf normaler Straße durch (nach Verzögerung beim Anfahren). Zumindest ließen die Pfeifgeräusche vom Ausphalt darauf schließen. Ob nun alle 4 weis ich nicht - saß ja im Auto ;)
2. Test im Weinberg - nach dem Regen schön rutschig - Räder drehen druch und das Auto fing an seitlich wegzurutschen. Dem Dreck im Radkasten nach zu urteilen waren alle Räder am durchdrehen. Ob Differenzialsperre zugeschaltet wurde oder nicht kann ich aber nicht beurteilen.

Ja, das ist aber genau die korrekte Fahrzeugreaktion, die Räder sollen ja gerade bei (teil-)abgeschaltetem ESP weiterlaufen, damit Du z.B. bei tiefem Schnee überhaupt noch die Möglichkeit hast, da herauszukommen. Wäre das ESP eingeschaltet, würde das Durchdrehen der Räder verhindert, womit sie sich aber im Tiefschnee dann kaum mehr bewegen würden und Du kämest eben gar nicht mehr weg.

@BGMW: Drenk disch doch eenfach mol e Kölsch op der jelongene Abstieg des FC... Ich kenne die Betriebsanleitung und ich fahre meinen Freemont schon ein paar Wochen...

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

55

Montag, 7. Mai 2012, 19:39

Schön, dann sind wir uns ja alle einig und ham uns wieder lieb.

PS. Ich bin Fan vom Pokal- und Champions League Sieger 2012 FCB, und darauf trink ich e Kölsch :thumbsup:
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

swissfreemont

Freemont-Schrauber

  • »swissfreemont« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Pfungen Schweiz

Freemont: bestellt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

56

Montag, 7. Mai 2012, 19:49

Der einzige Champion Ist Barca

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

57

Montag, 7. Mai 2012, 19:51

Irren ist menschlich :thumbup:
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

swissfreemont

Freemont-Schrauber

  • »swissfreemont« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Pfungen Schweiz

Freemont: bestellt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

58

Montag, 7. Mai 2012, 19:59

leider :thumbsup:
Ist das erste Champions League Finale das ich mir nicht ansehen werde.
Aber denke auch das der FCB gewinnt.

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

59

Montag, 7. Mai 2012, 20:09

Sowas will ich hören :thumbsup:
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

swissfreemont

Freemont-Schrauber

  • »swissfreemont« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Pfungen Schweiz

Freemont: bestellt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

60

Montag, 7. Mai 2012, 20:14

ob sie es verdient haben? das ist eine andere Frage :thumbup:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!