Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

161

Montag, 18. Februar 2013, 09:15

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Es geht zur Not auch ohne Autobahn. Wichtig ist nur, dass du so lange am Stück fährst (Motor nicht abstellen!), bis das Freibrennen fertig ist. Blöd ist nur, beim Freemont merkt man nicht, ob er überhaupt schon angefangen hat.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

162

Montag, 18. Februar 2013, 09:19

Ich hab ihn schon abgestellt...ich fahr ihn dann nach der Arbeit frei...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

163

Montag, 18. Februar 2013, 10:42

"Ich weis, dass ich nichts weis"
Ich wollte endlich 'mal begreifen wie dieser ganze Dieselrußpartikelfilterregenerationskäse funktioniert und habe mir den Artikel auf Wiki durchgelesen, mehrmals.
Nun: siehe oben.

Es gibt mehrere Systeme. Welches beim Monti eingesetzt wird weis ich nicht. Weis es ein Anderer ?
Alle Systeme haben eins gemeinsam, sie werden über das Motormanagement gesteuert.
Dies erhöht (auf unterschiedliche Weise, je nach System) den Anteil unverbrannten Sprits im Bereich des Filters. Dort findet dann eine Verbrennung statt, bei der der Kohlenstoff des Rußes zu Asche verbrannt wird. Das muß über einen gewissen Zeitraum geschehen, sonst funktioniert es nicht.
Das Motormanagement startet diesen Prozess aufgrund von irgendwelchen Vorgaben (Sensoren, programmierten Algorithmen, Staudruckerhöhung vor dem Filter ...). In wie weit man die beeinflussen kann, z.B. Vortäuschen einer Autobahnfahrt durch höhere Motordrehzahl, weis ich nicht.
Bewusst starten kann man den Vorgang meines Wissens auch nicht.
Wenn das Motormanagement keine automatische Regeneration durchführen konnte und nun meint, eine Regeneration sei nötig, kommt die Meldung. Ob dann eine Autobahnfahrt angesagt ist oder eine erhöhte Drehzahl ausreicht, weis ich nicht. Für die Autobahn spricht die zusätzliche Kühlung des Filters durch den Fahrtwind, die bei erhöhter Drehzahl und langsamer Geschwindigkeit wegfällt.
Wenn das Motormanagement meint, eine Selbst-Regeneration sei nicht mehr möglich, wird es teuer, dann geht in die Werkstatt.

So, soweit habe ich das verstanden.

Frage an die Spezis:
Wenn ich weis, ich fahre nach vielen Stadtfahrten eine längere Strecke Autobahn, gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit eine Regeneration manuell zu starten ? Oder muß ich mich darauf verlassen, dass das Motormanagement die Regeneration startet, ggf. 2 km bevor meine Reise zuende ist ?

detewald

Mitgliedschaft beendet

164

Montag, 18. Februar 2013, 11:31

Beim meinem Ex-Alfa 159 2,4 JDTM wurde das Rußpartikelfilter-Regenerationsprogramm durch das Motormanagement automatisch gestartet. Die Funktion war durch kurzzeitigen Leistungsverlust, erhöhtem Dieselverbrauch und höherem Ladedruck des Turboladers erkennbar. Als das zum ersten Mal aufgetreten ist, bin ich doch glatt in die Werkstatt gefahren - der Meister grinste nur!

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

165

Montag, 18. Februar 2013, 11:55

ich habe bis jetzt leider noch nie was gemerkt, gespürt oder geriecht, das die Regeneration eingeleitet wurde.... wäre eigentlich noch gut, wenn im moment eine Warnleuchte leuchten würde... damit man weis, das der Motor jetzt am Freibrennen ist und man jetzt noch ne Extrarunde fahren sollte... mann wüsste dann auch, das es beendet ist....

Bei der Instalation von Updates auf dem PC wird das eim ja auch angezeigt... wäre also bestimmt kein Problem...
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

166

Montag, 18. Februar 2013, 13:27

Sagen wir mal einfach: Eine Drehzahl über 3000 Touren.Und das für mindestens 15 Minuten...Wer hat noch einen Vorschlag?
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lana

Mitgliedschaft beendet

167

Montag, 18. Februar 2013, 13:41

....damit man weis, das der Motor jetzt am Freibrennen ist und man jetzt noch ne Extrarunde fahren sollte... mann wüsste dann auch, das es beendet ist....
Ich glaube, dass das egal ist, sonst würde es sicher Kontrolllampen dafür geben. Meiner (gemeint ist der Freemont :P ) hat vor kurzem nach dem Abstellen in der Garage, nach verbrannten Gummi gerochen. Habe ihn aber trotzdem stehen lassen und am nächsten Tag, nach etwa 3km - abgestellt - gleicher Geruch. Das war das letzte Mal. Jetzt passt wieder alles.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hefla (07.07.2013)

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 026

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

168

Montag, 18. Februar 2013, 13:49

Stimmt, hatte ich heute Morgen auch. Nach meiner täglichen 37 km-Tour.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

169

Montag, 18. Februar 2013, 14:08

Ich versuche mal ein bisschen mehr Licht ins Dunkel zu bringen:

Der Fahrer hat keinen Einfluß darauf, wann das Freibrennen stattfindet. Das macht alleine das Steuergerät. Beim Freemont merkt man auch so gut wie nichts davon (manchmal ruckelts ein bisschen, aber auch nicht immer), da die Anzeige vom Momentanverbrauch diesbezüglich nichts anzeigt. Eine Kontrolleuchte o. ä. gibt es auch nicht. Beim 159er konnte man das schön sehen, wie detewald das schon beschrieben hat. Somit gehört immer eine Portion Glück dazu, das der Prozess auch sauber zu Ende geführt wird. Stellt man den Motor während des Freibrennens ab, wird es bei der nächsten Fahrt noch mal versucht. Wenn das auch wieder nicht klappt und der Füllstand des Filters kritisch hoch wird, kommt die Meldung, die Thomas und die anderen schon gesehen haben. Dann wird es höchste Zeit, eine längere Runde zu fahren. Passiert das auch nicht, setzt das Steuergerät einen Fehler und man kann nur noch mit ca. 80 km/h weiter fahren. Diesen Zustand kann dann nur noch die Werkstatt beheben, in dem sie per Tester ein Zwangs-Freibrennen einleitet.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Diesel-Fan (18.02.2013), Rince (18.02.2013), Smart (18.02.2013)

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 19. Februar 2013, 09:10

Also...das Freibrennen war kein Problem...nachdem er warm war hat es ca. 15 min. gedauert und die Anzeige war wieder weg.
Ich bin die 15 min mit ca. 3500 Touren gefahren...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 19. Februar 2013, 18:35

Dann hab ich doch gut geschätzt :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


OcchiX

Freemont-Schrauber

  • »OcchiX« ist männlich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 18. März 2013

Freemont: Ja

E M S
-
* * * * *

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

172

Dienstag, 9. April 2013, 08:29

Ich hab seit heute morgen auch die ansage das jetzt eine Regeneration erforderlich sei.
Werde nach der Arbeit mal eine schöne extrarunde über die Autobahn machen und berichten wie lange es gedauert hat.

cromadu17

Freemont-Schrauber

  • »cromadu17« ist männlich

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Zwickau / Sachsen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

173

Mittwoch, 10. April 2013, 19:55

Und, wie ist es gelaufen. Beim mir kam auch die Anzeige, hatte aber leider keine Zeit zum "Freifahren". Bin noch ca. 25 km mit der Anzeige gefahren, hatte ich aber heute auch gleich gemerkt, weil es länger gedauert hat, bis die Anzeige wieder weg war. Was lernt man daraus - nicht auf die lange Bank schieben, sondern gleich erledigen .....

cromadu17
Fiat Freemont Urban, 170 PS, zugel. 22.03.2012, manuelles Getriebe, abnehmbare AHK, 5 Sitze, noch mit LED Innenbeleuchtung, bossanovaweiß, Schiebedach, Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanl., 8,4' Uconnect Monitor, Tomtom 1005 live Freemont Edition, Vmaxx Einstiegleisten und Stoßstangenabd., LED Beleuchtung hinteres Kennzeichen und Heckklappe, DTM Auspuffblende, Flex Light LED Positionslicht, Webasto Standh.Thermo Top Evo 5kw mit Telestart HTM 100, LED Tagesfahrlicht im Nebelscheinw.

OcchiX

Freemont-Schrauber

  • »OcchiX« ist männlich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 18. März 2013

Freemont: Ja

E M S
-
* * * * *

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

174

Freitag, 12. April 2013, 10:30

Ja stimmt...wollte ja noch was dazu schreiben :)

Also bei mir gings eigentlich relativ flott weg...ich bin etwa 30km etwas hochtouriger gefahren und das hat ihm dann schon gereicht.
Unabhängig davon war ich gestern noch knapp 600km auf der Autobahn, da ist er definitiv freigebrannt :D

Henoch

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 24. Januar 2013

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

175

Freitag, 5. Juli 2013, 18:01

Der Monti kann übrigens auch im Stand regenierieren. Zumindest war nach spätestens ner halben Stunde die besagte Meldung aus dem Display verschwunden, als er nur im Stand lief!

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

176

Freitag, 5. Juli 2013, 18:55

Geht schon, braucht aber sehr viel Diesel. Dazu ist es nicht so effektiv, als bei Fahrten mit hoher Drehzahl, weil die Abgastemperatur nicht so hoch ist. Aber fürs Nötigste reicht es.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

177

Sonntag, 7. Juli 2013, 20:36

da würde ich lieber eine Extrarunde mit dem Monty drehen.... :thumbsup:
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Sarreländer

Mitgliedschaft beendet

178

Mittwoch, 8. April 2015, 23:42

Hallo Leute,

muss das Thema nochmal kurz aufwärmen....

Hatte die Woche die erste Begegnung mit dieser Anzeige " Abgassystem Regeneration jetzt durchführen".

Was es bedeuten soll war mir fast klar ....ab auf den Highway und Feuer frei, aber das es schon nach einer Fahrzeit von 2500km auftritt hat mich doch sehr gewundert :S

Zum Fahrstil ist zu sagen ... es wird zwar schon recht viel Kurzstrecke (15km mit nem kurzen Kitastop), aber auch mindestens 1 mal die Woche 2x 25km Autobahn gefahren, ansonsten normaler Stadt und Landstraßenverkehr.

Wir fahren das Auto noch recht zaghaft aber auch nicht grade lahm.

Nun ... wie kann das sein das diese Regeneration jetzt schon notwendig war ??

Muss am Fahrverhalten generell etwas geändert werden ?? Bzw. leuchten da beim ein oder anderen schon Alarmglocken das sich der DPF sehr schnell komplett zufährt und gewechselt werden muss ??

97weekend

Freemont-Profi

  • »97weekend« ist männlich

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Wohnort: Lützelbach

Freemont: Ja

* * *
-
* * * *

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 9. April 2015, 06:28

Bei mir war dass am Anfang auch einmal (hat mich zu diesem Forum gebracht), ich glaub bei den ersten 3000 km.
Seid dem, nie mehr - nun rund 530000 km. ^^
Gruß aus dem Odenwald
97weekend

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

180

Donnerstag, 9. April 2015, 07:32

Hallo Leute,

muss das Thema nochmal kurz aufwärmen....

Hatte die Woche die erste Begegnung mit dieser Anzeige " Abgassystem Regeneration jetzt durchführen".

Was es bedeuten soll war mir fast klar ....ab auf den Highway und Feuer frei, aber das es schon nach einer Fahrzeit von 2500km auftritt hat mich doch sehr gewundert :S

Zum Fahrstil ist zu sagen ... es wird zwar schon recht viel Kurzstrecke (15km mit nem kurzen Kitastop), aber auch mindestens 1 mal die Woche 2x 25km Autobahn gefahren, ansonsten normaler Stadt und Landstraßenverkehr.

Wir fahren das Auto noch recht zaghaft aber auch nicht grade lahm.

Nun ... wie kann das sein das diese Regeneration jetzt schon notwendig war ??

Muss am Fahrverhalten generell etwas geändert werden ?? Bzw. leuchten da beim ein oder anderen schon Alarmglocken das sich der DPF sehr schnell komplett zufährt und gewechselt werden muss ??

Alles ganz normal und überhaupt kein Grund zur Sorge. Die Regenration findet so alle 500-1000km statt, mit zunehmenden Alter dann auch früher. Im Normalfall merkt man gar nichts davon, deshalb kann es passieren, dass man mitten unter der Regeneration den Motor abstellt oder die Regeneration nicht stattfinden kann, weil man gerade durch Kurzstrecken nicht in das Betriebsfenster kommt. Wenn der Filter durch solche Umstände in einen kritischen Bereich kommt, wird dir die Meldung angezeigt, dass die Regeneration jetzt gemacht werden muss. Ist also in deinem Fall einfach nur blöd gelaufen und kann immer wieder mal vorkommen, oder auch nicht.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!