Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:43

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Vielleicht verrät uns Monty den Preis. Ich hab schon versucht, im Online-Eper nachzusehen. Aber das funktioniert irgendwie nicht mehr.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 12. Februar 2013, 18:10

Nu hat es doch funktioniert. Der DPF kostet incl. Mwst. schlappe 2010,15€
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 12. Februar 2013, 19:58

WTF??? 8| 8| 8|
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

104

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:02

Na hoffentlich brauch ich den net.

Vom Galaxy Note 10.1

mariofan

Mitgliedschaft beendet

105

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:28

Ups...stimmt...Euro5;F;PI/CI;m,N1...steht in den Papieren...
Was bedeuted dann die 4 auf der grünen Umweltplakette????

EDIT...danke Freeheit erledigt...

Thomas das bedeutet das Du in der Schule nicht aufgepasst hast und nur ne 4 verdient hast

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:33

Net aufregen Diesel, nicht das die Pumpe wieder aussteigt.
Nach dem Bericht am Sonntag ist das noch einer von den günstigeren. Die sagten was von 1500 bis 4000€ für den DPF.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toy4ever« (12. Februar 2013, 20:42)


Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 13. Februar 2013, 02:03

Ich habe den Bericht bei Vox auch gesehen. Mönchengladbach ist nicht weit weg von meinem Wohnort (dort steht die Werkstatt, über die berichtet wurde). Wenn es bei meinem irgendwann mal so weit sein sollte, werde ich mich dorthin begeben, die angebenden 500,- € für den Dienst berappen und gut ist. Offensichtlich ist die Methode des Freibrennens effektiv.
Aber habt ihr auch noch auf dem Schirm, wann das bei den exemplarischen Fahrzeugen im Bericht notwendig war? Ob einer von uns seinen Monti so lang fährt, dass es tatsächlich ein Thema wird?
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 13. Februar 2013, 07:37

Aber habt ihr auch noch auf dem Schirm, wann das bei den exemplarischen Fahrzeugen im Bericht notwendig war? Ob einer von uns seinen Monti so lang fährt, dass es tatsächlich ein Thema wird?
Die sagten was 80.000km bis 180.000km, je nach Größe des DPF. Das Problem ist nur, wenn sich das rumspricht, wird das ein Thema (genauso wie mit dem Zahnriemen) beim Wiederverkaufswert des Autos werden. Abgesehen davon, auf das Freibrennen würde ich mich auch nicht verlassen. Was machst du, wenn der Monolith im Filter mal bricht (kommt beim Benziner Kat schon mal vor)? Einzige Hoffnung ist nur, dass ein paar After-Market-Hersteller Ersatz-DPF auf den Markt bringen, die entsprechend günstiger sind.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

109

Mittwoch, 13. Februar 2013, 08:02

Eben! Treffen wir uns ungefähr in der Mitte und sagen 120.000 Kilometer. Das macht doch heutzutage kaum einer mit, vor allen Dingen bei den ganzen Leasing- und Finanzierungsfahrzeugen, die unterwegs sind und viel früher wieder abgegeben werden. In dem Fall ist der Wertverlust, bzw. Wiederverkaufswert Sache des Händlers. Und was glaubst du, wie viele Dunkelziffern von zugesetzten DPFs dann entstehen, wenn die Wagen über den Händler wieder in den Verkauf gehen?
Die DPFs wurden in den Jahren 2003-2005 erst so richtig präsent, und erst seit einigen Jahren, sind sie mit der Bordelektronik verknüpft, die ein Feedback an den Fahrer über dessen Zustand ermöglicht. Wir müssen mal schauen, wie sich das tatsächlich entwickelt. Deinen Vergleich mit den Zahnriemen finde ich gut. Eine kostenintensive Angelegenheit, die schon oft über Kauf oder Nicht-Kauf entschieden hat.

Für mich persönlich kann ich allerdings sagen, dass ich das Freibrennen schon mal attraktiver finde, als die Variante des Auswaschens mit Chemikalien, die wirklich die nennenswerte Gefahr birgt, dass die Partikel zum anderen Ende des Monoliths geschwemmt werden und dort eine noch größere Verstopfung hervorrufen, als die originäre.

Jetzt musst mich noch mal aufklären: Warum sollte der Monolith oder der Filter brechen? Wegen der Hitze beim Freibrennen? Die Dinger bestehen doch aus Keramik oder Mischstoffen auf Keramikbasis. Das heißt doch, dass die Filter ohnehin sehr spröde sind? Und die Hitze der Abgase ist ja ebenfalls beträchtlich.
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 13. Februar 2013, 08:39

Ich würde sagen...Erhitzen und Abkühlen....Das Jahrelang....Irgendwann schlägt auch bei den besten Materialien die Ermüdung zu....KNACKS.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit



Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 13. Februar 2013, 08:52

Aber nochmal zum freibrennen...sollte technisch eigentlich kein Problem sein...ich hab es mit etwas Ölruß aus der Heizung probiert im Muffelofen auf 1000° erhitzt...übrig geblieben ist nur ein kleines Häufchen Asche......und das könnte man dann mit Pressluft aus dem Filter blasen....
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Freeride

Freemont-Schrauber

  • »Freeride« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Wohnort: Herten Westerholt

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:08


Aber nochmal zum freibrennen...sollte technisch eigentlich kein Problem sein...ich hab es mit etwas Ölruß aus der Heizung probiert im Muffelofen auf 1000° erhitzt...übrig geblieben ist nur ein kleines Häufchen Asche......und das könnte man dann mit Pressluft aus dem Filter blasen....



Und genauso wird es gemacht. Die genaue Temperatur kenne ich nicht. Kann sein, dass ich das nicht mitbekommen habe, falls es im besagten Bericht erwähnt wurde. Das Ding wird dann von der Firma rundum gesäubert, alle Bauteile auf Beschädigungen oder Risse kontrolliert und weiter geht's. Und das für ungefähr 500,- €, anstatt der 2000,- € für ein Ersatzfiltersystem plus Montage und Arbeitszeit obendrauf.
Wenn mir dann noch was reißen sollte, kann ich immer noch in den Austausch investieren. Ist ja kein Bauteil für die Vitalfunktionen des Autos, sondern für die Umwelt (und gilt dabei noch als umstrittene Maßnahme). Da wiegt der Zahnriementausch, der zum Vergleich herangezogen wurde, diesbezüglich schon schwerer...
Alt: Fremont Urban 2.0 140 hp, Bossa Nova White, 7-Sitze, 19" Satin-Felgen, 8,4 " Navigation

Neu: Freemont Black Code 2.0 170 hp, Automatik, AWD, Schwarz-Metallic, 7 Sitze, DVD-Paket

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:13

Ist ja kein Bauteil für die Vitalfunktionen des Autos,...
Leider doch. Ist der Filter zu oder zerbrochen gibts einen Rückstau und die Kiste steht. Der selbe Effekt, als wenn du ne Kartoffel in den Auspuff steckst.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:14

Wo ist eigentlich dieser Filter...und wie kann man den rausbauen????
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:19

Jetzt musst mich noch mal aufklären: Warum sollte der Monolith oder der Filter brechen? Wegen der Hitze beim Freibrennen? Die Dinger bestehen doch aus Keramik oder Mischstoffen auf Keramikbasis. Das heißt doch, dass die Filter ohnehin sehr spröde sind? Und die Hitze der Abgase ist ja ebenfalls beträchtlich.
Genau richtig erkannt. Je spröder ein Material, desto leichter brech. Bein den DPF gibts da noch wenig Erfahrungen, aber bei den Kat´s im Benziner kommt es schon zu Brüchen, die den Auspuff verstopfen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:23

Wo ist eigentlich dieser Filter...und wie kann man den rausbauen?
Der kommt gleich nach dem Krümmer und ist wie ein normaler Auspuff-Topf montiert. Dazu noch ein paar Leitungen für Lambda-Sonden und Einspritzdüse, die man abklemmen muss.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:26

Na wenn es mal soweit ist dann soll mein Bruder danach suchen...der ist da begabter als ich...bisher hatte ich ja noch nicht mal die Anzeige das ich den freifahren müsste...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:30

Wird schon noch ein Weilchen dauern. Bei meinem 159er hat man so ab 70.000km gemerkt, dass er das Freibrennen in immer kürzeren Abständen gemacht hat. Ein eindeutiges Anzeichen dafür, dass der Filter langsam zu wird. Keine Ahnung, wie lange er noch damit gelaufen wäre. Mit 80.000km hab ich ihn dann abgegeben.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:21

Ich gebe zu bedenken, dass ein Ausbau zwar technisch möglich sein wird (schlimmstenfalls braucht man noch nen Microcontroller der der Fahrzeugelektronik vorgaukelt der DPF wäre da), aber rechtlich dürfte das nicht gehen, da der Monti dadurch Euro 5 nicht mehr erfüllt. Ich wette das gibt Streß mit der ABE, dem TÜV und weiß der Geier mit wem noch.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 036

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:43

Hat ja auch keiner vorgeschlagen außer dir. :D
WENN es denn zum Verstopfen kommt, wird er halt überholt und wieder eingebaut.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!