Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 348

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. August 2012, 11:53

FAQ: Vordere Kopfstützen ausbauen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

zumindest in der BDA wird davon abgeraten:
HINWEIS:
• Die Kopfstützen dürfen nur von qualifizierten Mechanikern
und nur zu Wartungszwecken ausgebaut
werden.Wenn eine der Kopfstützen ausgebaut werden
muss, setzen Sie sich mit Ihrer Vertragswerkstatt in
Verbindung.
.




Freemont Prime

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 13. August 2012

Wohnort: Hoppegarten

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. August 2012, 20:45

FAQ: Kopfstützen ausbauen

Kopfstütze ausbauen, um z.B. steckbare Kopfstütze zu montieren

1. PVC-Abdeckkappen vorsichtig lösen, welche den Abschluss zum Sitz darstellen, die den schön verchromten Rundstahl der Kopfstützten im Sitz versinken lassen.
2. PVC-Rückenteil vom Sitz abnehmen und zwar von unten anfangen die Messing-Klipse zu lösen, weil oben am Sitz sind zwei gesteckte Metallschuhe sind (am besten anschauen, dann wird es jedem klar)
3. 2-poliges Verbindungskabel zur Kopfstütze lösen
4. Kopfstütze kann dann raus geschoben werden


Viele Grüße aus Berlin
»andreas15366« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20120825_200703.jpg
  • 20120825_201251.jpg
  • 20120825_201137.jpg

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 121

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Juni 2013, 10:17

Dann schreib ich mal wass sinniges, für die die es interessiert:

Die Polster in den Kopfstützen sind mit Federn vorgespannt. Bei einem Heckaufprall wird das System durch Elektro-Magneten ausgelöst und die Polster schnellen ein Stück nach vorne. Prinzipiell kann man die Polster wieder zurückdrücken und einrasten. Könnte also mehrmals verwendet werden im Gegensatz zu Systemen mit Treibladungen. Zum Ansteuern der Magneten braucht man eben die Kabel.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

handbremse

Mitglied

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 4. Mai 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Juni 2013, 11:24

Kopfstütze ausbauen, um z.B. steckbare Kopfstütze zu montieren

1. PVC-Abdeckkappen vorsichtig lösen, welche den Abschluss zum Sitz darstellen, die den schön verchromten Rundstahl der Kopfstützten im Sitz versinken lassen.
2. PVC-Rückenteil vom Sitz abnehmen und zwar von unten anfangen die Messing-Klipse zu lösen, weil oben am Sitz sind zwei gesteckte Metallschuhe sind (am besten anschauen, dann wird es jedem klar)
3. 2-poliges Verbindungskabel zur Kopfstütze lösen
4. Kopfstütze kann dann raus geschoben werden


Viele Grüße aus Berlin



Darf ich ein wenig korrigieren?

Egal was Sie im Fahrzeug machen, Zündung sollte komplett ausgeschaltet sein.

1. Ich habe einen normalen Innenraum. Die PVC Abdeckkappen sind bei mir nicht vorhanden. Auf dem linken Einlaufrohr muss ich drücken

und auf der anderen Seite muss ich eine Nadel in ein kleines Loch stecken, dann lässt sich die Kopfstütze rausziehen.

Am Besten ist es, wenn man dies nur zu Zweit macht.

2. Wenn man nach den Farben der Stecker und Kabel geht, müssten das Sensoren vom Airbag sein, bzw des Airbagsystems.

3. Zum Mittleren Foto: Die Stecker müssen nicht unbedingt abgeklemmt werden. Es reicht den schwarzen klebrigen Stoff rund um den gelben Stecker vorsichtig zu lösen. - Dann lässt er sich wie ein ganz normaler Stecker abklemmen. Dieser kommt dann problemlos durchs "Rohr" samt Kopfstütze.

Habe es genauso bei mir gemacht als ich mir Lammfellbezüge aufgezogen habe.

4. Der hintere PVC auf der Beifahrerseite lässt sich nach dem Abklemmen unten rechts schwerer lösen. Ein wenig anheben und dann auf sich ziehen.

Mit freundlichen Grüßen

handbremse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »handbremse« (29. Juni 2013, 12:10)


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 745

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Juni 2013, 16:36

Ergänzend noch einmal der Hinweis, dass die aktiven Kopfstützen zum Sicherheitssystem von Airbags und Gurtstraffern gehören. Hier sollte man nur Hand anlegen, wenn man weiß, was man tut! Es drohen Fehlermeldungen und die Deaktivierung des Sicherheitssystems!
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!