Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:33

Radlager / Gewindebolzen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an die Freemont Schrauber und Kenner,

Kann man die Gewindebolzen einzeln tauschen oder muss man hier zwingend das komplette Radlager tauschen?

Ein Gewindebolzen ist bei mir nicht mehr der beste.

Wäre prima, wenn ich hier Hilfe bekommen könnte

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

soldatino

Mitglied

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:42

Zitat

Hallo an die Freemont Schrauber und Kenner,

Kann man die Gewindebolzen einzeln tauschen oder muss man hier zwingend das komplette Radlager tauschen?

Ein Gewindebolzen ist bei mir nicht mehr der beste.

Wäre prima, wenn ich hier Hilfe bekommen könnte

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Meinst du die Gewindebolzen an denen das Rad geschraubt ist?
Die sind z.B. bei Mercedes (Sprinter) einzeln. Die Bolzen sind nur extrem Fest und es gelingt ohne Hitze die Dinger nicht vom Kranz zu trennen.


Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:08

Jop, genau die meinte ich. Aber wenn ich es richtig sehe, kommt man nirgends einzeln an die Dinger ran. Und selbst wenn, ist das Lager dabei schon komplett draußen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 094

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 22:45

Die Bremsscheibe muss auf jeden Fall ab, um mehr sehen zu können. I. d. R. sind die Bolzen von hinten in den Flansch der Radnabe gesteckt und dabei in eine Verzahnung in der Bohrung gepressten. Bei Toyota kann man die Bolzen nach hinten herausschlagen und einen neuen Bolzen einziehen. Die Nabe vom Freemont habe ich leider nie genau angesehen, ob nach hinten genug Platz ist.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 22:48

Hey Toy4ever. Auf dich habe ich gehofft, dass du antwortest und vllt Info dazu hast. Anbei mal ein Bild, wonach ich mich dann gerichtet habe, um zu sehen, dass ich wohl nicht alle Bolzen einfach so heraus bekomme

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 094

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 04:20

Habe mal ein bisschen gegraben. Im Ersatzteilkatalog gibt Fiat die Nabe nur komplett an. Die Bolzen einzeln sind nicht aufgeführt. Da hast du wohl schlechte Karten. Reparaturkosten klein zu halten interessiert wohl heute keinen Hersteller mehr.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 07:15

Hab ich mir schon fast gedacht. Einfach nach hinten raus drücken / schlagen ist da auch nicht so unbedingt. Und selbst wenn mir der gelingen sollte, hab ich ja noch keine Bolzen zum Tausch da. Dann muss ich wohl oder übel in den sauren Apfel beißen.
Danke dir für die Info und Zeit Toy4ever

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Lovesani

Freemont-Fahrer

  • »Lovesani« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 24. März 2012

Wohnort: Meckenbeuren

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F N
-
C K 2 0 1 1

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:15

Hallo zusammen,

das selbe Problem habe ich auch schon gehabt. Nach hinten rausschlagen geht problemlos aber die Bolzen einzeln irgendwo herkriegen war hoffnungslos.
Musste letztendlich die komplette Nabe tauschen...

Gruß

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:46

Danke auch an dich Lovesani für deine Antwort. Nun gut, dann tausche ich eben gleich beide Seiten. Wenn ich so mal dran bin, dann halt richtig. Ein Bolzen hat eben ein schön zerfressenes Gewinde und die Mutter sieht dementsprechend auch schon mitgenommen aus! Damit möchte ich meine Dame nicht mehr ewig rum fahren lassen.
Mal schauen, wie gut der Wechsel klappt. Vllt gibt's auch ne Anleitung von mir dafür

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 643

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:56

Da hab ich gestern ne schöne Anleitung auf Youtube gefunden. Da muss man allerdings "Spaß" dran haben. Ich würde mir das nicht zutrauen. 8)

https://youtu.be/j1HmpgnuWlY
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK


Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:11

Von Spaß kann da keine Rede sein! Jedoch hab ich kein Geld, um es ständig zum Fenster raus schmeißen zu können! Und bei meiner Fiat Werkstatt ist momentan auch nichts mehr so, wie ich sie kennen gelernt habe! Daher folgt nun wieder mal die selbst Demontage und Montage

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Lovesani

Freemont-Fahrer

  • »Lovesani« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 24. März 2012

Wohnort: Meckenbeuren

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F N
-
C K 2 0 1 1

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:57

@Dragonstiger hast du so etwas schon mal gemacht?
Ich kann dir nur sagen das es echt mühsam war die Radlager zu tauschen.
Allerdings muss ich sagen das die Antriebswelle auf der linken Seite so fest saß, dass ich den Antriebswellengelenk samt Manschette entfernt hab und den Antriebswellengelenk auf der Presse von der Radnabe trennen musste.
Vielleicht war dass bei mir ein Einzelfall, war aber selbst für mich als gelernter Schrauber sehr herausfordernd.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lovesani« (12. Oktober 2017, 16:02)


Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:34

Ich schraube ab und zu mit dem Onkel meiner Dame an Autos.
Jetzt muss ich erstmal auf die Teile warten und dann schau ich mal weiter.
Danke für eure Hilfe

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

bladerunner

Freemont-Fahrer

  • »bladerunner« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 24. Mai 2014

Wohnort: Schildow

Freemont: Ja

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:36

Kann man das Gewinde nicht nachschneiden?
:D Bremsenstaub kann durch nicht Bremsen verhindert werden :cursing:

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:06

Nope, definitiv schneidet man da nichts nach.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. Oktober 2017, 20:52

Wüsste eventuell noch jemand das anzugsmoment für die Mutter der Antriebswelle?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

17

Samstag, 21. Oktober 2017, 20:12

Heute mal den Versuch gestartet. Koppelstangen sind neu. Radlager noch alt. Wollten nicht ab. Kommendes Wochenende folgt Versuch Nummer 2.
Mutter der Antriebswelle lösen = kein Problem
Antriebswelle aus Lager heraus schlagen = kein Problem
Schrauben vom Radlager lösen = kein Problem
Lager vom Fahrzeug / Schenkel lösen = nicht möglich, mit den vorhandenen Werkzeugen.
Neue sind nun bestellt. Mal schauen, was nächsten Samstag draus wird.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Schnulle

Mitglied

  • »Schnulle« ist weiblich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2016

Wohnort: Mauerkirchen

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

18

Gestern, 22:54

Hallo,

Kleiner Tip wer die Stehbolzen fürs Rad sucht sollte unter Bremsanlage schauen da sind sie Aufgeführt beim Händler!!!!

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

19

Heute, 11:08

Sehr sinnfrei die dort aufzuführen! Aber in der Tat findet man die dort.
Egal, ich tausche jetzt dennoch beides

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!