Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

flarag

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 1. September 2014, 11:02

Bremsendefekt bei der Fahrt in den Urlaub

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Am Samstag Vormittag nach 70 km auf der Fahrt nach Italien mit Bremsdefekt liegengeblieben. Bremse hinten links fest. Scheibe schon leicht blau, weiss-blauer Rauch. Per Pick-Up nach Hause, Free gleich auf den Hof der Werkstatt abgestellt - der Chef hat gerade zugesperrt (Samstag nachmittag!) und hat sich's noch schnell angeschaut. Heute Morgen dann die Diagnose: Scheibe und Belege müssen neu, der Bremszylinder auch. Super Urlaubsbeginn - noch nicht da und schon hunderte von Euro weg. Ich hatte vor knapp 5000km die 60T Inspektion, da fragt man sich schon, wie sowas sein kann. Die Werkstatt wird bei FIAT Kulanzantrag stellen, ich mach mir da aber keine Hoffnung.
Ich kann Mariohbs verstehen, dasss er das Auto wechselt. Ich habe jetzt meinen 2 Jahre (seit 07/2012). Ich bin ernsthaft am Überlegen. Wie bei Mario sind es viele kleine Sachen. An sich ist das Auto toll. Meine Familie mag ihn, aber in der Summe, jetzt mit dem Defekt der Bremse und dem Gschiss mit der Batterie, die nach wie vor etwas seltsame Automatik, die bescheidene Auswahl an Reifen (Sommer), die miserable Garantieleistung (von der "Verlängerung" rede ich gar nicht)!?

Na ja, da schreibt der Frust kräftig mit!

BG
flarag

Lana

Mitgliedschaft beendet

2

Montag, 1. September 2014, 11:29

Spielt natürlich auch Pech mit, oder die Nachlässigkeit der Werkstatt beim Service. Das kann ich aber nicht beurteilen.
Semmelrocc seiner ist älter, hat mehr Kilometer und keine Probleme, ebenso Kelly, der Vielfahrer. Ich habe nur 50000 drauf und morgen meinen TÜV. Aber so, wie es aussieht, wird nichts rauskommen.
Fragt sich halt, warum der Bremszylinder hängen blieb. Passiert das vorne und unvorhergesehen, kann das schlimme Folgen haben. Vom Drift in die Leitplanken bis zum Überschlag. In dem Fall nützt auch das ESP nichts

flarag

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 1. September 2014, 11:36

Ja klar, Defekt kann immer auftreten. Gefühlt habe ich mit dem Free da mehr "Pech" als mit allen anderen davor.

Soll jetzt morgen Vormittag fertig werden (wenn die Teile püntklich kommen) und dann machen wir halt einen 2ten Anlauf nach Italien.

BG
flarag

Lana

Mitgliedschaft beendet

4

Montag, 1. September 2014, 11:51

Alles Gute! Ein mulmiges Gefühl wird noch eine Zeit lang bleiben. ;(

flarag

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 1. September 2014, 12:01


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. September 2014, 12:09

Bei meinem war auch schon die Bremse hinten fest, bin aber nur mit neuen Klötzen und reinigen der Aufnahmen davongekommen. Gerade noch rechtzeitig gemerkt.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. September 2014, 12:12

Finde ich schon ein Phänomen, dass so ein Standardteil überhaupt heutzutage noch Probleme machen kann.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. September 2014, 13:39

Das liegt in der Natur der Sache beim Fronttriebler, wenn er hinten nur selten beladen wird. Dann kommen die Bremsen nie richtig zum Arbeiten und setzen sich mit Dreck zu. Dann einmal das Auto vollgepackt und das Problem ist da. Kannst nix gegen machen außer vielleicht einmal im Jahr prophylaktisch reinigen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 1. September 2014, 13:41

Undicht nach einigen Jahren, ok, aber hängenbleiben und festfressen...... naja :S

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. September 2014, 14:02

Na wenn das Problem auftritt, wenn das Auto zu selten beladen ist, werde ich davon wohl nie betroffen sein. :D
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK


Lana

Mitgliedschaft beendet

11

Montag, 1. September 2014, 14:08

ein Fiat hält das aus ;)

toerni

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 1. September 2014, 16:29

Ich hatte das Problem mit festsitzenden Bremsen hinten an meinem Accord auch schon einmal.
Die Bremskraftverteilung liegt im Normalfall bei 75 % vorne und 25 % hinten. D.h. die hinteren Bremsen werden nur
bei stärkeren Manövern gebraucht und können sich so festsetzen. Der Tipp damals war, ab und zu mal hart in die Bremse
treten, was ich aber nicht wirklich gemacht habe. Ich habe die Zylinder bei jedem Reifenwechsel kontrollieren und ggf. schmieren
lassen, dann war Ruhe.

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. September 2014, 17:29

Hatte das im Frühjahr auch schon mal von wegen Bremse hinten ist fest (AWD).Bin wegen Reifenwechsel zum Händler gefahren (ca. 15 km).Komme da an, steh vor der Werkstatt und steig aus: "Hmmm, was riecht denn da so nach verbrannter Kupplung?".Was natürlich abwegig ist bei der Automatik aber der Geruch war der Gleiche wie damals beim Ritmo als die Kupplung WIRKLICH gebrannt hat (mit offenem orange/roten Feuer im Motorraum).Der Geruch kam gefühlt von hinten links....Gut, dachte mir, beim Bremsen vielleicht a bisserl heißgeworden.Aber als es nach 10 Minuten in der Werkstatt immer noch stank hab ich den Meister drauf aufmerksam gemacht und der stellte fest daß die linke hintere Bremse wirklich fest war.Der hat die zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut.Tip von ihm: Ich solle im Stand wenn ich auf ebener Straße parke die Feststellbremse nicht mehr betätigen weil das angebllich die Gefahr erhöht daß die Bremse festgeht.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lausitzer61

Freemont-Profi

  • »Lausitzer61« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 8. Mai 2012

Wohnort: Bautzen

Freemont: Nein

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. September 2014, 18:08

Helft mir mal. Was hat die Feststellbremse damit zutun, das die Bremse fest geht???? Dasverstehe ich nicht ganz.

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. September 2014, 18:31

Sagen wirs mal so: Die Bremsklötze haben sich nach dem lösen der Feststellbremse nicht mehr bewegt.Also Bremse fest...hinten links.War vielleicht auch die Standzeit und das feuchte, neblige Wetter zu der Zeit schuld.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. September 2014, 07:55

Helft mir mal. Was hat die Feststellbremse damit zutun, das die Bremse fest geht???? Dasverstehe ich nicht ganz.

Bremse und Feststellbremse sind beim Freemont ein und das Selbe...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

flarag

Mitgliedschaft beendet

17

Montag, 15. September 2014, 09:48

Update

So, nach Reparatur und Abfahrt nach Italien mit 3 Tagen Verspätung und der Rückkehr am letzten Freitag hier kurz ein Update: Am Montag hat die Werkstatt diagnostiziert: Beläge (ist klar), Scheiben, Bremszylinder links.
Am Dienstag konnten wir der Free dann Mittags abholen und in den Urlaub fahren. Werkstatt hatte Kulanzanfrage an FIAT gestellt - Ihr könnt euch denken mit welcher Antwort :?: :!: Habe dann jetzt am WE die rechnung aufgemacht. Da Schluckst aber! 8| 890.- brutto :!: :!:
Da fällt mkir ein Posten besonders ins Auge: Bremsbeläge: 194,65 netto :!: Kann das sein? Eigenstlich sollte ein Satz so um 40-80€ liegen, oder?

Da werde ich auf alle Fälle mal mit der werke telefonieren.

Fiat rufe ich auch an. nach 2 Jahren und 1 Monat und 64000km sollte das gar nicht passieren und wenn, dann bitte mit kulanz-Regelung! Oder?

Ich habe vorhin gelesen, dass Lerchelchen sich verabschiedet hat - wie gesagt, ich denke da auch ernsthaft drüber nach!

BG
flarag

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. September 2014, 10:41

Große Beläge kosten halt auch bissel mehr Geld.
Ansonsten finde ich den Preis ziemlich überzogen.
Aber Fachwerkstätten und Bremseneinbau ist immer irgendwie überteuert - leider.

Bei meinem Bravo waren die Bremsen auch so alle 60-70tkm dran. Ich weiß nicht, ob da am Material gespart wird!?
Die Brembo-Scheiben haben dann ne Ecke länger gehalten.
Das mit dem Bremszylinder ist halt kacke...kann aber passieren.
Bißchen Kulanz wäre schon schön...zumindest mal der Einbau könnte einen die Werkstatt schenken!
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

flarag

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 15. September 2014, 11:02

Na ja, die Werkstatt macht ja die Arbeit und kann ja nix dafür (davon gehe ich mal aus), warum soll sie mir also was schenken? Ist eher Sache von Fiat, finde ich. Ich hab kein Problem, wenn nach 60T km die Bremsen gemacht werden müssen (hatte ich beim Qashqai alle 40T - also die Beläge und die Scheiben nach 60T) - ist Verschleiss. Davon war aber auch bei der 60T-Inspektion ein paar Wochen vorher nicht die Rede.Aber eine "feste" Bremse hatte ich noch nie (ich fahre halt die Autos zwischen 3 - 4 Jahren - Leasing).
Den Preis für die Beläge finde ich halt happig. Die scheiben waren da nur knapp 4.- Euro netto teurer :!:

BG
flarag

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

20

Montag, 15. September 2014, 11:54

Bremsbeläge: 194,65 netto Kann das sein?

Das ist völliger Wucher. Ich hatte ja das gleiche Problem, da wurden aus Zeitgründen Beläge von TRW eingebaut. Die haben nur die Hälfte gekostet und sind besser. Die Zeiten, wo man 40 Euro für einen Satz bezahlt hat, sind allerdings vorbei.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!